Neue Roadmap: Noctua muss Produkte deutlich verschieben

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
77.236
Noctua hat seine Roadmap aktualisiert und gibt einen Ausblick bis zum dritten Quartal 2023. Wer aktuell auf den Nachfolger des NH-D15 wartet, muss sich noch etwas gedulden. Wie sich der Planung entnehmen lässt, erscheint die neue Generation von Noctuas Flaggschiff-Modell erst im ersten Quartal des kommenden Jahres. Für das Q4 2022 ist bislang lediglich die Veröffentlichung der NA-STPG1 sowie der NT-H1 und der NT-H2 (3,5 g) in der AM5-Edition geplant. Außerdem beabsichtigt Noctua, die Next-Generation seiner 140-mm-Lüfter auf den Markt zu bringen.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

FirstAid

Experte
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
938
Als Verbraucher muss man im Moment so oder so sehr vorsichtig sein, und mit sein Geld in der gegenwärtigen Situation in Maßen umgehen.

Daher finde ich persönlich die Roadmap sogar sinnvoll, hoffe natürlich, dass Noctua überlebt!
 
Mitglied seit
16.11.2021
Beiträge
1.093
Ort
Um und bei Hildesheim
An die weißen Lüfter glaube ich langsam nicht mehr:d
 

ssj3rd

Urgestein
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.242
Ort
Hannover / Seelze
Verschiebungen bei Noctua sind doch völlig normal, ist jetzt weiß Gott nicht das erste mal. Sie machen es quasi kontinuierlich…
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
34.603
Ort
Hoywoy(heimat)

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.333
Ort
Ladadi
1a qualität und vor allem support.

kauft noctua und keine mistigen aios von corsair, msi und co
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.864
Der Next-Gen 140er wird sofort gekauft. Der aktuelle 140er ist der lauteste Lüfter im System (für das was er gefühlt leistet). Und ich hab noch 40 mm Quirle im System. :d
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
34.603
Ort
Hoywoy(heimat)

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.333
Ort
Ladadi
haha

ich stand zwischen noc und bequiet. die bequiet waren bei MF im angebot und ich wollte nicht komplett eskalieren :)


aber der kühler ist im system ;)
 

m@tti

Ehemals-Luku-Bilder-Spammer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
34.603
Ort
Hoywoy(heimat)
war auch nur Spaß ^^
Bin ja auch am Überlegen, den U14S gegen nen U12A zu tauschen, aber der U14S ist so ein schöner Klassiker und wird auch unter normalen Umständen problemlos mit meiner CPU fertig...
Überlege auch, auf schwarz zu wechseln, aber das würde eskalieren. Lieber weiter triggern. :d
kann ich so in aller Ruhe auf den Next Gen D15 warten. Die weißen Noctuas würden in meinem Flow sicher auch schick aussehen.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
49.333
Ort
Ladadi
mein u12s läuft selbst in cinebench ohne probleme mit dem 12700 @ 170w

ich wollte auch erst den u12a holen da ich nicht erst den lüfter nicht mehr gefunden habe und das s1700 kit. dann war aber beides in einer kiste und ich hab entschieden das ding mal wieder zu verbauen.

aber dass das so gut klappt hab ich nicht gedacht. natürlich im bequiet sandwich :d
 

RNG_AGESA

Experte
Mitglied seit
16.09.2020
Beiträge
1.251
Der Next-Gen 140er wird sofort gekauft. Der aktuelle 140er ist der lauteste Lüfter im System
A14 sind im Bereich 410-430 RPM nicht zum Aushalten in silent Umgebung. Motor läuft an und aus. Ab 440RPM gehts wieder. Werde die Teile auch sofort ersetzen.
Hoffentlich werden die neuen tiefer sein als die inzwischen langweiligen 25mm. Von mir aus sehr gern 37mm. In jedem Fall gilt je tiefer, desto besser.
 

Kommando

Urgestein
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
4.864
Mehr als 25 mm passt leider nicht, aber generell kann ich das gut verstehen. 😊
 

speedy55

Urgestein
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
6.374
hmmm ... war auch teilweise auf Noctua gegangen. Fazit:
NH-D15 chromax black -> Brummen und Wummern bei geringen Drehzahlen
2x A14 in der Front -> Brummen und Wummern bei geringen Drehzahlen
Umbau in meinem QOLED AW ... 2x NF-A40 PWM-> Brummen und Wummern bei bestimmten Drehzahlen ... Inzwischen auf die FLX gegangen mit festen Drehzahlen!

Somit hat sich der Ausflug Noctua für mich erledigt. Einzeln werden Lüfter noch verbaut (u.a. in der Synology DS).
Sonst wieder alles auf BeQuiet zurückgebaut.
 

Dark_angel

Urgestein
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
8.252
Ort
Hessen
A14 sind im Bereich 410-430 RPM nicht zum Aushalten in silent Umgebung. Motor läuft an und aus. Ab 440RPM gehts wieder. Werde die Teile auch sofort ersetzen.
Hoffentlich werden die neuen tiefer sein als die inzwischen langweiligen 25mm. Von mir aus sehr gern 37mm. In jedem Fall gilt je tiefer, desto besser.
Die Noctua Lüfter haben von allen Lüftern mit, bzw. den niedrigsten Regelbereich, das ganze hängt aber auch ein wenig vom Board ab.

Der Noctua NF-A14 PWM hat einen Regelbereich von 300-1500rpm

Bei mir laufen zwei Lüfter vom Noctua NH-D15 chromax.black (Noctua NF-A15 HS-PWM) auf 272rpm

Und zwei Noctua NF-F12 PWM auf 227rpm und ein Noctua NF-A12x15 PWM 450-1850rpm, den ich an dem Pumpenschluss anschließen musste, läuft bei 523rpm

Asus hat es bisher leider noch immer nicht hinbekommen, bei den ITX Boards den Pumpenanschluss so zu konzipieren, dass er auch als normaler Lüfteranschluss genutzt werden kann.

1665225641280.png




hmmm ... war auch teilweise auf Noctua gegangen. Fazit:
NH-D15 chromax black -> Brummen und Wummern bei geringen Drehzahlen
2x A14 in der Front -> Brummen und Wummern bei geringen Drehzahlen
Umbau in meinem QOLED AW ... 2x NF-A40 PWM-> Brummen und Wummern bei bestimmten Drehzahlen ... Inzwischen auf die FLX gegangen mit festen Drehzahlen!

Somit hat sich der Ausflug Noctua für mich erledigt. Einzeln werden Lüfter noch verbaut (u.a. in der Synology DS).
Sonst wieder alles auf BeQuiet zurückgebaut.
Und ich kaufe keine BeQuiet Lüfter mehr, bzw. auch keine Netzteile, da die Lüfter ab einer gewissen Zeit bei mir immer angefangen hatten, Geräusche zu machen, paar Monate halten sie durch, dann fängt auf einmal das Klackern an.
 

speedy55

Urgestein
Mitglied seit
16.08.2011
Beiträge
6.374
Meine Lüfter laufen direkt über die Aquaero Lüftersteuerung. Die neuen BQ Pro Lüfter haben bis jetzt keine Art von Wummern oder Brummen erzeugt.
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
11.010
Ort
NRW
Auf die 40mm 24 Volt Lüfter freut sich mein Ender 3 :d
 

Murazor

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2007
Beiträge
4.761
Warum braucht die Paste NT-H1 und NT-H2 eine AM5 Edition?
 

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
3.261
Sockel AM5 ist ja bekanntlich teuer, wieso also nicht auch die Paste?
 

Zeitmangel

Profi
Mitglied seit
23.08.2020
Beiträge
420
A14 sind im Bereich 410-430 RPM nicht zum Aushalten in silent Umgebung. Motor läuft an und aus. Ab 440RPM gehts wieder. Werde die Teile auch sofort ersetzen.
Hoffentlich werden die neuen tiefer sein als die inzwischen langweiligen 25mm. Von mir aus sehr gern 37mm. In jedem Fall gilt je tiefer, desto besser.
Der Phanteks T30 hat jedenfalls einen um die 380Umins Vorteil gegenüber dem A12x25. Bei Geräuschen/Lautstärke wie bei Flow. Das ist schon eine Hausnummer. Das ist aber in der Tat nicht einfach so, überall einen 30mm einbauen zu wollen. Gegenüber, zu können :sneaky:
An ggf. einem einsamen Ausgang 😅 kann das aber schon ein ziemliches Segen sein.

Was ich weniger verstehe ist, warum das normale Zeug von NoiseBlocker, als Pro PL1 und Pro PL2 usw. usw. im forum so selten ein Thema ist. Ich hab noch einen 92er davon hinten am Silentmaxx und ich hab niemals gehört, daß es läuft. Nur die Tapette hinter dem PC wurde irgendwann dunkler 😝
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten