Aktuelles

Neues Einsteiger-iPad: 10,2 Zoll mit weniger Displayrahmen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.866
Auf der heutigen Keynote präsentierte Apple ein neues Einsteiger-iPad. Wichtigstes Merkmal des neuen iPads soll das Display mit einer Bilddiagonalen von 10,2 Zoll sein. Neben der Größe des Displays halten sich die Neuerungen aber in Grenzen. Für das 10,2"-Modell bzw. die 7. Generation des iPad verwendet Apple beispielsweise weiterhin einen TouchID-Sensor zur biometrischen Authentifizierung.3,2 Millionen Pixel werden auf dem Display des 10.2"-iPads dargestellt. Außerdem hat Apple das Display-zu-Rahmen-Verhältnis verbessert – die Rahmen sollen dünner sein. Für ein Tablet müssen aber wohl immer gewisse Rahmen eingehalten werden, um das Tablet noch halten zu können. Auch der...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Veddix

Neuling
Mitglied seit
08.01.2016
Beiträge
73
Wieder kein Laminiertes Display im billig iPad.
Die Luftschicht zwischen Display und Glas ist einfach eklig beim bedienen:hust:

Bleibe ich halt meinem Air 2 treu :drool:

Air 2019 und Pro 10,5 sind mir als reines Surftab einfach zu teuer zudem ich die ultra dünnen Ränder nicht mag beim iPad.
 

Darkseth

Experte
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.643
Ort
Stuttgart
Die 120 Hz vom 10.5" Pro sind allerdings ziemlich angenehm beim surfen ;-)
Braucht man's? Natürlich nicht. Man merkt es aber sehr positiv immer wieder.


@ iPad 10.2": Wäre zumindest ein A11 drin, wäre es okay.
So ist es aber die Exakt gleiche Hardware, nur Display minimal größer, und Smart Connector für ne überteuerte Tastatur, die niemand nutzen sollte. Ich finde, es passt eh nicht zusammen, das möglichst billigste iPad zu kaufen, und dann eine unterdurchschnittliche 180€ Tastatur dran zu stecken....
Dann lieber das DEUTLICH bessere Air 3 (oder Pro 10.5") + ne günstige Bluetooth Tastatur.
Sofern Tippen nicht das einzige ist, was man machen will.


Leider aber... Nicht laminiert, 3 Jahre alter Chip vom vorgänger (Fraglich wie lange man Updates bekommt), Bluetooth 4.2, etc etc.....


Für Interessenten, aktuell:
380€ für das 32gb Modell (ab unter 300€~ etwa geht es klar).
480€~ für 128gb. Und da kann man dann gleich 15€ drauf legen, und ein Air 3 kaufen. Hat man nur 64gb statt 128gb, aber das deutlich bessere Display, deutlich mehr Leistung, minimal größere Display bei fast gleichen abmessungen und dünnerem Gehäuse.
Selbst ausgehend von dem 32gb Modell, finde ich 100€ aufpreis fürs Air 3 absolut Worth.
 

ToflixGamer

Experte
Mitglied seit
11.01.2014
Beiträge
137
Ich hätte mir auch echt gerne n iPad gekauft, das nicht laminierte Display würde mich nicht mal stören - aber grundsätzlich fast mehr Geld zu verlangen für die genau gleiche Technik und nur n dezent größeres Display seh ich dann auch nicht ein.
Weiß nicht, was sich Apple dabei denkt. Lagen wahrscheinlich noch einige A10 rum.
 
Oben Unten