Aktuelles

Neuer Gaming PC Zusammenstellung

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Hallo. Ich bitte um Hilfe bei einem neuen PC.
Meinen alten habe ich mit Hilfe dieses Forums damals zusammen gestellt.
Aufgrund der Preise der Hardware die ich gerne hätte lohnt sich eine Aufrüstung wohl nicht mehr daher wird es wohl ein Neubau.
( Es müsste ja Mainboard, CPU, Ram, Grafikkarte und Netztteil (Reicht anscheinend nicht mehr aus + die M2 Laufwerke angeschafft werden und damit währe ich über den Kosten des zusammen gebauten gelandet.)

Ich plane später mal auf einen 27zoll WQHD (2560 x 1440) Monitor um zu steigen. daher sollte er etwas leistungsfähiger sein.
Und bei einigen Spielen merke ich das es langsam eng wird. (z.b. Marvels Avengers wenn der Animierte Umhang von Thor ins Spiel kommt)

Mein Jetziger PC:

CPU:Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150
Board: ASRock H97 Pro4 Intel H97 So.1150 Dual
RAM: 4 mal 4GB Arbeitsspeicher 1600MHz Geschwindigkeit, CAS-Latenz CL9 ca
Grafikkarte: EVGA GTX 960 4 GB 1279 Mhz
Soundkarte: Creative Sound Blaster ZxR
DVD-Brenner: LG BH16NS40
1 Samsung SSD 850 250 GB (Betriebssystemplatte)
1 Samsung SSD 850 500 GB (Spiele und Anwendungen)
2 Western Digital Red 10TB 10 TB SATA III (SATA 600) 5.400 U/min interne Festplatte (8.9 cm, 5400rpm, 8.9ms, 64MB Cache, SATA) ca
1 TP02000GB 2TB Western Digital Festplatte
Netzteil: Netzteil Be Quiet! BN235 E10-CM-600W Straight Power "Modular"
Gehäuse: Thermaltake Suppressor F51
Kühler: Scythe Mugen 4 PCGH-Edition

Als neue Hardware dachte ich an folgende Hardware:
Das ist ein von PC Games Hardware vorgeschlagener PC mit modifikationen.

https://www.dubaro.de/GAMING-PC/PCG...ngen/PCGH-Ratgeber-PC-2000-Edition::4588.html

Fractal Define 7 PCGH EDITION schallgedämmt.
AMD Ryzen" 7 5800X
Gigabyte B550 AORUS PRO V2
Gigabyte RTX3070 Gaming OC
32GB (2x16GB) G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz
1TB SAMSUNG 970-EVO PLUS M.2 PCIe 3.0 x4 NVME
850W be quiet! Straight Power 11
Bluray Brenner

Die Frage ist ob das so passt, oder ob ich besser was anderes nehme.
Es sollen aus dem alten Rechner die SoundBlaster ZXR und mindestens die 3 Festplatten + 2 M2 verbaut werden.
Wenn die 500 GB SSD zusätzlich noch rein könnte währe es auch nicht schlecht aber kein muss.
Ob das aber geht ist die Frage.
Auf dem Board gibt es ja 6 SATA anschlüsse, und 2 M2 Slots. (Darum die Auswahl)
Im Gehäuse ist genug platz. Aber kann man so viele SATA nutzen? (1 Bluray Brenner + 3 Festplatten + 1 SSD)

Vielen Dank für eure Hilfe.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.855
Ort
Heidelberg
Der Plan mit dem Komplettsystem ist schon mal gut. aber...

-Das Fractal case ist aus der Steinzeit und hat 0 Airflow
-Gigabunt Mainboards würde ich meiden wegen deren BIOS, nimm das MSI Tomahawk
-SoundBlaster müssen eigentlich 2021 nicht mehr sein
-PSU lieber Corsair RM850x weil single rail
-32GB Speicher brauchst nicht (die Aiges schon gar nicht), lieber ein 16GB 3600 CL16 kit

Bedenke dass wenn du beide M.2 Slots mit NVMes belegst deine Graka nur noch mit x8 angebunden sein wird auf B550. Macht in der Praxis zwar kaum bis überhaupt keinen Unterschied aber sollte trotzdem gesagt sein.
Wie viele HDDs/SSDs du via SATA anbindest ist Wurscht. Meinetwegen belege alle 6 Ports.
 

tobs2208

Profi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
720
Ort
Hannover
Der Plan mit dem Komplettsystem ist schon mal gut. aber...

-Das Fractal case ist aus der Steinzeit und hat 0 Airflow
-Gigabunt Mainboards würde ich meiden wegen deren BIOS, nimm das MSI Tomahawk
-SoundBlaster müssen eigentlich 2021 nicht mehr sein
-PSU lieber Corsair RM850x weil single rail
-32GB Speicher brauchst nicht (die Aiges schon gar nicht), lieber ein 16GB 3600 CL16 kit

Bedenke dass wenn du beide M.2 Slots mit NVMes belegst deine Graka nur noch mit x8 angebunden sein wird auf B550. Macht in der Praxis zwar kaum bis überhaupt keinen Unterschied aber sollte trotzdem gesagt sein.
Wie viele HDDs/SSDs du via SATA anbindest ist Wurscht. Meinetwegen belege alle 6 Ports.
Das mit dem Case stimmt, als Alternative z.B. besser ein bequiet Pure Base 500DX oder Corsair 4000D Airflow.

Ob man Gigabyte und das zugehörige BIOS nun mag oder nicht ist Geschmackssache, meiden muss man die Boards sicherlich nicht.

Ob Single- oder Multirail-PSU ist bei 850 Watt und der geplanten Hardware egal. Beide Netzteile sind absolut in Ordnung.

Da wir nicht viel über die geplante Nutzung des PCs (außer Gaming?) wissen, sind 16 oder 32 GB Ram eine berechtige Frage. Zum spielen reichen 16, empfehlen würde ich auch eine 3600 CL 16 MHz Kit (außer es sind 3200C14 B-Dies, was hier aber nicht der Fall ist).

Das mit dem zweiten M.2 Slot und dem PCIEX16 stimmt nicht. Der M.2 Slot teilt sich die Bandbreite mit dem PCIEX4 Slot, diesen kann man daher nicht mehr verwenden, wenn man eine zweite M.2 SSD installiert (https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/B550-AORUS-PRO-V2-rev-10/sp#sp). Gleiches gilt für den PCIEX2 Slot, wenn die unteren beiden SATA-Anschlüsse belegt sind. Spielt per se in diesem Fall keine Rolle, da du alles wie geplant nutzen könntest. Dir sollte aber bewusst sein, dass du mit einer zweiten M.2 und mehr als 4 belegten SATA-Anschlüssen keinen einzigen verfügbaren PCIE-Slot mehr hast (PCIEX1_1 wird durch den GPU-Kühler verdeckt, in PCIEX1_2 steckt der SoundBlaster).
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.855
Ort
Heidelberg
Da wir nicht viel über die geplante Nutzung des PCs (außer Gaming?)...
Er sagt doch dass er damit beabsichtigt zu spielen?

Ob ich Gigabunts BIOS layout mag oder nicht spielt keine Rolle. Irgendetwas funktioniert da immer nicht wie es soll.

Die Corsair PSU ist außerdem günstiger. Hinzu kommt das die neuen bequiet! oft fiepen/rasseln.

Bzgl. M.2 solltest du Recht haben. Bin von der ITX Versin des Boards ausgegangen warum auch immer...
 

tobs2208

Profi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
720
Ort
Hannover
Er sagt doch dass er damit beabsichtigt zu spielen?

Ob ich Gigabunts BIOS layout mag oder nicht spielt keine Rolle. Irgendetwas funktioniert da immer nicht wie es soll.

Die Corsair PSU ist außerdem günstiger. Hinzu kommt das die neuen bequiet! oft fiepen/rasseln.

Bzgl. M.2 solltest du Recht haben. Bin von der ITX Versin des Boards ausgegangen warum auch immer...
Er spricht zwar von einem Gaming-PC, aber die Vorlage (https://www.hardwareluxx.de/community/threads/fragebogen-für-kaufberatungen-vorlage.1268648/) für Kaufberatungs-Threads gibt es ja nicht umsonst.

Bei Argumenten wie "Irgendetwas funktioniert da immer nicht wie es soll." kann ich natürlich nicht mehr widersprechen.

Dass die SP11 Serie von be quiet rasselt oder fiept, wäre mir neu, auch wenn es bei den neueren DP12 Modellen des Öfteren berichtet wurde. Dass das Corsair ca. 10 € günstiger ist, lässt sich nicht von der Hand weisen.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Ja. Quer Beet. Marvels Avengers, Battlefield, und vieles anderes.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nur eingeschränkt ab und an etwas Bildbearbeitung. Aber nur das nötigste wie z.b. Bild aufhellen usw. Also nix besonderes

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Der PC sollte leise sein, und 1 Blue Ray Brenner und 3 bis 4 Festplatten platz bieten. Ich mag Be Quiet da ich das schon länger nutze.
Ansonsten kucke ich am PC auch Blue Rays weshalb ein Blue Ray Laufwerk vorhanden sein muss.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
Momentan ein BenQ XL2420T Auflösung 1920 x 1080. Geplant ist wenn wieder Budget da ist aufzurüsten auf einen 27zoll WQHD (2560 x 1440) Monitor.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
Ja. wird oben beschrieben.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
Ca 2000 bis max 2500 EUR

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
In der nexten Zeit.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Ich würde ihn zusammen bauen lassen. Entweder von einem Shop oder von Helfern.

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
nein

Was das Gehäuse betrifft, so wollte ich da eigentlich einBig-Tower be quiet! Dark Base Pro 900 Rev. 2.
Aber das Problem ist das man bei einem Shop nehmen muss was sie haben. und da erschien mir das Fractal Define 7 als vernünftig.

Ich bin bei diesem Händler halt gelandet weil er ein recht günstiges Preis Leistungs Verhältnis hat.
One hatte ich mir z.b. auch angekuckt lande aber bei ca 300 mehr. dafür bieten sie mehr auswahl bei der Hardware.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
ID unten rechts laden: 1501623
2519,40€
5800x
2x 1TB SSD, eine Samsung 970 und eine MX500
32GB Ram
RM750x
3080 10GB
Corsair 4000D
MSI B550-A Pro
Dark Rock 4
 

tobs2208

Profi
Mitglied seit
24.11.2020
Beiträge
720
Ort
Hannover
Händler, die Komplettsysteme anbieten sind aktuell aufgrund der GPU-Preise auch so ziemlich die einzige Option, wenn das Preis-Leistungsverhältnis einigermaßen erträglich sein soll. dubaro wird dahingehend gerne und häufig empfohlen.

Wieso soll es ein Big-Tower sein? Generell macht es bei Gehäusen mehr Sinn, auf eine gute Belüftung zu achten, damit die Temperaturen im Case überschaubar bleiben. Das ist beim Fractal Define 7 leider nicht gegeben, auch beim Dark Base Pro 900 nur eher eingeschränkt.

Wenn es etwas größer sein soll, schau dir mal das Corsair 5000D Airflow an. Ist nur knapp 5 cm kleiner als das Dark Base Pro und ein sehr ordentliches Gehäuse, auch wenn es für deine Hardware keine Vorteile gegenber dem 4000D bringen würde. Es nimmt einfach nur mehr Platz in Anspruch.

Edit: Die Konfiguration von lexi kann man so bedenkenlos nehmen, alternativ mit Pure Base 500DX und Straight Power 11, falls dir be quiet mehr zusagt als Corsair :)
Und Ram mit 3600 MHz würde auch nur 5 € mehr kosten ;)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Und Ram mit 3600 MHz würde auch nur 5 € mehr kosten ;)
Macht keinen Unterschied.
XMP 3600 CL16 ist bei MSI unter "Memory just try it!" vorprogrammiert, dafür brauchts das XMP nicht.
Und die Chips bzw. Riegel sind ansich identisch, müsste Micron E-Die sein.
Der Unterschied ist allein zu wissen wo man welches XMP aktiviert, bzw. 2 Klicks.
Und ob der Ram die 3600 CL16 macht ist eher von der CPU abhängig bei 32GB Ram.

Davon ab:
Wenn schneller Ram, dann auch IF händisch einstellen.
Und das ist ein Thema für sich, das will ich hier nicht explizit erklären. Dafür gibt die RamOC Threads mit entsprechenden Anleitungen.
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.855
Ort
Heidelberg
Die Straight Power 11 sind :poop:! Es finden sich zu Hauf Posts im Netz von Leuten die sich über rasseln/fiepen ihrer PSUs aufregen. Hatte sogar selbst eins hier ging aber postwendend zurück.

EDIT fragt: Wie definiert durado eine "längere Lieferzeit" bei den 3080ern?
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.440
Ort
FFM
meins war tiptop von 2019 glaub ich war das. aber vll war das ne außnahme^^
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Problem bei den Gehäusen ist das ein internes Blue Ray Laufwerk nur bei 2 Gehäusen gegeben ist.
Fractal Define 7 PCGH EDITION schallgedämmt
oder be quiet! Pure Base 600.

Und ich würde gerne bei der RTX 3070 bleiben, da sie was den Stromverbrauch betrifft etwas genügsamer ist und trotzdem genug Leistung bietet.
Ansonsten müsste ich doch bei One mein glück nochmal versuchen. Big Tower hatte ich nur wegen dem mehr an Platz gedacht (und da man ein Blue Ray Laufwerk verbauen kann) ist kein muss da bin ich flexiebel.

Habe übrigens eine interessante Anwort vom Dubaro Support bekommen.
Anscheinend kommt das System nicht in Frage weil ZITAT: von den 6 SATA Ports sind 4 durch die 2 M.2 deaktiviert.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.440
Ort
FFM
alles nur kein one :d

das laufwerk wird oft benutzt?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Anscheinend kommt das System nicht in Frage weil ZITAT: von den 6 SATA Ports sind 4 durch die 2 M.2 deaktiviert.
Das ist abhängig vom Design des Mainboards.
Wie das alles genau implementiert wird liegt beim Designer des Mainboards. Evtl bekommst du eine andere und für dich bessere Aufteilung wenn du das Mainboard zu einem anderen Hersteller tauschst.

Wenn dubaro für deinen Fall nix passendes im Angebot hat gibts auch noch Agando, und einige andere Anbieter (wobei ich bei denen skeptischer bin und daher nur dubaro und Agando von mir aus nenne)
 
Zuletzt bearbeitet:

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Ja das Laufwerk wird benutzt.
1. Habe ich einige Programme noch auf DVD die ich seinsetze, und 2. kucke ich am Rechner auch Filme und Serien aus meiner Sammlung (DVD und BlueRay)

Was für ein Gehäuse bietet denn noch Platz für ein Laufwerk und hat einen guten Airflow trotz Silent Auslegung?

Agando scheint etwas mehr Auswahl zu haben. Die kucke ich mir mal an danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.440
Ort
FFM
externe bluray brenner ca 90 euro. bei einer anschaffung richtung 2k würd ich im zweifel das interne laufwerk ausmisten und auf ein externes gehen damit ein modernes gehäuse möglich ist.

all zu lange wird es glaub ich laufwerke nicht mehr geben. lass es noch 5 jahre sein dann wird eh alles gestreamt
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Was für ein Gehäuse bietet denn noch Platz für ein Laufwerk und hat einen guten Airflow trotz Silent Auslegung?
Phanteks enthoo pro
Oder halt fractal define r5 r6
Oder die BQ silent base ohne front

Ist schwierig, wird selten wegen Netflix und co.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
ok noch ne Antwort:
Bitte empfehlen sie mir ein alternatives Mainboard mit dem ich die Komponennten verbauen kann.

Also Blue Ray Brenner und 3 bis 4 Festplatten SATA und 2 M2.
und die Soundblaster ZXR Karte.

leider haben wir so ein Boards nicht im Programm.

JEtzt bin ich etwas überrascht. Ist das tatsächlich nicht möglich? Dann müsste ich auf 1 mal M2 und eine SSD wechseln.
(Wie 2k5lexi ja im oberen Vorschlag auch schon aufgeführt hat)
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Also Blue Ray Brenner und 3 bis 4 Festplatten SATA und 2 M2.
und die Soundblaster ZXR Karte.
Ich denke es wird auf x570/z590/z690 hinauslaufen.
Aber wie gesagt, du musst jedes Board einzeln nachschauen.
Ich nehme an dass der support einfach weniger motiviert ist als die luxx Schwarmintelligenz.
🎅
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Die 3 Gehäuse von oben sind leider bei keinem der beiden Shops verfügbar....
Und dann werd ich das Problem mit der 2. M2 halt umgehen indem ich wie in deinem Vorschlag eine SSD einbaue.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Ok Mir wurde nun das Asus ROG STRIX X570-F Gaming, AMD X570 empfohlen. Teuer, aber es erfüllt wohl meine Anforderungen.
Es hat 8x SATA 6Gb/s, und 2x M.2, Anschlüsse, und anscheinend werden bei Verwendung von 2 M2 nur 2 SATA Anschlüsse deaktiviert.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Geizhals hat alle Handbücher zum Download bei den Produkten.
Da kannst du diese Aussage prüfen und bestätigen bevor du kaufst.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
MSI MPG A850GF 850 Watt (80+ Gold)
Asus ROG STRIX X570-F Gaming, AMD X570
AMD Ryzen 5 5600X 6x 4.6GHz
G.Skill Ripjaws V, 2x 8GB
Nvidia GeForce RTX3070 8GB, MSI Gaming Z Trio
M.2 SSD 1000GB Samsung Pro 980
be quiet! Dark Rock 4

Das ganze gibt’s dann für 2099 EUR
Weicht etwas ab von dem was ich vorhatte aber dafür realativ günstig.

Nvidia GeForce RTX3070 Ti 8GB, beliebiger Hersteller währe sogar günstiger aber wer weiss wie gut oder schlecht die Karte dann ist. (- 73,90 € )
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.982
Ort
Rhein-Main
Ich würd bei der SSD sparen.
Ich sehe keinen Grund für ne 980 Pro.

Die 3070ti ist ca. 10% flotter als die 3070, braucht aber 30% mehr Strom. Technisch gesehen ist die Karte nicht gut.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
1TB Kingston A2000 war ursprünglich verplant. - 74,90 eur.
1TB Samsung 970 EVO Plus währen 34 EUR weniger,
1TB Samsung 980 36 Eur weniger.

Zumindest wenn man bei Samsung bleibt ist die Differenz nicht allzu gross.
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.855
Ort
Heidelberg
Die 3070ti ist ca. 10% flotter als die 3070, braucht aber 30% mehr Strom. Technisch gesehen ist die Karte nicht gut.
Jaein. Im Falle der 3070Ti FE hat diese im Gegensatz zur non Ti den Kühler einer 3080 was mMn. einen echten Mehrwert ergibt wofür ich bereit wäre premium zu bezahlen.

Ich schätze aber ihr redet von costum Modellen und in diesem Fall hast du natürlich Recht.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Naja Beliebiger Hersteller heisst halt Glücksspiel das könnte jede Karte sein.

Was das Gehäuse betrifft habe ich nun ein wenig gesucht.
Ich bin beim Silent Base 802 gelandet.
Leider kein Blue Ray Laufwerk mehr. Muss dann extern angeschafft werden.
Es können standartmässig 3 3,5 zoll Festplatten verbaut werden, und zusätzlich bis zu 4x 2,5 Zoll Laufwerke
Ausserdem ist es Flexibel und kann mit Mesh oder geschlossen verwendet werden.

Theoretisch währe es sogar noch ausbaubar mit zusätzlichen Käfigen. Einziger Nachteil sind wohl die verwendeten Pure Wings 2 Lüfter die zwar nicht schlecht sind, aber es würde besser gehen.

Spricht etwas gegen das Gehäuse das ich übersehen habe oder ist es ok?

Beim Mainboard konnte ich im Handbuch gar keine Einschränkungen bezüglich SATA und M2 Laufwerken finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Nochmal der Übersicht halber der ganze PC:
be quiet! Silent Base 802 Window weiß
MSI MPG A850GF 850 Watt (80+ Gold)
Asus ROG STRIX X570-F Gaming, AMD X570
AMD Ryzen 5 5600X 6x 4.6GHz
G.Skill Ripjaws V, 2x 8GB
Nvidia GeForce RTX3070 8GB, MSI Gaming Z Trio
M.2 SSD 1000GB Samsung Pro 980
be quiet! Dark Rock 4

Damit steigt der PC Preis auf 2.124,40 EUR.

Zusätzlicher Einbau:
1 TP02000GB 2TB Western Digital Festplatte
2 Western Digital Red 10TB 10 TB SATA III (SATA 600) 5.400 U/min interne Festplatte
Soundblaster ZXR
evtl. 1 Samsung SSD 850 500 GB (Momentaner Speicherort für Spiele)
eine zweite Samsung M2 (noch anzuschaffen)
 

blacklupus

Urgestein
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
3.714
Teures Gehäuse
Teures Board
Teure NVMe
Komisches MSI Netzteil
Unklar welcher RAM genau

HDDs rausschmeißen, sind zu laut.

Wenn schon PCI-E 4.0 NVMe, dann gleich 2TB.
(Bringt dir aber eh nüscht.)

Kohle besser in die GPU stecken. Von Rest merkst du genau nichts.
 

Berndk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
24.11.2006
Beiträge
96
Dieser PC wurde als Grundlage verwendet.
Leider wenn ich einen Link zur Konfiguration erstelle kommt die Fehlermeldung Artikel wurde nicht gefunden!

Das Gehäuse kommt zustande da ich ein Airflow Gehäuse gesucht habe das die Festplatten aufnehmen kann. Rausschmeisssen geht nicht da ich die als Datengrab benötige.
Somit zwingend erforderlich. 3 Plätze für die Platten.
Und die eigentlich angedachten Silent Base 600, Dark Base 900 Pro Rev 2, Fractal Design Define 7 kommen ja leider nicht in Frage da sie Probleme mit der Hitze hätten.
Einige andere haben nicht die erforderlichen 3 Plätze für die Platten.
Vom Blueray Laufwerk musste ich ja abrücken da es da nur wenige Modelle mit gutem Airflow gibt und ich in dem Shop nicht fündig wurde.

Teures Board ist das was mir vom Shop empfohlen wurde um die erforderlichen SATA Anschlüsse zu haben. (Siehe oben) da beim Einbau von 2 M2s oft SATA Anschlüsse deaktiviert werden.
Die M2 kann ich theoretisch auf ein 1TB Samsung 970 EVO Plus für 34 EUR weniger machen. Ist aber nur eine geringe Ersparnis.

GPU ist die 3070 meine Wunschkarte weil sie genug Leistung für einen 27zoll WQHD (2560 x 1440) Monitor liefert aber zumindest etwas weniger Strom verbraucht als die 3070ti oder höherklassige Karten. (Dafür aber halt ein gutes leises Modell gewählt)

Und das MSI Netzteil ist das einzige nicht BeQuiet Modell in dem Shop. Da mir von den Straight Power abgeraten wurde.

Für konkrete Vorschläge währe ich dankbar.

EDIT: Ich bin nun auf das Asus ROG STRIX B550-F Gaming gewechselt, 89 EUR weniger, Aber nur wenige Nachteile. (Nur 4 statt 8 SATA Anschlüsse aber ohne das BlueRay Laufwerk reichen die aus. Dafür Passiv Gekühlt und ein paar andere Kleinigkeiten)
und
1TB Samsung 970 EVO Plus für 34 EUR weniger

Damit sinken die Kosten auf 2035 EUR.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten