[Kaufberatung] Neues (ausreichendes?) Gaming Setup gesucht!

Blechbixn

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2024
Beiträge
8
Hallo Zusammen!


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, welche Games zb?
Ja, möchte den PC hauptsächlich für spiele nutzen. Blizzard Games, Hogwarts Legacy, Final Fantasy 7 etc.

2. Soll der PC auch für Bild-/Musik-/Videobearbeitung genutzt werden? Als Hobby oder Profi? Welche Software?
nein

3. Auflösung deiner Monitore? Wieviele Monitore? Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
4K, 31,5Zoll 120hz, wird demnächst ersetzt durch einen LG 42C3

4. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
4K wäre schön, ich bin aber mit 1440p absolut zufrieden und habe kein Problem damit.
RBG ist immer nice! :)
Overclocking kenn ich mich 0 aus.
Bisher hatte ich eigentlich immer alles von Be quiet und MSI, bin aber da nicht fest dran gebunden!
Mir ist nur wichtig das er leise ist.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Ja,
Gehäuse: be quiet Pure base 500dx
CPU Kühler: be quiet pure rock
M2SSD: Samsung 970evo 1TB & Samsung 980 2TB

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
ca. 1800€

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
in nächster Zeit

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Selbst zusammenbauen
___________________________________________________________

So nun zu meinem Setup, mein Wunsch wäre ein System das ich die nächsten 5 Jahre nicht mehr anfassen muss.
Daher folgende Überlegung:
Prozessor: AMD 7800X3D
Graka: 4070Ti Super, da mir die 4080 Super zu teuer ist (nur welcher Brand?)
Netzteil: be quiet Pure Power 12M Modular 80+ Gold 850W
Arbeitsspeicher: CL30 6000er 32GB (wahrscheinlich der Corsair Vengeance, da mir die Beleuchtung gefällt)
Mainboard: keine Ahnung! Mainboards waren bisher für mich immer nur Grafikkarten Träger, bin aber verunsichert wegen dem X3D ob er irgendwas besonderes braucht? Ich hätte nur gern Wlan onbaord & 2 M2 anschlüsse.

Was sagt ihr zu der Auswahl?
Am unsichersten bin ich mir tatsächlich mit dem Mainboard.
Reicht mein pure Rock CPU cooler auch für den x3d? Ich finde den Klasse da er absolut unhörbar & eben schon da ist. Hatte zuvor eine Wasserkühlung welche mir nach 1 1/2 Jahren defekt ging und deutlich lauter war.


Vielen dank! :)
Mathias
Welcher Brand wäre denn für die 4070Ti Super am besten?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
für die 4070ti reichen 650w ;)


wenn du ein "größeres" board willst:


ansonsten schau einfach mal hier was dir gefällt.
 
für die 4070ti reichen 650w ;)
Hallo Scrush,

danke für deine Nachricht, ich geh davon aus das die 650W auch für die Ti Super reichen würden?
Wäre es trotzdem nicht sinnvoller ein größeres zu kaufen, welches man nicht am Limit laufen lässt bzgl. verschleiß?

Vom Formfaktor würde ich gerne bei ATX bleiben, kannst du mir evtl direkt eines empfehlen das Wlan onboard hat und akzeptable Bootzeiten hat?

Danke
Mathias
 
das 650er läuft auch mit ner 4070ti super nicht am limit^^

du kannst auch ein 750er nehmen. eine 4090 läuft mit nem 850er easy.

falls du eventuell in 1-2 jahren mal auf ne große karte gehen solltest, kann es jedoch sinn machen jetzt schon ein größeres zu nehmen

b650 pro rs oder gigabyte ax.

das tomahawk ist was die bootzeiten betrifft nicht der brüller. dafür taugts in allem anderen.

die bootzeiten lassen sich mit 2 optionen etwas verbessern. dennoch braucht das tomahawk im kaltstart ca 30 sekunden bei mir

Beitrag automatisch zusammengeführt:

das große b650 rs von asrock hat leider kein wifi bei dem preis. warum ka.

das matx jedoch schon

Beitrag automatisch zusammengeführt:

und achtung beim ram.

corsair vengeance für AMD sind grau, nicht schwarz
achte auf amd expo

alternativ die gskills

Beitrag automatisch zusammengeführt:

du spielst mit 1440p auf nem 4k panel? was macht das für sinn? nutz lieber, DLSS oder FSR
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn dir 2x m2 slots reichen, kannste das board nehmen.

für 30 euro mehr gibts ne tuf.

Danke dir!
Dann nehm ich die TUF!

Zum Board nochmal kurz, Board werd ich das von dir verlinkte ASROCK pro RS nehmen, das gefällt mir optisch deutlich besser!
 
KFA2 = Galax (USA)

die können gpus bauen. die haben früher die Hall of fame karten gebaut. Overkill PCBs^^

bei 999€ würd ich die 4080 nehmen. du kannst jedes bisschen leistung in 4k brauchen

glaube der FPS per € wert dürfte hier sogar besser sein als bei der 70ti super
 
ja das 750er reicht.
 
da du den pure rock 2 bereits hast, probier ihn. es gibt spiele die maltretieren den 7800x3d ziemlich hart, da könnte es zu wenig sein. wenn es probleme gibt, bestellste was nach
 
Das ist eine grobe richtung. Bios Updates haben das bei dem ein oder anderen board sicherlich schon etwas verbessert etc..

1709922409342.png
 
Puh jetzt bin ich echt in der Schwebe.... 4070 Ti Super für 920€ (Tuf Gaming) oder die 4080 für 1000€...
 
die 80 euro würd ich sofort in die 4080 stecken. die hat nen großen kühler

 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh