Aktuelles

Noctua präsentiert neuen Premium-Kühler NH-U12A

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
1.551
Noctua hat mit dem NH-U12A einen neuen CPU-Kühler vorgestellt. Der Kühlkörper soll eine besonders hohe Kühlleistung bieten und wird deshalb mit gleich sieben Heatpipes daherkommen. Ein erstes Teaser-Bild der sieben Heatpipes hat Noctua schon vor zwei Tagen veröffentlicht.Laut dem Hersteller kann der NH-U12A trotz seines 120-mm-Formfaktors mit vielen 140-mm-Kühlern mithalten. Dies sei auf die größere Oberfläche und bessere Wärmeabgabe zurückzuführen. Durch die neue Konstruktion sei es gelungen, dass die...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Case39

Member
Mitglied seit
22.04.2016
Beiträge
326
Verspricht ein genialer CPU Kühler zu sein, aber 100€? Ich bin ja ein großer Freund Noctuas zu sein, in diesem Fall werde ich auf den NH U14S für mein zukünftiges System setzen.
 

m@tti

ModaretorLuxus LuxxerHardware Hans-Peter
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
29.818
Ort
Hoywoy(heimat)
wie schon geschrieben. Der Preis ist gerechtfertigt, wenn man sich mal das Gebotene anschaut. Die Lüfter allein kosten schon 60€. Dann noch die gute Paste, der Service usw...
Dazu ist er trotzdem noch recht kompakt geblieben und man muss sich keine Gedanken machen, ob man alle 4 Rambänke nutzen kann usw.

Ich freu mich schon auf den Test, sollte einer kommen.
 

Numrollen

Member
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
499
Ort
Schweinfurt
Wie kann du dir den bitte 100€ so schnell schönrechnen (gerechtfertigt) ohne überhaupt Resultate zu kennen? Na gut, bei deiner Hardwareausstattung wird mir einiges klar.

Das sind Lüfter die zwar einzeln aktuell 50€ kosten aber trotzdem im Gesamtpaket sicherlich nicht einzeln addiert werden können. 100€ sind 100€. Er müsste alle 7/8 Headpipe Kühler in Sachen Leistung und GLEICHZEITIG Lautstärke schlagen dafür das man 30-40% mehr zahlen soll.
 

ilovebytes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
3.550
Ort
Kärnten/Österreich
also wie auch schon im anderen Thread geschrieben wenn der Neue mit den 2 NF-A12 Lüftern in Sachen Leistung und Lautstärke mit einem D15 mithalten kann und ich dafür aber im Gegenzug zu eben dem D15 (und ähnlichen Kalibern) eine wesentlich bessere Kompatibilität in Bezug auf Gehäuse, Mobo, Ram usw. erhalte wäre mir das definitiv die 100 Euro Wert.

Ist natürlich viel Geld aber dann für mich noch irgendwo gerechtfertigt. Schafft der neue das nicht oder nur mit höherer Lautstärke sind die 100 Euro sicher zuviel des Guten.

Und weil im anderen Thread jemand schrieb um das Geld bekommt man ne AIO - natürlich aber die wird man aufgrund des Pumpengeräusches zb im Idle niemals so leise bekommen wie einen sehr guten Luftkühler. Ich jedenfalls bin auf Tests sehr gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flitschbirne

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
621
Ich finde die Noctua Produkte wirklich toll, da steht eine Menge Hirn-Schmalz hinter. Ist das beste was je aus Österreich kam (nach Falko natürlich). Aber in einer Zeit wo Leute ihre Systeme auch optisch nach bestimmten Farb-Tönen gestalten wollen verstehe ich nicht warum Noctua IMMER NOCH auf diese häßliche Beige/Braun Kombination setzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4pFTW

Active member
Mitglied seit
04.10.2005
Beiträge
4.543
Ort
Berlin
Kult. Ich mag es - irgendwie.
Hab 4 A12x25 derzeit verbaut :d

Auch wie im anderen Thread geschrieben:
Wenn HWLUXX den testen sollte, bitte gegen U14s und U12P SE mit A12x25 Lüftern antreten lassen.
 

ilovebytes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
3.550
Ort
Kärnten/Österreich
@flitschbirne
weil es den neuen NF-A12 schlicht noch nicht in schwarz gibt und die Entwicklung laut Noctua sehr schwierig und langwierig ist - da man ewig an der Materialmischung für die Lüfterblätter getüftelt hat um eben die geringen Spaltmasse auch über einen jahrelangen Zeitraum zu gewährleisten - bringt man da jetzt in dieser Mischung ne andere Farbe ins Spiel geht das tüfteln von vorne los darum wird es wohl noch einige Zeit dauern bis man die neuen NF-A12 in schwarz bekommt bzw. erstmal nur die 140mm Variante der Lüfter noch in Beige :d

und alle anderen Lüfter von Noctua gibt es ja in in der schwarzen Chromax Variante - bei den NF-A20 soll es ja im Herbst soweit sein ...
 

m@tti

ModaretorLuxus LuxxerHardware Hans-Peter
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
29.818
Ort
Hoywoy(heimat)
Wie kann du dir den bitte 100€ so schnell schönrechnen (gerechtfertigt) ohne überhaupt Resultate zu kennen? Na gut, bei deiner Hardwareausstattung wird mir einiges klar.

Das sind Lüfter die zwar einzeln aktuell 50€ kosten aber trotzdem im Gesamtpaket sicherlich nicht einzeln addiert werden können. 100€ sind 100€. Er müsste alle 7/8 Headpipe Kühler in Sachen Leistung und GLEICHZEITIG Lautstärke schlagen dafür das man 30-40% mehr zahlen soll.
ich rechne hier nichts schön. Ich äußere nur meine Meinung und bilde mir auch keine Urteile über Personen anhand deren Hardware.. :rolleyes:
 

Flitschbirne

Member
Mitglied seit
06.02.2012
Beiträge
621
@flitschbirne
weil es den neuen NF-A12 schlicht noch nicht in schwarz gibt und die Entwicklung laut Noctua sehr schwierig und langwierig ist - da man ewig an der Materialmischung für die Lüfterblätter getüftelt hat um eben die geringen Spaltmasse auch über einen jahrelangen Zeitraum zu gewährleisten - bringt man da jetzt in dieser Mischung ne andere Farbe ins Spiel geht das tüfteln von vorne los darum wird es wohl noch einige Zeit dauern bis man die neuen NF-A12 in schwarz bekommt bzw. erstmal nur die 140mm Variante der Lüfter noch in Beige :d
Das würde mich echt mal interessieren in wie weit chemisch die Farb-Komponente eine Rolle spielt. Hab zwar keinen Plan von Chemie aber kann mir echt nicht vorstellen, dass wenn man nur die Farbe wechseln will, dass man das ganze Ding komplett neu "entwickeln" muss...
 

ilovebytes

Active member
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
3.550
Ort
Kärnten/Österreich
so hat es aber Noctua bei der Vorstellung der NF-A12 und der Frage ob es den auch davon ne schwarze Chromax Variante geben wird - erzählt - das es eben sehr schwierig und langwierig ist, da sich die chemische Zusammensetzung zumindest für die beim NF-A12 notwendigen geringen Toleranzen - erheblich ändert - darum ist selbst eine 140mm Variante in beige nicht so ohne weiteres möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

MaxthonFan

Member
Mitglied seit
08.08.2014
Beiträge
378
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD Ryzen 5 2600
Mainboard
MSI B450I Gaming Plus AC
Kühler
Noctua NH-U12A
Speicher
32 GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL14
Grafikprozessor
EVGA GeForce GTX 1080 Ti FTW3
Display
Terra 2770W
SSD
1 TB Crucial MX500, 1 TB Samsung 860 QVO
Gehäuse
Fractal Core 500
Netzteil
Seasonic Prime Snow Silent Platinum 650W
Keyboard
IBM Model M, 2. Generation, Bj. 1990
Mouse
Logitech MX 518 Legendary
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Webbrowser
Firefox
Bin auf die Test gespannt. Wenn er gut abschneidet, stehen die Chancen nicht schlecht, dass er dieses Jahr statt ner AiO in meinen ITX-Build wandert. Wahrscheinlich würde ich mir damit eh ne Menge Kopfschmerzen ersparen. :fresse:
 

Ungeduldiger

Member
Mitglied seit
29.06.2013
Beiträge
475
Ort
Schwäbisch Gmünd
Schneller als gedacht - wer die A12x25 selbst erlebt hat, findet den Preis mehr als gerechtfertigt ;) Selbst mein U12S ist ein Biest damit und auch auf dem Morpheus unglaubliche Performance bei praktisch nicht wahrnehmbarer Lautheit.

Hoffentlich passt mein Chromax Zubehör :d
 

NasaGTR

Active member
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.872
Der neue U12A ist sicherlich nicht immer die beste Entscheidung im Premiumsegment, wenn man für weniger Geld den wahrscheinlich besseren NH-D15S bekommt der vermutlich tiefere Temperaturen erreichen wird.

Doch mit dem hier wird man bisher unerreicht niedrige Temperaturen bei dem wenigen Platz erhalten, dafür Zahlt man halt mehr. Nicht überall passt ein D15(s) rein.
Ich habe selbst zwei NF-A12x25 PWM und diese Dinger sind in jeder Hinsicht einfach nur bemerkenswert.

Die Herangehensweise direkt zwei NF-A12x25 PWM zu verbauen wundert mich jedoch etwas. Ich hätte eher erwartet, dass es wie z.B. beim NH-U9S gehandhabt wird, wo nur einer dabei ist, aber gleich Anleitungen und Montagematerial für den zweiten ausgelegt sind und aktiv damit beworben wird, dass ein zweiter sich oft lohnt.

Somit hätte man die Eingangshürde senken können.
Ich vermute aber mal dann würden die Tests nicht so gut aussehen und Zeigen wie viel Kühlleistung man mit dem wenigen Platz erreichen kann. Aber auch dagegen hätte man den Testern einfach einen extra NF-A12x25 PWM geben können mit dem Hinweis / der Bitte auch damit zu testen.
 

Nozomu

Active member
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.121
Schicker Kühler aber ich bleibe lieber bei meinem NH-D15 :)

Ich glaube, ich wechsel nie wieder da ja Tower Kühler nicht wirklich kaputtgehen :fresse2:
 

Maximaro

New member
Mitglied seit
29.01.2019
Beiträge
3
Ich habe einen NF-A12-25 PWM und er ist gut.
Mal eine Frage an euch: IEgentlich mag ich ja einen Noctua haben, aber brauche ich denn einen wenn ich mit meinem AMD Ryzen 5 2400G im GTA Betrieb oder Project Cars II auch maximal 64°c komme?
An sich will ich den BeQuiet Pure Rock Slim ja auch wieder loswerden =/

By the way... Die links zeigen einem immer die Alte 5 Heatpipe Version, dauert wohl noch etwas bis die Shop´s das alles eingestellt haben.
 

Cool Hand

Active member
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.175
Schicker Kühler aber ich bleibe lieber bei meinem NH-D15 :)

Ich glaube, ich wechsel nie wieder da ja Tower Kühler nicht wirklich kaputtgehen :fresse2:
Und was wenn sie da auch mit einer neuen Version mit 7 oder 8 Heatpipes kommen, die spürbar besser ist? ;)
 

Nozomu

Active member
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
6.121
Und was wenn sie da auch mit einer neuen Version mit 7 oder 8 Heatpipes kommen, die spürbar besser ist? ;)
Wenn es 10°c bessere Temps ausmacht könnte ich vllt. Schwach werden.

Aber ich glaub eher nicht dass es noch besser als jetzt werden kann.
 

The Professor

Active member
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
3.615
Sollte der U12A nicht den D15 schlagen, oder habe ich das von der Messe falsch in Erinnerung?
 

pescA

Active member
Mitglied seit
14.06.2009
Beiträge
2.484
Ort
Hamburg
Hab zwar keinen Plan von Chemie aber kann mir echt nicht vorstellen, dass wenn man nur die Farbe wechseln will, dass man das ganze Ding komplett neu "entwickeln" muss...
Ich hab zwar keinen Plan von Autos aber kann mir echt nicht vorstellen, dass wenn man nur den CO2 Ausstoß senken will, man das ganze Mobilitätskonzept neu "entwickeln" muss...
 

L_uk_e

Active member
Mitglied seit
08.11.2007
Beiträge
4.666
ich rechne hier nichts schön. Ich äußere nur meine Meinung und bilde mir auch keine Urteile über Personen anhand deren Hardware.. :rolleyes:
Der Neid....lass ihn einfach

Schneller als gedacht - wer die A12x25 selbst erlebt hat, findet den Preis mehr als gerechtfertigt ;) Selbst mein U12S ist ein Biest damit und auch auf dem Morpheus unglaubliche Performance bei praktisch nicht wahrnehmbarer Lautheit.

Hoffentlich passt mein Chromax Zubehör :d
Ich habe auf dem U12S und aufm Morpheus jeweils die NF-F12. Würdest du sagen die A12x25 sind bei gleicher Lautstärke besser bzw bei leiser bei gleicher Leistung?

Was ziemlich bemerkenswert ist wenn man mal den Größenunterschied betrachtet.
 

Narbennarr

Active member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
8.617
Ja die A12x25 sind auf jedenfall leiser/stärker als die NF-F12. Auf einem U12S hält sich er Unterschied in Grenzen, auf einem Morpheus und vor Allem auf Radiatoren preschen sie dann quasi davon.
Dazu kommt, dass die Art des Geräusches deutlich angenehmer ist. Die x25 haben eher ein weicheres Rauschen, während die F12 eher Turbinenartig sind (wenn sie aufdrehen).

Mal etwas eigenwerbung, weil der U12S da genutzt wurde:
Test: Noctua A12x25 Serie - Messungen

@Topic:
Der Preis ist hoch, kann total verstehen dass das nicht jeder zahlen will. In Anbetracht der beiden Lüfter und der Nutzungszeit (wenn man nicht jedem Trend nachjagd) ist der Preis auf die Jahre gerechnet aber zu vernachlässigen. Qulaität wird sicher Spitze sein, Leistung bleibt abzuwarten
 
Zuletzt bearbeitet:

iron_monkey

Member
Mitglied seit
01.06.2008
Beiträge
46
Durch die neue Konstruktion sei es gelungen, dass die Kühlrippenfläche um 37 % gegenüber dem NH-U12S anwächst.
Ich frage mich, wo die 37% mehr Kühlrippenfläche sind?

Zusammen mit den Lüftern und der neuen WLP, samt gewohnter Qualität sicherlich ein nettes Teil :-D

Ich mag übrigens die Farbkombi, schon immer... hab mir die ersten Noctua Lüfter auch nur wegen der Farbe gekauft :-D

Die mit der Eule müssen es sein!
 

ispasion22

New member
Mitglied seit
24.05.2013
Beiträge
3
NH-U12A und NF-A12x25. Er ist verdammt teuer, aber er macht den Job sehr gut. Aus diesem Grund wurde sie mit dem Excellent Hardware Award ausgezeichnet.
 
Oben Unten