Aktuelles

[Kaufberatung] Neues schnelles Mauspad gesucht - bisher nur Enttäuschungen

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
Hallo,

ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Mauspad und werde nicht so recht fündig. Mir gehts primär um möglichst geringe Start- und Gleitwiderstände, Material usw. ist mir egal. Ich hatte nach eingehender Recherche auf Reddit, Youtube und Konsorten ein Glorious Helios und ein Endgame Gear MPC450 bestellt. Insbesondere Ersteres wurde praktisch überall als superschnell angepriesen. Heute kamen die Teile an und was soll ich sagen - Enttäuschung auf ganzer Linie. Beim Endgame hatte ich das schon fast vermutet, da es ja im Grunde Stoff ist. Dafür ist es auch ganz ok, aber mir viel zu langsam. Ebenso das Glorious.

Getestet habe ich mit einer Deathadder mit Hyperglides und auch mit einer Maus mit Keramikfüßen, beides furchtbar. Was ich suche ist halt wirklich das sprichwörtliche "Wie-auf-Eis-Gefühl". Die besten Erfahrungen hatte ich mit den Razer Destructor und dem Steelseries S&S gemacht, falls die noch wer kennt. Also im Prinzip harte Pads mit sehr deutlicher Strukturierung. da sind aber auch nicht alle gleich, die ähnlichen Razer Scarab oder das Steelseries 4HD haben nich nie so recht überzeugt. Bin schon am überlegen, ob mich mal das völlig überteuerte Razer Acari ausprobieren soll. Aber das soll eine sehr geringe Haltbarkeit haben.

Hat jemand einen Tipp für mich? Insbesondere beim Glorious Helios versteh ich absolut nicht, warum mir das so langsam vorkommt. Oder sind diese Pads einfach so sehr für ultraleichte Mäuse mit möglichst dicken PTFE-Füßen ausgelegt?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.537
Bei den Stoff Pads gibt es große Unterschied was die Start- und Gleitwiderstände betrifft, es gibt langsamere z.B. SteelSeries QcK, aber auch schnellere Stoff Pads z.B. Zowie GTF-X - die schnellen Varianten sind oft Hybride Varianten welche ein besseres Gleitverfahren haben. In all den Jahren war das SteelSeries DeX eines der schnellsten Pads was ich bis Dato getestet habe, das gibt es aber nicht mehr zu kaufen und ist auch ziemlich klein von der Fläche (einziges Manko bei Low Sens). Reine Plastik- und Glasvarianten sind grundlegend schnell, aber die stärkere/schnellere Abnutzung der Maus(füße) kann schon ein Negativ Kriterium sein.
 

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
Ein Stoffpad von Zowie hatte ich auch mal, gut möglich dass es das war, hatte ich wieder zurückgegeben. An Stoffpads hatte ich bisher sonst noch:

Razer Goliathis
Steelseries QcK
Titanwolf Alpha
und eben das MPC450

Keines konnte mich überzeugen, die Startwiderstände waren immer zu hoch. Von daher bezweifel ich langsam, dass ich mit diesem Material glücklich werde,
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.724
Ort
Hessen
ich hab schon eion paar stoff pads bzw deskmats gehabt und von allemn war das asus sheath spürbar vor allen anderen.
 

dRooG

Enthusiast
Mitglied seit
23.09.2010
Beiträge
480
Ich nutze immer noch ein SteelSeries 9HD. Ist so ziemlich das schnellste was ich kenne. Hatte zwischendurch immer mal wieder modernere Pads gekauft, aber bin dann doch immer wieder zum 9HD zurück. Aber ich glaube das Pad wird nicht mehr produziert.
 

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.537
Ich werf mal das Glorious Ice ein...

Die Hybriden Stoffpads mit Glasanteil sind ein guter Tipp, gibt es auch von anderen Herstellern.

Ein Stoffpad von Zowie hatte ich auch mal, gut möglich dass es das war, hatte ich wieder zurückgegeben. An Stoffpads hatte ich bisher sonst noch:

Razer Goliathis
Steelseries QcK
Titanwolf Alpha
und eben das MPC450

Keines konnte mich überzeugen, die Startwiderstände waren immer zu hoch. Von daher bezweifel ich langsam, dass ich mit diesem Material glücklich werde,

Das Razer, Steelseries und Titanwolf sind nur normale Stoffpads. Das MPC450 nutz einen Stoff auf Nylon Basis und muss defintiv schneller als die 3 anderen gewesen sein.

Würde es mit dem Vorschlag von MoriFTW versuchen, wenn ein Hybrid Stoffpad gewünscht ist mit Glassanteil, dann ist das Gleitverfahren eine der besten Optionen, hier mal von einem anderen Hersteller mit dem gleichen Prinzip (Artisan Shidenkai FX), der Vergleich zu anderen Stoff Pads was die Geschwindigkeit betrifft sieht man hier sehr gut:

 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
23.613
Ort
Potsdam
ich hab schon eion paar stoff pads bzw deskmats gehabt und von allemn war das asus sheath spürbar vor allen anderen.

Die hatte ich noch gar nicht so aufm Schirm. Glaube die muss ich echt mal probieren.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.724
Ort
Hessen
die oberfläche ist etwas "rauer" bzw "härter" und somit rutscht die maus etwas besser. gerade was den "start" betrifft.

die ganzen anderen mats waren in der regel alle identisch.
 

DaBoon

Experte
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
144
Steelseries Dex :)
Hab auch schon ettliche durch, dass ist aber mit Abstand das beste Pad.
Es zeigt auch nach Jahren 0 Verschleiß und die Maus Glidepads nutzen sich auch nicht ab.
 

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
ich hab schon eion paar stoff pads bzw deskmats gehabt und von allemn war das asus sheath spürbar vor allen anderen.
Das ist mir dann doch etwas zu ausladend.
Ich nutze immer noch ein SteelSeries 9HD. Ist so ziemlich das schnellste was ich kenne. Hatte zwischendurch immer mal wieder modernere Pads gekauft, aber bin dann doch immer wieder zum 9HD zurück. Aber ich glaube das Pad wird nicht mehr produziert.
Ich hab das 4HD, quasi der kleine Bruder. Mich konnte es nicht überzeugen.
Die Hybriden Stoffpads mit Glasanteil sind ein guter Tipp, gibt es auch von anderen Herstellern.



Das Razer, Steelseries und Titanwolf sind nur normale Stoffpads. Das MPC450 nutz einen Stoff auf Nylon Basis und muss defintiv schneller als die 3 anderen gewesen sein.

Würde es mit dem Vorschlag von MoriFTW versuchen, wenn ein Hybrid Stoffpad gewünscht ist mit Glassanteil, dann ist das Gleitverfahren eine der besten Optionen, hier mal von einem anderen Hersteller mit dem gleichen Prinzip (Artisan Shidenkai FX), der Vergleich zu anderen Stoff Pads was die Geschwindigkeit betrifft sieht man hier sehr gut:
Das MPC450 ist definitv schneller als die anderen, aber insbesondere die Startwiderstände sind mir noch immer viel zu hoch.

Die Artisanpads habe ich auch auf dem Schirm. Aber auch sehr teuer und ich bin bei Stoffpads mittlerweile sehr skeptisch. Meinst du dass dieser Glasanteil da einen so spürbaren Unterschied macht?

die oberfläche ist etwas "rauer" bzw "härter" und somit rutscht die maus etwas besser. gerade was den "start" betrifft.

die ganzen anderen mats waren in der regel alle identisch.
Das isses eben, "etwas". Ich hätte gern noch etwas mehr als "etwas" :d
Steelseries Dex :)
Hab auch schon ettliche durch, dass ist aber mit Abstand das beste Pad.
Es zeigt auch nach Jahren 0 Verschleiß und die Maus Glidepads nutzen sich auch nicht ab.
Hm, nicht mehr so gut zu bekommen und auch wieder Stoff wie es aussieht. Kannst du es denn mit anderen Pads vergleichen?
 

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.537
Hast du dir das Video nicht angesehen bezüglich des Hybrid Stoff/Glas Pads? Da sieht man doch die Unterschiede im Vergleich zu den reinen Stoff Pads, die sind deutlich schneller. Und die Alternative die man auch in Deutschland zu den Artisan Pad kaufen kann wurde bereits von MoriFTW genannt.

Das DeX habe ich bereits am Anfang erwähnt, das es eines der schnellsten Pads ist die ich jemals getestet habe und es ist kein Stoff Pad, der Boden ist Silikon und die Oberfläche ist auf Kunstoffbasis mit Struktur (ist aber nicht wie ein reines Hartplastik Pad mit der Abnutzung, sondern keine Abnutzung wie Stoff Pads), dadurch gleitet die Maus viel schneller und auch die Startgeschwindigkeit ist viel höher, da musste ich erst einmal die Maus Empfindlichkeit reduzieren da es ein großer Unterschied ist, Hauptnachteil ist nur die sehr kleine Größe und nicht mehr offiziell zu kaufen.
 

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
Hast du dir das Video nicht angesehen bezüglich des Hybrid Stoff/Glas Pads? Da sieht man doch die Unterschiede im Vergleich zu den reinen Stoff Pads, die sind deutlich schneller. Und die Alternative die man auch in Deutschland zu den Artisan Pad kaufen kann wurde bereits von MoriFTW genannt.

Das DeX habe ich bereits am Anfang erwähnt, das es eines der schnellsten Pads ist die ich jemals getestet habe und es ist kein Stoff Pad, der Boden ist Silikon und die Oberfläche ist auf Kunstoffbasis mit Struktur (ist aber nicht wie ein reines Hartplastik Pad mit der Abnutzung, sondern keine Abnutzung wie Stoff Pads), dadurch gleitet die Maus viel schneller und auch die Startgeschwindigkeit ist viel höher, da musste ich erst einmal die Maus Empfindlichkeit reduzieren da es ein großer Unterschied ist, Hauptnachteil ist nur die sehr kleine Größe und nicht mehr offiziell zu kaufen.

Ich hab mir schon einige Videos zu dem Thema angesehen. Mit kaufentscheidend für das MPC und das Helios war das hier:

In der Tabelle ab 03:41 sieht man dass die beiden schon mit zu den schnellste gehören (das MPX390 ist schneidet noch etwas besser als das MPC ab, kostet aber auch das dreifache). Das Shidenkai ist da auf einer Linie mit dem Helios. Keine Ahnung ob das jetzt die aussagekräftigste Testmethodik ist.

Hab mir jetzt auch nochmal ein paar Videos zum Glorious Ice angesehen und das sieht schon erstmal nicht übel aus. Auch das Dex könnte, so wie du es beschreibst, was taugen. Vermutlich werde ich nicht umhin kommen, mir wenigstens mal das Ice zu bestellen, wobei das aktuell leider gar nicht lieferbar ist.

Meine Wertung des Helios muss ich um Übrigen ein wenig ins Positive revidieren. Habe jetzt nochmal mit einer aneren Maus mit Keramikfüßen getestet, die nicht ganz so abgenutzt waren. Damit fühlt es sich schon etwas besser an. Noch nicht ganz das was ich suche, aber es definitiv nicht so furchtbar wie ich anfangs dachte. Die Maufüße (Material und Abnutzungsgrad) haben also auch einen sehr hohen Anteil am Gleitverhalten.
 

DaBoon

Experte
Mitglied seit
25.01.2012
Beiträge
144
Das Dex gibts auf Amazon und eBay. Und nein das ist kein Stoff, sieht eher nach einem "Gewebe" aus.
Steelseries QcK, 4HD, Logitech G440 hab ich hier noch liegen. Im Schrank noch einige Hartplastik Pads.
Das 4HD ist auch "schnell", aber der Verschleiß von der Pad Oberfläche und den Mausfüßen ist viel zu hoch.
 

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.537
@Black Lion

Ok gehen wir mal davon aus das dieser Test/Messungen immer mit identischen Bedingungen korrekt gemacht ist, da sieht man z.B. das Artisan FX Hien Medium mit 23 in der Liste im oberen Drittel. Wenn ich mein Artisan FX Hien Medium gegen mein SteelSeries DeX antreten lasse, dann sind das Welten Unterschiede, also das DeX ist viel schneller, so stark das ich wie erwähnt sogar die Maus Empfindlichkeit senken musste weil die Maus quasi schwebt. Die Mausfüße sind natürlich auch sehr wichtig, bei meinen Tests die Rangfolge von dem geringsten Widerstand:

1. Keramik
2. Nylon 66
3. Metall
4. Teflon
 

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
Das Dex gibts auf Amazon und eBay. Und nein das ist kein Stoff, sieht eher nach einem "Gewebe" aus.
Steelseries QcK, 4HD, Logitech G440 hab ich hier noch liegen. Im Schrank noch einige Hartplastik Pads.
Das 4HD ist auch "schnell", aber der Verschleiß von der Pad Oberfläche und den Mausfüßen ist viel zu hoch.
Wie ist das G440 im Vergleich?
@Black Lion

Ok gehen wir mal davon aus das dieser Test/Messungen immer mit identischen Bedingungen korrekt gemacht ist, da sieht man z.B. das Artisan FX Hien Medium mit 23 in der Liste im oberen Drittel. Wenn ich mein Artisan FX Hien Medium gegen mein SteelSeries DeX antreten lasse, dann sind das Welten Unterschiede, also das DeX ist viel schneller, so stark das ich wie erwähnt sogar die Maus Empfindlichkeit senken musste weil die Maus quasi schwebt. Die Mausfüße sind natürlich auch sehr wichtig, bei meinen Tests die Rangfolge von dem geringsten Widerstand:

1. Keramik
2. Nylon 66
3. Metall
4. Teflon
Ok, dann werde ich neben dem Ice auch das Dex testen, klingt überzeugend. Was genau sind denn Mausfüße aus Metall oder Nylon?
 

AG1M

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2012
Beiträge
4.537
Ich habe Neodym Scheibenmagnete mit 8mm Durchmesser und 0,75mm dicke gefunden und als Universal Mausfüße verwendet, damit habe ich keinerlei Lift-off-Distance Probleme, trotz das diese Variante höher ausfällt im Vergleich mit den Original Mausfüßen.

revel_feetnmkzu.png

Bei der Nylon 66 Variante habe ich fertige Mausfüße von Artisan gekauft (Zero Yonsiki), lohnt sich aber wegen den Versandkosten nicht zu Importieren, hatte ich nur damals zusammen mit meinem Artisan Pad mit in den Warenkorb gelegt zum Testen.

Die keramischen Mausfüße von Lexip sind auch nochmal eine Spur besser als die Nylon 66 Variante und die bekommt auch in Deutschland, nur den Mausboden habe ich komplett plan geschliffen mit sehr feinem Schleifpapier, damit alles eine Ebene ist und es keine Lift-off-Distance Probleme gibt.

keramik.png
 

Black Lion

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
11.12.2004
Beiträge
2.748
Danke für den Tipp, die Magnete teste ich mal. Diese Keramikmaufüße kenn ich, nutze selber auch Mäuse, die die standardmäßg verbaut haben: Nova SX600/400, falls die Dinger noch wer kennt, sind schon etwas älter.
 
Oben Unten