[Sammelthread] NVIDIA GeForce GTX 590 + FAQ & OC-Benches - Bei Fragen erste Seite lesen (Part 1)

NVIDIA GeForce GTX 590 Sammelthread​



Impressionen der Karte:

gigabyte-gtx590-05-950e9g3.jpg
gigabyte-gtx590-06-9502x3g.jpg

gigabyte-gtx590-15-950pli8.jpg
gigabyte-gtx590-16-9501y31.jpg

gigabyte-gtx590-20-950vlkl.jpg
gigabyte-gtx590-22-9505yfc.jpg

gigabyte-gtx590-25-950lxqd.jpg
gigabyte-gtx590-23-950tx4d.jpg

gigabyte-gtx590-26-9502z3u.jpg
gigabyte-gtx590-17-9504ygn.jpg

gigabyte-gtx590-29-950al1t.jpg
gigabyte-gtx590-27-950jalf.jpg

gigabyte-gtx590-09-9500942.jpg
gigabyte-gtx590-33kxo2.jpg



Weitere Impressionen aus dem HARDWARELUXX-Review (ASUS, Gigabyte & Zotac):

ASUS ENGTX590/3DIS/3GD5:
asus-gtx590-gpuzmxr5.png

asus-gtx590-1-950x6330zwc.jpg
asus-gtx590-2-950x633rx5o.jpg

asus-gtx590-3-950x633ey0b.jpg
asus-gtx590-4-950x633la9z.jpg

asus-gtx590-5-950x6337b70.jpg
asus-gtx590-6-950x633txad.jpg



Gigabyte GV-N590D5-3GD-B:
gigabyte-gtx590-gpuzpbkx.png

gigabyte-gtx590-01-950ilf0.jpg
gigabyte-gtx590-04-950w9z4.jpg

gigabyte-gtx590-07-950r991.jpg
gigabyte-gtx590-11-9503l84.jpg

gigabyte-gtx590-24-950dxig.jpg
gigabyte-gtx590-28-9502lhx.jpg



Zotac GeForce GTX 590:
zotac-gtx590-1-950x633y9dc.jpg
zotac-gtx590-2-950x6338yft.jpg

zotac-gtx590-3-950x6330b88.jpg
zotac-gtx590-5-950x633txe7.jpg

zotac-gtx590-7-950x633ublz.jpg
zotac-gtx590-8-950x6334arp.jpg


Bild und Hinweis zum verbauten GDDR5 VRAM (Samsung):



Hinweise: Der Samsung GDDR5 VRAM (0,4ns) ist für 1250 MHz Realtakt spezifiziert.



Technische Daten der GeForce GTX 590

  • GPU = 2 x GF110 (GF110-351-A1)
  • Fertigung = 40 nm (TSMC)
  • Transistoren = 2 x ~ 3,0 Milliarden
  • Die-Größe = 2 x ~ 520 mm²
  • Chiptakt = je 608 MHz
  • Shadertakt = je 1215 MHz
  • Speichertakt = je 854 MHz
  • Speichergröße = je 1536 MB effektiv pro GPU nach Referenz (jeweils 3072 MB pro GPU durch Boardpartner möglich)
  • Speichertyp = GDDR5 (Samsung 0,4ns => effektiv 2,0ns)
  • Speicherinterface = 2 x 384 Bit
  • Speicherbandbreite = 2 x 163,968 GB/s
  • Shader Model = 5.0
  • DirectX = 11
  • Shader-Einheiten = 2 x 512 (1D)
  • SM Einheiten (Streaming Multiprocessors; je 32 (1D) Shader pro SM) = 2 x 16
  • Texture Mapping Units (TMUs) = 2 x 64
  • Raster Operations (ROPs) = 2 x 48
  • Rechenleistung Single Precision (SP) (MADD) = 2490,4 GFlops (2 x 1245,2 GFlops)
  • Rechenleistung Double Precision (DP) (MADD) = ~ 311,3 GFlops (2 x 155,7 GFlops) -> 1/8 SP Leistung bei GF110
  • Pixelfüllrate = je 29,424 GPixel/s
  • Texelfüllrate = je 39,232 GTexel/s
  • maximale Leistungsaufnahme 3D (TDP) = 365 Watt
  • maximale Leistungsaufnahme 2D = ~ 52 Watt
  • Stromaufnahme >= 300 Watt (Versorgung über 2 x 8 Pin PCIe Anschluss)
  • Anschlussmöglichkeiten = 3 x DVI (Dual-Link), 1 x mini-DisplayPort 1.2
  • Hinweis Multi-Monitoring = Es können 3 Bildschirme aufgrund der Tatsache, dass SLI verwendet wird angeschlossen werden
  • Die Karte besitzt Shader Model 5.0, das heißt sie hat volle DX11 und auch OpenGL 4.0 Unterstützung!
  • -
  • Hinweis: Je nach Taktraten können Rechenleistung SP und DP, Pixelfüllrate und Texelfüllrate sowie Stromverbrauch abweichen
    (dies gilt natürlich auch für möglichwerweise später kommende Modelle mit 2 x 3076 MB, die selbst mit Standardtaktraten eine höhere Stromaufnahme haben)
  • -
  • 85 mm Axiallüfter und je ein Vapor-Chamber auf jeder GPU
  • gtx590p-statesvcoresdu6u.jpg
    (P0: VID sollte zwischen 0,912V - 0,963V liegen)



Vorstellung der GeForce GTX 590 seitens NVIDIA:

The GeForce GTX 590 is here! *Official Release*


NVIDIA: Interaktive Flash-Animation zur GeForce GTX 590 (im HARDWARELUXX-Review) -> klick (runterscrollen)



Einige Tests der Karte (Quad-SLI-Tests, Einzelkartentests):
Code:
 [LIST]
[*][B][COLOR="red"]Quad-SLI-Tests[/COLOR]:[/B] 
[*].
[*]deutsch:
[*].
[*].
[*].
[*]englisch:
[*].
[*][url="http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-590-sli-review/"]Guru3D - GeForce GTX 590 Quad-SLI[/url]
[*][url="http://www.hardwareheaven.com/reviews/1139/pg1/zotac-nvidia-geforce-gtx-590-quad-sli-review-introduction.html"]Hardware Heaven - Zotac GeForce GTX 590 Quad-SLI (inkl. Triple-Head -> 5760x1080)[/url] 
[*].
[*].
[*][B]Einzelkartentests - [COLOR="red"]Referenz-Design[/COLOR]:[/B]
[*].
[*]deutsch:
[*].
[*][url="http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/18114.html"][B]HardwareLUXX - GeForce GTX 590[/B][/url] 
[*][url="http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/test-nvidia-geforce-gtx-590/"]ComputerBase - GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://ht4u.net/reviews/2011/asus_nvidia_geforce_gtx_590_im_test/"]HT4U - GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.pcgameshardware.de/aid,817166/Geforce-GTX-590-im-Test-Triumphiert-der-doppelte-Fermi-ueber-die-Radeon-HD-6990/Grafikkarte/Test/"]PCGH - GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.tomshardware.de/geforce-gtx-590-dual-gf110-radeon-hd-6990,testberichte-240752.html"]Tom's Hardware - GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.tweakpc.de/hardware/tests/grafikkarten/nvidia_geforce_gtx_590/s01.php"]TweakPC - Point of View GeForce GTX 590[/url]
[*].
[*].
[*]englisch:
[*].
[URL="http://www.youtube.com/watch?v=Yt9MY9d1z-U"][B]OC3D-TV: Asus nVidia GTX590 Graphics Card Review[/B][/URL]
[*].
[B][url=http://www.youtube.com/watch?v=JQBvPAKuQ7I]Motherboards.org - Video Review: ASUS NVIDIA GeForce GTX 590 3GB Dual GPU Video Card[/url][/B]
[*].
[URL="http://www.youtube.com/watch?v=pa7Jdl-Pv1U&feature=related"][B]Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 1/3 1080p Gaming Performance Linus Tech Tips[/B][/URL] 
[URL="http://www.youtube.com/watch?v=ei4XsrjhApQ"][B]Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 2/3 3D Vision Performance Linus Tech Tips[/B][/URL] 
[URL="http://www.youtube.com/watch?v=sFmzU6VDkvg&feature=relmfu"][B]Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 3/3 2560x1600 Gaming Performance Linus Tech Tips[/B][/URL] 
[*].
[B][URL="http://www.youtube.com/user/trubritar#p/u/3/Bb6YenCgmno"]EVGA's GTX 590 Classified GPU on 3D Mark 11's Performance Benchmark[/URL][/B]
[B][URL="http://www.youtube.com/user/trubritar#p/u/0/Z1tyEX_aIII"]EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the AvP Benchmark[/URL][/B]
[B][URL="http://www.youtube.com/user/trubritar#p/u/1/iVGnyhmVGoM"]EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the Metro 2033 Benchmark[/URL][/B]
[URL="http://www.youtube.com/user/trubritar#p/u/2/4UcUZPiwLkM"][B]EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the Hawx 2 Benchmark[/B][/URL]
[*].
[*][url="http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/41903-nvidia-geforce-gtx-590-3gb-review.html"]Hardware Canucks - GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-590-review/"]Guru3D - Point of View GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.anandtech.com/show/4239/nvidias-geforce-gtx-590-duking-it-out-for-the-single-card-king"]AnandTech - GeForce GTX 590[/url]
 [*][url="http://www.hardwareheaven.com/reviews/1138/pg1/asus-nvidia-geforce-gtx-590-graphics-card-launch-review-introduction.html"]Hardware Heaven - Asus GeForce GTX 590 (inkl. Triple-Head -> 5760x1080)[/url]
[*][url="http://www.hardocp.com/article/2011/03/24/asus_geforce_gtx_590_video_card_review"][H]ard|OCP - Asus GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_590/1.html"]TechPowerUp! - Asus GeForce GTX 590[/url]
[*][url="http://www.overclock3d.net/reviews/gpu_displays/asus_nvidia_gtx590_review/2"]Overclock3D - Asus GeForce GTX 590[/url]
[*]. 
[*]. 
[*].
[*].
[*][B]Einzelkartentests - [COLOR="Red"]Non-Referenz-Design (bzw. meist PCB im Referenzdesign, aber Kühler nicht) [/COLOR]:[/B]
[*].
[*]deutsch:
[*].
[*].
[*].
[*]englisch:
[*].
[*].
[*].
[/LIST]



Geizhals Links:

Code:
[URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/?cat=gra16_512&asuch=gtx%20590"]HardwareLUXX Preisvergleich - GeForce GTX 590[/URL]


Links & Taktraten der werksseitig übertakteten Modelle (Reihenfolge: GPU / Shader / VRAM) & I/O:
Code:
[LIST]
[*][COLOR="red"][B]Modelle mit Werksübertaktung:[/B][/COLOR]
[*]-
[B][*][URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a625795.html"]Point of View GeForce GTX 590 TGT Beast Edition Watercooled (TGT-590-A1-BST)[/URL]  [COLOR="Red"]7xx/14xx/9xx MHz[/COLOR] (WaKü-Block), 2 x 1536 MB, 3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort)[/B]
[*]-
[B][*][URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a625793.html"]Point of View GeForce GTX 590 Ti TGT Ultra Charged Edition (TGT-590-A1-UC)[/URL]  [COLOR="Red"]691/1382/921 MHz[/COLOR] (85 mm Axiallüfter), 2 x 1536 MB, 3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort)[/B]
[*]-
[B][*][URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a625794.html"]Point of View GeForce GTX 590 Ti TGT Charged Edition  (TGT-590-A1-C)[/URL]  [COLOR="Red"]668/1336/907 MHz[/COLOR] (85 mm Axiallüfter), 2 x 1536 MB, 3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort)[/B]
[*]-
[B][*][URL="http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/18177-evga-mit-wassergekuehlter-gtx-590-im-doppelpack.html"] EVGA GTX 590 Classified / Classified Hydro Copper[/URL] [COLOR="Red"]630/1260/864 MHz[/COLOR] (85 mm Axiallüfter oder WaKü-Block), 2 x 1536 MB, 3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort)[/B]
[*]-
[B][*][URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a625655.html"]ASUS ENGTX590/3DIS/3GD5[/URL]  [COLOR="Red"]613/1225/855 MHz[/COLOR] (85 mm Axiallüfter), 2 x 1536 MB, 3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort)[/B]
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[/LIST]



Treiber & nützliche Tools:

Alle Infos über die aktuellen Treiber für Windows XP/7/Vista sowie weitere OS und nützliche Tools findet ihr in diesem Thread hier



nVidia Techdemos:

Code:
[LIST]

[*]        [URL="http://www.nvidia.de/object/cool_stuff_de.html#/demos/2678"]Alien vs. Triangles ([COLOR="Red"]neu[/COLOR])[/URL]
[*]        [URL="http://www.nvidia.de/object/cool_stuff_de.html#/demos/2664"]Endless City ([COLOR="red"]neu[/COLOR])[/URL]
[*]        [URL="http://www.nvidia.de/object/cool_stuff_de.html#/demos/2123"]Supersonic Sled[/URL]
[*]        [URL="http://www.nvidia.de/object/cool_stuff_de.html#/demos/2122"]Design Garage[/URL]
[*]        [URL="http://downloads.guru3d.com/downloadget.php?id=2541&file=4&evp=ff4e7fdf8c5ee9708ad2a45af75af3d7"]Hair-Demo[/URL]
[*]        [URL="http://downloads.guru3d.com/downloadget.php?id=2542&file=4&evp=152d5d1b601f30588c6b1029baf59fb2"]Island-Demo[/URL]
[*] . 
[*]        [B]Noch nicht als Download verfügbar:[/B]
[*]        [URL="http://www.hardwareluxx.de/index.php/downloads/software/systemutilities/doc_details/140-ragingrapidsride.html"]Raging Rapid Ride[/URL]
[*]        NVIDIA GF100 Fluids (PhysX Based Water) Demo 
[/LIST]


Weitere DX11 Benchmarks / Techdemos:
Code:
[LIST]

[*]        [URL="http://www.hardwareluxx.de/index.php/downloads/benchmarks/3d-grafik/doc_download/166-futuremark-3dmark-11.html"]Futuremark 3D Mark 11 (Basic Edition)[/URL]

[*]        [URL="http://www.hardwareluxx.de/index.php/downloads/benchmarks/3d-grafik/doc_download/170-unigine-heaven-25.html"]Unigine Heaven 2.5 Benchmark[/URL]

[*]        [URL="http://www.techpowerup.com/downloads/1799/Unigine_Heaven_DX11_Benchmark_2.1.html"]Unigine Heaven 2.1 Benchmark[/URL]

[*]        [url="http://www.pcgameshardware.de/aid,745728/Download-Stone-Giant-Sehenswerte-DirectX-11-Techdemo-fuer-HD-5000-und-GTX-400/Benchmark/Download/#dl_anchor"]Stone Giant 1.0 Techdemo (leider keine Benchmark Auswertung a la Heaven  integriert -> per OSD via FRAPS lassen sich z.B. zusätzlich auch min. und max. fps aufzeichnen, Stone Giant kann nur current & avg. fps ! ;))[/URL]
[*]         .
[*]         [B]Hinweis zur Bedienung in Stone Giant: Wichtigste Tasten -> F1 (Wireframe Modus ON/OFF), F2 (Tesselation Modi), F3 (Diffusion DoF (Depth of Field =   Tiefenunschärfe) ON/OFF), F4 (current & avg. fps Counter ON/OFF), Pfeiltasten + Maus = freier Flug, ENTER = Benchmark Run) [/B]
[*]         .
[*]        [URL="http://www.pcgameshardware.de/aid,699738/DirectX-11-Benchmark-Stalker-Call-of-Pripyat-Update-1080p-Youtube-Video-zeigt-DX9-bis-DX11-im-Direktvergleich/Benchmark/Download/#dl_anchor"]S.T.A.L.K.E.R. - Call of Pripyat Benchmark-Tool (getestet wird Day, Night (Gewitter), Rain und Sun - Ergebnisse als min., avg. und max. fps) [/URL]

[*]        [url=http://downloads.guru3d.com/Aliens-vs.-Predator-DirectX-11-Benchmark-Tool-download-2553.html]Aliens vs. Predator DirectX 11 Benchmark Tool[/url]
[*]        [url=http://downloads.guru3d.com/Lost-Planet-2-Benchmark-download-2607.html]Lost Planet 2 Benchmark[/url]

[/LIST]



Hinweise zu nützlichen Tools:

Report zur Benutzung des NVIDIA Inspectors (Monitoring, OC & Treiberprofileinstellungen inkl. forciertem AA, SGSSAA usw.:

Report: "NVIDIA Inspector" Grafikkarten-Tweaktool | 3DCenter.org


Hinweise zu Afterburner:

Voltage Regelung freischalten: Settings -> " Unlock voltage control " & "Unlock voltage monitoring" aktivieren.



Overclocking generell:
Coretakt = 1/2 Shadertakt
(gekoppelt an diesen - dies gillt natürlich auch in anderen Tools wie Inspector (dort ist nur der Shadertakt editierbar)!)

Individuelle Lüftersteuerung in Windows:




How To's:

Code:
[LIST]
[URL="http://www.hardwareluxx.de/community/16181806-post690.html"][B][COLOR="Green"]GTX 590 BIOSe ohne offiziellen Support in NiBiTor 6.01 bearbeiten und mit NVFlash flashen[/URL][/COLOR]
[URL="http://www.abload.de/image.php?img=inspectormdpsyjbs.png"]Multi-Monitoring: [COLOR="Green"]NVIDIA Inspector MDPS (Multi Display Power Saver) nutzen (auch bei 1 Monitor empfehlenswert -> 720p mkvs z.B. @ 2D Takt flüssig wiedergeben)[/COLOR] 
 [/B] [/URL]
[/LIST]




FAQ (Frequently Asked Questions):


Wie laut ist die Karte?
  • Standardmäßig kommt die GTX 590 mit einem Kühler, der auf dem Design der GTX 295 Single-PCB mit zusätzlicher Vapor-Chamber-Technologie basiert
    und einen mittigen Axiallüfter (85 mm) vorsieht. Das Referenzdesign kann bei der Idlelautstärke überzeugen, unter Last wird die Karte zwar hörbar,
    aber nicht sehr laut und agiert minimal lauter als etwa der direkte Konkurrent in Form der Radeon HD 6990 (ohne OC BIOS); subjektiv ist das Geräusch
    angenehmer als bei der Radeon HD 6990.

    laut11s3h.jpg
    laut2oqye.jpg


    Für die Messung der Temperaturen und Lautstärke wählten wir einen Durchlauf in Mafia II in maximaler Auflösung und bei maximalen Einstellungen für die Darstellungsqualität. Zur Lautstärkemessung verwenden wir ein Voltcraft Schallpegelmessgerät 322. Bei offener Gehäuseseite, liegt dies auf Höhe der Karte im Abstand von 20 cm. Die Empfindlichkeit des Messgeräte ist auf "Medium"-gewählt, da wir uns im Bereich von 50 bis 100 dB bewegen.


    Tom's Hardware - GeForce GTX 590 Noise Test


    NVIDIA GeForce GTX 590 Temperatures Power Consumption & Acoustics Linus Tech Tips


    How Loud is the GTX 590 in comparison to the HD 6990?



Wie hoch sind die Temperaturen der Karte?
Die Temperaturen liegen bei der neuen NV Dual-GPU-Karte (auch aufgrund der deutlich geringeren VCore -> 0,875V zu 0,963V) nur minimal höher
als dies bei der GeForce GTX 580 der Fall ist. Im Idle liegt die Karte bei 44,5°C -kühler als die AMD-Pendants- und unter Last sind es 89°C -
was zwar hoch ist, aber noch keineswegs kritisch. Hier liegt etwas niedriger als die Radeon HD 6990 (Standard BIOS).
Wird bei der Radeon HD 6990 der BIOS-Switch betätigt (OC-BIOS), so ist der Unterschied zu gunsten der GTX 590 größer.

temp1xq79.jpg
temp28rco.jpg


Für die Messung der Temperaturen und Lautstärke wählten wir einen Durchlauf in Mafia II in maximaler Auflösung und bei maximalen Einstellungen für die Darstellungsqualität. Zur Lautstärkemessung verwenden wir ein Voltcraft Schallpegelmessgerät 322. Bei offener Gehäuseseite, liegt dies auf Höhe der Karte im Abstand von 20 cm. Die Empfindlichkeit des Messgeräte ist auf "Medium"-gewählt, da wir uns im Bereich von 50 bis 100 dB bewegen.


Taktdomänen GTX 590:

gtx590p-statesvcoresdu6u.jpg
(P0: VID sollte zwischen 0,912V - 0,963V liegen)


Wie hoch ist der Stromverbrauch?
  • Hinweis: Die Verbrauchsmessungen (Karte only) stammen von HT4U -> klick

    Die GeForce GTX 590 hat einen Idle-Stromverbrauch von etwa 52 Watt - die HD 6990 liegt mit 37W darunter, da hier die 2. GPU quasi vollständig deaktiviert wird.
    Unter Last nimmt die Karte (HT4U-Testmuster) mit Referenztaktraten ~ 358W auf - in Furmark sind es ~ 428W, also etwas oberhalb der von NV gesetzten TDP (365W).

    Hier die Messungen (gesamtes System) von Hardwareluxx:

    strom1toqt.jpg
    strom2bpe9.jpg


    Das System verbraucht im Idle mit der GTX 590 mehr als die übrigen High-End-Single-GPU-Karten und liegt auch höher als bei der AMD Radeon HD 6990.
    Unter Last liegt der Systemverbrauch mit der GTX 590 leicht höher als bei der Radeon HD 6990 (ohne OC BIOS; mit OC-BIOS verbraucht die AMD Karte mehr);
    somit liegt der Verbrauch deutlich über dem der mit einer GPU betriebenen High-End-Karten. Zwei GeForce GTX 580 verbrauchen ziehen aber nochmals deutlich
    mehr Strom aus der Steckdose.

    Wichtiger Hinweis: Die Verbrauchsmessungen sind immer von den eingesetzten Komponenten, etwa dem Netzteil, abhängig und somit
    eher als Anhaltspunkt zu sehen - Messungen in anderen Systemen (vor allem mit anderem CPU-Sockel usw.) verändern das Ergebnis (teils stark).
    .



    Verwendetes Testsystem:

    testsystemloh1.png




Passt die Karte in mein Gehäuse?

  • Die Länge der Karte beträgt genau 11 Zoll, also 27,97 cm, und damit ist die GeForce GTX 590 etwas länger als die GTX 580/570 (10,5 Zoll -> 26,67 cm),
    aber etwas kompakter als die AMD Radeon HD 6990 (12 Zoll -> 30,5 cm). Somit sollte man sich schon zuvor informieren, ob die Karte in den eigenen Tower passt.
    Der Einsatz in einem gut belüfteten Big Tower, sofern kein Umbau auf Wasserkühlung zum Einsatz kommen soll, wird aufgrund aufgrund der hohen Abwärme empfohlen.



Ist es möglich, die Tonformate Dolby TrueHD und DTS HD per Bitstream wiederzugeben?

Die GTX 590 (GF110) unterstützt die Wiedergabe der HD-Tonformate im Bitstream über den miniHDMI-Ausgang anders als zum Beispiel die GTX 560 Ti leider nicht,
sodass maximal die Tonausgabe von Multichannel PCM möglich ist.



Wieviele Monitore kann man mit der Karte gleichzeitig betreiben?

Da die GeForce GTX 590 aufgrund der SLI-Konfiguration (anders als die übrigen SGPU-Vertreter der Fermi-Familie) über zwei Taktgeber verfügt, kann man gleichzeitig drei Monitore nutzen - theoretisch möglich wäre auch noch der Anschluss eines vierten Monitors, etwa über den Mini-DP, aber das ist laut NVIDIA nicht vorgesehen. Enthusiasten können somit auch in den Genuss eines 3D Vision Surround - Setups kommen (per Dual-Link DVI bzw. passende Adapter), sofern sie über drei Displays mit je 120 Hz Bildwiederholrate und das NVIDIA 3D Vision Kit inklusive Shutterbrille verfügen.

Hinweis: Zumindest der Review-Treiber, GeForce 267.71 ist noch nicht in der Lage 3D Vision Surround wiedergeben zu können - ein neuer Treiber, der die Karte auch Quad-SLI-fähig machen soll, wird aber noch erwartet - eventuell wird dieser gar noch heute erscheinen.



Die Performance:
  • Wie man sieht, ordnet sich die GeForce GTX 590 als direkter Konkurrent der Radeon HD 6990 im High-End-Segment.
    Die Performance liegt oberhalb der GeForce GTX 580 und der HD 6970, sowie je nach Anwendung auch teils unterhalb der HD 6990.
    Manchmal liegt die NVIDIA Karte aber auch vor AMDs Antilles - es kommt wie gesagt, ganz auf das Spiel drauf an.

    Somit ist die Karte für User geeignet, denen die maximale Leistung wichtiger ist als der Preis oder der Lastverbrauch und die auch
    durch Multi-GPU bedingten Nachteile wie SLI-Profilabhängigkeit oder Mikroruckler (in der Regel treten diese durch NVIDIAs Pufferung aber
    erst unterhalb der 30 fps Marke auf - es sollte schon extremen Bildqualitätssettings und entsprechend hardwarehungrigen Spielen bedürfen,
    damit diese unterschritten wird) in Kauf nehmen.

    Ebenso könnte die GeForce GTX 590 aber auch bei Enthusiasten Verwendung finden, die nur eine Dual-Slot Karte verbauen möchten;
    beispielsweise weil noch andere Zusatzkarten zum Einsatz kommen sollen oder etwa ein Mainboard ohne SLI-Lizenz vorhanden ist.

    Außerdem erwähnenswert ist es noch, dass die GTX 590 über zwei Taktgeber verfügt, sodass man gleichzeitig drei Monitore anschließen kann -
    theoretisch möglich wäre auch noch der Anschluss eines vierten Monitors, etwa über den Mini-DP, aber das ist laut NVIDIA nicht vorgesehen.
    Enthusiasten können somit auch in den Genuss eines 3D Vision Surround - Setups kommen, sofern sie über drei Displays mit je 120 Hz Bildwiederholrate
    und das NVIDIA 3D Vision Kit inklusive Shutterbrille verfügen.

    Weitere Details zur Ausführung der Benchmarks aus dem aktuellen Hardwareluxx-Review:

    Der Artikel basiert auf folgenden Karten seitens der GeForce GTX 590:


    Benutzte Auflösungen sind 1680x1050 4xAA/16xAF & 8xAA/16xAF, über 1920x1200 4xAA/16xAF & 8xAA/16xAF
    bis hin zu 2560x1600 4xAA/16xAF & 8xAA/16xAF. Teilweise kaum auch 1xAA/16xAF zum Einsatz.

    Gebencht wird auf folgendem System:

    testsystemloh1.png



    Im Artikel vertreten sind folgende synthetische Benchmarks & Game-Benchmarks:

    Synthetische Benchmarks: Futuremark 3D Mark 11 & Vantage sowie Unigine Heaven 2.1
    Game-Benchmarks: Anno 1404 (DX10), Crysis Warhead (DX10), Far Cry 2 (DX10), Mafia II (DX9),
    Metro 2033 (DX11), H.A.W.X. 2 (DX11) , Resident Evil 5 (DX10) sowie S.T.A.L.K.E.R. - Call of Pripyat (DX11)

    Hier gibt es alle Benchmarks -> klick -> HARDWARELUXX-Artikel-Linkhttp://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/18114.htmlhttp://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/18114.htmlhttp://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/18114.html


Kleiner Ausschnitt aus dem Artikel:


Synthetische Benchmarks:

3dmark20ncb.jpg
3dmark3sujd.jpg


vantage1zuin.jpg
vantage3huip.jpg


uni2tnqc.jpg
uni47nc2.jpg




Game-Benchmarks:

crysis1ful6.jpg
crysis20neh.jpg


metro1mumo.jpg
metro2sub2.jpg


mafia2fnor.jpg
mafia41uaj.jpg


stalker29b9m.jpg
stalker4oyw2.jpg




Einige Frameverläufe (besonders bei einer Dual-GPU-Karte interessant, sieht man doch so, ob Mikroruckler auftreten):



Fazit: Bei den getesteten Anwendungen hinterlassen sowohl NVIDIA, als auch AMD einen guten Eindruck bezüglich ihrer Multi-GPU-Spiele-Profile.
Die Frameverläufe der getesteten Spiele weisen im Vergleich zu den Single-GPU-Karten in der Regel keine drastischen Einbrüche (Mikroruckler) auf.

Man kann also schon sagen, dass der Betrieb mit 2 GPUs zumindest beim Einsatz in aktuelleren Games meistens als problemlos zu bezeichnen ist
und beide Hersteller oft recht schnell reagieren, was das Hinzufügen neuer MGPU-Profile in die Spiele-Profile angeht, zumindest wenn es sich um
bekanntere Titel handelt.




OC3D-TV: Asus nVidia GTX590 Graphics Card Review


Motherboards.org - Review: ASUS NVIDIA GeForce GTX 590 3GB Dual GPU Video Card


Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 1/3 1080p Gaming Performance Linus Tech Tips
Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 2/3 3D Vision Performance Linus Tech Tips
Linus Tech - NVIDIA GeForce GTX 590 Review Part 3/3 2560x1600 Gaming Performance Linus Tech Tips

Crysis 2 PC Benchmarks With GeForce GTX 590 and Radeon HD 6990 Linus Tech Tips


Trubritar's Video Reviews:

EVGA's GTX 590 Classified GPU on 3D Mark 11's Performance Benchmark
EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the AvP Benchmark
EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the Metro 2033 Benchmark
EVGA's GTX 590 Classified Edition GPU on the Hawx 2 Benchmark




Overclocking-Benchmarks (608/1215/854 MHz vs. 695/1390/925 MHz @ 0,950V)


Generelles zum Overclocking:
Die Karte ist, wie auch schon die übrigen GF110 basierenden Karten sehr taktfreudig,
wobei in dem Fall aufgrund der hohen Lasttemperaturen nur 0,950V für den OC-Test benutzt wurden - 695/1390/925 MHz wurden erreicht.

Hinweis: Die Spannungswandler scheinen aber nicht so hochwertig wie etwa bei der GTX 580 & GTX 570 zu sein.
Bei TechPowerUp! (Asus Review) segnete die Karte das Zeitliche nachdem ein Mod-BIOS mit 1.200V aufgespielt wurde und diese Spannung
(Referenztaktraten noch aktiv) gesetzt wurde. Insofern sollte man diesbezüglich vorsichtig agieren.


Overclocking-Benchmarks mithilfe von MSI Afterburner:

Referenztakt bei den Benchmarks: 608/1215/854 MHz

OC-Test: 695/1390/925 MHz @ 0,950V

gtx-590-oc-2yqui.png


Unterschied der Taktraten in %:
Coretakt: + 14%
Shadertakt: + 14%
VRAM-Takt: + 8%


Fazit: Wie man sieht, steigt die Performance beim Testsample im Vergleich zu den Referenztaktraten spürbar:


Synthetische Benchmarks:

oc14qaj.jpg
vs.
vantage3krut.jpg

Performance: + 12,0%


Game Benchmarks:

oc47qi5.jpg
vs.
mafia6dpyy.jpg

Performance: + 10,0%

oc3oqmp.jpg
vs.
far6hqev.jpg

Performance: + 11,2%

oc2fqoi.jpg
vs.
resi31pjz.jpg

Performance: + 7,3%


Unterschied beim Lastverbrauch (gesamtes System):

oc5zs65.jpg
vs.
strom2bpe9.jpg

Verbrauch: + 7,8% (=> falls für das OC der Karte eine sehr hohe VCore eingestellt werden muss, hat das natürlich auch deutliche Auswirkungen auf den Verbrauch)

Wichtiger Hinweis: Die Verbrauchsmessungen sind immer von den eingesetzten Komponenten, etwa dem Netzteil, abhängig und somit eher als Anhaltspunkt zu sehen
- so ist es möglich, dass die Verbrauchswerte von anderen Redaktionen unterschiedlich ausfallen, selbst wenn auch ein ähnliches LGA 1336 System verwendet wurde
.


Testsystem:

testsystemloh1.png





HardwareLUXX - User-OC-Werte (nicht nur Furmark stable) - inkl. 3D Mark Vantage & 3D Mark 11 User-Liste



Beispielschema von OliverM84:

1000 GPU | 2000 Shader | 1200 Speicher | 1,100V | VID 1.000V | EVGA | WaKü/LuKü | Username





3DMark Vantage (Performance -> P) (PhysX On)

Vantage Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU VCores | VIDs | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


33830 | 736 | 1472 | 854 | je 0,988V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (95% unter Last -> 50 - 60°C) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
31285 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
26634 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 2,66 GHz)


3DMark Vantage (Performance -> P) (PhysX Off)

Vantage Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU VCores | VIDs | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


23740 | 772 | 1544 | 1002 | je 1,025V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (95% unter Last -> 60°C) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
22583 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
16939 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 2,66 GHz)


3DMark Vantage (Extreme -> X) (PhysX On)

Vantage Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU vcore | VID | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


3DMark Vantage (Extreme -> X) (PhysX Off)

Vantage Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU vcore | VID | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


3DMark11 (Performance -> P)

3DMark11 Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU VCores | VIDs | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


10006 | 680 | 1360 | 855 | 0.975V | 0,925V & 0,913V | Asus | Wakü | HisN
7894 | 700 | 1400 | 854 | je 0,938V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
7338 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 3,80 GHz)
6544 | 608 | 1215 | 854 | 0,925V & 0,913V | 0,925V & 0,913V | Zotac | Luftkühlung (~ 50% unter Last) | Edgecrusher86 (X3350 @ 2,66 GHz)


3DMark11 (Extreme -> X)

3DMark11 Score | GPU Takt | Shader Takt | Speicher Takt | GPU vcore | VID | Hersteller | WaKü oder LuKü (inkl. Drehzahl in %) | Username mit Link


3641 | 680 | 1360 | 855 | 0.975V | 0,925V & 0,913V | Asus | Wakü | HisN



Andere Kühllösungen




Bilder vom Umbau auf den xxxxxxxxxxx auf die xxxxxx GTX 590 inkl. Beschreibung der Lautstärke - hier ein kleiner Auszug - (THX @ ):




Komplette WaKü-Lösungen und erhältliche WaKü-Blocks für die GTX 590 & weitere Infos:


Komplette WaKü-Lösungen:



Code:
[LIST]
[*].
[*].
[*].
[*].
[B][COLOR="red"][URL="http://www.hardwareluxx.de/index.php/news/hardware/grafikkarten/18177-evga-mit-wassergekuehlter-gtx-590-im-doppelpack.html"]EVGA GTX 590 Classified Hydro Copper[/URL][/COLOR] (3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort, UVP einzeln: 880$, im Quad-SLI: 1730$, [COLOR="red"]630/1260/864 MHz[/COLOR])[/B]
[*].
[URL="http://videos.hardwareluxx.de/video/1930/EVGA-GTX-590-Classified-Hydro-Copper-im-Überblick"][B]EVGA GTX 590 Classified Hydro Copper im Überblick[/B][/URL]
[*].
[url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-210pe2.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-210pe2.jpg[/img][/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-21ftlt.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-21ftlt.jpg[/img][/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-21wo5y.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-21wo5y.jpg[/img][/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-218t3n.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-218t3n.jpg[/img][/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-21br1r.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-21br1r.jpg[/img][/url] [url=http://www.abload.de/image.php?img=evga-geforce-gtx590-215owt.jpg][img]http://www.abload.de/thumb/evga-geforce-gtx590-215owt.jpg[/img][/url]  
[*].
[*].
[B][URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a625795.html"]Point of View GeForce GTX 590 Ti BEAST Edition Watercooled[/URL] (3 x DVI, 1 x mini-DisplayPort, UVP einzeln: 849€, [COLOR="red"]7xx/14xx/9xx MHz[/COLOR])[/B]
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[*].
[/LIST]



Aquacomputer - aquagraFX GTX 590 (G1/4, Kupfer + Edelstahl + Delrin (Anschlussmaterial), UVP 129€; lieferbar vorraussichtlich ab 11.04.)



DangerDen - DD-GTX590 (UVP: 120$)
DangerDen: Nvidia GTX-590 - Removing the Fan and Heatsink (Video)
DangerDen: DD-GTX590 Installation on the Nvidia GTX-590 (Video)



EK-WaterBlocks - EK-FC590 GTX (verfügbar als: Nickel & Nickel + Acetal; UVP 125€ bzw. 130€):



Koolance - VID-NX590 angekündigt



Alle weiteren Infos zu den WaKü-Lösungen findet ihr hier (THX @ Guapa):


nVidia Geforce GTX 560 Ti & GTX 590 - WAKÜ-Sammelthread





Allgemeiner Hinweis



Dies ist ein Sammelthread für die GTX 590, das heißt, es darf und soll hier über die Karte diskutiert werden und den Usern auch als Kaufberatung dienen. Natürlich ist ein Vergleich, etwa in Sachen Leistung, zu anderen Karten (etwa HD 6000 und GTX 400/500) angemessen.

Was allerdings nicht hier rein gehört:

Offtopic Beiträge (beispielsweise eine Technikdiskussion über die Architektur des RV940 a la HD 68x0), Gespamme oder "Privatkriege -> NV vs. AMD".

Es ist nur im Interesse des Forums, dass es hier gesittet abläuft.

Bei Postings, die zu sehr OT sind oder etwa nur reine Provokation, am Besten gar nicht darauf eingehen, sondern durch Benutzen des "Beitrag melden-Buttons" (
report.gif
) die Moderatoren/-innen die Angelenheit regeln lassen.

Sollte es zu mehrmaligem Verstoß gegen die Regeln kommen, so können auffällige User eine Auszeit von diesem Thread erhalten.



Gruß
Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein letzter Benchmark für heute mit folgenden Settings:
System #2
Spannung: Standard
Core-Takt: 660 MHz
Shader-Clock: 1320 MHz
Memory-Clock: 1707 MHz
Core-Temp: ~ 85 Grad
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    14,7 KB · Aufrufe: 81
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Klaro, einmal im Jahr wird gekauft. :fresse:
Wird aber erst am Samstag abgeholt und dann bei PCZeus ein wenig gebencht, liegt ja eh auf dem Weg und er hat einen Bloomfield (und ne 580er, die 1GHz @ WaKü macht). ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
oha, wieso keine 2 580er? Ich bekomm schon nen Herzkaschperl wenn ein Mobo einen NF200 hat... naja der nächste WAKÜLER :d ich hab noch nen MORA2 pro :-)
Paß auf mit dem Zeus der ist scharf auf Spannungswandler :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Eine Kostenfrage. :fresse:
Nee...derzeit kommt auch hinzu, dass ich der Karte übergangsweise ne Überdosis Schlaftabletten (Yorkfield) verpassen muss
und für 2 x 580er hätte das NT (HX620) eh nicht mehr gereicht, außerdem müsste man beim P45 wieder frickeln bei 2 Karten.
Gut, bevor die GPUs dann komplett einschlafen gibt es erstmal 8xSGSSAA. :fresse:

WaKü brauch ich nicht - die GTX 295 hat mich 1,5 Jahre auch nicht gestört - und die war wohl nicht viel leiser als die HD 6990. :d

Naja, mal sehen - hätte ja gerne Sandy EN, aber das dauert so lange - wird also vll. doch ein normales SB Sys @ Dimastech Benchtable dann wohl. :d

MfG
Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
HX620<> Das reicht auch nicht :d
GTX 295> Die war aber bei weiten nicht so extrem in den Spannungen oder haste da die Rev2 gehabt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Das nächste System wird dann größzügiger dimensioniert -> AX1200W, da könnte man dann auch problemlos Quad-SLI @ WaKü @ Overvoltage fahren - aber 4 GPUs, naja.... :d
Zwei schicken und bei 4 GPUs müsste man die CPU am besten eh 24/7 @ LN2 betreiben - SB oder Gultown @ 5.x - 6.x GHz gegen das CPU-Limit. :fresse:
Gut, mit Inspector bzw. bald ja nSpector kann man da schon etwas nachhelfen. ;)


GTX 295> Die war aber bei weiten nicht so extrem in den Spannungen oder haste da die Rev2 gehabt?

Das stimmt wohl - nee, war die 1er mit Standardmäßig je 1.0375V. Lief dann hier @ default @ 0.950V, 0.850V im 3D und 0.800V im 2D -> 10°C kühler unter Last und auch etwas leiser. :fresse:

MfG
Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
1020 mit 2 580ern 900mhz und nen Bloomi :d dein Netzteil wird dir fürchterlich um die Ohren fliegen....aber kannst ja vorbei kommen und watt im Keller suchen :d
 
Watt? :fresse:

Nein, in dem Bloomfield-System ist ein 750er verbaut und von je 900 MHz - vor allem unter Luft - kann bei der 590er sicher keine Rede sein, wie bei dir aktuell mit den 580ern. ;)

Bei Bedarf könnten wir sicher noch ein 2. NT im Sys verwenden - schauen wir mal. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Das nächste System wird dann größzügiger dimensioniert -> AX1200W, da könnte man dann auch problemlos Quad-SLI @ WaKü @ Overvoltage fahren - aber 4 GPUs, naja.... :d
Zwei schicken und bei 4 GPUs müsste man die CPU am besten eh 24/7 @ LN2 betreiben - SB oder Gultown @ 5.x - 6.x GHz gegen das CPU-Limit. :fresse:
Gut, mit Inspector bzw. bald ja nSpector kann man da schon etwas nachhelfen. ;)

SB lohnt nur bei einer Karte, für mehr mußte beim x58 bleiben als ander ist Quatschverzäll :-)

SB ist zum SPAAAAREN, allein das Board brauch hier 2/3 weniger als das DFI....
 
Zumindest bei einer GPU ist es ja von der Bandbreite relativ wurst, ob 2.0 x16 oder x8 (2% waren es ja laut TechPowerUp! bei der 480er im Schitt) - hab aber gehört,
dass das bei MGPU schon stärker auffallen soll. :)

Nun ja, ein 1366er System würde ich mir derzeit nicht mehr kaufen, letztes Jahr vielleicht noch.
Intel sollte mal hinmachen, die könnten den 2011er doch auch jetzt schon bringen, wenn sie wollten, aber dann müsste man wieder 1000€
für die CPU auf den Tisch legen, da der Octacore erstmal wieder schön als X kommen wird, für einige Monate, wie ich die Jungs kenne.

Nun gut, eine zweite Karte würde ich mir aber wohl eh nicht holen, auch mit SB nicht (wenn schon eine 590er vorhanden ist). :d
 
Zuletzt bearbeitet:
Watt? :fresse:

Nein, in dem Bloomfield-System ist ein 750er verbaut und von je 900 MHz - vor allem unter Luft - kann bei der 590er sicher keine Rede sein, wie bei dir aktuell mit den 580ern. ;)

Bei Bedarf könnten wir sicher noch ein 2. NT im Sys verwenden - schauen wir mal. :)

Klar Watt was denkst du den :d 750er wird auch knapp.. ich hab mir erst vor ein paar Tagen einen gegrinst mit nem 850 und 2 580ern, man weiß ja alles besser....puff und eine Karte wieder verkauft...

Bei mir, 1 Kärtchen 900 mhz und einen SB auf 5gig mit 600 Watt und alles easy :-)

---------- Beitrag hinzugefügt um 00:27 ---------- Vorheriger Beitrag war um 00:25 ----------

Zumindest bei einer GPU ist es ja von der Bandbreite relativ wurst, ob 2.0 x16 oder x8 (2% waren es ja laut TechPowerUp! bei der 480er im Schitt) - hab aber gehört,
dass das bei MGPU schon stärker auffallen soll. :)

MGPU auf einer Karte ist schiß³ möcht wissen wieso die keinen Doppeldecker bauen mit ner Steck Bridge..das liebe Geld und bei den Kunden gehts gewurschtel los...der Drecks NF200 kost two cent :-) und gut ist, ein PCB...

Intel und der 2011er die wird kosten 4Schannell :d die Steckplätze rechts und links der CPU..da kannste dir ja ausrechnen was allein ein gescheides Brett kostet..von der CPU mal ganz zu schweigen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum ist MGPU auf einer karte so schlecht und warum soll man beim x58 bleiben wenn man MGPU mit zwei karten fahren will!
Der SB hat doch brutale power und schiebt z.B. meine beiden 6970 schon gehörig an!
 
schlecht weil ein NF200 (Nvidia) verbaut ist.
SB ist ne Office CPU mit mickerigen 16 Lanes... Mainstream und sonst nix, schnell ist das Ding weil sie ohne "Umwege" berechnet.

Wenn du alles willst ohne Verlust mit SLI oder CF oder mehr brauchst x58.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wobei NF200 ja seit der 9800 GX2 verbaut wird, also auch in der Sandwich-Bauweise.
Stimmt schon - was ich gehört habe, wäre es z.B. bei SB auch besser 2 Karten per x8 angesprochen würden, als wenn dort noch ein NF200 verbaut wäre, wie beim M IV E etwa. Also sind mehr direkte Lanes immer vorzuziehen.

Hm, 400 - 500€ könnten da die High-End 2011er Boards im Schnitt kosten (ein Hexa beginnt wohl bei 5xx€, der Octa sicher erstmal als X),
mal sehen...da das aber alles OT und Spekulieren ist -> kommen wir wieder langsam zurück zur 590er. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Vorallem was viele ja gar nicht sehen..wollen..können, was weiß ich :-)
i7 920 der mit 4.2 gig läuft und als Vergleich ein SB mit 4.2 gig....dann kannste dir ja ausrechnen wie hoch du einen SB takten mußt um auf nur 50% OC :d zukommen und dann schau dir jetzt mal die VC bei einem SB mit 5gig an... :d , man sieht nur immer das was man gerne sehen möchte.
 
Stimmt wohl, auch schon mit gleichen Taktraten nehmen sich Bloomfield und SB z.B. nicht soo viel und man halt halt den MGPU-Vorteil durch mehr Lanes, wenn auch "leicht" höheren Verbrauch - wobei der wie du sagst auch deutlich höher liegen kann, wenn ordentlich an der VCore gedreht werden muss. :)

Gut, ich denke mal, das reicht erstmal in Sachen CPUs und Sockeln. :d

Ich verabschiede mich mal. :wink:
 
@Fifaheld
Jo wenn wegen dem Treiber die Lüfter Steuerung nicht richtig arbeitet bestimmt möglich.
Aber gerne werden auch Dinge überspitzt da gestellt.
Wer weis was da ch vorgefallen ist .
Bei den Sandy gab es auch ein Paar fälle von Sockel Brand passiert es deswegen über all und regelmässig nein glaube wohl er nicht.
 
Zu OC: Wir werden mal am Samstag etwas mit PCZeus' System testen und Ergebnisse hier rein posten.
Aber über 1,063V halt lieber nicht - aus bekannten Gründen. ;)

MfG
Edge
Selbst das würde ich lassen Edge und auch deinen Kaufwillen etwas nach hinten verbannen.Wenn die Karte bereits bei 1,2V innerhalb kürzester Zeit abbraucht dann ists meiner Meinung nach mit der Default Vcore auch schon sehr nah am möglichen Limit und fraglich ob sie so unter Air überhaupt Dauerlauffähig ist:coolblue: Oder hast du etwa schon zugegriffen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt schon - korrigieren wir das mal auf Maximum 1.000V, außerdem wer weiß, ob das 750er HX mehr mitmacht mit nem 3.8 GHz Bloomfield ?! :d

Abgeholt wird die Karte aber trotzdem, es kribbelt in den Fingern. :)

Wenn sie ohne OC (für 24/7 erstmal geplant) und so abschmiert, gibt es halt RMA. :d

Gruß
Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Karte operiert mit Lukü an der Grenze des machbaren.
Ich denke hätte AMD die 6990 nicht gebracht, dann wäre eine 590 so nie erschienen.
Bin gespannt wie viele da noch abrauchen :fresse:
 
Wobei die Lautstärke verglichen mit der HD 6990 schon mal ein Segen ist - sieht man z.B. im Lautstärkevergleich bei Trubritar.
Meiner Meinung nach mit der größte Pluspunkt abseits 3D Vision für die GeForce. :)

Gut, viele Leute hier werden sie eh unter Wasser setzen. ;)

E: Ja - ein wenig Risiko bleibt schon, aber es gilt für mich: "No Risk, no fun!". :fresse2:

Im Notfall wär ich in 35 Minuten bei der Alternate-Zentrale, auch wenn die RMA dann wohl leider längern dauern würde/könnte.
Hoffe mal, dass das nicht passiert. :d

MfG
Edge
 
Zuletzt bearbeitet:
1,2V on AIR ist ja auch Hammer krank.
Bin der Meinung das die Spannungswandler schuld sind und wegen überhitzung Kapitulieren.
Ich denke der luftdruck der Innerhalb des Kühlers herscht ist zu gering um die Hitze von den Bauteilen abzuführen.
Wer OC betreibt bei einer Karte die unter Luft schon die 365 w sprengen kann ist auch selbst schuld.
Auf solche Geräte gehört einfach nur ein Wasserkühler.

Edit: zwar ist die Lautstärke ein Segen scheint aber ein Nachteil für die zu Kühlenden Teile zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh