Neuer PC für Gaming + Bildbearbeitung, max. 5.000€

metho

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.10.2011
Beiträge
23
Hallo,

gesucht wird ein neuer PC, hauptsächlich für Gaming + Bildbearbeitung, zusätzlich wird damit auch regulär im Home Office gearbeitet.
  • Budget max. 5000€
  • Ich möchte aktuelle Games spielen, bestenfalls mit 30-60 FPS und entsprechend hoher Auflösung 2k/4k
    • Beispiele: Alan Wake 2, Cyberpunk 2077, RDR2, Metro Exodus, Ark: Survival Ascended.
  • Bildbearbeitung (Adobe), keine Videobearbeitung, kein Streaming
  • Keine Markenpräferenz
  • Keine HDDs mehr, dafür aber ca. 6-8 TB SSDs
  • Aktuelle Monitorauflösung 2560x1440. Aktuell nutze ich 3x Asus ROG Strix XG32VQ. Zukünftig soll es aber, zumindest für den Gaming Monitor, 4K werden
    • Macht es hier Sinn, einen der drei Monitore gegen einen neuen zu tauschen oder tauscht man lieber alle weil das Setup dann einfach nicht zueinander passt oder es Konflikte gibt?
    • Bei einem neuen Monitor dachte ich an sowas: Asus ROG Swift OLED PG34WCDM, sonst offen für Vorschläge, die zum PC-Setup passen
  • Weiterer Fokus beim PC:
    • geringe Lautstärke, entsprechend (sehr) leise sollte er sein
    • bitte kein RGB im Innenraum, falls möglich
    • das Gehäuse kann gerne stilvoll sein. z.B. fand ich das Fractal Design North XL Charcoal Black TG Dark sehr angenehm
  • PC-Anschaffung geplant in ca. 2-3 Monaten
  • Ich kann und möchte den PC nicht zusammenbauen, daher sollte das der Shop übernehmen
Ich habe jetzt einige PC Konfiguratoren ausprobiert. Ich kenne mich mit der Zusammensetzung aber einfach zu wenig aus und das sieht dann vermutlich nach "teuer muss ja das beste sein" aus. Daher freue ich mich über eure Vorschläge. Vielen Dank!
 

Anhänge

  • pc.png
    pc.png
    32,6 KB · Aufrufe: 45
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Bei so einen Budget würde ich auf Arrow Lake von Intel abwarten
 
der dann erst ende 2024 erscheint... wahrscheinlich?
Schon möglich könnte aber auch ärgerlich werden die restlichen ~3 Monate nicht gewartet zu haben bei so einen Preis.
Wird das Ding werden Intel Arrowlake mit 5090 Nvidia :bigok:



Ansonsten falls man nicht abwarten kann, keinen Ryzen7950x3d nehmen.
Der Ryzen 7800x3d wird seine Sachen genauso gut b.z.w. bei der Anwendung und Spielen gleichgestellt ist und macht weniger Probleme
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh