Aktuelles

Neuer Gaming-PC ~1500€

Phalaris

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
19.04.2022
Beiträge
2
Hallo zusammen, nach etlichen Jahren möchte ich mir einen neuen PC kaufen, der auch wieder Gaming ermöglicht.

1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
Quer durch die Bank.. Forza, Anno, CoD.. muss nicht alles auf höchsten Einstellungen laufen. Der PC soll aber wieder eine Alternative zur PS5 werden..

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (bestimmte Marken und Hersteller, Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Gerne leise, Optik ist egal.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
1. Monitor: AOC Gaming CQ32G1 - 32 Zoll QHD Curved Monitor, 144 Hz, 1ms, FreeSync Premium (2560x1440, HDMI, DisplayPort)
2. Monitor: Samsung U28E590D Monitor (HDMI, 28 Zoll, 71,12cm, 1ms Reaktionszeit, 60Hz Aktualisierungsrate, 3840 x 2160 Pixel)

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
(Bitte mit Links oder genauen Model-Namen)
2 SATA 3TB Festplatten würde ich als Datengrab gerne übernehmen. Die jetzige SSD (WD Blue 3D NAND SATA SSD (1TB)) würde ich wohl lieber gegen eine M2 SSD tauschen.

6. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
ca. 1500€ aber wenn weniger oder mehr Sinn machen bin ich flexibel

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
zeitnah

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Selber zusammenbauen

9. Möchtest du deine Inhalte mit dem PC Streamen (z.B über Twitch/OBS)? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein

Ich habe mich an den Vorschlägen hier im Forum orientiert und mal folgendes zusammengestellt:

Gibt es Verbesserungsvorschläge?
Gerade bei der Grafikkarte bin ich mir etwas unsicher.. Ich habe lange nicht am PC gezockt und weiß nicht wie intensiv ich den PC zum Zocken nutzen werde (und es zeitlich schaffe). Daher würde ich gerne eine Mittelklasse Grafikkarte einsetzen die ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis hat. Ist die 3060TI da das richtige oder sollte ich etwas mehr ausgeben? Wenn die 3060TI richtig ist: welcher Hersteller mit welchem Modell ist empfehlenswert oder sind die Unterschiede nicht so groß?

Vielen Dank im Voraus!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Falo999

Enthusiast
Mitglied seit
08.08.2016
Beiträge
2.451
Sieht im Grunde genommen sehr gut aus die zusammenstellung.

Die 3060 TI ist halt die 'einsteigerkarte' für QHD Gaming sprich man kann damit recht gut auskommen wenn man halt bereit ist auch mal die Einstellungen etwas runter zu stellen.
Viel mehr an GPU ist halt bei dem Budget auch nicht drin.


Was ich ändern würde:
Die TUF ist natürlich eine tolle Karte aber halt auch aktuell 130€ teurer als eine Zotac.
Und da die Verlustleistung halt bei der 3060TI nicht so extrem hoch ist muß es halt nicht umbedingt die gute/teure TUF zu dem Aufpreis sein sein.

Bei den SSD ist würde ich aktuell die WD Black 750 für 95€ nehmen es ist eigentlich immer einer der sehr guten SSD im Angebot für unter 100€ da muß man dann halt bei der Bestellung schauen was mam nimmt.

Der Pure Rock 2 mag ich persöhnlich nicht so toll er wird zwar funktionieren aber P/L paßt in meinen Augen nicht, ich würde den Arctic 34 Duo nehmen.

Ram kann man überlegen ob man die 30€ günstigeren Ripjaws PC3600 CL18 nimmt.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.569
Ort
FFM
die blue ssd dient imho gut als spiele platte.

pro ssd weg evo plus oder die wd black rein

beim ram reicht imho auch der 16-18-18-38 ripjaw für 130.

das gesparte geld vom ram und ssd in die cpu gesteckt > 12500 der 12600 non K wenn das geld raus muss ansonsten einsparen und beim 12400/f bleiben. teilweise kostet z.b. der 12500 das gleiche wie der 12400 > alternate. deswegen werfe ich immer die cpus in den raum
 
Zuletzt bearbeitet:

derKlotz

Enthusiast
Mitglied seit
28.03.2007
Beiträge
141
Hi, habe aktuell das selbe Thema und bin schon fleißig am lesen.
Frage, warum wird meist nur ein i5 für gaming empfohlen und kein i7 o i9?
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.315
Ort
Rhein-Main
Frage, warum wird meist nur ein i5 für gaming empfohlen und kein i7 o i9?
Weils nichts bringt und massig Geld kostet.
Wenn du mehr Beratung brauchst bitte einen eigenen Thread aufmachen und nicht den Thread eines anderen User kapern.
 
Oben Unten