Aktuelles

[Sammelthread] Nostalgiedeluxx Marktplatz-Link-Thread

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Guter Kurs für einen 6400+
ist das nicht dieses Ding Windsor-Brisbane, 6400+ BE vs 6000+ wo der ältere 90nm höher getaktet ist, mehr heizt und mehr Cache hat, während der Nachfolger Brisbane in 65nm gefertigt ist, weniger taktet, keine Be ist und mit halbiertem Cache leben muss?
Habe ich damals schon nicht verstanden 6400+ vs 6000+ welcher jetzt besser ist ...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

drake23763

Profi
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
316
Also der 6400+ sollte ein 90nm Windsor mit 125W TDP sein. Der schnellste Brisbane ist laut Wiki der 6000+ in 65nm 89W TDP. Der 6000+ Brisbane ist wohl in etwa genau so schnell wie der 6000+ Windsor, wobei es den in 89 und 125 W gibt.
Also ist das Angebot eigentlich top, wenn man den wirklich schnellsten AM2 sucht (nur ist der schnellste eben nicht der neueste/letzte AM2 Prozessor)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Leider geht mein MSI k9 mmv nur bis 89W, sonst hätte ich schon zugeschlagen
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
3.709
Ort
Leipziger Umland
ich müsste schon einen 6400+ im Bestand haben, aber der Kurs ist wirklich verlockend
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Leider geht mein MSI k9 mmv nur bis 89W, sonst hätte ich schon zugeschlagen
ja, leider ist der CPU Support für das Board mit den reinen AM2 CPUs beendet. AM2+ wurde nie nachgereicht, auch keine CPUs mit TDP <89W. Dennoch würde ich mal versuchen einen Althon II X2 dort laufen zu lassen.

Oder weiterhin nen AM2 Nforce3 250 Mainbord suchen, die unterstützen optional AM2+ CPUs und somit auch Phenom II X4 ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Namenlose

Urgestein
Mitglied seit
21.04.2007
Beiträge
4.364
Ort
A-Team Truck
P4C800 Rev.2 / Enermax Coolergiant / X1950Pro AGP und 2x512MB OCZ Gold PC3200 2-2-2-5

Ist ein schönes Set, auf den OCZ Gold könnten sogar TCCD oder Winbond UTT/BH-5 sein, wobei ich das lieber nicht versprechen will.
Falls man tatsächlich alle Teile aus dem Bundle gebrauchen kann, ist der Preis auch nicht so verkehrt. Kann man ja eventuell mit dem Preisvorschlag noch etwas nach unten korrigieren.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
20.532
Ort
Koblenz

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Das ist doch irre, was da mittlerweile aufgerufen wird und was ich vor Jahren schon entsorgt habe.

Am meisten tut es mir leid um ein verschenktes Gigabyte S370 mit BX Chipsatz, was auch die 1,4er Tualatin inoffiziell unterstützt hat.
Hatte ich mal mit nem Büro PC bekommen, lief ne Zeit lang als Retro Rechner mit XP und Voodoo 3 3500 und den gemoddeten Treibern für XP.
Heute würden sich die Leute drum kloppen.
Krank

edit: gefunden GA-6BX7+, war nen richtig schönes Teil, heute nicht mehr zu finden ...

Dafür der kleiner Vorgänger:

 
Zuletzt bearbeitet:

ItsFun

Urgestein
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.263
Ort
Weimar | 🇩🇪
Vor der Geburt meiner Tochter und vor dem Umzug in eine größere Wohnung habe ich Anfang 2018 über Ebay Kleinanzeigen mehrere Hundert Kilo Hardware aus meinem Keller verschenkt. Da kam ein Vater mit seinem Sohn - der Kofferraum vom Kombi war Randvoll. U.a. war da auch ein P4C800 dabei inkl. CPU. Aber auch eine Dual Pentium III Slot-1 Workstation mit 4 GB SD-RAM und ATI FireGL X1. Würde ich heute nicht mehr einfach so verschenken, bei den Preisen.
 

drake23763

Profi
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
316
Hatte ich nicht schon einen 5370 würde ich zuschlagen. Eignet sich super für einen 30W (max) Retro PC mit WinXP :)

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?

 

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.310
Der Brenner allein ist mehrere Hundert Euro wert… Das war ein echt guter Deal.
 

Tankdeckel

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
1.232
Ort
Bremerhaven
pft. Ich hab 4 Stück davon :d die sind mMn keine 20€ wert. Zumal nichtmal beistand, ob der überhaupt funktioniert ;)
 

Tankdeckel

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
1.232
Ort
Bremerhaven
Ich hab grade mal geschaut, es gibt echt welche, die das Dingen für 500€ und mehr bei Ebay drin haben, auch gleich grössere Stückzahlen :hmm:
 

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.310
Schaut mal, was in HiFi Foren dafür aufgerufen wird und was ein Plextor Premium bei eBay kostet 🙈 Muss man halt jemanden finden, der das auch zahlt. Aber es scheint ein Markt dafür da zu sein.

Also besser nicht für 20 Euro verhökern. 😉
 

Tankdeckel

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
1.232
Ort
Bremerhaven
Ich ripp damit mal bei Gelegenheit ne alte Audio-CD. Mal reinhören, ob ich da was merke im Unterscheid zum LG Laufwerk.... gut, ich hör eh rechts schlechter und bei Blackmetal dürfte da soundtechnisch sowieso nicht viel bei rum kommen :fresse2:
 
  • Haha
Reaktionen: Tzk

Fusseltuch

Enthusiast
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
1.310
Marketing war halt gut. Wobei die Laufwerke technisch definitiv die Oberklasse waren. Konnten andere vll auch aber oft nur eine Teilmenge. Das beste Gesamtpaket hatte Plextor.
 

SchneeLeopard

Urgestein
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
4.938
Ort
Berlin
Ihre CD Laufwerke waren auch sehr beliebt, besonders die SCSI Versionen, da sie wirklich zu 99% jede CD gelesen haben, wo andere streikten.
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
3.709
Ort
Leipziger Umland
ich glaube ein SCSI von Plextor (aber nur ROM) habe ich sogar noch und ich glaube mit Yamaha hatte ich SCSI angefangen (Brenner)
 

Kuzorra

Urgestein
Mitglied seit
03.01.2009
Beiträge
3.865
Ort
ein unbeugsames Dorf im Rheinland
Einen Plextor-Brenner (auch SCSI) hatte ich auch lange, das Ding war wirklich super und hat damals deutlich weniger Ausschuss produziert als ein Brenner von Ricoh oder LiteOn.
Wäre mir allerdings auch viel zu teuer gewesen, den hatte ich damals abgestaubt bei einem Bekannten, der wenig Ahnung, aber immer das neueste Equipment hatte.
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
mit Yamaha hatte ich SCSI angefangen (Brenner)
dito

dazu hatte ich ein yamaha oder Pioneer Slot In ROM zum lesen. War ne schweineteure Kombi, aber jeder kam und wollte was gebrannt haben ...

Die Hochzeit von Plextor war aber ganz klar die CD Zeit. Mit den DVD-Brennern ist Plextor in meinen Augen extrem zurückgefallen und in der Masse aller Hersteller untergegangen.
Egal ob LiteOn, Samsung, LG, Toshiba, Sony, etc

Im Endeffekt bin ich über die Jahre den LG Brennern soweit treu geblieben, andere sind mir nur zufällig in die Hände gefallen.
 

Strikeeagle1977

Experte
Mitglied seit
02.09.2019
Beiträge
2.330
Ort
421**, wo die U-Bahn an der Decke hängt
Das SlotIn fand ich nicht so toll, zerkratzte einen regelmäßig die DVD's oder zog sie nicht ein.
hatte dieses Slot In nur in der Pre DVD Ära als CD Lesegerät SCSI, was DVD Slot in angeht 0 Erfahrung.
 

Viper63

Experte
Mitglied seit
07.12.2019
Beiträge
1.366
Hatte mit den Slot-ins von Pioneer persönlich nie Probleme. Müsste sogar noch ein (unbenutztes) A06S bei meinen Eltern aufm Dachboden rumliegen haben, zusammen mit dem ganzen anderen Retrokrams den ich mir nicht in die Bude stellen will :fresse:
 

funkflix

Legende
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
10.392
Ort
Heilbronx
 

Ähnliche Themen

Oben Unten