Neue Grafikkarte gebraucht bis 100 Euro...am besten Nvidea?

Loswochos09

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
13.04.2009
Beiträge
1.125
Neue Grafikkarte gebraucht bis 100 Euro...am besten Nvidea?
Habe momentan die amd r9 270 (ohne x).

Ich kann keine Treiber mehr für installieren! Selbst das amd tool findet die Karte nicht! Habe ja den ryzen 5600g....da findet das tool die interne Grafikkarte aber nicht die externe;( Was ist das ?

Oder könnt Ihr mir den aktuellesten Treiber für die r9 270 linken? OS=windows 11! das scheint auch ein Problem zu sein!
CS2 meckert immer , treiber veraltet..

Denke ich schwenke auf gebrauchte Geforce um! Die Gfk sollte nicht so alt sein! wegen treiber und so...nur 2 Jahre oder so... aber deutlich schneller wie die r9

Was kauft man da bei der Bucht? Deutlich schneller wie die alte! Nicht so alt! Alt aber schnell ist auch nicht gut! Besser Neues Modell, und schneller wie die alte....
Wäre nett, wenn Ihr mir heute noch ein Tipp geben könntet!

Oder meint Ihr soga, ich sollte keine neue kaufen, sondern die interne des Ryzens nutzen, weil ich für 100 Euro keine bessere bekomme? und die r9 270 einfach ausbauen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Gtx1060 oder gtx1660 mit Glück vielleicht auch eine rtx2060 ....
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei Google r9 270 treiber eingeben, der für win 10 funktioniert vieleicht auch mit win 11. Aber kein Support mehr für die r9 270 seh ich grad.
Probiers doch aus mit der Apu , schlecht ist die nicht und vor allem ist die schon drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
fühle mich mit amd gerade in einen schlechten Film....Installtionsoftware bricht ab....dieses tool was die gfk erkennen soll, erkennt nur die vom ryzen....
Danke Euch! Ich Holzmann ich schaue mal danach! Danke Dir!
 
Gtx 1060 und gtx 1660 sind schon viel schneller als die Grafik vom 5600g.
Amd Rx 580 bekommst du auch bis 100€
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo
Es geht darum eine möglichst neue zu bekommen! nach 5 Jahren bekomme ich wieder keine Treiber für...
die GtX1060 ist schon grenzwertig....
Man muss ganz ehrlich sagen, das ist clever gemacht, einfach keine Treiber mehr für anbieten, und schon wird man gezwungen neue gfk zu kaufen, obwohl die alte noch für cs2 und solche games reicht....
 
Die r9 270 ist am 13 november 2013 erschienen. :)
Probier mal die Ryzen Grafik. Die Cpu kann im Treiber mit einem Klick übertaktet werden.
Loswochos:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mein Tipp wäre die 5700 XT, gibts für 100 und ist ein absoluter Knaller. Das Gegenstück wäre die 2070. Die ist leider deutlich teurer. 580 oder 1060 muss echt nicht mehr sein, für 30 vielleicht. Die sind einfach schwach. Die 5700 ist schon doppelt so stark und reicht noch fast in die aktuelle Mittelklasse. Bei NVIDIA-Karten könnte man noch die 2060S erwägen, die an die 2070 ranreicht.

Und ja der 5600G hat eine iGPU die wohlmöglich stärker als die echt uralte GPU ist.
 
Es geht darum eine möglichst neue zu bekommen! nach 5 Jahren bekomme ich wieder keine Treiber für...

Man muss ganz ehrlich sagen, das ist clever gemacht, einfach keine Treiber mehr für anbieten, und schon wird man gezwungen neue gfk zu kaufen, obwohl die alte noch für cs2 und solche games reicht....
Deine Grafikkarte ist ZEHN Jahre alt, nicht 5.

Der Treiber sollte mit Win10 doch noch laufen? Dann musst du halt bei Win10 bleiben. Für alte Hardware braucht man alte Software.

Es ist eigentlich normal, das Support nach 10 Jahren mal eingestellt wird. Nicht nur bei Grafiktreibern, sondern auch Ersatzteilen für alle möglichen Produkte. In der IT-Welt sind 10 Jahre sogar eher schon erstaunlich lange. So lange lief nicht mal Windows 10 bei Microsoft. :ROFLMAO:
 
Falls du eine Amd 5700 für 100€ findest kaufen! Ansonsten eine GTX980Ti oder Gtx1070 ist einfach realistischer und sind beide auch stärker wie eine RX580
 
980 Ti ist alt da würde ich bis höchstens 50 gehen. Die gehen bald auch auf ihre 10 Jahre zu. Die 5700 ist wohl am einfachsten, eventuell 5600 XT aber nur unter 100 € (da dort schon vereinzelt XTs verfügbar sind). Von der Leistung her sind die noch gut, einzig fehlen RT-Fähigkeiten was ich bei so einer schwachen Karte aber sowieso vernachlässigen würde.
 
GTX1070 ist 2016 rausgekommen! Wie lange bekomme ich da noch aktualisierte Treiber für? wenn es für 2013er Grafikkarte r9 270 schon keine aktuellen mehr gibt!
Das bringt es nicht!
 
Wie lange bekomme ich da noch aktualisierte Treiber für?

Das kann die leider keiner sagen aber ich würde schätzen, dass die ersten RTX Karten noch am längsten supportet werden von den alten Karten, zb, eine RTX 2060 ....
 
Diese Serien werden noch unterstützt:



Version: 546.29 WHQL
Freigabedatum: 2023.12.4
Betriebssystem: Windows 10 64-bit, Windows 11


GeForce RTX 40 Series:
NVIDIA GeForce RTX 4090, NVIDIA GeForce RTX 4080, NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti, NVIDIA GeForce RTX 4070, NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti, NVIDIA GeForce RTX 4060

GeForce RTX 30 Series:
GeForce RTX 3090 Ti, GeForce RTX 3090, GeForce RTX 3080 Ti, GeForce RTX 3080, GeForce RTX 3070 Ti, GeForce RTX 3070, GeForce RTX 3060 Ti, GeForce RTX 3060, GeForce RTX 3050

GeForce RTX 20 Series:
GeForce RTX 2080 Ti, GeForce RTX 2080 SUPER, GeForce RTX 2080, GeForce RTX 2070 SUPER, GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2060 SUPER, GeForce RTX 2060

GeForce 16 Series:
GeForce GTX 1660 SUPER, GeForce GTX 1650 SUPER, GeForce GTX 1660 Ti, GeForce GTX 1660, GeForce GTX 1650, GeForce GTX 1630

GeForce 10 Series:
GeForce GTX 1080 Ti, GeForce GTX 1080, GeForce GTX 1070 Ti, GeForce GTX 1070, GeForce GTX 1060, GeForce GTX 1050 Ti, GeForce GTX 1050, GeForce GT 1030, GeForce GT 1010

GeForce 900 Series:
GeForce GTX 980 Ti, GeForce GTX 980, GeForce GTX 970, GeForce GTX 960, GeForce GTX 950

GeForce 700 Series:
GeForce GTX 750 Ti, GeForce GTX 750, GeForce GTX 745

NVIDIA TITAN Series:
NVIDIA TITAN RTX, NVIDIA TITAN V, NVIDIA TITAN Xp, NVIDIA TITAN X (Pascal), GeForce GTX TITAN X

Die Älteren haben teilweise noch die letzte Win 10 Treiber 2016 erhalten ( Bis 8800GTS = 8er Serie)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ach hier die 700er & 800er habe ein EOL Datum bekommen!

Beitrag automatisch zusammengeführt:

und das noch gefunden
It depends but this is generally around 10 years including extended support given past support periods:
  • GeForce 8, 7, 8, 9, 100, 200 and 300 series (Tesla based) : 2006–2016
  • GeForce 400/500 series (Fermi) : 2010–2019
  • GeForce 600/700 series (Kepler): 2012–2024
  • Later GeForce series: Ongoing
Note that extended driver releases merely contain bug fixes and security patches. Game ready driver support is capped to 8–9 years.
main-qimg-f21057a3660232515031a1d0363e2542-lq
 
Zuletzt bearbeitet:
Für die aktuell verwendete CGN Architektur gibt es noch die Möglichkeit Mod-Treiber zu verwenden, sowohl unter Windows 10 als auch Windows 11
https://forums.guru3d.com/threads/r-id-community-driver-hybrid-release-nebula-23-11-1-whql.436611/
Mit denen halte ich meine CGN Karten seit einiger Zeit "am Leben"

Mit gebrauchten GPUs in diesem Preissegment ist das immer so eine Sache, der Support für Pascal (GTX 10xx) könnte wohl in absehbarer Zeit auch enden, ob man bei Nvidia noch viel Sinn dahinter sieht, eine bald acht Jahre alte Architektur zu unterstützen, steht in den Sternen.
Auf AMD-Seite wird es Vega und Polaris auch bald "erwischen". (Wenn nicht sogar schon geschehen)

Bleiben ergo noch Turing (Nvdia GTX 16xx + RTX 20xx) und Navi (Radeon RX 5xxx), hier sollten die GTX 1660 (ti/super) und die RX 5700 nonXT wohl in diesem Preisbereich zu bekommen sein
 
GTX1070 ist 2016 rausgekommen! Wie lange bekomme ich da noch aktualisierte Treiber für? wenn es für 2013er Grafikkarte r9 270 schon keine aktuellen mehr gibt!
Das bringt es nicht!
Maxwell wird demnächt am Ende sein und dann kommt Pascal in ein paar Jahren. Suchst du einen reinen Bildbeschleuniger? Dann vielleicht eine 1030 oder so. Die sind leider für das Gebotene recht überteuert. 750 Ti 1 GB sind hier ein Geheimtipp, die gehen ab 10 € los. Bei der Investition kann man es auch verschmerzen wenn sie in ein paar Jahren den Treibersupport einstellen. Eine stärkere GPU wäre hier Verschwendung wenn damit nicht gespielt wird.

Selbst wenn es keine aktuellen Treiber für GCN mehr gibt so braucht man die eigentlich auch nicht. Ich bleibe aber auch bei Windows 10. Da funktioniert alles. Wer sich Windows 11 antut und dann noch uralte Hardware verwendet muss sich echt nicht wundern. Die 5700 ist schon enorm preiswert, da würde ich mir jetzt keine 980 Ti o.ä. mehr anleiern. Pascal wäre alterstechnisch eher im Rahmen, wobei auch die Karten alt sind. Je komplexer die GPU / VRAM desto eher geht dort auch was kaputt. Zum Stromsparen würde ich nach 1030, 1050, 1060 oder vielleicht 2060 suchen. Von AMD gibt es ohnehin nur die 5700 mit aktuellen Treibern.
 
GTX1070 ist 2016 rausgekommen! Wie lange bekomme ich da noch aktualisierte Treiber für? wenn es für 2013er Grafikkarte r9 270 schon keine aktuellen mehr gibt!
Das bringt es nicht!
Was hast du denn immer mit deinen Treibern? Meinst du denn wirklich, dass sobald keine Treiber Updates mehr kommen nichts mehr mit der Karte funktioniert? Zumal falls es so irgendwann kommt, die Karte eh zu lahm ist. Mit 100€ Budget wirst du nicht zukunftssicher (deinem Verständnis nach) unterwegs sein können.
 
Da hat er recht, es gibt Win11 Treiber, also wird sie ziemlich lange laufen ... nur irgendwann werden die ein oder anderen (Neuen) Spiele nicht mehr unterstützt!Was nicht heisst das sie damit nicht laufen.
 
Schau doch einfach beim schwarzen Brett vorbei.
1660Ti, 1070, 980Ti, alles habe ich beim überfliegen gelesen und sollte auch in deinem Preisrange liegen.
 
Rückmeldung!
Habe nun die
ASUS GeForce GTX 1660 Super Phoenix 6 GB OC Grafikkarte für 115 Euro! gebraucht.

Danke für Eure Beratung!

Mein Resume: Es geht nicht nur um die Schnelligkeit der Karte sondern vielmehr wie alt diese auch ist...man bekommt quasi keine bessere für das Geld die jünger ist wie 3 bis 4 Jahre...bei gleicher Leistung.
Was bringt ein die schnellste alte GFK, und da gibts wirklich "Alte Monsterkarten", also schnell wie sau, ..aber wenn man da in 2 Jahren keine Treiber für mehr bekommt, also für win11 dann bringt es ja alles nichts!
Die obige kommt von 2019...
 
Was hast du denn immer mit deinen Treibern? Meinst du denn wirklich, dass sobald keine Treiber Updates mehr kommen nichts mehr mit der Karte funktioniert? Zumal falls es so irgendwann kommt, die Karte eh zu lahm ist. Mit 100€ Budget wirst du nicht zukunftssicher (deinem Verständnis nach) unterwegs sein können.
Er hat Angst dass das dann wiedern icht supported wird. Bis zur Fury wird nicht mehr von Windows 11 unterstützt.

Und die 1660 wird eine vernünftige Wahl sein jedenfalls besser als irgendwelche 900er Karten die zum einen uralt und zum anderen bald auch nicht mehr supported sind. Obwohl ich wenn nicht gezockt würde wohl gleich eine 750/1030 genommen hätte. Die 750 ist zwar Maxwell gibts aber für 10 €. Gerade die 1 GB Modelle eignen sich gut als Displayoutput. Für moderne Standards sollte man aber etwas Neueres haben. Oder gleich eine iGPU, sofern der Sockel das hergibt. Bei Am4 gibt es immer die Option für iGPU und Intel hat standardmäßig eine.
 
Er scheint ja CS2 zu spielen, da ist die 1660 super auf jeden Fall eine gute Wahl, und noch einige Jahre nutzbar, wenn man eher in der Richtung casual / eSport Titel unterwegs ist.
 
Habe heute die r9 270 augebaut! weil ich mal sehen wollte, was der Ryzen 5600G reißt.... also die interne Grafikeinheit, wohl genannt Radeon RX Vega 7.
Kannste vergessen! Habe ja den LG Ultragear Monitor mit einer Auflösung von 2500 x weiß nicht genau, und spiele cs2 auch in dieser Auflösung....
Das ist schon ein Unterschied, zwischen der r9 270 zur dieser RX vega 7! das hakt viel mehr! Nicht schön spielbar...die anderen schießen ein noch mehr ab...und bin eh nicht der Beste...
Bin nun auch nicht der Super Vollzeit Gamer, das ich eine GFK für 300 Euro lohnt....und diese dann da im PC rumfault....weil es auch Monate gibt, da werde ich wohl kaum spielen...

CS2 schreibt ja immer Grafikkartentreiber veraltet! kann Probleme geben!
und tatsächlich, das lief unter Win10 flüssiger! Nun mit Win 11 hat der wohl den Treiber für Win10 am laufen im Kompatibilitätsmodus oder so...der scheint in Win11 nicht mehr so sauber zu laufen!
Egal nun! Habe da Nägel mit Köpfen genacht!
Für über 1200 Euro alles aufgerüstet. Neuer Laptop, neues Desktop Pc Equipment.......musste wohl mal sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Vega ist ziemlich kacke aber gerade noch gut genug Spiele auf Low wiederzugeben. Mehr ist da nicht drin. Mit RAM-OC und manuellem Tuning kann man noch was rausholen. Ansonsten wird es wohl leider nur APUs für Am5 geben. Die 780M kommt an eine 1050 Ti heran bei extremer Sparsamkeit.

Wenn damit gezockt wird macht das natürlich kaum Sinn. Eine dGPU bringt meistens immer mehr Leistung fürs Geld.
 
eine gebrauchte GTX1060 (6GB) bekommt man für 50-60€, hab ja selber eine gekauft.
Eine GTX2060 wird schon schwierig für 200€ eine zu bekommen, genauso eine GTX1080.
Einzig GTX1070 liegt so ~100-120€

Aber eigentlich stellt sich die Frage, was will man zocken? in welcher Auflösung? es kann dann sein das eine gtx10x0 zu langsam wird
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh