Neuer Enterprise-NAS: QNAP präsentiert den TS-1655

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
77.089
Der taiwanische Hersteller QNAP hat jetzt den neuen Tower-NAS TS-1655 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Netzwerkspeicher verfügt über eine 2,5-GbE-Netzwerkanbindung sowie Platz für zwölf 3,5-Zoll-Festplatten sowie vier 2,5 Zoll große SSDs.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rudi Ratlos

Enthusiast
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
714
QNAP hat in letzter Zeit sehr interessante Geräte gebracht. Diese Kombi aus M.2, 2,5"-SSDs und massig 3,5"-Slots für Datensammlungen ergibt viel Sinn als zentraler Server für kleinere Unternehmen, Onlineshops etc. Dazu zwei 2,5Gb-LANs....

Wird langsam eng für Synology!
 

warchild

Profi
Mitglied seit
09.04.2019
Beiträge
232
Aufgrund der installierten 2,5-GbE-Netzwerkkarte mit zwei Anschlüssen liefert das TS-1655 sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 3.499 MB/s beziehungsweise 2.465 MB/s.
Koinzidenz und Kausalität sollte man nicht verwechseln...
Andernfalls hätte ich gerne eine Erklärung wie man über zwei 2.5Gbit ports (5gbit= 625 MByte!) 3499mb/s schieben will
 
Zuletzt bearbeitet:

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.860
Gefühlt gibt es jedes Mal wenn man von Atom-Prozessoren hört ein neues Namensschema. C5000 also jetzt. Ich wette es gibt zusätzlich noch x Varianten damit wirklich niemand versteht was welche Variante genau kann… 😂
 

Anarchist

Enthusiast
Mitglied seit
09.02.2005
Beiträge
2.640
Deren Support ist meiner Erfahrung nach auch immer sehr gut, auch wenns manchmal etwas dauert.
Haben einige 24er 19" QNAPs im Einsatz und eines wurde außerhalb der Garantie auf Kulanz repariert. Auch der Support bei Softwareproblemen war gut.
Wenn sie etwas nach Taiwan eskaliert haben ging es zügig und das Problem wurde immer behoben.

Das einzige was etwas bei den 24ern nervt ist die inzwischen softwareseitige Beschränkung auf 16 HDDs pro Raid Gruppe.
D.h. willst du über 24 Platten ein Raid spannen geht nur noch Raid10, 50 oder z.b. 60.
Früher war da Raid6 z.b. auch kein Problem.
Wurde irgendwann in die neuen Firmwares eingebaut.
 

nahkampfwombi

Experte
Mitglied seit
07.10.2013
Beiträge
749
Hatte lange Zeit nen Synology und habe dann seit 4 Jahren nun ein QNAP NAS. Würde aufgrund der Software gern sofort zu Synology zurück.

Aber immerhin laufen tut das QNAP ohne zu mucken. Selbst mit versuchter mutwilliger soft- und hardware Zerstörung bekommt man das Teil nicht kaputt.
Nur das QNAP OS mag ich absolut nicht leiden.

Und diese sch**** Intel Prozessoren sind einfach krüppel lahm. Da wünschte ich mir mal ein ordentiches NAS mit 1A optimiertem ARM (M1) Prozessor oder ähnliches.
 

Bccc1

Experte
Mitglied seit
07.12.2013
Beiträge
166
Welche Netzwerkchips sind hier eigentlich verbaut? Nicht dass da ein Intel I226-V drinsteckt...
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten