[Sammelthread] NVIDIA Geforce GTX 570 GF110 Sammelthread + FAQ - Bei Fragen erste Seite lesen (2)

NVIDIA Geforce 570GTX GF110 Sammelthread

Impressionen der Karte:

gtx570-1-950x633efxy.jpg
gtx570-2-950x633me58.jpg


gtx570-3-950x633bisp.jpg
gtx570-5-950x633jgby.jpg


gtx570-7-950x633yh65.jpg
gtx570-10-950x633xd7o.jpg



Weitere Bilder zur Karte, Detailaufnahmen der GPU und des Speichers findet ihr im Hardwareluxx-Artikel


Technische Daten der Geforce 570 GTX - GF110

  • Chip = GF110
  • Fertigung = 40 nm
  • Chip Größe = 530 mm²
  • Transistoren = 3,0 Milliarden.
  • Chiptakt = 732 MHz
  • Shadertakt = 1464 MHz
  • Pixel-Pipelines = keine
  • Shader-Einheiten (MADD) = 480 (1D)
  • FLOPs (MADD/ADD) = 1,41 T.flops
  • ROPs = 40
  • Pixelfüllrate = 29,3 GPix/s
  • TMUs = 60
  • TAUs = 60
  • Texelfüllrate = 43,9 GTexell/s
  • Vertex-Shader = kein
  • Unified-Shaderin Hardware = √
  • Pixelshader = SM 5.0
  • Vertexshader = SM 5.0
  • Geometryshader = √
  • Memory
  • Art = Samsung
  • Speichermenge = 1280 MB GDDR5
  • Speichertakt = 950 MHz
  • Speicherinterface = 320 Bit
  • Speicherbandbreite = 152,0 GB/s
  • Stromaufnahme >>> 219 Watt TDP Last / -- Watt TDP idle (über einen 2x 6xPin Anschluß)
  • Die Karte besitzt Shader 5.0, dass heißt sie hat DX11 Unterstützung!
  • Die Karte nutzt PCIe 2.0, ist aber völlig abwärtskompatibel.





Erste Tests der Karte:
Code:
[B]Single GPU:[/B]
[url=http://www.hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/17116.html][b]Test: NVIDIA GeForce GTX 570 (Hardwareluxx.de)[/b][/url]
[url=http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-570-review/]GeForce GTX 570 review (guru3d.com)[/url]
[url=http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2010/test-nvidia-geforce-gtx-570/]Test: Nvidia GeForce GTX 570 - 07.12.2010 - ComputerBase[/url]
[url=http://www.pcgameshardware.de/aid,802725/Nvidia-Geforce-GTX-570-fuer-350-Euro-im-Test-Grafikqualitaet-mit-Leistung-ueber-GTX-480-Niveau/Grafikkarte/Test/]Nvidia Geforce GTX 570 für 350 Euro im Test (PCGH)[/url]
[url=http://www.anandtech.com/show/4051/nvidias-geforce-gtx-570-filling-in-the-gaps]NVIDIA's GeForce GTX 570: Filling In The Gaps - AnandTech :: Your Source for Hardware Analysis and News[/url]
[url=http://www.tomshardware.com/reviews/geforce-gtx-570-gf110-performance,2806.html]GeForce GTX 570 Review: Hitting $349 With Nvidia's GF110 - tomshardware.com[/url]
[url=http://ht4u.net/reviews/2010/nvidia_geforce_gtx_570_gf110_test/]NVIDIA GeForce GTX 570 - erneute Schrumpfkur[/url]
[url=http://techpowerup.com/reviews/ASUS/GeForce_GTX_570/]ASUS GeForce GTX 570 - techPowerUp[/url]
[B]
SLI:[/B]
[url=http://www.guru3d.com/article/geforce-gtx-570-sli-review/]GeForce GTX 570 SLI review (guru3d.com)[/url]



Geizhals Links:
Code:
[URL=http://preisvergleich.hardwareluxx.de/?cat=gra16_512&xf=132_1024~1439_GTX+570]HWluxx Preisvergleich - 570GTX[/URL]


Taktraten der werksseitig übertakteten Modelle (Reihenfolge GPU/ Shader/ VRAM):
Code:
[LIST]
[*]- [URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a596943.html"]EVGA GeForce GTX 570 Superclocked (797MHz, 1594MHz, 975MHz)[/URL]
[*]- [URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a596985.html"]Point of View GeForce GTX 570 TGT Beast Edition[/URL] (?, ?, ?)
[*]- [URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a596559.html"]Point of View GeForce GTX 570 TGT Ultra Charged Edition[/URL] (?, ?, ?)
[*]- [URL="http://preisvergleich.hardwareluxx.de/a596992.html"]Point of View GeForce GTX 570 TGT Charged Edition[/URL] (?, ?, ?)
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[*]-
[/LIST]



Treiber:

Code:
Alle Infos und neuste Treiber findet ihr in diesem Thread [URL="http://www.hardwareluxx.de/community/f14/die-aktuellen-nvidia-geforce-treiber-fuer-winxp-7-und-vista-weitere-os-part-6-a-781800.htmlhtml"]hier[/URL]


[B]Aktuelle finale Treiber[/B]

Windows XP x86/x64, Windows Vista x86/x64 und Windows 7 x86/x64: 
[url=http://www.nvidia.de/Download/index.aspx?lang=de]klick mich[/url]


Tools:
Code:
[COLOR="Red"][B]Grafikkarten Analyse Tool Gpu-Z[/B][/COLOR] [URL="http://www.techpowerup.com/downloads/811/TechPowerUp_GPU-Z_v0.0.9.html"]hier[/URL]
[B][COLOR="Red"]
RivaTuner zum OC der Graka[/COLOR][/B] [url=http://downloads.guru3d.com/downloadget.php?id=163&file=5&evp=2d213e528fb556c354432a3976bff55a]hier[/url]

[B][COLOR="Red"]NVIDIA-Inspector zum OC der Graka[/COLOR][/B] [url=http://www.hardwareluxx.de/community/f14/tool-nvidia-inspector-1-94-a-705213.html]hier[/url]

[B][COLOR="Red"]MSI Afterburner[/COLOR][/B] [url=http://www.computerbase.de/downloads/system/grafikkarten/msi-afterburner/]hier[/url]



FAQ:


Wie laut ist die Karte?
  • Im Vergleich zum großen Bruder, der 580GTX, bewegt sich die Karte sowohl unter Last, als auch ohne Belastung auf identischen Niveau. Dennoch kann man sagen, NVIDIA hat ihre Sache recht gut gemacht, denn die Karte legt zur Vorgängergeneration (470/480GTX - GF100) die Lautstärke etwas niedriger an. Im Vergleich zu den Leistungsmäßig etwas schwächeren HD58x0 sowie HD68x0 Karten von AMD liegt die 570GTX aber vorn, unter Last ist das AMD Single GPU Flackschiff etwas lauter. NVIDIAs Mittelklasse (460GTX) ist ebenso Lautstärketechnisch im gleichen Rahmen, dafür aber auch deutlich langsamer als die 570GTX.
    Dennoch bleibt zu erwähnen, dass Lautstärke äußerst subjektiv ist. Man kann diese zwar einheitlich messen, aber jeder Mensch nimmt verschiedenen Frequenzen anders wahr.

    Messungen zur Lautstärke

laut1.jpg
laut2.jpg




Wie hoch ist der Stromverbrauch?
  • Auch beim Stromverbrauch hat NVIDIA ihre neue HighEnd Klasse wieder etwas effizienter gemacht. Im Vergleich zur 580GTX liegt man logischerweise etwas drunter. Aber die Vorgängerkarten der GF100 Reihe liegen sowohl im idle als auch unter Last ein gutes Stück drüber. Im Vergleich zu den Karten aus dem Hause AMD (HD5870/HD6870) bewegt man sich aber immernoch deutlich drüber.

    Im absoluten Volllastbetrieb (Furmark) hat man deutlich abgebaut. Die Karte verbraucht nur minimal mehr als ihr direkter Vorgänger in Form der 470GTX. Es sei aber zu erwähnen, das es seit dem GF110 bei NVIDIA eine Schutzschaltung gibt, welche die Karten vor übermäßiger Last schützen soll. So erkennt die Software Programma ala Furmark und drosselt die Leistung. Auf Spiele soll das Vorgehen aber im Moment keine Auswirkung haben...

    Schlussendlich kann man aber sagen, in Sachen Effizienz hat man auch hier ganz klar einen Schritt zugelegt, trotz gleichem Hestellungsprozess.

    Messungen zum Stromverbrauch

strom1.jpg


strom2.jpg
strom3.jpg

(Gesamtsystemmessungen sind nicht 100% Vergleichbar)


Wie heiß darf meine Karte werden?

  • An der Lüftersteuerung hat man seitens NVIDIA nicht so viel getan. Die Karten werden immernoch vergleichsweise warm in Temperaturbereichen von 80°C+ unter Last. Die Temperaturen sind aber nicht krittisch, denn aktuelle GPUs sind bis über 100°C spezifiziert. Temperaturtechnisch bewegt man sich sowohl idle als auch im Lastbetrieb ca. auf gleichem Niveau mit der 580GTX. Im Vergleich zur Vorgängergeneration sind die Temperaturen etwas gesungen. Der Vergleich zu den AMD Karten ist hier etwas schwieriger. Unter Last liegt man minimal unter den AMD Karten, im idle ist der Unterschied schon etwas größer. Begründen lässt sich dies wohl durch einen langsamer drehenden Lüfter bei AMD.

    Messungen zur Temperatur

temp1.jpg
temp2.jpg




Passt die Karte in mein Gehäuse?

  • Mit einer Länge von exakt 27 cm ist das PCB nicht nur ähnlich der 580GTX, sondern so ziemlich identisch mit dem großen Bruder. Man geht also den Weg und nimmt ein PCB für mehrere Karten, lässt aber bei der 570GTX ein paar Bauteile weg. (RAM, Spannungsversorgung) Zum Vorgänger (470GTX) hat man aber etwas zugelegt in der PCB länge. Im Vergleich zur Konkurenz von AMD bewegt man sich aber deutlich über der HD6870 sowie HD5850. Einzig die HD5870 ist mit 1cm etwas länger. Potenzielle Käufer der Karten sollten sich dessen vorher bewusst sein und schauen, dass ihr Case auch dementsprechend Platz bietet. Die Stromanschlüsse wurden wie bei den Karten der HD58x0er Generation an die obere Kante der Karte gelegt.


Wie gut läßt sich die Karte übertakten?
  • Das Übertaktungspotential der Karte scheint laut aktuellem Kenntnisstand NVIDIA typisch recht hoch auszufallen. Ohne Spannungserhöhung kann man mit einer Leistungssteigerung von guten 10-15% für GPU/Shader fast schon rechnen. Mit Spannungserhöhung geht es nochmals gut ein Stück bergauf.
    Es bleibt aber abzuwarten wie man sich die Schutzschaltung schlussendlich auswirkt. Sofern NVIDIA wirklich nur die Anwendungen blockiert, wird dem Nutzer nichts auffallen. Dreht man aber irgendwann anhand des echten Verbrauchs an der Bremse, so bleibt vom Mehrtakt eventuell nicht mehr so viel übrig.
    Beim Speicher lassen sich ebenso gute 10% übertakten. Speicher OC bringt aber Erfahrungsgemäß recht wenig zur Gesamtperformance. Auch ist es wie bei den GF100 GPUs üblich, das der Speichercontroller direkt an der Spannungsversorgung der GPU hängt, was bedeutet, sehr hoher Speichertakt bedarf einer Erhöhung der VGPU Spannung.

    Per Bios Mod lassen sich die Spannungen auf bis über 1,2V erhöhen. Taktraten von 900MHz+ für die GPU sind damit sicherlich mit einigen Karten erreichbar.

    Erste Overclocking-Versuche und Vergleichs-Benchmarks


Performance
  • Hier findet ihr eine kleine Auswahl von unseren Benchmarks um euch erstmal einen Überblick zu verschaffen, wo sich die Karte Leistungstechnisch einordnet. Alle weiteren Infos und Benchmarks findet ihr natürlich in unserem Online Artikel. Zu unserem Online Artikel gelangt ihr ->

3dmark11_2.jpg
3dmark11_3.jpg


far1.jpg
far3.jpg


crysis1.jpg
crysis2.jpg


metro1.jpg
metro2.jpg


uni1.jpg
uni3.jpg



Weitere Benchmarks im Hardwareluxx-Artikel zur ATI Radeon HD 6870


Andere Kühllösungen
  • Wir werden sehen was uns erwartet :wink:




Allgemeine Hinweise
Um das Geflame, Gespame oder sonstige Unannehmlichkeiten zu minimieren wird gebeten, im Falle eines Verstoßes den „Beitrag-melden“ - Button (
report.gif
) zu benutzen! Natürlich auch im Falle eines Verstoßes gegen die Forenregeln! ;)
Solche oder nicht Themenbezogene Beiträge werden dann entfernt.

Grüße, fdsonne
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,

ich versuche den Multi Display Power Save Modus im Inspector zu benutzen. Allerdings wird dann der normale Monitor blau/schwarz. Hab ich irgendwie was übersehen?!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Moin!
Seit letztem Wochenende habe ich bei Sli freezer mit meinen beiden 570ern. Auch wenn Physx auf Karte(2) gestellt ist, eröffnet sich dieses Problem mit Injustice und Arkham Knight (wobei Arkham Knight sli doch ansich nicht einmal nutzt). Muss dann erst neu starten, um überhaupt etwas tun zu können.

Beide Karten sind unter einem Watercool Heatkiller.

Hatte schonmal jemand dieses Phänomen?
 
Ich ergänze mal kurz an dieser Stelle, falls doch wer vorbeischaut.
Habe unter abgesichertem Modus (jetzt auf Win 10 vorher wars Win7 als das Problem auftrat) mit DDU die Treiber deinstalliert und dann nach Neustart den aktuellen NVIDIA-Treiber frisch installiert. Als ich dann SLI aktiviert habe (Physx automatisch) blieb der Bildschirm schwarz und ich musste wieder mal neustarten.

Das nächste was kommt, ist dass es bei nem Spiel wieder hängenbleibt, das kenne ich. mittlerweile.

Kann das echt sein, dass eine der beiden Karten plötzlich kaputtgeht, bzw. kein SLI mehr hinbekommt? Wg. der Wakü mit SLI-Verbund und Zeitmangel, habe ich die einzeln noch nicht testen können.

Kein OC! Auch nicht auf dem Rampage II Extreme. Es steht alles auf Werkseinstellungen.
 
das habe ich so ähnlich gehabt. blacksreens und spielfreeces.
bei mir lag es aber letztendlich an den Arbeitspeichern (16gb 2100 mhz) obwohl die nicht übertaktet sondern mit den internen motherbordprofil auf 2100 mhz gestellt waren.habe dann das taktprofil eine stufe geringer(18xx) eingestellt alles andere auf auto gelassen weil ich mich nicht so auskenne, seit dem keinen Freeze oder Blacky mehr gehabt.

keine Ahnung obs was hilft

blackpet
 
Bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar.

Hatte ja früher mein Sys auf 4,2 Ghz und da auch beim RAM etwas angehoben und das lief super stabil. Leider habe ich null settingsinformationen mehr übrig und das war von 2011-2012. Da ich meine Settings verloren habe, kann ich die nicht mehr wiederherstellen. Vielleicht ist da was dran. Ich finde auch hier im Forum keine Beiträge zu meinen Settings, also hab ich die wohl auch nicht gepostet.
 
Nach einem Bios Backflash am Rampage II E läuft SLI wieder.

Suche jetzt noch nach einer weiteren Karte und brauche unbedingt eine passende. Woran erkennt man schnell, ob es zb eine EVGA im Ref-design ist mit Standard-Takt, damit sie harmoniert. Beim Gebrauchtkauf ist das ja immer so eine Sache.
 

Ähnliche Themen

Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh