Aktuelles

Neuer Microserver N54L ist auf dem Weg!

dany28

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
230
Habe gerade die erfreuliche Nachricht vernommen, dass der kleine Server einen Nachfolger erhält. Zwei Varianten stehen zur Auswahl:

704941-421 MicroServer AMD Athlon NEO N54L (2200-2M) Dual Core 2GB, 250GB NHP SATA bei HP Canada für 377,- EURO gelistet
708245-425 MicroServer AMD Athlon NEO N54L (2200-2M) Dual Core 4GB, Ohne HD NHP SATA bei HP Canada für 341,- EURO gelistet


New HP ProLiant MicroServer N54L Models On the Way | We Got Served

lg

Dany
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Asa

Enthusiast
Mitglied seit
07.12.2004
Beiträge
2.347
Ort
Oldenburg
danke für die Info!
Da muss ich mir die Tage mal paar Benchmarks zwischen den beiden CPUs anschauen ,das war bisher definitiv das größte Bottleneck
 

Janero

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
27.08.2002
Beiträge
4.043
hmm für die listenpreise nicht wirklich interessant und 25W TDP
alles andere scheint gleich zu sein
mal den Release im Februar abwarten und sehen
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Hast du dir mal die Offiziellen Preise des N40L bei HP angeschaut ?

Im HP Online Store kostet der mit 2GB und 250 Platte auch 357 Euro :)
 
Zuletzt bearbeitet:

dany28

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
15.09.2007
Beiträge
230
Ich denke auch, dass die Straßenpreise deutlich von den Listenpreisen abweichen werden - lassen wir uns überraschen! ;-)

cu

Dany
 

noxx2

Neuling
Mitglied seit
18.09.2007
Beiträge
929
Mich würde mal interessieren ob man das Mainboard separat erwerben kann um ggf einen N40 aufzurüsten.
 

Boy2006

Banned
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
4.849
Lohnt sich nicht wirklich weil das kostet auch bestimmt +100€ eher 150€ und da kann man auch gleich einen Server kaufen.
 

TiCar

Neuling
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
288
Mich würde mal interessieren ob man das Mainboard separat erwerben kann um ggf einen N40 aufzurüsten.
Wäre zumindest mal von Interesse was es kosten würde - hat jemand eine Modellbezeichnung oder Ersatzteilnr? Wenn es 100-150€ kostet, wäre zumindest 200-150€ gespart :-)

Hat hier eigentlich schon jemand den N54L und mal ein Praxisvergleich gegenüber dem N36L oder N40L gefahren? Hab im N40L-Thread zumindest nichts finden können bisher. Vll. gibt es ja bei dem N54L auch irgendwann eine Cashback Aktion von HP um das Teil besser zu bewerben :-)
 

old-papa

Neuling
Mitglied seit
22.10.2007
Beiträge
541
Wäre zumindest mal von Interesse was es kosten würde - hat jemand eine Modellbezeichnung oder Ersatzteilnr? Wenn es 100-150€ kostet, wäre zumindest 200-150€ gespart :-)
Ich sehe eher, dass Du dann mind. 100,- Euronen sinnlos verbrennst! Was machst Du mit dem alten Board?
Dann lieber den 54er ganz kaufen und den 40er als Backup nehmen.

Hat hier eigentlich schon jemand den N54L und mal ein Praxisvergleich gegenüber dem N36L oder N40L gefahren? Hab im N40L-Thread zumindest nichts finden können bisher. Vll. gibt es ja bei dem N54L auch irgendwann eine Cashback Aktion von HP um das Teil besser zu bewerben :-)
Das wird noch keiner gemacht haben, ist ja noch nicht für Endkunden verfügbar. (oder?)

Old-Papa
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Ich habe noch nicht mitbekommen das jemand den N54L schon in Benutzung hat bei dem Preis auch kein Wunder da kostet der ML110 nicht viel mehr und hat einen Xeon :)
 

TiCar

Neuling
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
288
Ich sehe eher, dass Du dann mind. 100,- Euronen sinnlos verbrennst! Was machst Du mit dem alten Board?
Dann lieber den 54er ganz kaufen und den 40er als Backup nehmen.



Das wird noch keiner gemacht haben, ist ja noch nicht für Endkunden verfügbar. (oder?)

Old-Papa
da hast du natürlich absolut recht - war auch mehr die Theorie als die Praxis gemeint - es seidenn man hat sen Board von z.b. einem N36L geschrottet und brauch Ersatz :coolblue:

Also bestellen geht doch problemlos, wenn ich mich nicht irre. Zumindest wird er bei verschiedenen Shops für >350€ gelistet, aber wie ja eben schon gesagt, noch viel zu teuer. Suche aber ja n Backupgerät und wieso auf altes Glomb setzen, wenn es was neueres gibt :fresse: Aber da warte ich noch etwas, bis sich der Preis einem N40L annähert.

Wie sieht denn der Stromverbrauch eines ML110 aus - Vergleichbar mit dem N54L?
 

Simsi1986

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
1.090
Ort
Aschaffenburg
Wie sieht denn der Stromverbrauch eines ML110 aus - Vergleichbar mit dem N54L?
Laut Datenblatt 350 Watt - klar, mit dem ML110 gibt's nen 4-Kern Xeon für nicht viel mehr. Ist aber dann auch kein Microserver mehr.
Und die große Beliebtheit des Microservers liegt an den Sonderangeboten - man muss sich das mal geben: für unter 200 EUR ne flexible Serverinfrastruktur und so manche, schwächere, NAS-Barebones kosten viel mehr!
Davon abgesehen liegt der Verbrauch des des Microserver bei weiter unter den angegeben 350 Watt des ML110.

Mich würde übrigens auch interessieren, wo man ein N54L Mainboard bestellen kann. Habe schon überlegt meinen N36L gegen einen N54L zu ersetzen - würde dann aber wohl von 4x2 TB auf 4x3 TB Storage wechseln (die mitgelieferte Platte dient wieder als Systemlaufwerk und kommt in den zusätzlichen Einschub, der eigentlich für optische Medien vorgesehen ist) und dann wäre das von den Kosten weit über dem, was ein erhöhen der Leistung des bisherigen Servers kosten würde ;)
 

TiCar

Neuling
Mitglied seit
25.02.2012
Beiträge
288
Kannst vergessen. hab einen Bekannten der bei HP schafft mal drauf angesetzt, aber der meinte das kannst komplett knicken mit dem Board. Viel zu teuer, da kannst dir locker n 2. N40L und das sogar zu seinen Mitarbeiterpreisen.
 

Simsi1986

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
1.090
Ort
Aschaffenburg
Das ist natürlich schade - 150 EUR z.B. wär ich locker bereit auszugeben, um meinen N36L auf N54L zu erweitern.
Dann warte ich einfach, bis der N54L für unter 200 EUR verfügbar ist. Ist ja nicht so, dass Server 2012 Essentials nicht flüssig auf dem N36L läuft ;)
Ebenso muss es für den N54L auch erstmal einen BIOS-Hack geben, der es erlaubt, an den SATA-Port, der für ein DVD-Laufwerk vorgesehen ist, auch eine Festplatte/SSD mit AHCI zu betreiben.

---------- Post added at 17:28 ---------- Previous post was at 16:46 ----------

Habe nochmal geschaut - über 400 USD für die Boards mit N40L oder N54L CPU... toll HP, heißt also bei einem Defekt kompletten Server neu kaufen und den Alten in die Tonne kloppen...
 

LichtiF

Experte
Mitglied seit
09.02.2012
Beiträge
1.364
Ort
Kleinniedesheim
Ersatzteil Preise sind bei HP schon immer hoch da kann man sich das teil auch gleich komplett kaufen :)

Die ganzen großen Herstellen wollen halt eher das die Leute sich was neues kaufen wegen Umsatz usw ^^
 

Simsi1986

Enthusiast
Mitglied seit
02.02.2003
Beiträge
1.090
Ort
Aschaffenburg
Die Artikelnummern der Mainboards für N36L, N40L und N54L:
System board with 1.3-GHz processor 620826-001
System board with 1.5-GHz processor 661787-001
System board with 2.2-GHz processor 708503-001
 
Oben Unten