Aktuelles

Neuer Rechner bis 500 Euro

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
Dissy

Ja er hat mehr Singlecoreleistung darum auch mehr FPS in Games. Aber das Problem ist an den Prozessor er hat nur 4 Kerne bzw. fürs Budget bei <500 Euro kriegste irgendwie nen 1500x/1600er rein. Sowie wenn du dich mal mit den 4 Kerner i5 Beschäftigen würdest , sie sind heutzutage in manchen Games schon der Bottleneck faktor , weil die CPU auslastung bei 99 -100% ist. Man kauft fürs Gaming einfach neu keinen 4 Kerner mehr, weils sich einfach nicht lohnt wenn man einen prozessor mit 4 Kernen / 8 threads bekommt oder 6 Kerne /12 threads. Sowie wenn der TE eh nur ne 1050 Ti drin hat bzw. auf höheren Settings eh nur mit 60 fps bei nen 60 Hz evlt sogar nen 75 hz bzw. 75 fps halten kann auf höheren setting ist es egal , ob der Ryzen 1500x/1600 ne Schwächere singlecoreleistung hat als nen i3 8100 . Die Ryzen Serie hat ca. die selbe Leistung wie die 4000er Intel reihe und dies aktuell mehr als Ausreichend , selbst wenne auf 4 K spielen wollen würdest mit ner Passenden grafikkarte + Monitor.

Kurz gesagt Aktuell sollte man mindestens 6 Echte Kerne haben oder 4 Kerne / 8 Threads , sofern es möglich ist. Wenns nicht möglich ist also Budget technisch kann man immer noch nen G4560/4600 rein bauen bei ner GTX 1050 ti ist das Scheiss egal .

Wenn der Rechner für Office bzw. zum Arbeiten nur genutzt werden würde, dan könnte man Problemlos den i3 8100 verbauen dafür ist der Aktuell super. Aber fürs Gaming lohnts sich nicht, weil man für ca 20-30 euro schon mehr nen 2400 G kriegt mit 4 Kernen / 8 threads .
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

iceman84

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.147
Ort
Bayern
Er hat ja noch ne 500 GB Festplatte. Auf die SSD kommen dann nur halt nur das Betriebssystem, Browser, Virenprogramm, Office-Programme und seine 2-3 Lieblingsspiele. Die meisten Leute haben die Spiele noch auf ner Festplatte.
Bei 500 € Budget muss man halt Abstriche machen.

windows + office (und die wiederherstellungspunkte etc...) Browser Cache Anwendungsdaten -> 90gb sind da schon weg. dann noch 10% wegrechnen für "overprovisioning" und nicht vergessen 100GB sind nur 100.000....... / 1024 kommt nochmal ne Ecke weniger raus (8TB Platte sind auch nur 7.27TB...). selbst ohne Spiele wirds mit Office und Windows nach ein paar Monaten schon knapp.
 

Syrokx

Legende
Mitglied seit
10.12.2006
Beiträge
11.337
Der i3 8100 ist es definitiv wert gekauft zu werden. Er liefert teilweise mehr FPS als dein geliebter Ryzen 5 1600, gerade in DirectX 12 (Beispiele: Deus EX: Mankind Divided, Rise of the Tomb Raider)

i3-8100 vs Ryzen 5 1600 - YouTube

Es is schön wenn jemand versucht auch mehr Überlegungen in den topf zu werfen, aber das was du postet, angeblich Sach/Topic bezogen, ist einfach quatsch, sorry.
Erstens hat das jetzt nichts mehr mit dem Topic zu tun, zweitens vergleichst du hier völlig unterschiedliche Konzepte und komplett andere Budget Klassen
 
Zuletzt bearbeitet:

Dissy

Profi
Mitglied seit
19.11.2017
Beiträge
306
Die 4-Kerner von Intel sind aber dank herabstüfung von i5 zu i3 fast um die Hälfte im Preis gefallen und dadurch durchaus attraktiv.

Ich denke du überschätzt SMT etwas. Es macht deinen Prozessor nicht schneller, sondern hilft dabei ihn besser auszulasten. Dass die Spielehersteller es schaffen die zu verabeitenden Daten in so kleine Pakete aufzuteilen, dass SMT voll zum tragen kommt ist eher selten der Fall.
 

LegeinEi

Profi
Mitglied seit
10.04.2018
Beiträge
10
Ich finde die neuen I3 auch hochinteressant und gar nicht sinnlos.

Wie sieht es denn mit einem AMD 2400G aus? Wo pendelt sich dessen Grafikleistung im Vergleich zu einer 1050Ti so ein?
 

Sweetangel1988

Experte
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.900
@LegeinEi

Das kannste nicht vergleichen der 2400G hat etwa die selbe Leistung wie ne GT 1030 , die GTX 1050 und GTX 1050 ti ist deutlich besser, selbst ne AMD RX 550 für <100 euro. Davon mal abgesehen das noch ca 2 GB Ram für die APU flöten gehen.^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten