Aktuelles

[Guide] [Nickelguide] Zu Hause Vernickeln mit max. 15 Min. Zeitaufwand ? YES YOU CAN ! :)

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
hexenkuecheyeafo.jpg


Hallo und Willkommen in meiner kleinen Hexenküche ! :d :wink:

schon länger war es mir ein Dorn im Auge, das man viele Kühler nur in der gewöhnlichen Kupfervariante bekommt. Doch gerade in Zeiten von Modding und Seitenfenstern in Gehäusen möchte man oftmals lieber vernickelte Kühler einsetzen !
Eine Galvanikanlage ist relativ teuer und so habe ich mich nach einer einfachen und günstigeren Möglichkeit gemacht und bin bei einem Ebay Händler fündig geworden !

Es gibt natürlich Firmen, die professionell vernickeln und da mögen die Ergebnisse wohl meistens besser sein ! ABER: Wie wir wissen, verlangen viele dieser Firmen pro Teil 20-25 € +Versandkosten und oftmals gibt es noch eine Mindestabnahmemenge obendrein! :(

Von daher hier nun eine Alternative für die User, die es gern mal selber probieren möchten !


Die Lösung heisst: Tifoo Nickel-Star !

tifoo-nickelstarrtzg1.jpg




Je nachdem, was man an Materialien zu Hause hat, liegt der Kostenaufwand bei nur ca. 30-40 €

Die Prozedur funktioniert wie folgt:

1. Einweghandschuhe anziehen und Schutzbrille aufsetzen, sowie für ausreichende Belüftung sorgen. Die Andwendung idealerweise bei weit geöffnetem Fenster durchführen und die Dämpfe nicht einatmen !
2. Man stellt eine Schale bereit, in der die zu vernickelnden Teile zunächst mit dem Aktivator hinein gelegt werden. Je nachdem, wie groß die Kupferteile sind, muss auch das Ausmaß des Gefäßes sein. Es empfiehlt sich eine Glasschale (Auflaufform ftw)
3. Man säubert die Kupferteile, sie müssen fettfrei sein und dürfen nicht lackiert sein.
4. Nun legt man die Kupferböden in die Schale und gibt den Aktivator hinein. Die Menge reicht für CPU Kühler und andere mittelgroße Kühler. Darauf achten, das Ober- und Unterseite des Kupferteils mit der Flüssigkeit bedeckt sind. Bei einem Fullcoverkühlerboden kann es
notwendig sein, das man den Kühlerboden wendet, damit auch die andere Seite von dem Aktivator getränkt wird. Nun lässt man die Teile etwa 5-10 Min. in dem Zeug liegen. Nach einer Weile sieht man, daß das Kupfer dunkel anläuft, also die Farbe verändert.
Wenn die Teile alle komplett dunkel sind, kann man sie heraus nehmen.
5. Nun die Kupferteile unter kaltem Wasser abspülen und kurz trocknen (Zewa)
6. Eine Herdplatte auf ca. 90° erhitzen und dort einen Emaile Topf (kein Stahltopf verwenden!) oder feuerfeste Glasschale drauf stellen und darin das Nickelbad (Nickelstar) erhitzen. Als Thermometer könnt ihr z.B. Fleisch- oder Bratenthermometer verwenden, sowas gibt es bei Ebay ab. ca. 5 €
7. Wenn die Flüssigkeit dampft und fast kocht, die zu vernickelnden Teile vorsichtig mit einer geeigneten Zange oder großen Pinzette hinein legen.
8. Die Temperatur möglichst konstant halten, wenn die Flüssigkeit kälter ist, dauert die Prozedur länger, oder es kann dunkle Flecken geben. Vorsicht, die Dämpfe nicht einatmen !
9. Nach einer Weile bilden sich kleine Blasen auf den Teilen, das ist normal. Nach einer gewissen Zeit sollte man bereits erkennen, das sich die Sachen verfärben. Nun wartet man etwa 5-10 Min. bis der Kupferboden vollständig mit der Nickelschicht überzogen wurde.
Wenn der Vorgang nicht zufriedenstellend war, kann man das Teil später nochmal in den Aktivator legen und danach erneut vernickeln lassen. Nickel-Star und Aktivator sind mehrfach verwendbar !
10. Die Teile vorsichtig mit einer Tupferzange o.ä. hinaus nehmen und unter Wasser abspülen und zum Trocknen auf Küchenkrepp o.ä. legen. Bei Bedarf die Küpferböden etwas polieren.
11. Die Activatorflüssigkeit könnt ihr mehrfach verwenden, einfach mit nem Trichter wieder in die kleine Flasche einfüllen. Selbiges gilt auch für den Nickel-Star. Achtet darauf, das die Flaschen sicher und kühl aufbewahrt werden !



Das war es auch schon. Mit etwas Übung dauert die Prozedur nicht länger als ca. 15 Minuten und man kann direkt eine ganze Flotte von Kupferteilen auf die Weise vernickeln ! :)

Hier nun die Bezugsquelle für den Nickel-Star:

Vernickeln stromlos, Robuster und einfacher als Elektrolyt Nickel, 1000 mL | eBay

oder hier bei Amazon:

http://www.amazon.de/Tifoo-Nickelba...-21&colid=2I8RKUR2PX3DS&coliid=I2H50RB6V8JJKP




Meine Materialliste:


Trichterset:

http://www.ebay.de/itm/260838234543?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

Topf mit Emaille Beschichtung:

http://www.ebay.de/itm/390525238136?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

Thermometer:

http://www.ebay.de/itm/320906108080?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

elektrische Kochplatte:

http://www.ebay.de/itm/271172245154?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Glaskochgeschirr Glastopf 1,4L Auflaufform Lasagneform Ofenschale

http://www.ebay.de/itm/121047109105?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Einweghandschuhe:

http://www.ebay.de/itm/130791179418?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Tupferzange:

http://www.ebay.de/itm/370769567833?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649

Schutzbrille:

http://www.ebay.de/itm/290870377102?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1497.l2649




Hier 2 Kühler, die ich mit dem Nickel-Star bearbeitet habe:


img_0356apz5h.jpg


img_0354qnxtw.jpg





Viel Erfolg und Spaß dabei !

Euer Bastelorakel



bundymania-banneri6u6t.jpg


Alle Angaben ohne Gewähr und ohne Erfolgsgarantie ! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeathMetal

0815-was-so-läuft-Radio-Pop-Rock
Mitglied seit
27.02.2010
Beiträge
14.282
Ort
Schläfrig-Holzbein
[Nickelguide] Zu Hause Vernickeln mit max. 15 Min. Zeitaufwand ? YES YOU CAN !

Crazy! :d

Aber das Ergebnis gibt dir Recht.
 

eXtrem32

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
3.146
Ort
Landshut
:bigok:


Sent from my iPhone 4s
using Hardwareluxx app
 

GliderHR

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2010
Beiträge
2.424
Ort
Leverkusen
Super, ich hätte das nie gemacht.....
Vielleicht noch darauf hinweisen, das Metallgegenstände die mit dem Nickelbad in Kontakt gekommen sind für Lebensmittel zukünftig tabu sind.
Bei Nickelallergie: doppelte Sauberkeit! Vielleich noch einen alten Kittel oder ähnliches zum Schutz nehmen.
Der kleine Alchimist
 
Zuletzt bearbeitet:

eXtrem32

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
3.146
Ort
Landshut
Why not?


Sent from my iPhone 4s
using Hardwareluxx app
 

GliderHR

Enthusiast
Mitglied seit
08.09.2010
Beiträge
2.424
Ort
Leverkusen
Weil chemische Metallisierung immer mit Chemikalien zu machen ist, die ich nicht gerne in einem Haushalt rumstehen habe. Im Labor kein Problem.
Bin ja schließlich Kohlenstoffvalenzelektronenphysiker.... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Was du schreibst, versteht sich doch von selbst denke ich :shot: :wink: Auf der Flasche und der Anleitung stehen auch genug Hinweise

Die Menge reicht übrigens locker für 10-15 kleine bis mittelgroße Kühler, hab entsprechend große Kupferplatten besorgt :)
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Ja klar, wenn du an Sylvester schon mal Blei gießen gemacht hast, bekommst das auch hin :)
 

bmwbasti

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
5.651
Ort
Rosenheim
Sehr geil Andreas :bigok:
Dann steht ja meinem Vorhaben doch nichts mehr im Weg, wenn sich hier kein Galvaniker melden :hmm:

Ist die Vernickelung dann eigentlich genauso haltbar, wie eine "normale Vernickelung" :confused:
 

eXtrem32

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
3.146
Ort
Landshut
Mit Nickel ist so was von nicht zu Spaßen. Wenn man es erst mal geschafft hat sich dagegen zu sensibilisieren bekommt man richtig Probleme: Nur noch Silber- oder Plastikbesteck, überhaupt garnichts mehr aus Konserven, egal was, nie mehr Kleingeld im Portmonee, Armbanduhren mit Vollkeramikgehäuse usw. Und die Weiber hängen sich diesen Billigschmuck auch noch Kiloweise um :stupid:
So interessant ich das auch finde was Andi da gezaubert hat aber ich schließe mich GliderHR an und rühre dieses zeug ebenfalls nicht an. So was überlasse ich den Profis

Habs mir auch grad nochmal vor Augen gehalten und ein bisschen gegoogelt......ist mir auch zu heftig für zu Hause.Schon alleine wegen meinem Kind:fresse:
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Sehr geil Andreas :bigok:
Dann steht ja meinem Vorhaben doch nichts mehr im Weg, wenn sich hier kein Galvaniker melden :hmm:

Ist die Vernickelung dann eigentlich genauso haltbar, wie eine "normale Vernickelung" :confused:

Laut Beschreibung sogar noch haltbarer. Ich werde in ein paar Wochen berichten. Ich werd mal etwas in Inno Protect "einlegen" :)
 

VJoe2max

Romanschreiber
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
4.500
Ort
Oberbayern
Nettes HowTo!

Find ich aber hinsichtlich Gesundheitsrisiko jetzt nicht so krass. Im Vergleich zu Chromgalvanik ist chemisch Nickel nahezu ein Gesundheitstrip :d.
Zwar bevorzuge ich für solche Spielreien auch den Abzug im Labor, aber zumindest mit normalen galvanischen Nickelelektrolyten hab ich für den Hausgebrauch kein Problem. Nur die Ergebnisse gefallen mir nicht so, denn so gleichmäßig wie in großen exakt temperierten Galvanikbädern kriegt man es weder mit chemisch Nickel noch galvanisch hin.
 
Zuletzt bearbeitet:

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Ich habs mit der Herdplatte aufm Balkon gemacht :)

Das hier hatte ich auch noch gefunden, kann mal jemand anders ausprobieren:

Galvanisier Sets bei Westfalia Versand Deutschland

@Joe: Du hast sicher Recht mit den großen exakt temperierten Galvanikbädern, die Ergebnisse sind meist besser, aber wer ist schon bereit 20-25 € für einen Kühlerboden zu bezahlen, 2x Versandkosten nicht eingerechnet :fresse:
Und selbst bei den Firmen, die sowas täglich im großen Stil machen, gibt es hier und da unschöne Ergebnisse. Das haben uns die Sammelbestellungen aus der Vergangenheit gezeigt :(
 
Zuletzt bearbeitet:

o$$!ram

Urgestein
Mitglied seit
18.06.2003
Beiträge
17.466
Ort
Görwihl
Danke Andi für den Guide! Danach hab ich lange gesucht! Hab zwar auf die schnelle nur ein/zwei Teile die ich vernickeln will aber wenn man das Zeug wiederverwenden kann, dann ist es für später ja auch ganz cool :)
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Zuletzt bearbeitet:

Grinsemann

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
17.491
Ort
GV
donnerwetter ! :eek: .. perfekt :bigok:

dann bin ich mal auf deinen Langzeittest mit IP, DP und what ever gespannt ob da wie bei EK was abbröselt.
*ABO*
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Ich mache das NUR für mich
 

Grinsemann

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
17.491
Ort
GV
ich würde wenn auch erstmal abwarten. Klar kann ich Andy verstehen. Der hat mit anderen Sachen genug am Hals. Dennoch wäre das sicherlich ne gewisse Einnahmequelle.
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Ich hätte nicht den Guide mit Quellen veröffentlicht, wenn ich das machen wollte :wink: Nee du, das soll jeder für sich machen - selbst bei den Profis hast du manchmal nicht so gute Ergebnisse und dann ist das Geschrei groß, wenn man sowas für nen Fremden macht ! Stell dir vor du hast mehrere User von Zauneis Sorte ! :fresse:
 
Zuletzt bearbeitet:

bmwbasti

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
5.651
Ort
Rosenheim
Ach Du meine Güte, das muss der Horror jedes Unternehmens sein :shake:
Bestimmt ist das schon ein geflügeltes Wort bei Supportern: "Boah ich hatte heute Vormittag schon drei Zauneis am Telefon" :haha:
 

eXtrem32

Enthusiast
Mitglied seit
29.06.2010
Beiträge
3.146
Ort
Landshut

Grinsemann

Urgestein
Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
17.491
Ort
GV

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Spruch für nen Signaturzitat :)
 

DrProctor

Enthusiast
Mitglied seit
15.05.2010
Beiträge
2.184
Ort
Bürokratistan
Weil chemische Metallisierung immer mit Chemikalien zu machen ist, die ich nicht gerne in einem Haushalt rumstehen habe. Im Labor kein Problem.
Bin ja schließlich Kohlenstoffvalenzelektronenphysiker.... :)

Dann mach den Kram doch auf Arbeit :d

Der "Aktivator" dürfte Salpetersäure sein. Die "nutzt" sich mit der Zeit ab, genauso nimmt die Nickelionenkonzentration in der Flüssigkeit ab.
Also wird beim öfter Verwenden die Schichtqualität abnehmen und dann wohin mit dem Kram?
Schwermetallabfallentsorgung hat ja nicht jeder daheim.

Andi da war doch sicher ein Datenblatt oder was ähnliches dabei.
Kannst das mal knipsen/scannen und mir schicken?
 

bundymania

Das Bastelorakel !
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
53.000
Ort
der 1000 Waküteile
Es war nur die Anleitung dabei, die ich im Startposting verlinkt habe.

"Als privater Benutzer bekommen Sie die Sicherheitsdatenblätter auf Anfrage" Du kannst es anfordern
 
Oben Unten