Noble Chair Epic Sitzfläche gerissen

Jon-Jon

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
192
Hallo,
bei meinem knapp 3 Jahre alten Noblechair Epic Schwarz ist die Sitzfläche mittig längs eingerissen.
Kann man diese Sitzfläche einzeln nachbestellen und was würde die kosten.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Hallo Jon-Jon,

wir selber können leider keine Kaufangebote für Ersatzteile außerhalb der Gewährleistungszeit unterbreiten. Dies ist nur über den Hersteller Pro Gamersware möglich.

Pro Gamersware bietet zur Anforderung von Ersatzteilen direkt durch den Kunden dieses Formular an: https://www.gamersware.com/support

Du kannst dort bei den zusätzlichen Angaben noch deine mir unbekannte Bestell- oder Rechnungsnummer hinzufügen, damit die ursprüngliche Bestellung gefunden und zugeordnet werden kann, das ist jedoch nicht zwingend notwendig. Für dich ist die Option "Chargeable Spare Parts Order" (kostenpflichtige Ersatzteilbestellung) und dann eine neue Sitzflläche für dein Modell zu wählen. Anschließend wird ein Kaufangebot per E-Mail verschickt, das angenommen oder abgelehnt werden kann. Der Versand erfolgt dann von Caseking Portugal aus und du bekommst bei erfolgtem Versand noch eine automatische E-Mail mit Trackinglink.

Bitte melde dich erneut bei mir, falls es unvorhergesehene Probleme beim Kauf der Ersatzteile gibt.

Liebe Grüße
Mike
 

Jon-Jon

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
192
Bitte melde dich erneut bei mir, falls es unvorhergesehene Probleme beim Kauf der Ersatzteile gibt.
Es wird kein Problem geben weil ich kein Ersatzteil kaufen werde...
Preise nur auf Anfrage per Mail?Und das bei identischen Geschäftsführer?
Es ist mir recht egal was die Sitzfläche kosten würde,aber wenn ich den Stuhl bei Caseking gekauft habe und dann zum türkischen Basar geschickt werde bei dem Impressum komme ich mir verarscht vor.
Trotzdem danke für die Antwort.
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Hallo Jon-Jon,

du befindest dich hier im Forum von Caseking.de und wir verkaufen schlicht keine Ersatzteile dieser Stuhlmarken. Beim Hersteller dieser Produkte handelt es sich um ein rechtlich eigenständiges von uns getrenntes Unternehmen, das jedoch zur selben Unternehmensgruppe gehört. Das ist wie Audi und Porsche, die jedoch zum VW-Konzern gehören. Dennoch wird dir Porsche keine Ersatzteile für einen VW verkaufen.

Es gibt auch keine öffentliche Preisliste, was rein gar nichts mit dem Geschäftsführer zu tun hat, sondern einfach damit, dass diese Preise je nach Produkt, Ersatzteiltyp, Menge und Zielland individuell angepasst werden müssen. Außerdem werden die Ersatzteile nicht frei verkauft, sondern nur bei nachgewiesenen Käufen.

Liebe Grüße
Mike
 

Firebl@der

Profi
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
67
Kann mir jemand sagen, wie der Rückenlehnenstoff befestigt ist? Bei mir löst sich bei dem EPIC eines der Plastikabdeckungen wo man durchgreifen kann. Anscheinend halten diese den Stoff straff und zusammen. Wie sind die denn befestigt? Sind das Klammern die bei mir fehlen oder geklebt?
 

der allgäuer

Legende
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
5.304
und wieder dieser lächerliche autovergleich.
völlig andere geschäftsführer, anschriften usw.
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Kann mir jemand sagen, wie der Rückenlehnenstoff befestigt ist? Bei mir löst sich bei dem EPIC eines der Plastikabdeckungen wo man durchgreifen kann. Anscheinend halten diese den Stoff straff und zusammen. Wie sind die denn befestigt? Sind das Klammern die bei mir fehlen oder geklebt?

Du kannst mir bei einem Reklamationsfall gern Fotos des Problems mitsamt deiner Kunden- oder Bestellnummer an "mike@caseking.de" schicken.

völlig andere geschäftsführer, anschriften usw.

Das liegt dann einzig und allein daran, dass es sich dabei um massiv größere Unternehmen handelt, die jedoch einfach jeder kennt, weshalb ich sie als Analogie verwenden kann. Generell sollte es ja eine Selbstverständlichkeit sein, dass mehrere Unternehmen an einer Anschrift existieren können.

Ich kann nicht verstehen, warum diese Nichtigkeit, die einzig und allein der Unternehmensstruktur geschuldet ist, in irgendeiner Form relevant für die Ersatzteilthematik ist. :unsure: Wären die Geschäftsführer unterschiedlich, würde sich rein gar nichts ändern.

Liebe Grüße
Mike
 

der allgäuer

Legende
Mitglied seit
21.03.2006
Beiträge
5.304
wenn ich ein ersatzteil für meinen vw brauche, gehe zu meinem vwhändler und werde nicht zu einer anderen firma in portugal verwiesen.
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
wenn ich ein ersatzteil für meinen vw brauche, gehe zu meinem vwhändler und werde nicht zu einer anderen firma in portugal verwiesen.

Die andere Firma sitzt in Berlin, nicht in Portugal. Das Logistikzentrum steht, weil es für Frachtlieferungen sehr sinnvoll ist, in Portugal und die Teile werden dann mit DHL-Express verschickt, sodass sie nach nur wenigen Tagen in Deutschland beim Kunden ankommen. Es gab in all unseren Supportforen auch noch nie einen Kunden, der sich über die Lieferzeit beschwert hat und ich bitte immer explizit um Rückmeldungen, falls etwas nicht klappt. Wo ist also das Problem?

Mal angenommen dieses Ersatzteilanforderungsformular wäre bei Caseking.de zu finden, dann würde sich an der gesamten Prozedur rein gar nichts ändern. Darum noch einmal meine Frage: Wo genau liegt das (tatsächliche) Problem?

Bei KfZ-Ersatzteilen läuft das Fulfilment generell anders als bei allen anderen Produktkategorien, aber ich bezweifle, dass ein VW-Händler nach Ablauf der Gewährleistung Endkunden irgendwelche Ersatzteile verkauft, denn ein Händler ist kein KfZ-Mechaniker. Auch wir sind kein Ersatzteillager für diverse Stühle.

Das gilt auch für Ersatzteile für jedes andere Produkt aus dem PC-Hardware-Bereich, für die wir als Händler logischerweise nur in manchen Fällen Ersatzteile bereitstellen können. Wenn wir das nicht können, dann muss sich ein Kunde außerhalb der Gewährleistungsfrist nun mal an den Hersteller wenden.

Liebe Grüße
Mike
 
Zuletzt bearbeitet:

Firebl@der

Profi
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
67
Der Stuhl ist zu alt. Also wenn das auf Kulanz geht gerne. Ich wollte nur wissen wie die befestigt sind. Das sind ja zwei Teile die ineinander gesteckt werden. Wie halten die normalerweise? Mit Kleber oder einfach durchs stecken?
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.707

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Der Stuhl ist zu alt. Also wenn das auf Kulanz geht gerne. Ich wollte nur wissen wie die befestigt sind. Das sind ja zwei Teile die ineinander gesteckt werden. Wie halten die normalerweise? Mit Kleber oder einfach durchs stecken?

Ich kann dir hier ggf. weiterhelfen, wenn du mir ein Foto per E-Mail schickst.

Ansonsten gibt es wie gesagt auch noch die Möglichkeit einer Ersatzteilbestellung.

Den kann ich mir jetzt nicht verkneifen: Doch, tun sie. Auch wenn da dann das Emblem anders ist :)

Alles klar, wenn das tatsächlich so ist, dann passt die (ohnehin zu einem anderen Zweck) hervorgebrachte Analogie der Autohersteller wie bereits erwähnt schlicht nicht auf andere Produktkategorien bezüglich des Ersatzteilfulfilments.

Liebe Grüße
Mike
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.707
Alles klar, wenn das tatsächlich so ist, dann passt die (ohnehin zu einem anderen Zweck) hervorgebrachte Analogie der Autohersteller wie bereits erwähnt schlicht nicht auf andere Produktkategorien bezüglich des Ersatzteilfulfilments.
Bitte nicht zu ernst nehmen, ich nehme auch gerne mal den Autoherstellervergleich. Aber für viele ist das dann irgendwie immer etwas ganz doofes, wir sind immerhin noch im autoheiligen Deutschland :)
 

Jon-Jon

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
192
Darum noch einmal meine Frage: Wo genau liegt das (tatsächliche) Problem?
Das Problem ist einfach das dieser Stuhl nicht für 50€ bei Aliexpress verkauft wird,die Leute zahlen >350€ und dürfen nach 2 Jahren per Mail die Ersatzteilkosten erfragen und das ist für mich in diesem Preissektor einfach lächerlich.Auf Noblechairs.de wird fett mit dem Impressum von Caseking geworben um dann ganz gewieft diesen Satz einzufügen

IM AUFTRAG DER PRO GAMERSWARE GMBH​


Letztlich ist das alles mittlerweile auch egal,dank diverser Threads im Netz denke ich das Noblechairs qualitativ das Geld eh nicht wert ist und die Probleme oft nach 2-3 Jahren kommen.
DXRacer Verschnitt mit besserer Marge für die Geschäftsführung...
Da bringe ich den Epic lieber zum Sperrmüll und bin geheilt von Caseking.
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Hallo Jon-Jon,

es tut mir leid, dass du mit der Qualität nicht zufrieden bist, jedoch können wir - Caseking.de - nach Ablauf der Gewährleistung keine kostenfreien Ersatzteile zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus ist mir der Zusammenhang damit, dass wir in Deutschland und einigen anderen Ländern für den Shop von Pro Gamersware bzw. die Warenlieferung verantwortlich sind, hinsichtlich dieser Thematik immer noch nicht klar, denn das eine hat mit dem anderen schlicht nichts zu tun.

Liebe Grüße
Mike
 

Firebl@der

Profi
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
67
Moin nochmal Mike,

ich hatte dir noch geantwortet. Sind die Dinger denn nur gesteckt oder geklebt? Kann man da etwas machen?
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Hallo Firebl@der,

die sind nur zusammengesteckt und damit sollte sich das bei deinem Stuhl von 2016 recht einfach beheben lassen. Ich bin noch dabei, herauszufinden, ob wir dir so ein Plastikteil als Ersatzteil bereitstellen können, weshalb ich noch nicht geantwortet habe.

Liebe Grüße
Mike
 

Firebl@der

Profi
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
67
Stecken bringt nur leider nichts, weil der sofort wieder auseinander geht. Deshalb eher die Frage, ob damals Kleber mit drin war oder irgendwas anderes an meinem Stuhl nicht mehr stimmt :)
 

CasekingMike

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2013
Beiträge
3.131
Ort
Berlin
Hallo Firebl@der,

wie gesagt, die sind nur zusammengesteckt und halten eigentlich extrem fest, weshalb ich eigentlich davon ausgehe, dass ein Ersatzteil funktionieren könnte, wenn das eben wieder zusammengesteckt wird. Ich vermute, dass bei deinem Plastikteil etwas kaputt ist.

Liebe Grüße
Mike
 

dgneo

Profi
Mitglied seit
20.05.2021
Beiträge
221
Das Problem ist einfach das dieser Stuhl nicht für 50€ bei Aliexpress verkauft wird,die Leute zahlen >350€ und dürfen nach 2 Jahren per Mail die Ersatzteilkosten erfragen und das ist für mich in diesem Preissektor einfach lächerlich.Auf Noblechairs.de wird fett mit dem Impressum von Caseking geworben um dann ganz gewieft diesen Satz einzufügen

IM AUFTRAG DER PRO GAMERSWARE GMBH​


Letztlich ist das alles mittlerweile auch egal,dank diverser Threads im Netz denke ich das Noblechairs qualitativ das Geld eh nicht wert ist und die Probleme oft nach 2-3 Jahren kommen.
DXRacer Verschnitt mit besserer Marge für die Geschäftsführung...
Da bringe ich den Epic lieber zum Sperrmüll und bin geheilt von Caseking.
Im Prinzip ist dein ganzer Post ein einziges "mimimi" und du fühlst dich nicht für voll genommen - was mich bei deinem Verhalten aber auch nicht wundert.
Es ist gänige Praxis das Ersatzteillisten und Preise nicht für jeden frei zugänglich sind und das sage ich, der aus einer anderen Branche (Automobil hust) kommt.
Und wegen den verschiedenen Firmen im selben Konzern dann auch noch weiter rum zu jammern zeigt nur das du dich wie ein kleines bockiges Kind verhälst.
Würdest du zu mir in den Laden kommen und dich so verhalten hätte ich dich nach 10.Sekunden aus dem Geschäft verjagt.
Benimm dich wie ein Erwachsener und halte dich an CasekingMike Anleitung und gut ist.
 

Sir Demencia

Experte
Mitglied seit
06.03.2014
Beiträge
617
Ort
Münchner Süden
Und was lernen wir daraus?
350,- für einen Gaming- Chair hat die Qualität von einem Bürostuhl für max. 200,- im Möbelhaus. Wer Summe xy für ein Produkt mit 2 Jahren Garantie ausgibt, bekommt 2 Jahre Garantie. Nicht mehr und nicht weniger.
Und jetzt muss jeder selbst überlegen wohin er sein Geld trägt.
 

Jon-Jon

Profi
Thread Starter
Mitglied seit
21.11.2020
Beiträge
192
Es ist gänige Praxis das Ersatzteillisten und Preise nicht für jeden frei zugänglich sind und das sage ich, der aus einer anderen Branche (Automobil hust) kommt.
Keine Ahnung aus welcher Branche du kommst,für meinen Mercedes kann ich ALLE Teile im Netz mit Preisen bestellen...
 

IronAge

Legende
Mitglied seit
05.02.2005
Beiträge
36.988
Ort
Facepalm Central
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten