Aktuelles

Neue Infos zum kommenden GTA 6

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.451
rockstar_games.jpg
Die Gerüchte rund um GTA 6 reißen nicht ab. Auch weiterhin gibt es keinen bestätigten Veröffentlichungstermin des Spiels. Der Nachrichtensender Bloomberg hat jetzt allerdings in Gesprächen mit aktuellen und ehemaligen Mitarbeitern von Rockstar Games weitere Details zum kommenden GTA-Teil herausfinden können.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Wounder

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
786
Ich finde es schön dass skrobisch endlich zum Jahresende seinen Vertrag nicht verlängert bekommen hat und hwluxx nach neuen GUTEN Journalisten sucht...
 

schakusa

Legende
Mitglied seit
26.06.2011
Beiträge
11.045

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
10.262
Ort
Exil
Der CB Artikel dazu ist ne Ecke ausführlicher und macht mir ein bisschen Angst.
Dass man nach 25 Jahren GTA dann auch mal eine Frau als spielbaren Charakter hat, ist selbstverständlich nur zeitgemäß und überhaupt keine Diskussion wert. Aber ich hoffe nicht, dass der Humor in GTA 6 nun weichgespült wird. Weichgespültes Entertainment gibt es bereits zuhauf und es tut dem Markt gut, wenn es große Spiele mit Ecken und Kanten gibt.

Ich sehe auch den "diskriminierenden" Aspekt der alten Spiele nicht, nur weil da Charaktere einige Sprüche in Bezug Minderheiten ablassen. Denn wer keine Agenda verfolgt, sondern einfach alles durch den Kakao zieht und jeder Gesellschaftsschicht ans Bein pisst, der diskriminiert nicht. Für mich hatten die GTA Spiele immer einen ganz klaren "Wir pfeifen auf alles und verarschen uns (Amerikaner) selbst"-Ansatz und ich mochte genau diesen beißenden, komplett überspitzten Humor.

Ich kann es zwar im Ansatz verstehen, wenn der Entwickler sagt, dass die USA bereits zu einer Realsatire geworden und eigentlich nicht mehr parodierbar sind. Aber man ernsthaft auf diesem Standpunkt steht, dann müsste die konsequente Reaktion darauf doch sein, das Spiel überhaupt nicht mehr zu machen.
 

StreetSouljaX

Enthusiast
Mitglied seit
26.10.2009
Beiträge
80
Ich ahne meinen Abschied von GTA. Ein harter Ton mit rauen teilweise absichtlichen “geschmacklosen” Humor gehört einfach dazu.

Offen gesagt halte ich nichts von dieser Diskussion über Diskriminierung, gefühlt jede Woche plopped eine neue Minderheit hervor, bald halten sich noch welche für Ponnys und wollen entsprechend wahrgenommen werden…

Bringt auch alles nichts, an der Denkweise ändert sich nichts, vorallem wenn man immer mehr Fronten bildet. Einfach mal cool zueinander sein ohne diese ganze Diskussionen und Opferrollen..
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.662
Ort
NRW

Ethan Sparks

Experte
Mitglied seit
14.05.2016
Beiträge
159
Dieses "Politisch korrekt" & "Gender" Zeugs wird leider immer schlimmer und wird dort thematisiert wo es nicht wirklich rein passt.
Ich bin auch total gegen Rassenfeindlichkeit, Diskriminierung usw. aber jetzt mal ganz ehrlich.

Jemand der zB. rassistisch ist wird sich wohl kaum wegen so etwas ändern bzw. es akzeptieren. Ich finde wenn man in einem gewissen alter ist sollte man da ganz klar selbst sagen können das es Schwachsinn ist (Diskriminierung egal welcher art).
Hab auch erst letztens, die neue Resident Evil Serie geschaut... der allerletzte Dreck! Eine wichtige Hauptfigur aus den Spielen ist auf einmal Schwarz... (Blackwashing).
Das ist jetzt aber nicht der Grund warum die Serie Müll ist nur einfach unverständlich wer solch eine Entscheidung getroffen hat.
Denn in erster Linie schauen sich das doch die Fans der Spiele an...

Bin gespannt was uns hier erwartet...
 
Oben Unten