Aktuelles

NVIDIA zeigt Cyberpunk 2077 mit Raytracing-Effekten

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.982
Von einem Beschäftigten des Entwicklerstudios hies es auch dass das Spiel GI, raytraced. unterstützen wird und man dieses noch nicht veröffentlicht hat.
Also entweder wird dies noch später nachgereicht oder man hat es heimlich wieder gestrichen.

Wie längst und offensichtlich schlussgefolgert wird der Cyberpunkt ja das Spiel mit dem Team Grün seine überteuerten Grafikkarten an den Mann bringen und die Aktionäre glücklich machen wird. Ach, und eine neue Lederjacke.
Mit DLSS 2.0 kann man auch in 540/1080p rendern, oder 4k uhd in nur 1440p. Füllt den Vram nicht so stark.
Vllt. reichen dann auch die knausrigen 10 GB der rtx 3080 oder 12 GB der ti-Version. :whistle:
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.331
Jetzt noch Benchmarks dazu wären interessant.
Dazu ist es wohl noch zu früh. Ohne Raytracing braucht das Spiel bei 4K@30 schon ordentlich GPU-Dampf. Aber wie gesagt, das sind noch "work in progress"-Erfahrungen.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.982
Eine rtx 2080ti samt Raytracing (wurde nicht erwähnt welche Einstellungen und Effekte) schafft unter 1080p nach neuesten Informationen aus Entwicklerkreisen max. 60 fps.
Dlss 2.0 wird die Rettung sein; dies wird man auch so vermarkten.
 

Tommy_Hewitt

Urgestein
Mitglied seit
22.09.2005
Beiträge
16.140
Ort
In der schönen Steiermark/Österreich
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i7 9700k
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
EK Velocity | EK Vector
Speicher
16GB G.Skill Trident Z RGB
Grafikprozessor
Zotac RTX 2080 AMP!
Display
DELL U2415
SSD
Samsung 970 Evo 500GB
Gehäuse
Fractal Design Meshify S2
Netzteil
be quiet! Straight Power 11 750W
Keyboard
Logitech G810
Mouse
Logitech G703
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Sonstiges
EK CoolStream SE360 | EK CoolStream PE360 | EK-RES 250 Revo D5
Wen DLSS so gut funktioniert wie bei Wolfenstein: Youngblood sollte das ja auch kein Nachteil sein :)
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
15.890
Ort
Bitz
Eine rtx 2080ti samt Raytracing (wurde nicht erwähnt welche Einstellungen und Effekte) schafft unter 1080p nach neuesten Informationen aus Entwicklerkreisen max. 60 fps.
Dlss 2.0 wird die Rettung sein; dies wird man auch so vermarkten.
Bis dorthin ist NVs / AMDs NextGen. da :d
 

Pfuscher2

Experte
Mitglied seit
21.10.2014
Beiträge
126
Wenn die 2080ti 1080/60 schafft und es viel ray tracing gibt, dann kommt das schon mal nicht in 4k auf der neuen Konsole
 

SH

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2010
Beiträge
6.327
Ort
Hessen
Die Demo lief auf 1080p um die 30 FPS und DLSS. Das Spiel wird nur verschoben, da man die neuen Nvidia Karten braucht. Anders ist es nicht zu erklären.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
15.890
Ort
Bitz
4k auf Konsole kannst auch mit der next Gen. vergessen. Nativ, hättest nur Dia-Show. Mit RT, Standbilder :lol:

Wie dem auch sei, bin geyped.
Zähle bereits jetzt die Tage zum Release.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.982
Laut dem Youtuber und Redakteur von PCGames waren es 1080p dlss 2.0 (intern 720p gerendert) und nicht alle Raytracing-Effekte (die von Seiten nvidia veröffentlichten) waren aktiviert.
Somit auch kein GI.
Fps ~ 60, höchtens 70 - 80, gerne runter bis 30.

Au Backe! 😦
Würde ich als wahrscheinlich ansehen wenn die Spielelizenz für das Spiel direkt mit rtx 3070/3080 und aufwärts gebündelt wird.
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.091
Naja, das die 2000er Karten bei Raytracing ins schwitzen kommen ist ja nix neues.
Will man alles drin haben wird schon ne 3000er Nötig sein.
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.098
Solange die Skalierung mit Leistung passt ist doch alles gut, dann hat man halt erst mit 4000 oder 5000 karten das spiel auf max settings.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
36.241
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
rtx ist einfach nicht tauglich aktuell. die grafik power die man dazu braucht fehlt einfach komplett.

werde es also ohne rt spielen, dafür in nativer auflösung und kein pixelgulsch :)
 

SaureGurke

Experte
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
826
Ort
Mülheim an der Ruhr
Was mich ja interessieren würde, gibt es irgendwo vergleichsbilder mit RTX und ohne in der selben Szene?
Denn ich meine die Spiele die ich so gesehen habe, sah es ohne RTX auch nicht sooo viel anders/schlechter aus, so das ich lieber andere Sachen hochdrehen würde, anstatt etwas schärfere Spiegelungen oder Licht welches "Physikalisch korrekt" ist...
Allerdings denke ich auch dass genau CDPR die Implementierung wahrscheinlich auf ein nächstes Level hieven werden.

Naja, wäre aber echtmal schade wenn auf einer 3080 "ohne Ti" dieses Game nicht zumindest in 1440p in Max Settings ohne RTX und ohne DLSS 2.0 mit konstanten 60FPS laufen würde.
Ich meine es sieht wirklich gut aus, und Grafik ist nicht alles. Allerdings finde ich jetzt ein The Division 1 auch nicht gerade Grafisch viel schlechter.
Weswegen ich hier Stutzig werde dass man von 4K 30-70FPS mit nicht allen RTX Effekten und nicht Ultra Settings von ausgeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.091
Mit Bildern ohne RTX wird man warten müssen, aber so schlimm wirds ohne sicher nicht aussehen.
Ist aber auch das Ideale Setting mit Neon Leuchten in jeder ecke, damit wirds noch schon ne ganze ecke Stimmiger.

Ist eh die Frage was die Neuen Karten bei der RTX Leistung zulegen, war ja mal die reden von 4x mehr, halt alles nur Gerüchteküche.
Was man da gesehen hat war auch noch nicht die 100% Finale Version und Optimierung wirds auch noch geben.
Die Alten Konsolen müssen das ja auch irgendwie zum laufen bekommen. RTX mal raus wird das keine so Astronomischen Anforderungen haben, die wollen das ding ja verkaufen und nicht nur an die paar Leute mit den Dicksten karten drin.

Btw. haben die Witcher 3 auf die Switch gebracht, Optimieren können die schon. :d
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
1.982
Die offiziellen Bilder von Seiten cdpr waren teils mit und teils ohne raytracing Effekte.
Somit ja, das Spiel wird auch ohne Raytracing sehr gut aussehen. Die übliche Vorangehensweise mit screen space reflection, baked lights etc.
Während der langen Entwicklungszeit von 8 Jahren, standen die jetzigen Konsolen im Mittelpunkt.
Turing ist halt wirklich ziemlich schwach in Raytracing; quasi eine Versuchs-Generation.
Wenn bereits Turing so schlecht abschneidet, obwohl die Kooperation mit nvidia so eng ist, wird es auch amd rdna2 Grafikkarten bescheiden laufen?

Persönlich sehe ich die enge Kooperation mit nvidia kritisch.
The Witcher 3 gameworks und co. :rolleyes2:
Nun ist zwar kein Gimpsworks mehr dabei, die Unternehmenspolitik zielt aber mehr als offensichtlich weiterhin auf fette Margen für sich selbst und Aktionäre und das Melken der Kundschaft ab.

1) Gepaart mit der üblichen Herangehensweise zielführend die Kundschaft möglichst schnell zum Neukauf zu bewegen und die vorherige Generation auszurangieren, optimiert man das Spiel halt
nur besonders gut für die neue Generation oder packt Techniken rein die nur besonders gut mit der neuen Generation laufen.
Haben die Beschäftigten bei amd in der Vergangenheit leider auch gemacht, nur halt nicht mit dem Elan und Tempo wie man es bei nvidia so macht.
2) Auch sehe ich es kritisch dass man dadurch (leider) ziemlich viel Kundschaft zu einem Kauf von nvidia Grafikkarten, oder generell den teuren +1000 € Karten bewegen wird.
Obwohl die Spielerschaft genau das langfristig gesehen nicht braucht Bin ja nicht der erste der auf die Folgen aufmerksam macht hat.
Vermehrt max. im 500 - 700 € Preissegment und von amd kaufen müssten die Devise sein.
Wenn cyberpunk aber solch hohe Anforderungen hat, wird es halt leichter die Kundschaft davon zu überzeugen wieder +1000 € für dick margenorientierte Karten auszugeben und kann nebenbei den VK der Karten darunter weiterhin hoch zu halten.
 

Olaf16

Urgestein
Mitglied seit
28.09.2008
Beiträge
5.381
System
Desktop System
Fujitsu T-BIRD
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Pentium III 933 MHz @ 1066 MHz
Mainboard
Fujitsu OEM
Kühler
Stock
Speicher
384 MB
Grafikprozessor
nVidia RIVA TNT2 Pro
HDD
30 GB IDE
Opt. Laufwerk
CD-Rom
Soundkarte
Onboard
Gehäuse
Fujitsu OEM
Netzteil
FSP GROUP
Keyboard
Fujitsu PS/2
Mouse
Fujitsu PS/2 @ Ball
Betriebssystem
Windows Me
Webbrowser
-
@Hyrasch
Die wenigsten kaufen sich mal eben 1000+€ Grafikkarten, schon gar nicht wegen einem Spiel. Hier vermehrt evtl., da das ein Enthusiastenforum ist. Aber die meisten PCs sind overall <=1000€ Wert und werden viele Jahre genutzt. Also Panik zu schieben, dass da nichts läuft ohne alle 2 Jahre 1500€alleine für die GPU auszugeben ist naja.
Vor allem, da das eben noch auf die uralte PS4 non-Pro kommt (Auch xBox), wird da das auf alten Budget Rechnern auch einigermaßen gut laufen (Also sowass wie ne 6GB 1060GTX z. B.)
 

Leaked

Semiprofi
Mitglied seit
27.07.2018
Beiträge
108
Naja, das die 2000er Karten bei Raytracing ins schwitzen kommen ist ja nix neues.
Will man alles drin haben wird schon ne 3000er Nötig sein.
Also ich würde so sagen, man benötigt 1-2 Gens min, damit das auf hohen Auflösungen ohne DLSS anstandig funktioniert.
 

Niftu Cal

Semiprofi
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
678
Mit DLSS (normale Sprache: Upscaling) kann auch eine GT 1030 Raytracing. Ich bin mal gespannt auf die echte Performance ohne irgendwelche Tricks, sprich 3840 x 2160 nativ. Ich würde mal auf 60 FPS @Maxed tippen auf der 3080 Ti und Big Navi.

Mit Bildern ohne RTX wird man warten müssen, aber so schlimm wirds ohne sicher nicht aussehen.
Ist aber auch das Ideale Setting mit Neon Leuchten in jeder ecke, damit wirds noch schon ne ganze ecke Stimmiger.

Ist eh die Frage was die Neuen Karten bei der RTX Leistung zulegen, war ja mal die reden von 4x mehr, halt alles nur Gerüchteküche.
Was man da gesehen hat war auch noch nicht die 100% Finale Version und Optimierung wirds auch noch geben.
Die Alten Konsolen müssen das ja auch irgendwie zum laufen bekommen. RTX mal raus wird das keine so Astronomischen Anforderungen haben, die wollen das ding ja verkaufen und nicht nur an die paar Leute mit den Dicksten karten drin.

Btw. haben die Witcher 3 auf die Switch gebracht, Optimieren können die schon. :d
"Optimieren" ist das nicht wirklich, eher runterstellen. Hier mal als Beispiel: Mass Effect Andromeda auf einer GT 530 (Fermi, 192 Shader, 2 GB DDR3, Auflösung irgendwo auf PS1 Niveau):



"Läuft" vermutlich besser als auf einer Switch. Wenn es 4K (nativ) auf den kommenden Konsolen geben wird dann höchstens mit 30 FPS. Beworben wird das dann natürlich als 120 Hz, weil es TVs gibt die bis 120 Hz kommen, der Normalnutzer ist nur zu dumm und fällt aufs Marketing rein. Nichtsdestotrotz hoffe ich dass Cyberpunk trotz allem geil wird.
 

DocJimmy

Experte
Mitglied seit
02.12.2012
Beiträge
2.091
Abwarten, die müssen ja im Moment mit dem Arbeiten was da ist, also Alte Konsolen und Karten. Was die neuen Karten bringen ist bisher auch alles nur Heise Luft und Gerüchte.
Das Nvidia da vielleicht schon paar Daten rüber geschickt hat ist aber denkbar, die Werben ja schon ganz gerne damit. Es wird ja auch alles eingebaut was Raytracing zur Zeit kann, muss dann nur noch ne anständige Framerate her. :d
Da sind wir uns wohl alle einig das dafür ne 3000er Karte fällig wird. Ob das dann auch Nativ 4k läuft wird man sehen.

Bei den Rocket Beans kam gestern ein Video wo das nochmal angesprochen wird.
Texturen sollen gut aussehen aber auch nicht mega hoch aufgelöst sein. Das 25.min Gameplay das überall zu sehen ist soll ganz ohne Raytracing laufen.
Auf dem Anspiel Event waren nicht alle Raytracing Effekte an.
Also grob gesagt, wird gut aussehn aber auch nicht die Super Mega Grafik schlechthin.

Ich glaub auch kaum das die einem das Blaue vom Himmel zeigen und dann voll in die Grafik Downgrade Debatte rennen.
 
Oben Unten