Neuer Samsung Odyssey Neo G9: 7.680 × 2.160 Pixel auf 57 Zoll

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
78.928
Mit dem neuen Odyssey Neo G9 kann Samsung zur CES einen extremen Flaggschiff-Monitor enthüllen. Das Modell mit der Bezeichnung G95NC bietet auf 57 Zoll ganze 7.680 × 2.160 Pixel und ist damit laut Samsung der erste Dual-UHD-Gamingmonitor.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

reinhardrudi

Enthusiast
Mitglied seit
07.09.2006
Beiträge
4.868
Ort
nähe HD
Sehr geil. Da bin ich Mal auf den Preis gespannt 😃
Dp 2.1, das spricht ja eigentlich für die 7900xtx
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.961
Ort
Ladadi

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
4.510
Ort
Dickes B
Das… pff, das Teil bringt auch nicht mehr, als 2 nebeneinander gestellte UHD@32"-Monis (gut, ohne die Monirahmen in der Mitte):d.
Ansonsten: Tolles Teil (<- Ironie). Jetzt bräuchte es nur noch 'ne GraKa für.
 

DriveByFM

Urgestein
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
3.529
Ort
Hannover
Schade das SLI/CF tot ist, genau für sowas bräuchte man das.
 

Katakuri1991

Profi
Mitglied seit
30.01.2021
Beiträge
136
Ich habe den Odyssey Neo G9 mit den 49 zoll und 5120x1440 und das ist schon zuviel.

Am liebsten wären mir 42-45 Zoll und mit der selben Auflösung (5120x1440). Die 57zoll und die Auflösung sind einfach viel zu viel des guten. 49 Zoll ist das Limit für mich.

Die RTX 4090 wird das OHNE Dlss 3 kaum befeuern können.

Bei Witcher 3 Next Gen nicht mal mit DLSS 3 ;)
 

Botcruscher

Urgestein
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.397
Was ist eigentlich an der ppi Angabe so schwierig? https://www.calculatorsoup.com/calculators/technology/ppi-calculator.php

Bitte für die Redaktion. 139,96ppi oder Dot pitch von 0,1815mm ist doch nicht mal so schlecht für eine "4K" Auflösung mit der Diagonale. 8K ist im Monitorbereich gerade mit den Upscalern wie DLSS usw. lange überfällig. Immerhin mal ein schönes Gerät mit etwas Fortschritt.
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.821
Naja ist halt ziemlich genau die ppi die man schon seit jahren bei 32" 4K bekommt.
Statt bisher 2 Stück 27" 1440p sind das jetzt eben zwei mal 32" 2160p.

Ist bestimmt super für Office und Simulatoren, aber sonst fällt mir da kein wirklicher Einsatzzweck ein.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.961
Ort
Ladadi
38" 3840x1600 oder 2160 in der höhe (breite weis ich gerade nicht ausm kopf) wäre ideal. 2x4k ist derzeit nicht zu befeuern.
 

SynergyCore

Urgestein
Mitglied seit
24.05.2012
Beiträge
5.821
Naja dank Frame Generation und inzwischen einem Dutzend Upscaler ist die reale Auflösung eines Displays sowieso recht unerheblich.
Richtig in nativer Auflösung rendern kann man dank forced T-AA in vielen modernen Spielen eh nicht mehr.
 

Daniel N

Urgestein
Mitglied seit
20.02.2009
Beiträge
5.269
Ort
Bremen
Als Besitzer des Dell 49ers (Pendant zum LG, gleiches Panel) finde ich auch, dass 57 zoll zu groß sind.
Die 49 liebe ich beim zocken, aber bei 57 muss man den Kopf schon extrem drehen.
 
Mitglied seit
08.12.2020
Beiträge
5
Naja, als Fortschritt würde ich das nicht bezeichnen. Eher als "noch Rausquetschen - an Kohle - aus der gammligen LCD-Technik, was geht"
Hätte tatsächlich eher mit einer OLED Ankündigung für den neuen G9 gerechnet.
Nichts für ungut, bin mit der Darstellungsqualität beim C49RG sehr zufrieden, tolle Farben, tolle Helligkeit etc. Aber das Hintergrundleuchten bei dunklen Inhalten kann ich langsam einfach nicht mehr sehen.
Ich bin absoluter Fan der breiten Monitore, super für Sim-Racing, und mehr und mehr kommt man auch bei aktuellen Games damit auf seine Kosten, da man einfach mehr von der Umgebung wahrnehmen kann. Das war bspw. bei Plague Tale Requiem sehr der Immersion zuträglich. Tolle Landschaften, die man links und rechts zusätzlich präsentiert bekommt.
Sobald es einen OLED in diesem oder ähnlichen Format gibt und der für max. 1500€ erhältlich ist, bin ich dabei. LCD kommt mir nicht mehr ins Haus ;-)
 
Mitglied seit
08.12.2020
Beiträge
5
Gibt doch ein OLED G9 mit 49".
Beitrag automatisch zusammengeführt:


Der hat halt auch kein echtes Local Dimming.

Tatsache! Danke für den Hinweis! :d
"Odyssey OLED G9 (G95SC)"
Dann wird die Sache ja langsam interessant, sehr schön.
Bin auch froh darüber, dass der OLED G9 noch bei der gehabten Auflösung geblieben ist, in Anbetracht der teuren Befeuerungsgerätschaften aktuell und der ppi-Wert ist in meinen Augen gerade hoch genug. Ist jetzt nicht ultra scharf, aber auch weit weg von pixelig. Sweetspot sozusagen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.961
Ort
Ladadi
wenn der g8 schon 1500 kostet...
 

Fremus

Enthusiast
Mitglied seit
09.10.2007
Beiträge
511
Na das ist doch immerhin mal nen brauchbarer PPI-Wert. Bei den ultrawide-Monitoren, die ich bisher so live gesehen hatte, konnte man die Pixel zählen.
Wäre schon nett fürs Home Office, nur doof, dass der Laptop von der Arbeit das wohl kaum angesteuert bekommt ;)
 

AreWeRlyFree

Experte
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
573
Den muss ich vorab live testen, ob das nicht zu breit ist. Aktuell kann ich mir den nicht als Upgrade vorstellen.
 

Hatstick

Enthusiast
Mitglied seit
29.04.2004
Beiträge
5.436
Fehlt nur noch die RTX 5090, dann könnte das durchaus ne schöne Combo sein. :-)
 

King Bill

Administrator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.06.2005
Beiträge
31.131

Thorsteen

Experte
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
769
Mal sehen wenn seine endgültigen Daten bei Samsung stehen, und das Ding beim Media Markt zu beschnüffeln ist, klingt für mich persönlich spannend. Die Frage ist halt wie stabil das Teil wirklich steht, weil durch die Breite schwingen diese Teile wie die Hölle wenn kleinere Erschütterungen kommen. Ab er der Preis dürfte spannend werden, vermutlich ab 2.500 €. Aber Heute würde mich selbst ein Preis von 3.999 € oder mehr nicht mehr wundern.
 

webmi

Legende
Mitglied seit
27.02.2013
Beiträge
17.494
Die benötigte Bandbreite ist halt geisteskrank. 7680x2160 in 240Hz, dazu 10Bit HDR.

Habe seit kurzer Zeit den Samsung G8 mit 3840x2160 in 240Hz. Soweit mir bekannt auch der einzige Screen der bisher 4K in 240Hz mit 10Bit packt.

Jetzt verdoppelt sich das mal eben. DSC ist zwar eine feine Geschichte, ohne die wären schon meine 4K/240/10Bit nicht möglich, das kommt aber zu einem gewissen Preis. Auch wenn es Verlustfrei ist, sind ein paar Sachen damit im Nvidia Treiber nicht mehr möglich. DSR zB., keine Custom Auflösungen möglich mit DSC und aktiviertes HDR (10Bit statt 8Bit mit SDR) lässt den Vram nicht mehr runtertakten bei meiner 4090, schon im Idle auf dem Desktop so also 50W statt nur 20W.

Selbst DP2.1 schafft doch diese Auflösung nicht ohne DSC in 240hz, oder?
 

dante`afk

Legende
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
6.259
Ort
New York
geil, der 49er wird sofort gekauft
 

AreWeRlyFree

Experte
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
573
Mal sehen wenn seine endgültigen Daten bei Samsung stehen, und das Ding beim Media Markt zu beschnüffeln ist, klingt für mich persönlich spannend. Die Frage ist halt wie stabil das Teil wirklich steht, weil durch die Breite schwingen diese Teile wie die Hölle wenn kleinere Erschütterungen kommen. Ab er der Preis dürfte spannend werden, vermutlich ab 2.500 €. Aber Heute würde mich selbst ein Preis von 3.999 € oder mehr nicht mehr wundern.
Sinnvoll ist schon der 49er imho nur mit schwenkbaren Monitorarm zu betreiben. Aber diese immense Breite muss ich ausmessen ob das beim Tisch überhaupt Platz hätte.

Mit 3.000-4.000 dürftest du richtig liegen. Sollte sicher mehr als der Ark Kosten.
 

Ero Sennin

Enthusiast
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
4.100
Hab nen Vorgänger in der Größe mal im mm Probe begutachtet. Ne das ist mir zu fett. Aber gut ein bekannter hat 3mal 27zoll auf seinem Schreibtisch. Für mich sind die kleinen oled tvs immernoch das Maß der Dinge, wenn auch eine ganz andere nische.
 

StreetSouljaX

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
126
Langsam wird es Interessant, wobei ich OLED definitiv vor MINI Led sehe, habe zuhause die aktuelle Neo QLED Serie von Samsung als TV, die Ausleuchtung ist gewöhnungsbedürftig, trotz vermeintlich vieler Zonen.

Der G9 OLED ist d.h. das spannendere Gerät für mich, wird aber wiederum mit der Helligkeit zu kämpfen haben und mit 49“ noch etwas zu Groß für mich.

39,7” - 21:9 - 4K - OLED - 240Hz - DP2.1 ab HDR600 wäre so meine Traumkonfig.

Der G8 OLED in 34“ wäre eventuell noch ein Kompromiss, gibt es zu diesem schon ausführliche Tests?

Generell bin ich froh, dass es im Monitormarkt voran geht und ich nun hoffentlich bald einen OLED aufm Schreibtisch stellen kann.

Irgendwann in Zukunft dann MicroLED.
 

Thorsteen

Experte
Mitglied seit
29.01.2020
Beiträge
769
@der8auer

Hast Du einen Tip wie man zwei 4090 zusammen löten kann? :d

Bei dem Monster an Monitor würde SLI glatt wieder eine Option sein, natürlich nur wenn man vorher noch eine Bank überfällt.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten