Aktuelles

Neuer Lesertest: Testet die SKILLER SGK50 S4 von Sharkoon!

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.544
sharkoon_sgk50_s4.jpg
In Zusammenarbeit mit Sharkoon suchen wir ab sofort drei Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die eine brandaktuelle Gaming-Tastatur des Herstellers bei sich zu Hause auf Herz und Nieren testen wollen und darüber einen umfangreichen Testbericht für unser Forum verfassen möchten. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rego123

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
264
Hallo,

ich heiße Georg, bin 39 Jahre alt, Vater von drei Kindern und arbeite als Administrator im öffentlichen Dienst. Ich arbeite seit vielen Jahren im IT-Bereich, was auch ebenfalls eines meiner Haupthobbies ist. Hobby also zum Beruf gemacht - mit all seinen Vor- und Nachteilen :sneaky: Einige Erfahrungen bei Produkttestes konnte ich bereits bei AiOs, Monitoren. Druckern. Gehäusen usw. sammeln.

Aktuell verwende ich eine Logitech G910 Orion Spectrum mit Romer-G Tactile, welche Cherry MX Brown ähnlich sind. Im Test würde ich gerne das Modell mit den "Kailh BOX BROWN" direkt mit meiner Logitech vergleichen. Zudem würde ich gerne die "Gateron CAP Milky Yellow" für weitere Test mit einbeziehen wollen.

Testumfang:
- Unboxing (Lieferumfang, Dokumentation)
- Installation und Konfiguration der Software
- Tausch der Schalter
- Tippgefühl
- RGB-Integration ins bestehende System

Testsystem:
AMD Ryzen 9 5900X
Alphacool Eisbaer Aurora 360
MSI MPG B550 Gaming Carbon Wifi
G.Skill Trident Z RGB 3600 32GB
AMD Radeon RX 6900XT
Samsung 970 Evo 512 GB
Crucial MX500 2TB
Crucial MX500 2TB
SanDisk Ultra 3D 2TB
SanDisk SSD Plus 1TB
Phanteks Eclipse P500A white

Das Ganze würde ich natürlich mit passenden Fotos und Screenshots dokumentieren.

Liebe Grüße
Georg
 

Wabaki No1

Experte
Mitglied seit
16.07.2015
Beiträge
87
Ort
Ebersberg
Hallo Zusammen,

mein Name ist Robin, bin 29 Jahre alt und seit ca. 9 Jahren als IT-Admin tätig. Neben meinem Arbeits- und Freizeitalltag (Zocken, Fußball, an PCs rumschrauben) beschäftigen mich noch meine beiden Kinder und meine Frau. Natürlich hat sich bei dem Artikel/Foreneintrag direkt mein Basteldrang zu Wort gemeldet und nun bewerbe ich mich für diesen Lesertest.

Im Moment ist bei mir eine Logitech G910 im Einsatz, welche langsam ihren Dienst quittiert. Bisher kam ich nie mit einer Tastatur im 60% Layout in Berührung, allerdings bin ich für alles offen und bin gespannt wie es sich "anfühlt". Der einfache Wechsel der Taster begeistert mich, so kann man die Tastatur auf seine persönlichen Vorlieben individualisieren.

Neben den vorgegebenen Kernpunkten möchte ich folgende in meinen Test mit aufnehmen:
• Verpackung, Zubehör
• Optik und Verarbeitung der Sharkoon Skiller SGK50 S4
• Benutzung im Alltag und Zocken
• Ausstattung und Besonderheiten (Makros ohne Software)
• Schaltertausch
• Fazit

Diese Hardware steht für den Test zur Verfügung:

• CPU: AMD Ryzen 5800X
• Kühlung: Alphacool Eisbär Aurora 360 AiO
• RAM: G.Skill TridentZ RGB 3600 32GB
• GPU: AMD Radeon RX6900XT
• MB: MSI x570 Gaming Edge WIFI
• Netzteil: Corsair RM1000i PSU
• 3 SSDs
• und weitere Lüfter


Für schöne und aussagekräftige Fotos und Videos steht eine Canon EOS 1300D Spiegelreflex-Kamera zur Verfügung.

Viele Grüße,
Robin
 

Buffo

Enthusiast
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
6.109
So ist sie die erste Gaming-Tastatur am Markt, die auf das kompakte 60-Prozent-Layout setzt und obendrein den Austausch der Schalter erlaubt.
Es gab schon letztes Jahr die Ducky Year of the Rat, die war auch 60% und Hotswap.
darunter Gateron PRO RED, PRO Yellow oder Gateron CAP MILKY YELLOW, womit die Gaming-Tastatur äußerst individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden kann:

  • Kailh BOX RED
  • Kailh BOX WHITE
  • Kailh BOX BROWN
  • Gateron RED PRO
  • Gateron BROWN PRO
  • Gateron Silver PRO
  • Gateron CAP Milky Yellow
Vll die Pro Yellow noch in die Liste nehmen, damit diese vollständig ist bzw zum Text passt?
 
Zuletzt bearbeitet:

2Stoned

Enthusiast
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
168
Ort
Erde
Die SKILLER SGK50 S4 von Sharkoon! sieht nach einem geeignetem Kompagnon für meine GLORIOUS Model D aus. Mein Test wird zeigen, ob die SKILLER SGK50 S4 im Büro- und Programmieralltag einem custom build WASD keyboard mit MX Brown ebenbürtig oder gar überlegen ist.

Gliederung
  1. Produktvorstellung
    1. Technische Daten
    2. Selbsterstellte Fotos der Tastatur
  2. Persönlicher Eindruck
    1. Ergonomie
    2. Einrichtung unter Linux und Windows
    3. Schreib- und Spieleerfahrung
Hauptaufgaben
  • Programmieren und Texte verfassen
  • CSGO - counterstrafing will geübt sein, eine schnelle Reaktion der Schalter ist hier gewünscht
Testkriterien
  • Verarbeitungsqualität
  • Ökologie der Verpackung und Lieferung
  • persönlicher haptischer Eindruck
    • Oberflächenbeschaffenheit
    • Wie schreibt es sich?
    • Wie spielt es sich?
    • Rutscht die Tastatur oder bleibt sie solide an Ort und Stelle?
  • Lauffähigkeit und Softwareunterstützung aller "Gimmicks" unter (aktuellem) Linux
  • Wie einfach geht der Wechsel der Taster von der Hand?
Testsystem
  • CPU: AMD Ryzen 3950X
  • CPU-Cooler: Noctua NH-D15
  • Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Ultra
  • RAM: Samsung M391A2K43BB1-CTD (4x, 16GB, DDR4-2666, DIMM 288, ECC)
  • Storage
    • 2x 1 Tb Samsung 970 Evo Plus (NVMe)
    • WD Green 120 GB SSD (SATA-III)
  • GPU: RTX 3060
  • 10 GBit Ethernet NIC: Intel X550-T2
  • PSU: Fractal Ion+ Plantinum 560 Watt
  • Case: Be Quiet! Silent Base 801
    • Ergänzt um 4 Noctua NF-A14 (vorne / unten rein, oben/hinten raus)
    • Mainboard invertiert montiert
  • Keyboard: WASD Keyboard mit Cherry MX Brown und EVGA Z20 mit opto-mechanischen Switches
  • Mouse: ZOWIE ZA11 links und GLORIOUS Model D rechts
Über mich
Ich selbst bin nach einem Ausflug in die Arbeitswelt an die Universität zurückgekehrt und meistere dabei gerade die theoretische Kosmologie - die grossen Fragen, die das Universum betreffen: Wie entwickelt es sich? Wie verhält und verändert es sich? Wie ist es entstanden und aus was besteht es eigentlich? Viele spannende Fragen also, denen ich mit meine 30 Lenzen nachgehen darf. Die String-Theorie dient mir hierbei als Inspiration. "Experimente" werden dabei auf Cluster und Supercomputer gemacht. Zum Glück verstehen die C und Python. :P
Das Universum ist meine Passion, so macht es mir nicht viel aus, mich mehr oder weniger den ganzen Tag damit zu beschäftigen. Falls ich mich aber doch mal mit eher irdischen Themen beschäftige sind dies in der Regel IT-Projekte. Sei es Synology auf einem HP-Server zum laufen zu kriegen, auf einem ausgedienten Desktop-PC eine Sophos UTM einzurichten oder mir einen Wohnzimmervirtualisierer zusammenzuschustern und diesen zu optimieren und einzurichten. Bleibt nebst dem All und der IT immer noch etwas Zeit, so widme ich diese den musischen Künsten: Jazz, Funk, Fusion spiele ich seit rund 20 Jahren auf dem Saxophon.

Motivation
Wenn ich tippe klingt es zumindest für andere schnell. Mit den Cherry MX Brown bin ich an und für sich zufrieden - doch leichtere Switches reizen mich schon lange. Ob sich Code schneller tippt und Präsentationen schneller erstellt sind, wenn ich auf einer weissen SKILLER SGK50 S40 mit Kailh Red schreibe? Oder sind gar Gateron Silver PRO die Klimax?
 

Freak2003

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2010
Beiträge
2.345
Ich halt meine Bewerbung mal eher kurz,
Johannes, 33 Jahre und Softwareentwickler
Verwendetes System: kleiner Deskmini mit 4650G, dazu würde ja auch eine kleine Tastatur passen ;) und der Arbeitslaptop ein Dell XPS
Hobbies: bisschen Sport (bspw. Bogenschießen), Kochen (ernsthaft, das macht Bock :d)

Was hätte ich vor? Bisschen Switches ausprobieren (ich hab hier auch noch Halo Clears oder Glorious Pandas), Vergleich (klar ist der unfair, aber das spielt preislich eben woanders... daher mal gucken was man hier für sein Geld bekommt) mit bspw. der GMMK Pro, Keycaps mit anderen vergleichen, ... mal schaun.

Sollte ich ausgewählt werden, dann würde ich gerne die Kailh BOX BROWN zusätzlich austesten.
 

Asbery

Profi
Mitglied seit
13.10.2020
Beiträge
79
Ort
NRW
Guten Tag an die Hardwareluxx-Redaktion und das Sharkoon - Team,

ich bin der Johannes, 22 Jahre jung und Student im siebten Semester des Studiengangs Wirtschaftsrecht.

Mit PCs habe ich aber trotz meines Rechtslastigen Studiums sehr viel zutun, denn schließlich bin ich derjenige in der Clique, der die Ahnung hat!
Ich baue für mein Leben gerne PCs zusammen oder kümmere mich um Software und Hardwareseitige Probleme und Erweiterungen.
Gerne bastele ich auch an sonstiger Elektronik rum, wie z.B. Hifi-Anlagen und nun auch mit Arduino Basteleien, welches durch meine Kenntnisse im 3D Druck (stolzer Besitzer eines Sindoh 3dwox 2x) unterstützt werden!
Über das aktuelle Marktgeschehen im Bereich PC-Technik halte ich mich immer aus Eigeninteresse auf den neuesten Stand, durch Foren oder sonstige Kanäle.

Als Produkttester habe ich bereits im Rahmen von Mindfactory, Office-Partner und auch hier getätigt und habe somit Erfahrungen in diesem Bereich.

Meine Testkriterien sind:

- Unboxing (Verpackung, Lieferumfang)
- Erster Eindruck (Benutzerfreundlichkeit, Betriebsanleitung)
- Einrichtung der Tastatur (Software)
- !!! RGB !!!
- Qualität (Qualität der Materialien, sowie die Qualität der Konstruktion und der Verpackung,)
- Design (Verarbeitung, Optik, Besonderheiten),
- "Technische Daten" -> Features
- Persönliche Eindrücke zur Nutzung während Gaming, Office
- Zielgruppenempfehlung
und ein abschließendes bewertendes Fazit

Fotos und Screenshots werden selbstverständlich ausführlich und aussagekräftig in guter Qualität getätigt.

Dieses mal habe ich zudem ein hohes Eigeninteresse an der Maus, da ich mir am Black Friday günstig RAM und eine CPU (Intel 15 10400) geschossen habe und mir selbst nun einen neuen PC bauen möchte und nicht wie sonst für meinen Freundeskreis!. An die CPU kommt zudem eine Wasserkühlung, nämlich das EK-KIT Classic RGB P240 welches ich bereits zuhause liegen habe!
Als Mainboard wird das Asrock b460 steel legend zum Einsatz kommen.
Aufgrund der aktuellen Markt (und Portmonee)- Situation sitzt eine Grafikkarte leider nicht drin, aber die iGPU sollte erstmal genügen :-)

Nun benötigt man für einen neuen PC natürlich auch eine neue Tastatur! Somit wäre dies eine super Möglichkeit für mich an einem neuen PC direkt eine neue Tastatur ausführlich zu testen!

Mit freundlichen Grüßen
Johannes

Forennickname: Asbery
 

efkano

Enthusiast
Mitglied seit
30.09.2007
Beiträge
345
Hallo Hardwareluxxer,

Zu mir: Ich bin 32 Jahre alt, studiere Unternehmens- und Steuerrecht im Master und arbeite als Werkstudent im Legal und Datenschutz. Aufgrund der aktuellen Situation beschränken sich meine Hobbys auf das Lesen, Lernen und Essen und Themen rund um mein PC. Zudem habe ich eine kleine Leidenschaft fürs Heimwerken entwickelt.
Meine große Leidenschaft aber gilt dem ständigen Umbau meines PCs. Ich liebe es potente und leistungshungrige Hardware in kleinen sff cases einzubauen und solange zu tüfteln, bis ich zufrieden bin. Das ist bei sff nicht unbedingt einfach aber mittlerweile kann ich mich schon als ITX/sff Guru bezeichnen. 😂
Hier habe ich mich schon an einigen Gehäusen/ Kühlern ausprobiert. Das Fieber hat mich damals mit dem Louqe Ghost S1 gepackt, gefolgt von Corsair Crystal 280x, Dan Case A4, Fractal Design Node 202, Ncase M1 v5, NZXT H1, Jonsbo A4, Silverstone Sugo 14, Node 202, Cooler Master NR200p uvm.
Zum Jonsbo habe ich auch einen Lesertest auf einer anderen Plattform geschrieben und den Sugo durfte ich hier als Tester vorstellen. Kühlertechnich habe ich von einem Croyprig C7 bis hin zum Dark Rock 4 Pro sehr vieles ausprobiert, selbiges mit Wasserkühlungen von 120mm bis hin zu 280mm radis. 😁

Warum bin ich an dem Test interessiert: Ich bin schon lange auf der Suche nach einer kompakten Gaming- Tastatur. Ich habe schon diverse Tastaturen ausprobiert aber rund um glücklich war ich noch nicht. Zurzeit nutze ich die Logitech G612, muss aber sagen, dass die seitlichen "G" Tasten manchmal stören. Gerade in spielen wo schnelle Finger gefragt sind. Als Beispiel kann ich da Path of Exile nennen. Ein anderer Benefit wäre wohl, dass solche kompakten Tastaturen sehr gut für HTML geeignet sein sollen. Ich bin zwar kein Coder aber muss, ab und zu mal, etwas mit HTML arbeiten. Daher bin ich sehr interessiert an dem Test und würde mich natürlich sehr freuen, diese auch vorstellen zu dürfen.

Ich denke die PC-Hardware wird nicht so wichtig sein aber vollständigkeitshalber:
Meine Aktuelle Hardware:
Case: Nzxt H1; WLP Arctic MX4
MoBO: Gigabyte X570I Aourus Pro Wi-Fi
CPU: AMD Ryzen9 5900x
Ram: G.Skill 2x8GB/ 3200/ Cl. 14 @ 3800/cl16 1,30v
Graka: ASUS RTX 2080 Super RoG Strix
SSD: Corsiar MP510 960GB M.2 sowie eine SanDisk Ultra 2TB
Windows 11

Für den Test relevante Hardware:
Tastatur: Logitech G613/ Microsofts Sculpt Ergonomic/ eine herkömmliche noname Tastatur ist auch vorhanden.
Maus: Corsair Dark Core Pro RGB SE (wireless) / Razer Viper Ultimate (wireless), Roccat Kone Aimo (wired)
Stuhl: Ergonomisch, Oberfläche vollständig aus Mesh
Monitor: MSI 32Zoll Curved, 144HZ Monitor
Kamera: Primär die Handykamera (OnePlus 7Pro) und als alternative eine Sony NEX F5.


Testkriterien (wahrscheinlich):
A. Erster Teil des Test (50%)

- Als erstes Stelle ich das Produkt kurz, anhand den Herstellerangaben vor.
- falls eine Sofware vorhanden ist, würde ich diese dann auch vorstellen wollen.


B. Zweiter Teil:
- Vergleich zu der G613
- Schreibeigenschaften
- das Gefühl wie das arbeiten auf einer 60% Tastatur ist
- tauglichkeit zum gamiing/ schreiben/ coden
- diverse andere auffälligkeiten werden dann auch noch erwähnt (wie Klickgeräusch, Tippgefühl usw).

C. Spiel und Alltagstauglichkeit
- Nach einer Eingewühnungszeit würde ich dann zu der Alltagstauglichkeit kommen, in wie fern sich die Tastatur auch für alltägliche Dinge genutzt werden kann. Die Pros und Cons etc.
- Im Vordergrund wird natürlich die Gamingtauglichkeit stehen.

Selbstverständlich wird der ganze Test- und Aufbauprozess visuell, anhand von Bildern, begleitet.

Ich hoffe ich konnte einen guten Eindruck vermitteln und wünsche allen Teilnehmern viel Glück und den Testern viel Spaß!

Viele Grüße!

Efkan
 

Hattori1000

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.298
Ort
Bottrop
Moin lieber Luxx´er,

Wer bin ich?

Ich heiße Simon, 36 Jahre jung und bin von Beruf Energieelektroniker für Betriebstechnik.
Bin verheiratet und habe 2 Töchter (6+9).
Zu meinen Hobbys zählen: Schwimmen, Joggen, Radfahren und zum Sportlichen ausgleich Zocken 😅 (PUBG, BF, DbD).
Früher (lang ist es her) habe ich Professionel Battlefield 2 gespielt und war ESL Admin.

Warum möchte ich Tester werden?
Natürlich: WEIL ICH EINFACH BOCK DRAUF HABE !!! 😆
Ich bin schon länger auf der Suche nach einem nachfolfer für meine Corsair K70 Red. Es ist zwar eine super Tastatur, nimmt aber auch sehr viel platz weg.
Da wäre die Skiller SGK50 S4 eine willkommende Gelegenheit eine neue Tastatur "auf Herz und Nieren" zu testen.

Was mache ich mit der Skiller SGK50 S4?
Hauptsächlich spiele ich Dead by Daylight, Back4Blood, Starcraft 2 und Red Dead Online.
Es ist also fast alles dabei um die Tastatur in unterschiedlichen Games zu testen.
Da ich große Hände habe, spielt die Ergonomie eine große Rolle. Ich bin gespannt wie es sich mit der Skiller SGK50 S4 spielen und schreiben lässt.

Hardware:
  • Intel Core i9 9900K
  • ASUS Maximus XI Formula
  • EVGA RTX 2080 FTW Ultra
  • 32GB TridentZ RGB
  • ASUS PG27VQ 27"
  • Mehrere Samsung 970 Pro
  • Lian-Li O11 Dynamic
  • Windows 10
  • Corsair K70 MX Red
  • Corsair MM800
  • Logitech G403 Hero

So würde mein Test ablaufen:

  • Ausstattung und Zubehör
  • Unboxing (inkl. Video)
  • Verarbeitung / Qualität
  • Software / Benutzerfreundlichkeit
  • Ergonomie (Mein Eindruck)
  • Austausch der Schalter/Tasten
  • Praxistest in Spielen
  • Praxistest Texten
  • Vergleich zur Corsair K70 Red
  • Pro & Contra
  • Fazit
Was gibt es noch?
Ich werde natürlich reichlich Bilder und auch das ein oder andere Video zum Test anfertigen.

Ich hoffe euch mit meiner Bewerbung überzeugen zu können und wünsche allen Luxxer´n eine schöne Woche.


Gruß,
Simon
 

preisi

Experte
Mitglied seit
10.11.2014
Beiträge
79
Hallo HardwareLUXX-Team,

mein Name ist Thomas, ich bin 26 Jahre alt und ich schreibe aktuell meine Masterarbeit im Bereich der Informatik. Nebenbei bin ich an meiner Uni als Administrator für die studentischen Computerräume des Departments Informatik angestellt, wodurch ich einiges Wissen im Bereich Linux, Netzwerk und PC-Hardware aufweisen kann. Zu meinen Freizeitbeschäftigungen gehören neben diversen Hardwarebasteleien (u.a. ein CaseCon und eine kompletter Tastatureigenbau inkl. eigenen PCBs) und Softwareprojekten auch das 3D-Drucken, Fahrradfahren und Modellfliegen. Natürlich zocke ich auch gerne in meiner Freizeit, wobei hier aktuell vor allem FPS-Spiele wie z.B. CS:GO oder Battlefield im Vordergrund stehen. Zur Abwechslung spiele ich aber auch sehr gerne andere Spiele wie Factorio oder Strategiespiele.

Ich will am Lesertest teilnehmen weil ich bisher ausschließlich größere Tastaturen (Full-Size, TKL oder eben mein Eigenbau mit ca. 75%-Layout) verwendet habe und für unterwegs (genauer gesagt für die Uni) mal was kleineres nutzen möchte. Zusätzlich bin ich ein großer Fan von mechanischen Tastaturen und würde hier gerne mal diverse bürotauglicheren taktilen Switches ausprobieren nachdem meine bisherigen Tastaturen entweder lineare (Cherry MX Black) oder clicky (billige Kopien von Cherry MX Blue) beherbergen und damit entweder nicht besonders gut zum Vielschreiben geeignet sind oder andere im selben Raum massiv stören. Und nachdem ich durch meine Masterarbeit aktuell sowieso sehr viel Tippen darf (Code + LaTeX für die eigentliche schriftliche Ausarbeitung) wäre aktuell der perfekte Zeitpunkt für den Test einer solchen Tastatur.

Vorläufige Gliederung
Meinen Test der Sharkoon Skiller SGK50 S4 würde ich wie folgt unterteilen und mit qualitativ hochwertigen Bildern sowie Screenshots der MasterPlus-Software unterlegen:
  • Unboxing + Lieferumfang (Produktvorstellung)
  • Subjektiver erster Eindruck
  • Ergonomie, Schreibgefühl, Geräuschkulisse (subjektiv)
  • Konfiguration über Tastenkombinationen (Makros + RGB-Funktionalität) ->Praktikabilität
  • Hot-Swap-Funktionalität, kurzer Vergleich der Switchtypen, Teardown
  • Vergleich mit meiner Ducky Shine 5 und "MechanicalEagle Z-77" (sofern sinnvoll)
  • Abschließendes Fazit
Die konkrete Gliederung wird natürlich noch erweitert, sollten sich während des Tests weitere berichtenswerte Fakten oder Wünsche anderere Leser ergeben.

Meine Testumgebung
Um die Tastatur ausgiebig zu testen kommt hier sowohl mein Desktop (Windows 10) als auch mein ThinkPad T480s (debian) zum Einsatz. Für den Vergleichstest der Tastatur kann ich wie oben schon erwähnt sowohl eine Ducky Shine 5 sowie eine deutlich billigere Tastatur mit TKL-Layout anbieten (Der Vergleich mit meiner Eigenbautastatur erscheint mir wenig sinnvoll).

Falls ich für den Lesertest ausgewählt werden sollte würde ich die schwarze Version mit den taktilen Switches (Kailh Brown) bevorzugen. Als zweiten Switch-Typ würde ich mir zusätzlich die Kailh BOX BROWN angucken wollen nachdem ich bisher fast nur gutes über die Kailh BOX-Switches gehört habe.

Viele Grüße
preisi
 
Oben Unten