Aktuelles

Neue Nintendo Switch soll auf NVIDIAs Tegra-Orin-Chip basieren

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
71.147
nintendo-switch.png
Noch bevor Nintendo am Abend den nächsten Direct-Stream zur E3 2021 starten wird, machen neue Spekulationen zum erwarteten Nachfolger der Nintendo Switch die Runde. Laut dem bekannten Leaker „kopite7kimi“ soll die nächste Spielekonsole der Japaner auf einem angepassten Tegra-Chip der Orin-Reihe basieren, was sowohl die CPU-, als auch GPU-Leistung deutlich beflügeln dürfte.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Averomoe

Experte
Mitglied seit
02.06.2015
Beiträge
376
Auch wenn die Leistung unterhalb einer 3050 liegen sollte: alleine schon, weil man nur 720p befeuern muss, wird der Sprung von der aktuellen Generation GIGANTISCH sein! Und endlich fällt dann auch der CPU-Flaschenhals der aktuellen Switch weg! Wow ok, für mich wird das dann zum Pflichtlauf **__**
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.622
Ort
CH
"Nur" 1440p im Dock enttäuscht mich etwas. Hätte mir, gerade für die einfacheren Spiele 4K gewünscht. Einfach damit es "nativ" läuft. Ist aber Jammern auf hohem Niveau, zumal meine Switch noch einem 1080P Bildschirm mit mieser skalierung hängt :shot:
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.367
Also FullHD Display hätte es dann aber schon für die Pro sein dürfen. Wenn in Spiel X dafür die Leistung nicht reichen sollte, könnte man ja einfach auf 720p runter stellen.
Da bietet ja jedes 200€ Smartphone ne höhere Auflösung.
 

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.447
Wäre ja nicht übel und 720p reichen m.M.n. auch bei 6-7" Bildschirmgröße noch aus.
 

kaiser

Legende
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
14.278
Ort
Augsburg
Wäre ja nicht übel und 720p reichen m.M.n. auch bei 6-7" Bildschirmgröße noch aus.
Sollte das Display wirklich größer werden sollte die ppi nicht gegenüber der ersten Switch sinken. Also 1080p wären angebracht. Aber sonst hätte ich kein Problem mit der Auflösung.
 

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.447
Ich weiß aus dem Kopf nicht, wie groß das Display bei der aktuellen ist.
Aber ich empfand damals die ganzen 720p Smartphones als absolut ausreichend, sofern die Displays eine RGB Matrix hatten und nicht Pentile.

Dies hat sich bis heute für mich nicht geändert - tendenziell hält man eine Switch etwas weiter weg als ein Smartphone.
 

Conqi

Experte
Mitglied seit
04.09.2016
Beiträge
8
Nintendo ist ja fast geheimnisvoller als Apple :-)
Ich glaube mittlerweile, dass es schlicht keine "Switch Pro" geben wird. Also geheimnisvoll oder schlicht ausgedacht; man weiß es nicht.

Eine neue Käuferschicht würde Nintendo damit jedenfalls nicht ansprechen, weil sie immer noch meilenweit hinter PS5 und Series X hängen werden bei der Leistung. Also wozu dann?
 

B4dy

Enthusiast
Mitglied seit
31.12.2011
Beiträge
248
Also FullHD Display hätte es dann aber schon für die Pro sein dürfen. Wenn in Spiel X dafür die Leistung nicht reichen sollte, könnte man ja einfach auf 720p runter stellen.
Da bietet ja jedes 200€ Smartphone ne höhere Auflösung.
Du weist aber schon das Selbst die aktuellen HighEnd Smartphones in Spielen oft nur eine Auflösung von 720p haben oder ? Bei Display Diagonalen von bis zu 7 Zoll ist es auch nicht dramatisch. Und es Spart ungemein an akkuleistung.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.708
Ort
Im sonnigen Süden
Du weist aber schon das Selbst die aktuellen HighEnd Smartphones in Spielen oft nur eine Auflösung von 720p haben oder ? Bei Display Diagonalen von bis zu 7 Zoll ist es auch nicht dramatisch. Und es Spart ungemein an akkuleistung.
Hmm, Quelle? Ich weiss nur dass mein S10 einen Spielemodus hat, der aber nur auf FullHD reduziert, nicht drunter.
 

bbott

Experte
Mitglied seit
23.03.2015
Beiträge
293
Nun müsste man doch die Leistung grob einschätzen können Tegra X1 ~15W vs Tegra-Orin ~65W Cortex A53 (Switch) vs A78AE (Odin) was viel zu viel Watt für Mobil wäre. Im Dock-Modus müssten die 65W auch mit einem sehr Starken Luftstrom gekühlt werden, bzw. der Kühlkörper müsste viel größer ausgelegt werden, was nicht gehen wird.
Ich schätze, dass die (Super) Switch (Pro) mindesten 4 bis max. 8 Kerne A78AE, oder Cortex 4xA53 + 4x A78AE (Odin) bekommt. Das wäre mein Idee die TDP zu senken. Bei der GPU sehe ich 768 bis 1536 Shader, aber eher am unteren Ende der Skala.
Ich habe keinen Vergleich zwischen A78AE (Odin) und A53 (Switch) finden können. Bei der GPU sieht es noch schlechter mit der Vergleichbarkeit aus. Generell zweifle ich an so einen potenten Chip alleine schon wegen der TDP.

 

Wochenendzocker

Experte
Mitglied seit
04.03.2017
Beiträge
609
Du verwechselst da was, der Orin T234 ist ein 15W Chip. Ich glaube auch nicht, dass der Vollausbau zum Einsatz kommt, da deutet schon der Hinweis mit der neuen Nummer hin. Aber theoretisch müsste ihn Nintendo nicht beschneiden lassen, machen sie vermutlich um Geld einzusparen. So können auch teilweise defekte oder Chips niedrigerer Qualität in der Switch pro verbaut werden.


ich frag mich nur wann der Release sein soll 🤔 Es könnte doch möglich sein, dass der Release auf nächstes Jahr wegen Bauteilmangel verschoben werden musste. vielleicht erscheint sie auch zusammen mit Breath of the wild 2. Würde Sinn machen.
 

bbott

Experte
Mitglied seit
23.03.2015
Beiträge
293
Also passend die 12x A78AE (Odin) + 2.048 CUDA - Cores in die 15W TDP (y) Allerdings bei der Ampere Gen ist die zählweise ja sehr "optimistisch".
 

bbott

Experte
Mitglied seit
23.03.2015
Beiträge
293
ich frag mich nur wann der Release sein soll 🤔 Es könnte doch möglich sein, dass der Release auf nächstes Jahr wegen Bauteilmangel verschoben werden musste. vielleicht erscheint sie auch zusammen mit Breath of the wild 2. Würde Sinn machen.
Die Herstellung des Tegra X1 soll doch Ende 2021 eingestellt werden, dem entsprechen muss entweder Nintendo auf Halde produzieren, oder die Super Switch bis dahin Releasen.

 

KurantRubys

Enthusiast
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
5.276
Ort
Bayern
Plot Twist, Nintendo macht einfach einen auf Sony wie mit der Vita 2000 und bringt als neues Modell eine mit OLED und neuer CPU weils die alte nicht mehr gibt, kommuniziert das aber kaum bis gar nicht und sonst ändert sich nichts. War doch mit der "neuen" normalen Switch auch schon so.
 

Wochenendzocker

Experte
Mitglied seit
04.03.2017
Beiträge
609
Stimmt, dann müssen sie spätestens 2022 eine neue Switch bringen. Kann durchaus sein, dass Nintendo die „alte“ Switch zuerst komplett verkaufen möchte, bevor das neue Modell aufschlägt, um nicht einen Abverkaufspreis machen zu müssen.
die neue Switch übernimmt einfach die alte UVP oder schlägt maximal 50€-100€ drauf.

An der Switch pro mit dem Orin Chip hätte ich zumindest großes Interesse, die alte Switch war mir immer einfach viel zu lahm mit dem ollen Tegra X1. Der gehörte 2017 schließlich schon zum alten Eisen^^
 
Oben Unten