NVIDIA nennt MLPerf-Leistungsdaten für den A100-Beschleuniger

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
77.017
nvidia-a100.jpg
In Zusammenarbeit mit MLPerf hat NVIDIA nun erste Leistungsdaten des A100-Beschleunigers auf Basis der Ampere-Architektur bzw. der GA100-GPU veröffentlicht. Vorgestellt hatte man diesen auf der GPU Technology Conference Mitte Mai. Neben der Datacenter- gibt es inzwischen auch eine PCI-Express-Variante.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.349
Ort
Köln
Joa, die Tensor-Cores sollte man auch bei der kommenden GeForce Generation mit Ampere im Auge behalten, ich denke da wartet ein Schmankerl. Auch wenn es jetzt sogar schon passende AI Soft und Hardware gibt für den Heimanwender wo man vom Stuhl fällt, what a time to be alive.
 

Hyrasch

Banned
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.643
Mit den Tensorkernen, TF-32 (Tensorfloat 32), entstanden?
 

Chaoz

Banned
Mitglied seit
31.01.2008
Beiträge
697
Bringt das was für Solidworks Flow Simulationen wenn es um CW Werte von Landfahrzeugen geht oder Wasserwiederstände von Booten ?

Ich frag Mich auch bei 12000 Dollar pro Stück wieso man sich nicht 2 -3 Workstations synchron hin stellen soll respektive im Cluster Verbund
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten