Aktuelles

Neue S-Klasse: Mercedes-Benz kommt autonomen Fahren im Alltag näher

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
58.861
mercedes_benz_s_klasse_w222.png
In der Automobilbranche dominieren derzeit vor allem die Themen automatisiertes Fahren und Elektrifizierung. Während es bei letzterer nur kleinere Fortschritte gibt, legen die Hersteller in Sachen Autonomie ein ganz anderes Tempo an den Tag und setzen damit auch den Gesetzgeber unter Druck. Mit dem Facelift der S-Klasse, das ab Herbst 2017 angeboten wird, will Mercedes-Benz den nächsten großen Schritt wagen.Schon mit der aktuellen E-Klasse der Baureihe W213 konnten die Stuttgarter ein Ausrufezeichen setzen. Zahlreiche Assistenten übernehmen dort Fahr- und Überwachungsaufgaben und entlasten somit den Fahrer. Im
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Soron

Experte
Mitglied seit
13.03.2015
Beiträge
1.711
So lange ich nicht den Sitz in Liegeposition fahren, die VR-Brille aufsetzen und während der Fahrt einen Film anschauen kann, ist Auto fahren auch nicht "autonom". Und dem stehen in der Tat nicht so sehr die Technik, sondern die Gesetzeslage entgegen. Erst kürzlich hat die Regierung ein neues Gesetz beschlossen, das autonomes Fahren ermöglichen soll (Bundesregierung | Artikel | Automatisiertes Fahren auf dem Weg) und der FAIL des tollen neuen Gesetzes steht schon gross in der Überschrift zum zweiten Absatz: DER MENSCH BLEIBT VERANTWORTLICH.

Wenn ich also nach wie vor lauern muss, was das Auto tut, oder ob es (wie in der Vergangenheit z.B. der Kurvenassistent der E-Klasse) mitten in der Kurve ausschält, weil ein Sensor ein Überschreiten der maximal zulässigen Fliehkräfte gemessen hat und jetzt sofort der Fahrer deshalb übernehmen muss, so lange ist es für einen Autofahrer erheblich weniger Stressig, einfach komplett selbst zu fahren.
Dann brauche ich nicht zu spekulieren, ob eine Lenkbewegung noch so gewollt ist oder ob im nächsten Moment das "bitte übernehmen"-Symbol aufleuchtet, während der PKW schon grade von der Strasse fliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten