Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern ein MSI MEG Aegis TI5 im Wert von 4.000 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Neuer Lesertest: Testet die SpotCam Eva 2!

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
19.600
spotcam_eva2.jpg
In Zusammenarbeit mit SpotCam suchen wir ab sofort zwei/drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die eine brandaktuelle Überwachungskamera des Herstellers bei sich zu Hause einen Praxistest unterziehen und nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum als kleines Dankeschön für die Mühen am Ende auch behalten wollen. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

RcTomcat

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2010
Beiträge
2.310
Hi,

mein Name ist Matthias und ich bin 31 Jahre jung.
Aktuell bin ich wieder Student in Vollzeit.
Die SpotCam würde genutzt werden um das Erdgeschoss samt Hunden zu überwachen.
Getestet würde der Remote Zugriff samt der Gegensprechfunktion, gerade bei längerer Abwesenheit wäre dies sicherlich sehr praktisch und würde zumindest mich, Herrchen, beruhigen.
Die beworbene Alexa Integration wäre ebenfalls Bestandteil meines Tests.
Des Weiteren würde ich prüfen ob es möglich ist die Kamera an ein QNAP NAS anzubinden. (Surveilance Station)
Nicht jeder ist ein Fan einer Public Cloud ;)

Über die Möglichkeit die SpotCam Eva 2 testen zu dürfen würde ich mich sehr freuen.
Einen guten Start in die neue Woche wünsche ich. Allen Bewerbern: viel Glück
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
4.693
Ort
Bayern
Ich bin zwar eigentlich kein großer Freud von Cloud-Kameras, aber interessant ist das Teil trotzdem. Zu mir: Mein Name ist Daniel, ich bin 25 und als Techniker im VOIP/TK Umfeld unterwegs. Zu unserem Portfolio gehören aber auch Videosysteme, wovon ich auch hin und wieder Erfahrung mitnehmen kann. In der alten Wohnung hatten ich zwei Hikvision Kameras per PoE und eine Reolink Argus 2 Pro, etwas Vergleichsmaterial ist also vorhanden.
Jetzt in der neuen Wohnung habe ich schon öfter mal über eine PTZ Kamera nachgedacht, aber noch nichts effektiv gefunden. Alexa ist zwar vorhanden, aber leider kein Gerät mit Display. Hier ist dann IFTTT deutlich interessanter.

Testinhalt:
- Unboxing
- Lieferumfang
- Verarbeitungsqualität
- Ersteinrichtung
- Bildqualität tagsüber und nachts
- Zugriff von unterwegs
- Aufnahmefunktion in die Cloud
- AI Software-Funktionen
- mögliche Anbindungen innerhalb des Netzwerks (Home Assistant/QNAP Surveilance Station)

Eine Anbindung ohne Hersteller eigene Cloud ist dann noch ein Bonuspunkt den ich mir anschauen würde, möglicherweise ist ja da was inoffizielles möglich.
 

MacDuck

Enthusiast
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
4.120
Ort
Memory Alpha
Hallo,
gerne würde ich diese Kamera testen. Kurz zu mir: bin 46, verheiratet plus Kids. Bei mir ist also immer was los. Da meine Frau und ich oft unterwegs sind und Langfinger in der Nachbarschaft haben, würde ich gerne etwas zu Hause haben, was mir einen Sicherheitsvorteil verschafft.

Wie würde getestet:
- Verpackung
- Inhalt
- Aufbau
- Integration
- Software
- Cloud und NAS (QNAP und Synology)
- Smartdevices

Nun noch etwas zu mir: bin selbst Fachinformatiker Systemintegration, habe in einer Firma gearbeitet, die prof. Überwachungssysteme angeboten haben: Echtzeitüberwachung in Konzernumgebungen und kann das System also für private Haushalte ganz gut einschätzen, sollte ich gewählt werden, vor allem in Verbindung mit einem Nuki Smart Lock 2.0.
 

Rego123

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
249
Hallo,

ich heiße Georg, bin 38 Jahre alt, Vater von drei Kindern und arbeite als Administrator im öffentlichen Dienst. Ich arbeite seit vielen Jahren im IT-Bereich, was auch ebenfalls eines meiner Haupthobbies ist. Hobby also zum Beruf gemacht - mit all seinen Vor- und Nachteilen :sneaky: Einige Erfahrungen bei Produkttestes konnte ich bereits bei AiOs, Monitoren und Druckern sammeln.

Gerne würde ich diese Überwachungskamera testen und in mein Netzwerk einbinden. Aktuell bin ich im Aufbau meines SmartHomes und da würde ich diese gerne integrieren.

Testumfang:
- Unboxing (Lieferumfang, Dokumentation)
- Aufbau und Konfiguration (nötige Arbeitsschritte, Einfachheit)
- Integration ins Netzwerk und bestehende Systeme

Das Ganze würde ich natürlich mit passenden Fotos und Screenshots dokumentieren.

Liebe Grüße
Georg
 

xxljerry75

Profi
Mitglied seit
29.11.2019
Beiträge
3
Ort
Weilburg
Hallo,

mein Name ist René, 45 Jahre alt und komme aus Hessen. Ich würde die SpotCam Eva 2 sehr gerne ausführlich testen, und in einen direkten Vergleichswettbewerb mit der Smartfrog IP Cam gehen. Denn diese wohnt schon eine ganze Weile bei mir, und hat sich bisher relativ gut geschlagen, und sich auch in mein bestehendes Smart Home integriert.

⚙️

Gerade der große Neigungswinkel macht mich neugierig auf die SpotCam, ebenso wie Sie sich im Nachtmodus schlägt, denn ich finde gerade dort, haben einige Ihre Schwächen. Kann man gewisse Bereiche schwärzen, wie es bei vielen Überwachungskameras der Fall ist ? Wie kann ich Sie konfigurieren, dass sie reagiert? Und wie zuverlässig läuft die Einbindung in Google und Alexa?

Es würden also von mir, einige Bereiche genauer unter die Lupe genommen, und natürlich das was Standardmäßig zu einem Test dazu gehört…

wie der erste Eindruck beim Auspacken
wie ist die Verarbeitung
wie gut verläuft die Einrichtung und Einbindung
wie zuverlässig ist die APP
wie gut sind die Meldungen, wenn ich unterwegs bin
wie schlägt Sie sich im alltäglichen Handling
wie gut sind die Aufnahmen am Tag und in der Nacht
reagiert Sie Zeitverzögert, wenn ja wieviel
reagiert Sie auch auf Geräusche oder nur auf Bewegung
lassen sich Zonen ausblenden bzw schwärzen
wie gut und umfangreich ist die Cloud
und das ganze wie erwähnt, im direkten Vergleich mit der Smartfrog.

Den ganzen Test, dokumentiert mit Bildern, Videos und natürlich Text, würde und könnte ich auch sehr gerne über meine Social-Media-Kanäle bzw meinem eigenen Blog präsentieren.

In diesem Sinne, vielleicht bis die Tage…Liebe Grüße René :giggle:
 

taeddyyy

Experte
Mitglied seit
20.01.2017
Beiträge
2.925
Moin Moin ans Team und die Community,

ein Test der mein Interesse geweckt hat, nach über einem Jahr darf es gerne mal wieder ein Lesertest sein.
Kurz zu meiner Person: 28 Jahre alt, IT-Admin im mittelständischen Unternehmen und in der Freizeit passionierter (nicht zu verwechseln mit erfolgreich :d ) Fotograf und Zocker.
Vor kurzem durften wir ein 4-beiniges Familienmitglied bei uns begrüßen, der kleine ist natürlich halbtags alleine da wir berufstätig sind.
Und genau hier kommt die mögliche Spotcam Eva 2 zum Einsatz. Um aus der Ferne zu sehen, was der Kleine treibt und wie er es mal wieder schafft die große Topffplanze umzuschmeißen, würde ich diese Kamera gerne einem Praxistest unterziehen.
Die Montage wird an einem zentralen Punkt erfolgen, an welchem die Schwenk und Neigefunktion benötigt wird, verbinden wollen wir uns neben Android und iOS Geräten auch per Windows PC und einem Mac Pro.

Mein Test würde folgende Punkte umfassen (nicht in Stein gemeißelt)

- Verpackung, Versand, Lieferumfang
- Verarbeitung, erster Eindruck
- Einrichtung der Kamera - Montage
- Einrichtung der Kamera - Software
- Integration in bestehendes Heimnetz (Router: Linksys WRT32X mit openWRT)
- Integration in bestehende Infrastruktur (Homeserver, NAS)
- Verknüpfung mit Endgeräten (iOS, Android, Windows, Mac OS)
- Featureübersicht, Schwenken, Neigen, Nachtsicht etc.
- Zwischenfazit 1 Woche
- Langzeitfazit 4 Wochen

Der Test wird um Fotos mit einer DSLR erweitert und nach dem Schema meiner anderen Lesertests aufgebaut. Die Community darf sich auf einen umfangreichen, qualitativ hochwertigen Test freuen und natürlich auch weitere Testkriterien vorschlagen.

Ich würde mich freuen an diesem Lesertest teilnehmen zu dürfen.
 

xmogelx

Enthusiast
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
606
Ort
127.0.0.1
Hallo Hardwareluxx, hallo SpotCam,

Wer bin ich?

Mein Name ist Daniel, 27 Jahre alt und seit 11 jahren in der IT Branche tätig. Bereits mit 16 habe ich das Haus meiner Eltern mit Kameratechnik ausgestattet, da wir Hundewelpen gezüchtet haben und den neuen Herrchen in mehreren Räumen einen Livefeed zur Verfügung stellen wollten, bzw. man auch selbst immer die Möglichkeit hatte, die kleinen zu überwachen. Zu dieser Zeit war das alles noch nicht wirklich ausgereift und daher musste hier auch ordentlich Hand angelegt werden. Heute ist dies zum Glück deutlich angenehmer. Beruflich habe ich mittlerweile auch einige Überwachungsysteme eigerichtet, weshalb mir dort und damit insgesamt beachtliche Erfahrung zur Verfügung steht.

Wieso möchte ich die SpotCam Eva testen?

Beruflich und privat nutze ich überwiegend professionelle Kameras/Systeme, so nutze ich selbst aktuell die 4K Kameras von ubiquiti. Ich werde aber tatsächlich sehr oft nach guten preiswerten Kameras gefragt und kann dann immer nur nach den technischen Eigenschaften gehen und so eine wage Empfehlung aussprechen. Somit wäre es ausgesprochen interessant eine Kamera im normalen Preissegment zu testen. Die Features sehen interessant aus, weshalb ich sehr gerne einen Test damit machen würde. Mittlerweile habe ich einen Wintergarten, wofür ich aktuell keine Kamera habe, also ein sehr gutes Szenario für den test.

Wie würde ich die Kamera testen?

  • Unboxing der Kamera und dem Zubehör (Qualität der Verpackung, Design etc...)
  • Übersicht des Verpackungsinhalts
  • Qualität der Kamera (Gehäuse, Anschlüsse, Netzteil, Montagematerial)
  • Ersteinrichtung der Kamera und der Software (App...)
  • Übersicht aller Funktionen von Hardware und Software
  • Montage mit mitgeliefertem Zubehör
  • Test der Infarot(Nachtsicht) Funktion
  • Gibt es eine Privatsphären Funktion (ausschwätzen, stummsschalten Micro etc..)
  • Auswertung von Aufnahmen (Qualität, Rauschen, Details...)
  • Wie ist der Wlan Empfang?
  • Ausgiebiger Test und Übersicht der Webapp
  • Ausgiebiger Test und Übersicht der App auf Ios und Android
  • Ausgiebiger Test und Übersicht der Cloud Funktionen
  • Fazit und abschließende Worte
Wie bereits erwähnt würde ich mich sehr freuen diesen Test machen zu dürfen und bin gerne für weitere Vorschläge zu haben.

Seit neustem steht mir ein Fotostudio mit kompletter Blitzausrüstung und den neusten Kameras zur Verfügung. Damit kann ich professionelle Produktfotos erstellen, welche den Bericht an vielen Stellen begleiten werden.

Ich möchte mich wirklich beim Hardwareluxx und bei den beteiligen Firmen bedanken, da ich dieses Konzept (Anwender testet Produkte) wirklich genial finde.

Vielen Dank fürs lesen und eine schöne restliche Woche

LG Daniel
 

Shiga

Enthusiast
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
1.327
Grüezi

Wer bin ich?

Mein Name ist Joël und ich bin bald 31Jahre alt. Aktuell arbeite als 2nd Level Supporter in 3 Kliniken und war vorher als Sysadmin/System Engineer für Linux Systeme tätig.
Seit Jahren automatisiere ich meine Wohnung, bisher hat mich aber eine Kamera immer abgeschreckt, aber mittlerweile würde ich gerne mal ein Testgerät haben, um damit einfach ein bisschen zu "Spielen".

Testsystem:

  • Home Assistant Installation
  • Viel Hue Zeugs (etwa 60 Geräte)
  • Home Server

Was werde ich im Lesertest alles testen:

  • Schöne Bilder + Screenshots
  • Unboxing
  • Software (Interner + Cloud Betrieb)
  • Integration in Heimautomatisierung (Home Assistant)
  • Meine Meinung & Fazit

Über ein Testexemplar würde ich mich sehr freuen, da ich mir eine Überwachungskamera sonst nicht kaufen würde. :)
 

Hattori1000

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.266
Ort
Bottrop
Moin lieber Luxx´er,


Wer bin ich?

Ich heiße Simon, 35 Jahre jung und bin von Beruf Energieelektroniker für Betriebstechnik.
Bin verheiratet und habe 2 Töchter (5+8).
Zu meinen Hobbys zählen: Schwimmen, Joggen, Radfahren und zum Sportlichen ausgleich Zocken 😅 (PUBG, BF, DbD).
Früher (lang ist es her) habe ich Professionel Battlefield 2 gespielt und war ESL Admin.

Warum möchte ich Tester werden?
Ich würde gerne am Lesertest mitmachen, weil ICH EINFACH BOCK DRAUF HABE !!! 😆
Da wir uns schon länger nach einer passenden Kamera für unseren Parkplatz umsehen, käme uns die SpotCam sehr gelegen.
Praktisch ist, dass es sich um eine WLAN Kamera handelt und kein extra Netzwerkkabel gelegt werden muss.
Wir haben zwar ein NAS, aber wenn die Aufnahmen in einer Cloud gespeichert werden, muss ich nicht meinen Speicher damit füllen.

Was mache ich mit der SpotCam?
Unser Parkplatz ist mit einer Kette (Kunstoffkette mit Karabinern) gesichert. Diese wird alle paar Wochen abgerissen oder findet sich ein paar Häuser weiter wieder.
Wir hatten uns mit unseren Nachbarn schon länger überlegt eine Kamera zu installieren.
Ich würde sie aber auch mal für unsere Terasse nutzen.

Unser Heimnetzwerk sieht wie folgt aus:
  • Gigabit Netzwerk
  • 1000Mbit Down und 50Mbit Up von Vodafone
  • Alle Räume (außer WC) sind mit Netzwerkdosen ausgestattet.
  • WLAN im ganzen Haus (so weit möglich)
Hardware:
  • Netgear ProSafe 16 port Switch
  • Vodafone Horizon Box
  • Fr!tzbox 6591 (ohne Branding)
  • Mein Gaming Rechner (Siehe mein Profil)
  • Laptop meiner Frau (XMG Pro 17)
  • Samsung Smart TV
  • 2x Samsung Galaxy S8+
  • Iphone SE
  • 2x Samsung Galaxy Tab
  • Synology DS220+
So würde mein Test ablaufen:
  • Ausstattung und Zubehör
  • Unboxing (inkl. Video)
  • Installation/Montage
  • Einrichtung der Kamera
  • Software
  • Benutzerfreundlichkeit
  • WLAN Reichweite
  • Was ist alles möglich...? (Einstellungen)
  • Cloud Speicherung
  • Streaming (aufs Handy)
  • Qualität der Videoaufnahmen
  • Stromverbrauch
  • Fazit
Was gibt es noch?
Ich werde natürlich reichlich Bilder und auch das ein oder andere Video zum Test anfertigen.

Ich hoffe euch mit meiner Bewerbung überzeugen zu können und wünsche allen Luxxer´n ein schönes Wochenende.

Gruß,
Simon
 
Oben Unten