Aktuelles

Neuer PC (Intel Alderlake) für CAD/3D Druck und bisschen Video

blackfir3

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.03.2008
Beiträge
154
1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Eigentlich ehr weniger. Vielleicht ein paarmal im Jahr mal ein paar Runden CS:GO. Sonst kann ich später immer nochmal eine PCIe Grafikkarte einbauen. Sind mir aktuell bisschen teuer dafür das ich nicht wirklich zocke.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
3D CAD Zeichnung (Autodesk Fusion 360) und weiterverarbeitung für 3D Druck (Prusa Slicer).
Oft Youtubevideos in 2K bzw. mit neuerem Monitor in Zukunft auch mal vielleicht 4K.
Ab und an mal FullHD bis 4K Videos umwandeln in andere Formate. Aber das kommt vielleicht maximal 2 mal im Monat vor.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
CPU: Intel 12. Generation (Alderlake)
RAM: 2x 16GB DDR5, ja explizit DDR5. Mein "alter" PC (Core i5-3470) aus 2013 hat er nur DDR3. Also kann ich keinen DDR4 mitnehmen und muss eh neu kaufen. Das gleich was aktuelles.
SSD / HDD: Brauche nur 1 PCIe m2 SSD. Rest liegt alles zentral auf einem schnellen NAS.
Der PC sollte im normalen Windows (Idle Betrieb) und bisschen Youtube quasi lautlos bzw. sehr leise sein.
RGB Beleuchtung hatte ich bisher nie, und brauche ich auch nicht wirklich denke ich.
Marken: Beim Board bisher IMMER Asus, und Netzteil BeQuiet (wobei ich da offen bin für anderes). RAM war ich sonst mit Corsair auch immer sehr zufrieden.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1x Dell 27 U2721 Zoll mit Displayport und 2560 x 1440 (Monitor ist vorhanden!)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Alter Core i5 aus 2013, der wollte ich eigentlich so komplett als gebraucht weiterverkaufen.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
1000 - 1800

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Juni /Juli

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Teile online bestellen und selbst zusammenbauen

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein

Aktuell habe ich schon folgendes zusammen gestellt: https://geizhals.de/?cat=WL-2581802
CPU: Intel Core i5-12600K oder Intel Core i7-12700K möchte gern einen mit den neuen E-Kernen. Weiß aber nicht ob mir der i7 sooviel mehr bringt als der i5
CPU-Kühler: Lüftkühlung, hatte Noctua ins Auge gefasst aber noch kein Modell ausgewählt die Palette ist ja sooo groß und es soll auch ja passen mit Board und Gehäuse....
RAM: Corsair Vengeance schwarz DIMM Kit 32GB, DDR5-5600 (wie gesagt gleich DDR 5 hab im alten eh nur DDR 3)
Board: ASUS Prime Z690-A <-- Möchte gern wieder ein von Asus, hatte bisher immer nur ASUS und super zufrieden damit. 2,5 Gbit LAN sollte onboard sein.
Grafikkarte: Da ich erstmal nicht zocken möchte hoffe ich das die Intel UHD Graphics 770 (iGPU) für mich erstmal reicht. Sonst kann ich immer noch eine PCIe Karte kaufen....
Gehäuse: Fractal Design Meshify Compact. Denke das Compact reicht mir oder doch das "normal" große? Scheibe brauch ich glaub ich nicht, da ich auch kein Licht im Gehäuse brauche.... Hab mich in das Meshify 2 irgendwie verkuckt :giggle:und USB-C am Frontpanel ist ein MUSS.
SSD: Samsung SSD 980 PRO 1TB, M.2 (möchte unbedingt PCIe 4.0 deswegen die Pro....)
Netzteil: laut BeQuiet Netzrechner sollte ein 450W reichen würde da wohl ein Straight Power 11 nehmen. (Bisher immer gute Erfahrung mit Be Quiet)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.555
CPU würde ich genau die nehmen die zwischen den 2 von dir vorgeschlagenenen nehmen den 12700 (non K)
Der hat in meinen Augen mit das beste Preisleistungsverhältnis.
CPU OC spielt eh kaum noch eine Rolle.

Rest kann man so sicherlich machen .
Ich selber würde halt durch ein anderes MB und DDR4 halt 220€ weniger zahlen ohne das man das am Ende merken wird, aber du willst das halt so.
 
Oben Unten