Aktuelles

NVIDIAs Tegra 4 doch schneller als Apples A6X?

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.364
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="nvidia" src="/images/stories/logos/nvidia.gif" height="100" width="100" />Während der CES <a href="index.php/news/consumer-electronics/handys/25047-nvidia-stellt-tegra-4-prozessor-vor-ia.html" target="_blank">wurde NVIDIAs neuer Mobil-Prozessor Tegra 4 präsentiert</a>. Nur zwei Tage später sorgten <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/25135-gpu-performance-tegra-4-langsamer-als-a6x-des-ipad.html" target="_blank">einige Benchmarkergebnisse</a> dafür, dass die GPU-Performance von Tegra 4 in einem schlechten Licht dastand. Demzufolge würde das NVIDIA-SoC in dieser Disziplin hinter Apples A6X (dem SoC des aktuellen iPads) zurückliegen.</p>
<p>Die Kollegen von AnandTech haben sich die verfügbaren Informationen zu Tegra 4 noch...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/25207-nvidia-tegra-4-doch-schneller-als-apples-a6x-.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AppleRedX

Semiprofi
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
1.503
Nein, 3x Versuche brauch ich nicht ... war schon eindeutig.

Stellungnahme? Gerne!

Die ungewollt aufgetauchten Graphik-Benchmarkwerte waren für ein so hoch gelobtes Produkt scheisse ... was einem nicht finalen Produkt/Treibern zugeschrieben wurde. AnandTech kommt zum Schluß das der Tegra 4 den schon fast veralteteten A6X (A7X klopft wehement an der Tür) theoretisch bei der GFLOP-Leistung um ganze 4% übertrumpfen kann. Bei AnandTech habe ich bisher viel gutes gelesen, imho sind die sehr kompetent und glaubwürdig. Soviel zur Theorie.

NVIDIA selbst hat für mich in der Vergangeheit zuviel gelogen, denen glaube ich bzgl. dem Benchmark übertrumpfen in der Praxis kein Wort ohne das unabhängige Werte vorliegen. Sprich wir sind seit der letzten Diskussion keinen Schritt weiter.
Frühzeitig geleakte Benchmarkwerte = scheisse
Finale Benchmarkwerte = noch nicht vorhanden
Marketinggeblubber = wie immer riesengroß

AppleRedX
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Marketinggeblubber = wie immer riesengroß

Ist das nicht immer und überall so? Guck mal auf Mainboard-Kartons, die sind voll gekleistert mit "bis zu"-Werten. Ich bin generell kein Freund von diesen theoretischen Werten, egal bei GPUs, CPUs oder sonst wo. Mir ist auch noch nie eine SSD untergekommen, die kontinuierlich den Peak-Wert im Marketing-Text erreicht hat. Test abwarten und dann mal schauen gilt bei jeglicher Hardware.
 

Kyraa

[Online] - Redakteur, Horst
Mitglied seit
16.11.2009
Beiträge
5.704
Ort
Dresden
Ist doch wenig überraschend, dass der Tegra 4 irgendwo im Bereich des A6X liegt. Beide bauen auf 4 A15-Kerne (der Companion-Kern des Tegra spielt bei maximaler Leistung ja keine Rolle sondern soll nur helfen Strom zu sparen, wenn wenig Leistung abgerufen wird). Wenn wir einen sinnvollen Vergleich haben wollen, sollte man den Tegra 4 mit Qualcomms neuester Generation vergleichen (Snapdragon 400 bzw. 600 wenn ich richtig informiert bin). Die bauen auf eine neue Architektur auf. Der Tegra4 setzt noch auch A15-Kerne, die sich auch im Qualcomm Snapdragon S4 bzw. S4 Pro befinden. Ein Vergleich von Tegra 4, S4 Pro und A6X bringt wohl ähnlich gestaffelte Ergebnisse, führt letztendlich aber nur zu einem Schlag ins Gesicht für Nvidia, weil beide Konkurrenten gerade abgelöst wurden bzw. in Kürze abgelöst werden. Nvidia ist eine ganze ARM-Generation zurück, wenn es um SoCs geht und haben dabei nicht einmal LTE mit integriert. Kein Wunder, dass Qualcomm mit so großem Abstand Marktführer ist... Die Apple SoCs müssen imo nicht einmal groß interessieren, weil sie eh nur in Apple-Geräten zum Einsatz kommen, somit nur mit völlig anderer Software betrieben werden.
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
. Bei AnandTech habe ich bisher viel gutes gelesen, imho sind die sehr kompetent und glaubwürdig. Soviel zur Theorie.


AppleRedX

Und damit ist eigentlich schon alles gesagt da nicht nvidia analysiert hat sondern Anand anhand der Hardware

Selbst beim Thread zuvor war das geäußerte schon nicht objektiv
 
Zuletzt bearbeitet:

beemcup164

Neuling
Mitglied seit
17.06.2012
Beiträge
163
Ach gott,was kommt den da,verliere langsam den durchblick,wie auch immer ich bin mit meinem S3 und der Mali 400 vollkommen zufrieden :d
 

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Ist doch wenig überraschend, dass der Tegra 4 irgendwo im Bereich des A6X liegt. Beide bauen auf 4 A15-Kerne (der Companion-Kern des Tegra spielt bei maximaler Leistung ja keine Rolle sondern soll nur helfen Strom zu sparen, wenn wenig Leistung abgerufen wird). Wenn wir einen sinnvollen Vergleich haben wollen, sollte man den Tegra 4 mit Qualcomms neuester Generation vergleichen (Snapdragon 400 bzw. 600 wenn ich richtig informiert bin). Die bauen auf eine neue Architektur auf. Der Tegra4 setzt noch auch A15-Kerne, die sich auch im Qualcomm Snapdragon S4 bzw. S4 Pro befinden.

Weder A6X noch S4 nutzen Cortex-A15 Kerne.
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.319
Ort
Hamburg
Und der Unterbau iOS zu Android, Win8 etc dürfte am Ende auch eine entscheidende Rolle spielen. Schlussendlich: Was zu erwarten ist, Nvidia konnte zu bereits erhältlichen Produkten aufschließen. Was aber kein Vergleich ist wie ein User schrieb, es ist dumm die beiden entgegen zu stellen, da Käufer keine Auswahl zwischen beiden haben.
 

highwind

Enthusiast
Mitglied seit
29.05.2001
Beiträge
4.641
Ort
Dortmund
Was soll denn der Quatsch? Kann mich an keine Anfeindung in meinem Post erinnern.

Mach dir nix draus, mein ironischer Kommentar bzgl. "Hardwareleistung ist ja nur zweitranging solange man die Geschmacksmusterrechte an abgerundeten Kanten und schweizer Bahnhofsuhren hat" wurde ebenfalls kommentarlos gelöscht...

Hat aber bestimmt nix damit zu tun, dass der Mod, der sich hier zur Wort gemeldet hat (und vermutlich für die Löschung verantwortlich ist) selber ein IP5 besitzt.
:rofl:
 
Oben Unten