Aktuelles

Neue CPU-Roadmap: Zen+ alias Pinnacle Ridge laut AMD im 1. Quartal 2018

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

oooverclocker

Active member
Mitglied seit
29.08.2012
Beiträge
5.627
Na also, das hört sich doch realistischer an.
Wenn die Gerüchte über Ryzen 2 eigentlich Zen 2 galten, würde es sich in meinen Ohren nachvollziehbarer anhören. Bei Ryzen 2 rechne ich weiterhin damit, dass der Hauptunterschied zur ersten Ryzen-Generation im etwas höheren Takt liegt. Dabei gehe ich mit Luftkühlung von ca. 4.5GHz Maximaltakt aus, bzw. im Turbo mit nur einem Kern eventuell etwas mehr.
 

Gerrwald

Member
Mitglied seit
18.09.2017
Beiträge
177
Ort
Wien
Bei 4,5 GHz würde ich vielleicht so gar noch mal tauschen wenn er auf das Board passt.
Vielleicht nicht gleich sondern wenn der Preis ein wenig runter geht. Oder doch?

Ein alla 1600X mit 4.5 GHZ macht schon Sinn. Ich gehe mal davon aus das er vom Start weg wohl billiger seine wird als ein i7 8700K. Damit würde sich das Preis/Leistung Verhältnis noch besser werden für den AMD wenn der Preis passt.
 

Tzk

Well-known member
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
12.768
Ort
Koblenz
Jup, ich erwarte auch ein Taktplus von 500Mhz. Dazu noch leichte bessere IPC (3-5% vielleicht?) und AMD ist gegen Coffeelake wieder wunderbar aufgestellt. Derzeit hat man ja ein größeres Takt und kleineres IPC Defizit.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.936
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
Corsair Dominator 32 GB 3600/3600 cl18 oder G Skill 16GB 3800/3800
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
"Das größere Update von Zen wird vermutlich erst mit Zen 2 im Jahr 2019 kommen. Mit Zen 2 soll sowohl die Architektur ein Update erhalten, als auch der Produktionsprozess nochmals verfeinert werden."

Also Zen2 doch erst in 2019 :(
 

REDFROG

Well-known member
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.594
Ort
Baden Württemberg
AMD am melken. Muss ich mir wieder nen neuen kaufen.... *stöhn*
lol

Ob es den Threadipper auch in verbesserten Gewandt geben wird? Ich bin gespannt.

@Iceman021, wie meinen? Also mein TR läuft momentan 4025Mhz, das wäre >4Ghz. :-P Der 1800X macht auch die 4Ghz wenn man die Peitsche auspackt.
 

NasaGTR

Active member
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.880
Auf ursprünglichen Roadmaps war Zen+ die verbesserte Architektur mit höherer IPC, hierbei handelt es sich ja aber scheinbar nur um eine Verbesserte Fertigung und evtl. kleineren Veränderungen am IMC.
Entweder hat AMD das Benennungschema geändert oder das ist nicht Zen+.

https://images.anandtech.com/doci/9231/AMDZenRoadmap_678x452.jpg

Allerdings ist diese Roadmap mit Zen+ als verbesserte Architektur mit mehr IPC noch von 2015.


Aber auch in euren Bildern sieht man das Pinacle Ridge ganz normale "Zen" Kerne hat. Zen ist immerhin die Architektur und nicht das Produkt (die Produkte in Q1 heißen dann ja Sicherlich 2800X usw.) und die scheint sich ja scheinabr erst 2019 zu ändern (Tick Tock)
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Well-known member
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
20.092
Es scheint viel Verwirrung um RYZEN+ und RYZEN2 (Zen2) zu geben, RYZEN+ ist was nächstes Jahr in 12nm kommt und RYZEN2 kommt dann in 7nm und wohl erst 2019, da sind dann mehr Kerne und eine Architekturverbesserung mit mehr IPCs zu erwarten. Für 12nm ist die Aussage von AMD selbst, dass dies 15% mehr Packunungsdichte und 10% mehr Performance bietet, aber verglichen mit dem 16nm Prozess, den aber GF gar nicht benutzt, sondern TMSC und da eben für GPUs. Daher muss man abwarten wie der Vergleich zu dem 14nm Prozess bei GF aussieht.

Kann eigentlich jemand einen Unterschied zwischen Bild2 und Bild3 in der Bildergalerie erkennen? Oder ist da zweimal die gleiche Roadmap reingerutscht?
 

fidel1971

Member
Mitglied seit
21.12.2013
Beiträge
81
Ort
Süd Brandenburg
Alles wieder nur Gerüchteküche. Erst ende Februar dann wird es im Juli versprochen und schwupp ist das Jahr um und nix ist erschienen. Bei AMD läuft das doch immer so!

So sehe ich das. :( leider.
 

REDFROG

Well-known member
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.594
Ort
Baden Württemberg
Wayne, dann kauf doch halt jetzt. Macht den Bock auch nicht wirklich fett welche CPU man kauft. Am Ende zählt in Sachen gaming (und da sehe ich dich) die GPU und da sehe ich bei dir eine...ähem, R9 270X.
Was du heute benötigst, das kaufst du dir einfach. Auf Hardware warten kann sinnlos sein. Bisher sind das Gerüchte und Fakten zu Leistungsangaben gibt es keine.

Der Ryzen release hat genau so funktioniert wie es geplant und kommuniziert wurde. Ich habe meine CPUs direkt bekommen, als ich sie haben wollte!
Wüsste jetzt nicht warum man schreiben muss "bei AMD läuft das doch immer so"
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
15.936
Ort
Exil
System
Desktop System
Todesstern
Details zu meinem Desktop
Prozessor
AMD 3950x
Mainboard
Asus Crosshair VIII Formular X570
Kühler
Alphacool Wakü Eiswand 360er und 280er Radi mit XPX pro Aura RGB Eisblock Kühler mit AM4-Kit
Speicher
Corsair Dominator 32 GB 3600/3600 cl18 oder G Skill 16GB 3800/3800
Grafikprozessor
AMD Sapphire Nitro+SE 5700XT
Display
Dell 21:9
SSD
PCIE4 Corsair MP600
Gehäuse
Corsair 680X
Netzteil
Corsair AXI 860i
Betriebssystem
win10
Ryzen 2 wird dann auf einer komplett überarbeiteten Zen2-Architektur im 12nm-Fertigungsverfahren basieren, die wiederum in einer Ryzen 3xxx-Serie veröffentlicht werden könnten, die laut AMDs Plänen wie auch schon Zen+ durch ein entsprechendes BIOS-Update für die Sockel AM4-Mainboards kompatibel sein werden, richtig :confused:
 

Ashe

Q(°_°Q)
Mitglied seit
17.09.2004
Beiträge
1.421
Ort
Berlin
Gibt es schon Infos welche zukünftige Architektur noch auf den alten AM4 Boards laufen wird?
Ich vermute mal Ryzen+ sollte noch auf B350/X370 gehen, bei Ryzen2 könnte es knapp werden?
 

Nighteye

Active member
Mitglied seit
07.03.2005
Beiträge
11.485
Ryzen 2 wird dann auf einer komplett überarbeiteten Zen2-Architektur im 12nm-Fertigungsverfahren basieren, die wiederum in einer Ryzen 3xxx-Serie veröffentlicht werden könnten, die laut AMDs Plänen wie auch schon Zen+ durch ein entsprechendes BIOS-Update für die Sockel AM4-Mainboards kompatibel sein werden, richtig :confused:
Nein :fresse:
Zen+ = Ryzen 2000 mit 12nm und leichter Optimierung für 2q 2018.
Zen 2 = Ryzen 3000 mit 7nm und Starker Optimierung für 2q 2019.
 

Iceman021

Active member
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
2.503
Ort
Oldenburg
@Iceman021, wie meinen? Also mein TR läuft momentan 4025Mhz, das wäre >4Ghz. :-P Der 1800X macht auch die 4Ghz wenn man die Peitsche auspackt.
Gut, formuliere ich es mal anders: Wenn 4,3 GHz oder mehr drin sind, mit vertretbaren Spannungen (ohne Peitsche) und nicht nur bei "Golden Samples" oder TR, sondern bei vielen Exemplaren.
 
Zuletzt bearbeitet:

NasaGTR

Active member
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.880
Leute Zen ist die Architektur und die Ändert sich mit wie man an dern Roadmap Bildern sehen kann nicht.

Das wird lediglich eine Änderung des Fertigugnsverfahren und minimale Änderungen geben.
 
H

HW-Mann

Guest
Wenn der Sockel AM4 aktiv bis 2020 laufen soll laut AMD, kann ich mir nicht vorstellen, dass man nicht den Ryzen 2019 drauf bringt.

Neue Chipsätze ja, aber aufm X370 und B350 wird das schon laufen.
 

montecristo

Active member
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.199
Ort
colonia
Alles wieder nur Gerüchteküche. Erst ende Februar dann wird es im Juli versprochen und schwupp ist das Jahr um und nix ist erschienen. Bei AMD läuft das doch immer so!

So sehe ich das. :( leider.
ja leider hat AMD dies oft praktiziert. Wenn sie es aber diesmal einhalten, dann werden sie Marktanteile gewinnen und sichern.
Aber der große Preisverfall der letzten 2-3 Wochen lässt gutes erhoffen :d
 
Zuletzt bearbeitet:

Alfred Johnson

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
12.10.2013
Beiträge
5.088
Ort
40.000 Meilen unter dem Meer
Naja, Ryzen mit etwas mehr IPC und etwas höherem Takt und dabei ggf. etwas verbesserter Effizienz wäre doch schon ein tolles Update nach so kurzer Zeit...

Ob die Aktionäre, die bei Veröffentlich von Ryzen eingestiegen sind, jemals wieder lächeln können, steht auf einem anderen Blatt...:(
 

Chasaai

Active member
Mitglied seit
10.03.2005
Beiträge
1.762
irgendwie schade, dass man rechenleistung nicht verkaufen kann. würde mir gern son amd viel kerner holen, ich brauch ihn nur nicht :d
 

Sir Demencia

Member
Mitglied seit
06.03.2014
Beiträge
392
Ort
Münchner Süden
Mein 1600X@3,9GHz macht alles was er soll. Bildbearbeitung läuft gut, LR ist deutlich besser als mein alter i5 4670K. Somit bin ich top zufrieden und immer noch sehr glücklich mit der Entscheidung. Sollten die neuen Ryzen im kommenden Jahr wirklich an der 5GHz- Grenze kratzen, wäre das ne Überlegung wert. Wenn nicht bleibe ich beim 1600X.
Allerdings denke ich, dass es aufgrund der neuen Fertigung eher zu einem Absenken der Spannungaufnahme kommt, als zu einer spürbaren Steigerung der IPC.
 

EmPas

Banned
Mitglied seit
11.08.2017
Beiträge
503
Mein 1600X@3,9GHz macht alles was er soll. Bildbearbeitung läuft gut, LR ist deutlich besser als mein alter i5 4670K. Somit bin ich top zufrieden und immer noch sehr glücklich mit der Entscheidung. Sollten die neuen Ryzen im kommenden Jahr wirklich an der 5GHz- Grenze kratzen, wäre das ne Überlegung wert. Wenn nicht bleibe ich beim 1600X.
Allerdings denke ich, dass es aufgrund der neuen Fertigung eher zu einem Absenken der Spannungaufnahme kommt, als zu einer spürbaren Steigerung der IPC.
Der ipc bleibt gleich, nur das c word höher;)
 

Pickebuh

Active member
Mitglied seit
27.07.2008
Beiträge
3.361
Mist. Jetzt muss ich mir schon wieder eine neue CPU kaufen. :fresse:
Nicht weil sie zu langsam wäre, sondern weil es sich sogar lohnen würde.
Soviel Stress hatte ich mit Intel die letzten 7 Jahre nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

alpinlol

Member
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
699
Mist. Jetzt muss ich mir schon wieder eine neue CPU kaufen. :fresse:
Nicht weil sie zu langsam wäre, sondern weil es sich sogar lohnen würde.
Soviel Stress hatte ich mit Intel die letzten 7 Jahre nicht.
Ohne genauere Daten zu haben, geschweige denn reale Leistungsdaten, bist du schon davon überzeugt, dass sich der Kauf lohnen würde? :stupid:
 

LifadxD

Member
Mitglied seit
27.01.2016
Beiträge
315
Ich warte dann die drei Monate noch ab, dann geht der i5 3570 in Rente. Ich hoffe auch auf ungefähr 4.3-4.5 GHz, dann wäre ich schon glücklich.
 
L

lll

Guest
Ohne genauere Daten zu haben, geschweige denn reale Leistungsdaten, bist du schon davon überzeugt, dass sich der Kauf lohnen würde? :stupid:
Das ist nun mal so wenn man sich nur AMD kauft, auch wenn es der Konkurrent schon längst hat wird dennoch AMD gekauft, beim Konkurrenten meckert man über die preise aber bei AMD zahlt man gerne doppelt - klingt irre ... ist es auch.
 
Oben Unten