Aktuelles

[Ungelöst] Neuer PC zusammengebaut (Z370 8700k) - Kein Bild ! Bitte um Hilfe

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
22.994
Hallo,

das letzte mal als ein PC nach meinem Zusammenbau nicht funzen wollte war noch zu Pentium 4 Zeiten, nunja jetzt leider wieder...


Habe untenstehenden PC für meinen Kumpel gebaut (alles Neuteile).
Lüfter drehen, Graka Lüfter auch aber es kommt kein Bild, egal ob am Disyplayport des Mobo oder am DP der 1080Ti..
Alle Stromstecke habe ich schon wieder nachgedrückt, waren aber schon richtig und gut drinnen.
Ram steckt auch in den richtigen Slots und ist feste drinnen. Graka auch.
Stromstecker in der Graka sind auch korrekt verrastet und die Status LEDs der Graka über den Stromsteckern. sind auch weiss (= Saft drauf)

Maus und Tastatur scheinen egal an welchem USB Port, auch keinen Strom zu bekommen..

Verschraubung des CPU Kühlers gelockert habe ich schon, also zuviel Druck ist nicht drauf..

Auf dem Mobodisplay steht auch nur 00, also garkeine Fehlercodes..

Mein Kumpel wartet natürlich wie auf glühenden Kohlen auf seinen neuen PC..

Bin für jede Hilfe sehr dankbar.

ASUS ROG Maximus X Hero Preisvergleich Geizhals Deutschland

Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne K Preisvergleich Geizhals Deutschland

ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

Samsung SSD 970 EVO 500GB ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

https://geizhals.de/g-skill-trident-z-rgb-dimm-kit-16gb-f4-3000c16d-16gtzr-a1564331.html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk
G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38

https://geizhals.de/be-quiet-straight-power-11-650w-atx-2-4-bn282-a1753714.html
be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4

https://geizhals.de/enermax-liqfusion-240-elc-lf240-rgb-a1830168.html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk
Enermax LiqFusion 240mm AIO Wakü

https://geizhals.de/enermax-t-b-rgb-uctbrgb12-bp6-a1769860.html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk
Enermax T.B.RGB, 120mm, 6er-Pack

https://geizhals.de/lian-li-alpha-330x-schwarz-a1721072.html?hloc=at&hloc=de&hloc=eu&hloc=pl&hloc=uk
Lian Li Alpha 330X schwarz, Glasfenster
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.423
Also beim Zusammenbau hatte ich natürlich den Strom aus. Was passiert ist (hab mir nix bei gedacht) ist das ich beim anschliessen des Netzkabel ans NT(Buchse am NET) (stecker war schon in der Steckdose) gabs so ein elektrisches Brutzel-Strom Geräusch (hab den wohl nicht 100% gerade angesetzt). Aber Lüfter etc läuft alles und das Netzteil war ja aus dabei.

Das Gehäuse ist sehr geräumig.

Und klar mach ich den Strom aus beim den Testumbauten..

Also beim Monitor kommt nach einer weile die Meldung kein Signal, an meinem Z370 System und dem Lan Gaming in der Sig gab er noch Gestern ein Bild aus, der sollte also in Ordnung sein.
Werde heute mal nochmal schauen ob sich der Monitor einfach aus versehen gewechselt hat und auchmal mit einem HDMI Kabel testen und trotzdem mal einen anderen Monitor testen.


Mahlzeit,

ich würde mal kackfrech sagen, du hast doch alles doppelt, den Fehler auf ein Bauteil ein zu grenzen sollte ja kein Problem sein, oder? ;)
Ich mache in solchen fällen aber auch immer folgendes; alles wieder auseinander, nur Board, CPU und RAM, natürlich mit Kühler (ich nutze hier immer Luftkühler!) und Startversuch.
Ich hab zwar das Maximus auch schon verbaut in einer ziemlich ähnlichen CFG, aber ich weiß nicht mehr, ob wir am CPU Fan Header nen Lüfter hatten, nicht dass sich das Maximus daran stört, das da nix ist.

Dass das Netzteil noch unter Strom stand, und die 5VSB gleich ans Board gehen, hatte ich im Keller beim Basteln mit alten Boards schon gelegentlich, die vertrugen das Problemlos, aber man weiß natürlich nie; das könnte durchaus ein Thema sein; genauso wie ein Defektes Board ab Werk, ...

Wenn das nicht hilft, CPU noch mal raus, Sockel genau inspizieren, das mache ich immer vor dem Verbau einer CPU, Intels LGA sind extrem empfindlich und eigentlich aus meiner Sicht, oft genug schon Schrott ab Werk, aber nunja.
 

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
22.994
Update:
Also mit nur einem Ramriegel im ersten Slot bekomme ich ein bild(Board Displayportanschluss) und komme auch ins Bios.
Displayport Kabel an der Graka gibts kein Bild. (Trotz Umschalten auf PEG). Es kommt aber A9 auf dem Mobo Display(Start of Setup).
Mit 2 Ramriegeln auch nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
22.994
Sicher ? Woran machste das fest ? Ich dachte eher an ram inkompatibel.
 

the_patchelor

Urgestein
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
7.006
Ort
Sachsen
alles rückbauen, Auch Sata Kabel ab CPU und SockelPins kontrollieren (ja ich weis, da macht nie einer Fehler...) aber dort geht Ram und PCI-E drüber...

ansonsten RAM wie im Handbuch auf A2 und bei zwei Modulen A2+B2 (von der CPU aus, 2. und 4. Slot)
RAM auf anderem Board testen bzw. dann anderen RAM testen.

CMOS reseten und wie schon versucht, nur CPU, Board, RAM und Kühlung. Evo auch raus... BIOS Update und dann weiter schauen. Board hat auch nicht irgendwo Kurzschluss im Gehäuse oder am Tray?!

1080Ti dann auch mal in anderem PCI-E testen... ansonsten, ja Board oder RAM hin oder inkompatibel
 
Zuletzt bearbeitet:

Thrawn.

Legende
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
22.994
Also Ich hatte Ram und Graka inm anderen Rechner getestet, ging da problemlos. Board habe ich nun getauscht und das Neue eingebaut.
Geht jetzt mit beiden Rammodulen mit XMP Einstellung problemlos.
Hab jetzt ein Bild, aber nur über den Onboard DP Ausgang. Auch wenn ich im Bios Bildausgabe auf PEG umstelle gibts kein Bild da und er setzt es irgenwann wieder auf Auto.

Graka gehtn aber problemlos im anderen Rechner.

Würde ungern jetzt Windows und alles über die IGP installieren und danach hoffen das die Graka ein Bild ausgibt..

Hat wer Ideen ?
 
Oben Unten