Aktuelles

Neuer Gaming-Chair: Adept Gaming Halo ausprobiert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.864
adept_holo_100.jpg
Noch ein Gaming-Stuhl-Hersteller? Ja - aber Adept Gaming geht etwas anders an die Sache heran. Zum einen gibt es signifikante Unterschiede zu den bestehenden Gaming-Stühlen am Markt, zum anderen hat sich die Marke auf die Brust geschrieben, CO2-neutral und somit nachhaltig zu wirtschaften. Deshalb bauen wir den Stuhl einmal auf und schauen, was Adept Gaming anders macht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.702
Ort
Im sonnigen Süden
Cooles design. Es hat aber keine Synchronmechanik oder?
Etwas unglücklich bei dem Preis. Der Backforce One hat das und das empfinde ich als Stufe zwischen "normalen" Stühlen und wirklich ergonomischen.
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.261
Ort
Bayern

Asimov

Neuling
Mitglied seit
23.12.2021
Beiträge
6
Ort
Neuss
Also mir gefällt der, auch die Option zu personalisieren finde ich interessant.
Fragt sich nur wo kaufen?

Habs gefunden: https://adept-gaming.com/
Aber maximal 9 Zeichen für das personalisieren ist mager, ich bekomme "Star Citizen" nicht hin und bei den Backplates sollte auch ein Logo möglich sein.
Aber sonst, schick.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jbdiver

Experte
Mitglied seit
12.03.2021
Beiträge
2.275
Ort
Kurpfalz
Ist dieser denn bequem? Ich finde viele Gaming Chairs sehen cool aus, sind aber nach wenigen Minuten unbequem.

8 Stunden Arbeitstag auf einem Gaming Stuhl ist auch nicht so prickelnd.
 

Digi-Quick

Urgestein
Mitglied seit
02.09.2009
Beiträge
7.038
Hat Synchro!
 

FirstAid

Profi
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
785
@dbode

Wird die Redaktion diesen Stuhl verlosen, sicherlich haben einige Leser der Hardwareluxx großes Interesse daran teilzunehmen!?😇
 

Bullseye13

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2015
Beiträge
3.852
Ort
Steiamoak
Schade, dass beide kein Echtleder anbieten.
 

Infi88

Enthusiast
Mitglied seit
09.09.2010
Beiträge
1.301
Ort
Köln
Auf den Schock erstmal nachhaltig den Holzkohlegrill vorbereiten.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
960
Steelcase Gesture ist preislich nicht mehr weit entfernt. Ein Vergleich der beiden bietet sich eigentlich an, auch wenn das Ergebnis vernichtend ausfällt. 12 Jahre Garantie vs 5, Ergonomie oder Verarbeitungsqualität.
For the show :)
 

Lasazarr

Enthusiast
Mitglied seit
24.03.2006
Beiträge
1.606
Ort
Region Hannover
Kleiner Fehler im Artikel @dbode :
Die Rückenlehne kann nach hinten verstellt werden und dort auch arretiert werden (Front-Tilt-Funktion)
Die Front-Tilt-Funktion bedeutet eigentlich das die Sitzfläche (inkl. Lehne) etwas vorne geneigt werden kann.


Frage:
Gibt es nur einen Arretierungspunkt fürs nach hinten kippen oder mehrere?

Kritisch finde ich, das die Verbindung zwischen Sitz und Rückenlehne nur aus Kunststoff besteht, ob dies langfristig hält?
 

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
463
Mal ne gute Konkurrenz zum Backforce. Gefällt mir.
 
Mitglied seit
16.11.2021
Beiträge
747
Ort
Um und bei Hamburg
Großer Vorteil: Sieht nicht so aus, als wäre er aus einem tiefergelegten Honda herausgerissen worden.
 

Mendokusaay

Neuling
Mitglied seit
29.07.2022
Beiträge
8
Ort
S-A/MD
Wie sieht der Vergleich zum Backforce One Plus aus ? Kann die Redaktion dazu berichten ….

Das würde mich sehr interessieren da auch beide eine Synchro verwenden. Mir würde dabei der Punkt in Sachen Bequemlichkeit interessieren. Ich bin 172 groß falls das wichtig ist ^^“
 

speedy55

Urgestein
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
5.813
Die Kisten mit den Stühlen drin können doch wahrscheinlich aus der Werkshalle, anstatt in den Transporter, direkt in einen mobilen Schredder geschoben werden.
Klimaneutral, ... und haste nicht gesehen ... zwar nett zu lesen ^^.
Dieser Klappspartenstuhl sieht für mich wie eine 1:1 Kopie der gängingen China-Stühle aus.
Für den Preis gibt es richtige Bürostühle.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.702
Ort
Im sonnigen Süden
Die Kisten mit den Stühlen drin können doch wahrscheinlich aus der Werkshalle, anstatt in den Transporter, direkt in einen mobilen Schredder geschoben werden.
Klimaneutral, ... und haste nicht gesehen ... zwar nett zu lesen ^^.
Dieser Klappspartenstuhl sieht für mich wie eine 1:1 Kopie der gängingen China-Stühle aus.
Für den Preis gibt es richtige Bürostühle.
Sorry aber das ist Blödsinn und grenzt an Verbreitung falscher Tatsachen. Dieser Stuhl sieht eben mal ausdrücklich nicht wie die typischen Racing-car style "China" Stühle aus.
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
960
Uh sorry ... ein China-Stuhl mit Streben :ROFLMAO:
Das Teil sieht wirklich so aus... Designer bei Wish bestellt.
Wird aber in Deutschland produziert. Oder doch nur zusammengesetzt?
 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.261
Ort
Bayern

Fagus

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2011
Beiträge
463
Ist gar nicht so unwahrscheinlich. Wobei zwischen Nürnberg (ADEPT) und Topstar (Langenneufnach bei Augsburg) immer noch 170 km Differenz liegen. ADEPT hätte sonst "Augsburg" schreiben können? Oder sie wollen versuchen, den Produzenten etwas zu verschleiern. Wie auch immer. Falls der Stuhl wirklich von Topstar produziert wird, muss das ja nicht unbedingt schlecht sein. Würde den Stuhl gerne mal über einen gewissen Zeitraum ausprobieren, anstatt gleich drüber zu urteilen. Das Marketing und die Testergebnisse verschiedener Seiten machen jedenfalls einen guten Eindruck. Auf jeden Fall ist eine verstellbare Lordosenstütze und eine Synchronmechanik eingebaut. Das haben (gefühlt) 90 % der Gaming Chairs nicht, weshalb sie einfach nur schlecht sind.

Edit: Grad mal "Dauphin" gegooglet. Kannte ich gar nicht und liegt tatsächlich in der Nähe von Nürnberg. Dann ist es vermutlich dort.
 

Sadu1988

Experte
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
120
Ist halt die alte Leiher mit nach vorne gewölbtem Schulterbereich.
Für schmale Personen irrelevant, führt es bei breiteren Schultern zu einer fürchterlichen Haltung. Gollum incoming.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.702
Ort
Im sonnigen Süden
Ist halt die alte Leiher mit nach vorne gewölbtem Schulterbereich.
Für schmale Personen irrelevant, führt es bei breiteren Schultern zu einer fürchterlichen Haltung. Gollum incoming.
Das wäre nur der Fall wenn du dauerhaft mittig mit dem Rücken/Schultern dagegen drücken würdest. Das ist aber nicht der Fall denn das fühlt sich so oder so nicht natürlich an. Kontakt zur Rückenlehne brauchen wir nicht wirklich im Schulterbereich.
Stattdessen fördert die leichte Wölbung eher dass man sich mal gegen die linke, mal gegen die rechte Seite lehnt (mit dem mittleren Rücken) was zu mehr Bewegung der Wirbelsäule führt, als ein kerzengerader Stuhl.
 

Sadu1988

Experte
Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
120
Das wäre nur der Fall wenn du dauerhaft mittig mit dem Rücken/Schultern dagegen drücken würdest. Das ist aber nicht der Fall denn das fühlt sich so oder so nicht natürlich an. Kontakt zur Rückenlehne brauchen wir nicht wirklich im Schulterbereich.
Stattdessen fördert die leichte Wölbung eher dass man sich mal gegen die linke, mal gegen die rechte Seite lehnt (mit dem mittleren Rücken) was zu mehr Bewegung der Wirbelsäule führt, als ein kerzengerader Stuhl.
Ich bin kein Physiotherapeut, Orthopäde oder Ähnliches, aber genau diese Argumentation ist hierzu immer zu finden und leuchtet auch ein.
Eine weite Wölbung haben auch die gängigen Kandidaten, die öfters empfohlen werden, allerdings wirkt dieser Stuhl eher an die "Racing" Stühle angelehnt zu sein und zeigt mir eine eher enge/schmale Wölbung im oberen Segment.
 
Oben Unten