Aktuelles

Neuer Lesertest: Testet die ComfoBuds Mini von 1More!

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.578
1more_comfobuds_mini.jpg
In Zusammenarbeit mit 1More suchen wir ab sofort vier Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die zwei brandaktuelle In-Ear-Kopfhörer des Herstellers ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem umfangreichen Testbericht für unser Forum als Dank für die Mühen behalten wollen. Wir starten ab sofort in die Bewerbungsphase.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pspracers

Enthusiast
Mitglied seit
22.04.2012
Beiträge
1.729
Ort
Wien
Hallo Hardwareluxx-Team und Leser,

ich heiße Markus, wohne in Wien und bin Student (Embedded Systems)/Softwareentwickler für Automotive. Ich habe schon viele Jahre komplett kabellose Kopfhörer ausprobiert, und würde mich als Early-Adopter bezeichnen. Ich war damals bei den Bragi The Dash auf Kickstarter dabei, genauso wie bei den Earin M1(auch Kickstarter, leichteste Kopfhörer ihrer Zeit). Ich kenne auch die Earin M-2 (ebenfalls auf Größe optimiert) und einige günstige kabellose Kopfhörer (Haylou GT2, Haylou GT5, Realme Buds Air 2). Gerne möchte ich auch die ComfoBuds von 1More ausprobieren und testen. Das geringe Gewicht klingt vielversprechend.
Mit ANC habe ich bisher nur gemischt Positive Effekte wahrnehmen können, ich hoffe, dass die Probleme die ich aus den The Dash und den Realme Buds Air 2 in der Preisklasse der ComfoBuds nicht wieder finde. Besonders ob eine Verstärkung von Lautsprecherdurchsagen gezielt funktioniert, interessiert mich.
Meinen Test werde ich selbstverständlich mit einigen Fotos und Screenshots der App aufhübschen.
Vielen Dank für die tolle Aktion! (und auch die tollen Lesertests zuvor)
 

m3ch

Profi
Mitglied seit
14.01.2021
Beiträge
11
Hallo liebes hardwareluxx-Team,

mein Name ist Yannick, ich bin 25 Jahre alt und komme aus dem schönen Süddeutschland.
Beruflich bin ich als Area Sales Manager / Key Account Manager für Skandinavien und UK zuständig. Dank dieses Jobs befinde ich mich häufig im Zug oder Flugzeug und nutze dadurch regelmäßig In-Ears (Nubia in-Ears mit Kabel & Apple EarPods mit Kabel) zum Musik hören, telefonieren und Videos schauen.

Sollte ich zu Hause sein, verbringe ich meine Freizeit auf dem Fußballplatz oder zockend am PC. Auch hier spielt ein gutes Audio-Erlebnis eine große Rolle für mich. Neben meinen Beyerdynamic DT990 Black Edition, habe ich für den Laptop und das Zweitsetup auch noch ein günstiges Logitech Headset (G432).

Aufgrund dieser Voraussetzungen bewerbe ich mich sehr gern für den Lesertest zu den Comfobuds Mini. Speziell interessiert mich dabei die App und der Unterschied zwischen Kabel & Bluetooth In-Ears, da meine aktuellen In-Ears alle noch kabelgebunden sind.
Der Testaufbau wird im Groben wie folgt aussehen:

1. Optik & Haptik
2. Funktionalität der App
3. technische Daten
4. Sound & subjektiver Vergleich mit den obigen Kopfhörern
5. Fazit

Um das ganze aufzulockern, wird der Text mit aussagekräftigen Bildern untermauert.

Vorab vielen Dank für die Möglichkeit & auch viel Erfolg allen anderen Bewerbern.

Grüße

Yannick aka m3ch
 

Rego123

Enthusiast
Mitglied seit
29.10.2008
Beiträge
287
Hallo,

ich heiße Georg, bin 39 Jahre alt, Vater von drei Kindern und arbeite als Administrator im öffentlichen Dienst. Ich arbeite seit vielen Jahren im IT-Bereich, was auch ebenfalls eines meiner Haupthobbies ist. Hobby also zum Beruf gemacht - mit all seinen Vor- und Nachteilen Einige Erfahrungen bei Produkttestes konnte ich bereits bei AiOs, Monitoren. Druckern. Gehäusen usw. sammeln.

Aktuell verwende ich die verschiedensten Kopfhörer und InEars. Gerne würde ich diese einem ausführlichen Test und falls sinnvoll auch einem direkten Vergleich unterziehen. Vor allem bin ich auf die ANC-Umsetzung gespannt.

Testumfang:
- Unboxing (Lieferumfang, Dokumentation)
- Anschluss/Verbindung und Konfiguration (nötige Arbeitsschritte, Einfachheit)
- Haptik und Klang
- Software (SmartPhone-App)

Testsysteme:
Apple iPhone 12 Pro Max
Gaming-PC mit Bluetooth

Das Ganze würde ich natürlich mit passenden Fotos und Screenshots dokumentieren.

Liebe Grüße
Georg
 

FirstAid

Profi
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
775
Verehrtes Hardwareluxx Team,

ich darf mich kurz vorstellen, mein Name ist Han. Mittlerweile bin ich 35 Jahre jung, dennoch zählt neben sportlichen Anstrengungen auch das Gaming von Battlefield zu meinen Hobbies.

Zu meiner Person lässt sich sagen, dass ich vom Charakter her zu den geselligen Personen zähle. Daher verbringe ich auch die meiste Zeit mit meiner Freundin und schleppe,
wie es sich für einen Mann gehört, brav die Einkaufstüten, weil ich diese Frau einfach liebe.

Im Moment bin ich in einem systemrelevanten Unternehmen tätig. Klingt richtig wichtig, seit der Coronakrise kann man es ja nicht oft genug erwähnen! (lacht)

An dem Lesertest mit 1More! möchte ich gerne teilnehmen, weil es eine neue Herausforderung für mich darstellt, etwas anderes zu testen als Gehäuse.
Mein Elan hierfür ist ungleich größer als sonst, die 1More ComfoBuds Mini im täglichen Alltag mit dem Samsung Galaxy Flip 3 und auch beim Gaming am PC.

Zur optischen Einschätzung werden 12 Mega Pixel Fotos mit dem Samsung Galaxy Flip3 erstellt.

Ich hoffe, dass ich Sie mit meiner Bewerbung überzeugen konnte und verbleibe mit freundlichen Grüßen


Beispielhaft sieht meine Gliederung folgendermaßen aus:

Allgemein:

- Übersicht der technischen Spezifikationen des 1More ComfoBuds Mini

- Güte der Verpackung und Ausstattung

- Verarbeitungsqualität: Qualität der Verarbeitung und eventuelle Stärken und Schwächen beim Material

- Kompatibilität mit unterschiedlichen Bluetooth Standards

- Design: optische Abstimmung der einzelnen Materialien und Gestaltung

- Zubehör

- Ladedauer

- Tragekomfort

- maximale Lautstärke und Klangbild

- ANC Tauglichkeit im Alltageinsatz

- Fazit

- 12 Mega Pixel Fotos mit dem Samsung Galaxy Flip3 zur optischen Einschätzung
 

2Stoned

Enthusiast
Mitglied seit
15.12.2006
Beiträge
236
Ort
Erde
Gerne bewerbe ich mich als Lesertester der ComfoBuds mini von 1More. Kabellose In-Ears liegen voll im Trend - ob sie mir nicht aus den Ohren fallen und dann auf der Strasse liegen, will ich in diesem Lesertest herausfinden. Momentan nutze ich Wavelet auf meinem OnePlus 7pro, um das Optimum aus meinen kabelgebundenen Kopfhörern herauszuholen. Ob das Soundprofil von Luca Bignardi ab Werk angenehmere Bässe bei Musik und viel Klarheit bei Podcasts übermitteln kann? Mein Testbericht sieht wie folgt aus:

Gliederung
  1. Produktvorstellung
    1. Technische Daten
    2. Selbsterstellte Fotos der Ohrstöpsel
  2. Persönlicher Eindruck
    1. Ergonomie / Haptik / Tragekomfort
    2. Gestensteuerung im Alltag
    3. GUI der App
    4. Klangqualität
      1. Elektronische Musik, Hiphop, Hardrock, Jazz, Funk und Fusion
      2. Podcasts
Testkriterien
  • Verarbeitungsqualität
  • Ökologie der Verpackung und Lieferung
  • persönlicher Eindruck
    • Optik
    • Handhabung (Gerät und Software)
    • Klangeindruck
Über mich
Zurzeit bin ich mit Unterrichten und Fachartikelschreiben beschäftigt. In der theoretischen Kosmologie beschäftige ich mich mit den grossen Fragen, die das Universum betreffen: Wie entwickelt es sich? Wie verhält und verändert es sich? Wie ist es entstanden und aus was besteht es eigentlich? Viele spannende Fragen also, denen ich mit meine 30 Lenzen nachgehen darf. Die String-Theorie dient mir hierbei als Inspiration. "Experimente" werden dabei auf Cluster und Supercomputer gemacht. Zum Glück verstehen die C und Python. :P
Das Universum ist meine Passion, so macht es mir nicht viel aus, mich mehr oder weniger den ganzen Tag damit zu beschäftigen. Falls ich mich aber doch mal mit eher irdischen Themen beschäftige sind dies in der Regel IT-Projekte. Sei es Synology auf einem HP-Server zum laufen zu kriegen, auf einem ausgedienten Desktop-PC eine Sophos UTM einzurichten oder mir einen Wohnzimmervirtualisierer zusammenzuschustern und diesen zu optimieren und einzurichten. Bleibt nebst dem All und der IT immer noch etwas Zeit, so widme ich diese den musischen Künsten: Jazz, Funk, Fusion spiele ich seit über 20 Jahren auf dem Saxofon.

Motivation
Bei den AirPods meiner Freundin habe ich immer grosse Sorgen, dass mir diese aus den Ohren fallen. Die Bewegungsfreiheit empfinde ich aber als sehr angenehm: Kein störendes Kabel, dass an der Jacke hängebleibt und das Handy aus der Tasche reisst. Die ComfoBuds mini von 1More könnten für mich aber die passenderen Stöpsel bieten, sodass ich die Bewegungsfreiheit sorgenfrei geniessen kann. Ob das so ist, würde ich gerne herausfinden.
 

Karupe

Experte
Mitglied seit
16.07.2015
Beiträge
38
Hallo zusammen,

ich heiße Sebastian, bin 37 Jahre alt und arbeite als Fachinformatiker im öffentlichen Dienst.

Die ComfoBuds Mini würde ich in verschiedenen Situationen benutzen; sei es im Home-Office, direkt im Büro, beim Sport, bei der Gartenarbeit oder auch einfach nur zum Zocken, Musik hören oder Gaming. Auf jeden Fall ein breites Spektrum, in dem die In Ears zeigen können, was sie so taugen.



Eine kurze Übersicht, auf was ich in meinem Test achten und ausprobieren werde:

- Verpackung und Lieferumfang (In Ears, Lade-Case, Kabel, Ohrstöpsel und noch mehr?)

- Verarbeitungsqualität der Kopfhörer und des restlichen Lieferumfangs

- Design und Tragekomfort

- Soundqualität der Kopfhörer

- Soundqualität des Mikrofons

- Akkulaufzeit mit einer Ladung bzw. Gesamtlaufzeit mit Nutzung des Case, sowie dessen Ladezeiten

- Welche Einstellungsmöglichkeiten bietet die App?

- Wie gut bzw. schlecht funktioniert die Bedienung über die sensitive Oberfläche der Kopfhörer?



Im Vordergrund meines Tests wird die Klangqualität in verschiedenen Szenarien, wie oben bereits angedeutet, stehen. Sowohl im Home-Office als auch im Büro werde ich vor allem die Klarheit von Stimmen und auch die Qualität der integrierten Mikrofone bei Videokonferenzen testen, sowie die Funktion und Anpassung des ANC ausgiebig erproben können.

Nach der Büroarbeit geht’s dann zum Sport oder in den Garten zum weiteren Testen. Hier werde ich dann vor allem auf den Tragekomfort und den Sitz bzw. Halt der In Ears achten, wobei ich mir durch das geringe Gewicht der ComfoBuds Mini schon einige Versprechungen mache. Dabei werde ich dann vor allem Musik aus dem Bereich Heavy Metal und Rock hören und auf die Klangqualität und eine ausgewogene Abbildung der Instrumente achten. Alles natürlich rein subjektiv. Beim Gaming und auch beim Schauen von Filmen werde ich die Kopfhörer ebenfalls tragen und schauen, wie sich dort die Tonabbildung verhält und ob die Ortung von einzelnen Geräuschen gut differenzieren lässt.

Die dazugehörige App werde ich ebenfalls testen und schauen, Welche Funktionen sie (neben der erwarteten Equalizer-Einstellung) noch bietet. Und auf die berührungsempfindliche Bedienung der Kopfhörer werde ich ebenfalls eingehen.



All das und (vielleicht) noch mehr werde ich dann in einem ausführlichen Review (gerne auch mit Fotos und Screenshots) hier zur Verfügung stellen und meine eigene Meinung zu dem 1More ComfoBuds Mini zum Besten geben.
 

Mr Crocodile

Neuling
Mitglied seit
04.05.2022
Beiträge
1
Servus aus Österreich,

Mein Name ist Michael, bin 41 Jahre alt, arbeite seit 16 Jahre als IT-Techniker im öffentlichen Dienst. Habe mit meiner Freundin eine 6 Jährige Tochter.
Hobby ist Musik , Gamen, Computerhardware. Habe auch neben meiner Arbeit ein Mini Studium (waren nur 4 Monate) als Elektronik Musik Producer absolviert.

Warum ich mich bewerbe ? Weil mich die ComfoBuds Mini sehr interessieren wegen der Größe. Ich hoffe sie haben wegen ihrer Größe trotzdem einen guten Klang.

Ich würde sie gegen Jabra Elite Active 65t antreten lassen. Die einen sehr guten Klang haben, aber leider viel zu sehr vom Ohr weg stehen.

Was und wie möchte ich sie testen:

  • Verpackung
- Umweltbewusst​
- Frustfreie Verpackung​
- Anleitung​

  • Welche Musik (Musikqualität)?
- Drum and Bass​
- DubStep​
- aber auch Bands wie Deichkind, Rammstein​
- Kinderlieder​
Filme oder Serie wird auch kurz getestet.​
  • Welche Situationen ?
- Musik für unterwegs (wie halten die ComfoBuds Mini im Ohr)​
- Musik zum einschlafen (stören sie wenn man den Kopf auf der Seite im Kopfpolster legt)​
- Homeoffice (Videokonferenz Zoom, Teams, Eyeson, gleichzeitig abheben vom Handy) Hier wird auch die Mikrofonqualität getestet)​
- Für Kinderohren geeignet (Es sind ja 4 Aufsetze dabei)?​

  • Mit welchen Geräte möchte ich die Verbindung testen?
- Switch​
- IPhone XR​
- Samsung S20 SE​
- Intel NUC8i7HVB​
- HP Laptop​
- Denon AVR-X2600H​
Unterschiede der App (Apple/Android)​

  • Akku und Ladesituation
- Akkulaufzeit (Kopfhörer, Gesamtlaufzeit mit Case)​
- Ladedauer (Kabel, Kabellos)​
- Kalbeloses laden im Auto gut möglich (Ladeschale im Auto vorhanden)?​

  • Bedienung

Das ANC wird natürlich auch getestet aber hier habe ich leider zu wenig Erfahrung mit ANC bezüglich In Ears.

Fotos und Screenshots der APP werden natürlich auch gemacht.

LG aus Österreich
 

Hattori1000

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2011
Beiträge
2.374
Ort
Bottrop
Moin lieber Luxx´er,

Wer bin ich?
Ich heiße Simon, 37 Jahre jung und bin von Beruf Energieelektroniker für Betriebstechnik.
Bin verheiratet und habe 2 Töchter (7+9).
Zu meinen Hobbys zählen: Schwimmen, Joggen, Radfahren und zum Sportlichen ausgleich Zocken 😅 (PUBG, BF, DbD).
Früher (lang ist es her) habe ich Professionel Battlefield 2 gespielt und war ESL Admin.

Warum möchte ich Tester werden?
Natürlich: WEIL ICH EINFACH BOCK DRAUF HABE !!! 😆
Momentan nutze fürs Musikhören wärend ich Unterwegs bin oder Sport mache, die 1More Spearhead VR BT oder die
Standard Samsung Kopfhörer. Die Spearhead sind an sich schon ganz gut, aber ich bin auch weiter auf der Suche nach einer (besseren?) alternative.
Der Test, wäre für mich eine willkommende möglichkeit In-Ear´s zu testen.

Was mache ich mit den ComfoBuds Mini ?
Hauptsächlich würde ich sie zum Musikhören beim Joggen, Videos schauen (YT), Allgemein im Alltag und zum Zocken von Handygames (PUBG, DBD und Mario Kart) nutzen.
Es ist also fast alles dabei um die ComfoBuds Mini in unterschiedlichen Situationen zu testen.
Der Tragekomfort wird von mir genau so Bewertet, wie der Klang.

Hardware:
  • Samsung Galaxy S21 Ultra
  • Apple iPhone 12 mini
  • Mein Rechner (Details siehe links "System")
So würde mein Test ablaufen:
  • Einleitung
  • Unboxing (inkl. Video)
  • Ausstattung und Zubehör
  • Verarbeitung / Qualität
  • Ergonomie / Tragekomfort
  • Praxistest beim Joggen/Videos/Allgemein/Gaming
  • Audioqualität
  • Akkulaufzeit und Ladedauer
  • Software / App
  • Pro & Contra
  • Fazit
Was gibt es noch?
Ich werde natürlich reichlich Bilder und auch das ein oder andere Video zum Test anfertigen.

Ich hoffe euch mit meiner Bewerbung überzeugen zu können und wünsche allen Luxxer´n eine schöne Woche.

Gruß,
Simon
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten