Neue AWS-Instanzen: Graviton3E liefert bis zu 35 Prozent mehr Leistung

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.849
Auf dem hauseigenen re:Invent-Event hat Amazon bzw. AWS neue Instanzen vorgestellt, welche auf einer Weiterentwicklung des eigenen Graviton3-Prozessors basieren. Letztere stellte man auf dem gleichen Event im vergangenen Jahr vor. Der neue Graviton3E verwendet 64 ARM-Kerne, wobei nicht bekannt ist, ob hier die gleichen Kerne im Neoverse-V1-Design verwendet werden oder nicht. Dagegen spricht, dass AWS von einer Leistungssteigerung im Bereich von bis zu 35 % spricht. Dies soll vor allem bei Vektor-Berechnungen der Fall sein.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Raziel_Noir

Profi
Mitglied seit
25.03.2020
Beiträge
108
Ort
München
Schade das AWS hier so zugeknöpft ist. Ein Vergleich mit einem EPYC 7742 wäre sehr interessant.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten