Aktuelles

[Kaufberatung] Neues Allround-Notebook mit Schwerpunkt Bild-/Videobearbeitung als Ersatz zum Desktop-PC gesucht

Klaus43

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2021
Beiträge
5
Hallo zusammen,

nachdem mein Desktop-PC inzwischen in die Jahre gekommen ist, und ich eigentlich auch nicht mehr immer zwingend am Schreibtisch sitzen möchte, möchte ich den PC jetzt durch ein Notebook ersetzen. IT-Grundkenntnisse sind zwar vorhanden, dennoch bin ich mir nicht ganz sicher, nach welchem Gerät ich eigentlich suche und wäre für Hilfe hier aus dem Forum sehr dankbar.


1. Budget?
Wünschenswert max. 1.500 Euro (immer Kosten-Nutzen-Abwägung, wenn ich für 1.800 ein auf meine Anforderungen wesentlich besser passendes Notebook bekomme, dann würde ich das Budget aufstocken)

2. Wann soll die Anschaffung erfolgen?
In den nächsten 2-3 Wochen

3. Möchtest du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, was?
Ab und zu mal das ein oder andere Spielchen, aber nicht regelmäßig und in der Regel eher Strategiespiele ohne große Anforderungen (in letzter Zeit aufbereitete Klassiker aus der Stretegiespiel-Abteilung).

4. Möchtest du das Notebook für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Ja, Bild- und Videobearbeitung ist mir sehr wichtig. Genutzt wird dazu hauptsächlich die gesamte Adobe Suite (Photoshop, Lightroom, Premiere), aber auch immer mal andere Anwendungen, um den Blick über den Tellerrand nicht zu verlieren (DXP Photolab, Luminar, GIMP, DaVinci, Filmora, OpenShot).

5. Wofür möchtest du dein Notebook nutzen, falls nicht oben genannt?
Bild- und Videobearbeitung ist schon der Bereich, aus dem sich die meisten Anforderungen ergeben (Leistung, Grafikkarte, Display, ...).
Ansonsten halt üblicherweise Office, Internet, Videokonferenzen.

6 Kannst du Rabattprogramme wahrnehmen? Bist du Studi, Lehrer, Schüler, Prof, Hochschulangestellte oder kennst du wen der das Notebook für dich kaufen kann?
Eher nicht.

7. Soll das Gerät mobil genutzt werden? Wenn ja: Außeneinsatz oder nur in geschlossenen Räumen?
Fast ausschließlich zu Hause, dort aber "mobil" im Wohn-/Esszimmer bzw. Büro.

8. Gibt es irgendwelche Ausstattungsmerkmale die das Notebook unbedingt haben soll? Thunderbolt, Cardreader ...?
  • Wichtig ist mir vor allem, dass das Notebook genug Leistung für Fotoentwicklung und Videoschnitt mitbringt, das Display den RGB-Farbraum zu 100% abdeckt und gleichmäßig ausgeleuchtet wird (auch wenn ich dafür hauptsächlich weiterhin einen externen 4k-Monitor verwenden werde).
  • Und es soll langlebig sein. Mein letzter PC hat jetzt 8 Jahre gehalten und außer mehr Arbeitsspeicher und der kompletten Umstellung auf SSD habe ich daran nichts gemacht.
  • Eingebauter SD-Cardreader wäre sehr nützlich. Ansonsten sollten die Anschlüsse nicht zu spartanisch sein, also nach Möglichkeit 2x USB-A und 2x USB-C/Thunderbolt sollten es schon sein.
  • Bei der Größe tendiere ich zu 15-16 Zoll.
  • Schön wäre, wenn die verbauten Komponenten Linux-kompatibel wären, auch da probiere ich mich gerne mal aus
Ich hatte jetzt zunächst nach Workstations gesucht, bin aber etwas über die Preise erschrocken. Dann habe ich in einigen Foren gelesen, dass für Bild- und Videobearbeitung häufig auf Gaming-Laptops verwiesen wird - da bin ich mir aber unsicher, ob die langfristig die gewünschte Qualität mitbringen und im normalen Betrieb womöglich zu laut sind? Ansonsten gut gefallen hat mir z.B. das Dell XPS15, aber es hat mir zu wenige Anschlüsse und es scheint auch Verarbeitungsproblem zu geben (z.B. Touchpad) und ich bin mir auch nicht sicher, ob das doch sehr kompakte Gehäuse mit der stärksten angebotenen Ausbauvariante eine so gute Kombination ist (Kühlung?). Bei Lenovo habe ich ehrlich gesagt den Überblick über die Thinkpad Modelle mit den unterschiedlichen "Zwischenausprägungen" komplett verloren (z.B. T15g vs. P15s).
Deshalb wäre ich für Vorschläge sehr dankbar.

mfg
Klaus
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.871
Ort
Rhein-Main
Was mir einfällt:
Lenovo ideapad 5 pro

Oder Mal die Notebook-Check Display Ranglisten anschauen, und wenn du gute Modelle gefunden hast die kompletten Tests zu den Geräten zu lesen.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.540






Workstation oder gute Zockerkiste sind da deine Optionen und bei "Und es soll langlebig sein" nimmt man natürlich besser ne Workstation.
 

mawel

Enthusiast
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
2.418
Ort
Fischkopp
Was mir einfällt:
Lenovo ideapad 5 pro

Oder Mal die Notebook-Check Display Ranglisten anschauen, und wenn du gute Modelle gefunden hast die kompletten Tests zu den Geräten zu lesen.

Oder den Gaming Bruder Lenovo Legion 5 Pro 16, da wäre der Ram im Gegensatz zum Ideapad nicht verlötet und man könnte später ggf. Aufrüsten.
 

Klaus43

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2021
Beiträge
5
Danke, das geht schon in die richtige Richtung. Leider scheinen kaum noch SD-Cardreader verbaut zu werden - das wäre mir eigentlich schon recht wichtig. Aber irgendwo muss ich wohl Kompromisse eingehen, weil mein erster Preisvergleichsfilter sagt mir 0 Treffer ;-)
(und as obwohl ich noch gar keine Eingaben zur Farbraumabdeckung gemacht habe, aber dafür scheinen mir die Filter eh zu schlecht zu sein)
Wenn ich dann ein paar Filter zurücknehme, lande ich hier:
https://geizhals.de/lenovo-legion-5-pro-16ith6h-storm-grey-82jd000uge-a2623252.html?hloc=at&hloc=de
Meint Ihr, das würde passen? Gäbe es da noch die Möglichkeit, nachträglich eine zweite SSD zu verbauen?
 

Klaus43

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.10.2021
Beiträge
5
Ja, dachte auch, dass die RTX 3070 vielleicht übertrieben ist, aber wie gesagt, bekomme ich bei Presvergleichsseiten kaum Treffer angezeigt, obwohl ich jetzt meine Filter eigentlich als gar nicht so exotisch ansehe ;-)

Was ist denn von den Think"Book" Modellen zu halten - nur billiger Abklatsch, der vom Thinkpad Namen profitieren soll, oder doch empfehlenswert? Hätte jetzt z.B. dieses Modell gefunden, das auch einen SD-Cardreader hätte: https://geizhals.de/lenovo-thinkbook-16p-g2-ach-mineral-grey-20ym002vge-a2616211.html
 

Darkseth

Urgestein
Mitglied seit
28.05.2011
Beiträge
5.915
Ort
Stuttgart
Tiger Lake-H, aber nur 4 Kerne. Finde ich etwas schwach bei 2000€. Ein M1 macbook wäre hier schon schneller (bei gleichzeitig weniger als halbem stromverbrauch). Ein Lenovo Ideapad 5 Pro für die hälfte wäre schon doppelt so schnell was die CPU angeht.
Ein geringfügig teureres 14" Macbook Pro ist hier gerade beim Videoschnitt eine ganz andere Liga dank der hardware de- und encoder. Das selbe gilt auch im vergleich zu ausnahmslos jedem anderen 4-Kern Notebook.

Wäre auch meine Empfehlung bei knapp über 2000€ und für Videoschnitt - vorausgesetzt du kannst mit MacOS glücklich werden, und vergisst Linux/Windows.
Optimierte Software läuft wahnsinnig schnell, Akku hält lange, volle Performance im Akkubetrieb, bestes Display in der Größenklasse, mit abstand bestes Trackpad.
Allgemein, Videoschnitt und Fotobearbeitung schreit fast nach Macbook, die Teile haben gerade hier ihre große Stärke.

Aber das Vision 14: solides Display. Und die 1,0 Kilo sind auch definitiv eine Ansage bei einem 14" Notebook. Auch dafür zahlt man Aufpreise, nicht nur für reine Performance.

Im Windows Bereich und größer 14" würde ich auch in richtung Ideapad 5 Pro (800, bzw 1300€ wenn eine RTX 3050 dabei sein soll) blicken, evtl Thinkbook 16p G2.
Eben hoher Fokus auf dem Display, wenn du Videoschnitt und Bildbearbeitung machst.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
15.540
"Geräuschemissionen

Im Alltagsbetrieb (Office, Internet) hält sich die Lärmentwicklung in Grenzen. Die Lüfter arbeiten in der Regel mit niedrigen Geschwindigkeiten, teilweise stehen sie still. Unter Last wird es mit maximalen Schalldruckpegeln von 54 dB(A) (Stresstest) bzw. 53 dB(A) (Witcher-3-Test) recht laut. "


Und das bei nur 100W TDP für die RTX 3060, würde Ich nie kaufen.

Das Legion 5 Pro ist sowas von kühler und leiser und mit RTX 3060 natürlich auch sowas von schneller...

Schmal, leicht und gut kannst du bei ner potenten GPU sowas von knicken!
 
Oben Unten