• Hallo Gast,
    nimm jetzt an unserer Umfrage über Eure Hardware-Präferenzen und Kaufpläne im Jahr 2023 teil und sei mit im Lostopf dabei, wenn wir unter allen Teilnehmern ein 2.500 Euro Notebook verlosen. Viel Spaß beim Mitmachen!

Neuer Lesertest: Testet den Chieftec CI-02B-OP!

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
79.835
In Zusammenarbeit mit Chieftec suchen wir drei interessierte Hardwareluxx-Leser und Community-Mitglieder, die ein brandaktuelles Cube-Gehäuse aus dem Hause Chieftec testen und einen umfangreichen Testbericht für unser Forum darüber verfassen möchten. Als Dank für die Mühen darf das Testpaket am Ende natürlich behalten werden.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich habe 2 dieser Gehäuse bei mir zuhause stehen, und zugegeben die Verarbeitung ist für den Preis nicht mal schlecht. Die Staubfilter an den Seitenteilen und oben sind leider nicht so Prickelnd und werden bei häufigen gebrauch auch nicht lange halten zudem sind die Schnell zerkratzt. Der an der Gehäuse Seite hält gerade so die Magnetische Kraft lässt schnell nach und schon Rutscht der Staubfilter nach unten. Der im unteren Bereich für das Netzteil befindliche Staubfilter ist gesteckt und Tauschbar.

Der Klappmechanismus ist zwar schön, jedoch ist der Aufstellwinkel zu wenig um gescheit daran Arbeiten zu können. Das hätte man durchaus besser machen können. Je nach Reversion vom Gehäuse sind die Stecker für Power HDD LED Resett und Power LED farblich gekennzeichnet, bei dem einen sind sie Schwarz bei dem anderen Farblich. Die Blaue Power LED schafft es ein kleines Zimmer zu beleuchten, hier sollte augenkontakt vermieden werden.

Der Schriftzug an der Vorderseite lässt sich abnehmen und ist nur geklebt, leider scheint der Kleber etwas Aggressiv zu sein und Löst stellenweise die Farbe mit an. Der Fordere Staubfilter lässt sich leider nicht tauschen, dieser kann man mit einem Staubsauger jedoch gut von außen Reinigen.

Die maximale Netzteiltiefe wird mit 150mm angegeben, viel mehr sollte es hier auch nicht sein. Der Laufwerks Schacht für die Rückwertigen 2x 2,5 Zoll SSD’s lässt sich demontieren… wäre dieser durchdacht worden hätten auch locker 3 Laufwerke Platz gehabt. Für das Kabelmanagement ist hier nicht viel Platz.

Insgesamt ein brauchbares Gehäuse mit kleineren Schwächen, für den Preis aber OK

IMG_1644.jpg
IMG_1645.jpg
IMG_1646.jpg
IMG_1647.jpg
 
Brandaktuell ?
Es gab doch von Luxx aus bereits letztes Jahr ein Test dazu.

Besitze das Teil ebenfalls, und finde es für ein Low-end System top.
 
Brandaktuell ist wahrscheinlich ein schreib-oder recherchefehler :d Tatsächlich zeigt der preisverlauf bei geizhals.de ab 29.1. 2021 einträge an.
Und ich besitze zwei versionen dieser cases, unter anderem das hier ausgelobte.
Wen es interessiert, der klickt auf die untenstehende signatur.
Das case ist simpel aber solide hergestellt. Nur die füße habe ich ersetzt, da die originalen optisch nicht taugen. Für blueray-,dvd-und cd -ripper gut geeignet, da man noch ein br-odd einbauen kann. Eigentlich hatte ich passende cases für meine ikea-boards gesucht und bin bei Chieftec gelandet. So weit so gut.

Chieftec1.jpg
.
Chieftec2.jpg
Chieftec3.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum soll man sich hier noch bewerben ???
Wurde doch alles gesagt und gut mit Fotos dokumentiert, Test braucht eigentlich nicht mehr stattfinden, die Gehäuse könnten ja für eine guten Zweck gespendet werden .
 
Bzw. könnte dazu auch von mir noch ein Test kommen, in form von nem Foren Eintrag.
Dann kann man es wirklich gerne spenden.
 
Warum soll man sich hier noch bewerben ???
Wurde doch alles gesagt und gut mit Fotos dokumentiert, Test braucht eigentlich nicht mehr stattfinden, die Gehäuse könnten ja für eine guten Zweck gespendet werden .

Warum sollte ein Hardwarehersteller mehr als 1 Testsample weltweit rausgeben? Damit es vielleicht mehr als nur einen Test gibt!
Und der Lesertest ist bestimmt auch ne Marketingaktion des Herstellers.
 
Kleine Note von meiner Seite: Nur weil ein Produkt am Markt verbreitet ist (was ja eigentlich schon mal ein gutes Zeichen ist), kann man natürlich trotzdem noch Leser finden, die das Produkt auch gerne einmal testen wollen.

Insofern: Gerne her mit Euren Bewerbungen!
 
Hallo liebes Hardwareluxx-Team,

hiermit bewerbe ich mich für den Test des Chieftec CI-02B-OP

Ich heiße Alex, bin 39 Jahre alt und bin seit 2009 ausgebildeter IT Systemadministrator, aber schon seit 2004 im IT Bereich unterwegs. Auch in meiner Freizeit bastle ich gerne an Hardware rum und durfte auch schon an diversen Tests bei HWL teilnehmen

Das für den Test vorgesehene System besteht aus einem Gigabyte GA-AB350N-Gaming WIFI AMD B350, AMD Ryzen 5 2400G 4x 3.60GHz, 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000, Sapphire Radeon RX 580 Nitro+, 250GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe und einer 1 TB Crucial MX 500 SATA. Mit Spannung versorgt wird das Ganze von einem 500 Watt be quiet! Pure Power 10 Netzteil. Als Bildausgabe dient der GB3466WQSU-B von iiyama. Bedient wird das System mit einer Logitech G300s und einem Logitech G213. Die Hardware ist momentan in einem Dark Base 700 Pro von beQuiet verbaut.

Der Testumfang besteht aus:
- Unboxing
- Verpackung
- Ausstattung
- Zubehör
- Dokumentation/Handbuch (Papierform oder online/PDF)
- Verarbeitung des Gehäuses
- Einbau der Hardware
- Fazit

Der Test wird mit einem umfangreichen Testbericht sowie Fotos ausgestattet.

Ich würde das Chieftec gerne testen, da ich in der Vergangenheit schon andere Mini-ITX Gehäuse testen durfte, schlussendlich dann trotz Mini-ITX Mainboard wieder auf das große Dark Base 700 Gehäuse gewechselt habe, da ich dort eine bessere Kühlung des Systems hinbekomme. Der Vergleich im CI-02B-OP würde mich daher reizen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten