Aktuelles

Neue AMD Brazos-Modelle - E-450, E-300 und C-60

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.347
Ort
Leipzig
<img style="margin: 10px; float: left;" alt="AMD" src="images/stories/logos/AMD.jpg" height="100" width="100" />
<p>Mit der Brazos-Plattform deckt <a href="http://www.amd.com/de/pages/amdhomepage.aspx" target="_blank">AMD</a> den ultramobilen Bereich und das Nettop-Segment an. Die dazugehörigen APUs sind Ontario und Zacate. Heute hat AMD drei neue Modelle dieser APUs vorgestellt - zwei Modelle der E- und ein Modell der C-Serie. Die beiden Modelle der E-Serie wurden schon länger erwartet. <a href="index.php/news/hardware/prozessoren/18020-neue-amd-e-series-apus-im-dritten-quartal.html" target="_blank">Wir berichteten</a> bereits im März, dass diese Zacate-Modelle im dritten Quartal erscheinen sollen.</p>
<p>Der neue E-450 wird das bisherige Brazos-Flaggschiff E-350 ablösen....<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=19639&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Gustav007

Experte
Mitglied seit
24.12.2010
Beiträge
1.580
bin bem 450er von 1,8 ghz ausgegangen :/ mal schaun was der preis sagt..
 

bawder

Urgestein
Mitglied seit
28.11.2004
Beiträge
14.200
die sollen intel mal richtig nötigen die preise für notebook CPUs zu senken.
 

Powerplay

Legende
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
16.900
Ort
Da wo dich keiner Schreien hören kann.
Also ein HTPC mit E450 ist sicher ne richtig gute lösung!
Da hat man dann nen sehr guten verbrauch und kan trozdem dank VA deinterlacing ein sehr gutes TV bild erwarten!
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
Von E-350 auf E-450 für 3.125% mehr Takt...das ist nicht deren Ernst? Kundenverarsche mag ich nicht ganz dazu sagen, weil der E-350 ja verschwindet - aber es ist nah dran!
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.431
Der E-450 besitzt auch eine GPU mit Turbo, die über 20% höher takten kann. Zudem unterstützt er auch DDR3-1333. So viel zu Kundenverarsche. :rolleyes:

Interessanter finde ich aber den C-60. Dual-Core mit 33% CPU Turbo und 45% GPU Turbo. Das alles innerhalb von 9 W.
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
@boxleitnerb
Warum so pessimistisch?
Hauptsächlich gibt es mehr GPU Leistung im Turbo Modus, bei den OEMs kommt das gut an :) also das nächste mal nicht von verarsche reden ;)
 

Ill_Nino

Semiprofi
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
2.225
Ort
Bayern
Aber ist es nicht beim E-350 eh schon so, dass die CPU die GPU ausbremst?
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
Ich sagte, es ist nah dran. Turbo ist zwar nett für Multicore, wo dann auch wirklich TDP frei wird, wenn nur die Hälfte der Kerne beschäftigt sind. Ob das bei dieser APU (deren Nominaltakt um ebenfalls satte 3,25% steigt) der Fall ist, wage ich zu bezweifeln.

Mein E-350 System zieht mit einer SSD und zwei langsamen Lüftern samt effizientem PicoPSU 20W im Idle und um die 40W unter moderater Last (Windows Updates installieren z.B., was die GPU überhaupt nicht belastet). Und ich habe noch undervoltet, Sound und WLAN abgeschaltet! Zähl für die Lüfter 1W zusammen, für die SSD nochmal 1W und Netzteilverluste 2W und für einen DDR3-Riegel nochmal 1W. Viel Luft bleibt da wahrlich nicht meiner Ansicht nach.

Abgesehen davon finde ich es persönlich nicht ok, dem Kunden eine signifikant höhere Leistung durch die 450 zu suggerieren, die AMD nicht garantieren kann, weil dies von den Umgebungsbedingungen (Kühlung, Auslastung) abhängt. Egal ob AMD oder Intel oder sonstwer, das find ich nicht in Ordnung. Die Grundleistung sollte das maßgebliche Kriterium bei der Namensvergabe sein.

Btw gibts einen Award für den 1000. Augenroll-Smiley oder so? Ich kenne da einen heißen Anwärter :d

Edit:
HT4U misst als Deltawerte (zu idle):
Linpack: 14W
Furmark: 20W
Beides: 25W

Auch hier sehe ich nicht wirklich (viel) Spielraum für einen Turbo. Ich hab ein passivgekühltes Asus-Board (1 langsamer Lüfter bläst daran vorbei), das schon im Idle 60C warm wird. Dass der Verbrauch da unter Last nochmal einen Tacken höher geht als bei den Boards mit den kleinen Radaubrüdern, sollte auch klar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.431
Aber ist es nicht beim E-350 eh schon so, dass die CPU die GPU ausbremst?
Kann man nicht pauschal sagen. Das hängt immer von der Anwendung ab. Fakt ist, mit DDR3-1333 hat die GPU 25% mehr Bandbreite. Insofern sollte die GPU mit mehr Takt erstmal weniger limitiert sein.


Abgesehen davon finde ich es persönlich nicht ok, dem Kunden eine signifikant höhere Leistung durch die 450 zu suggerieren, die AMD nicht garantieren kann, weil dies von den Umgebungsbedingungen (Kühlung, Auslastung) abhängt. Egal ob AMD oder Intel oder sonstwer, das find ich nicht in Ordnung.
Für mich ist das erstmal lediglich eine Modellnummer, die gar nichts suggeriert, weil es E-4xx Modelle bisher noch nicht gab. Wer da zu viel reininterpretiert, ist selbst dran Schuld. Kundenverarsche ist daran nichts, auch nicht nah dran. Jeder der das will, kann sich ja die Specs anschauen.
 

Ill_Nino

Semiprofi
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
2.225
Ort
Bayern
Kann man nicht pauschal sagen. Das hängt immer von der Anwendung ab. Fakt ist, mit DDR3-1333 hat die GPU 25% mehr Bandbreite. Insofern sollte die GPU mit mehr Takt erstmal weniger limitiert sein.

Ah. Danke :)

Abgesehen davon finde ich es persönlich nicht ok, dem Kunden eine signifikant höhere Leistung durch die 450 zu suggerieren, die AMD nicht garantieren kann, weil dies von den Umgebungsbedingungen (Kühlung, Auslastung) abhängt. Egal ob AMD oder Intel oder sonstwer, das find ich nicht in Ordnung.

Wird doch eh zum grossteil in fertig PCs und Notebooks verbaut werden. Da wird dann eh die Kühlung daraufhin optimiert, dass es funktioniert.
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
Natürlich suggeriert eine höhere Modellnummer auch mehr Leistung. Marketing nennt man das. Wenn wir auf den Zug "schau doch die Specs an, Name egal" aufspringen, kann man damit echt alles rechtfertigen. Etwas Transparenz sollte gegeben sein. Das ist meine Meinung und die werde ich auch nicht ändern, weil es gewissen Leuten nicht passt.

AMD hat es z.B. mit den Phenoms 955, 965, 975 und 980 korrekt vorgemacht. Hier erwartet man auch keine riesigen Steigerungen zwischen den einzelnen Modellen. Der Name E-450 ist für mich mindestens extrem aggressives Marketing und steht nicht im Einklang mit der garantierten Leistung in Relation zum Vorgänger.
 

Duplex

Semiprofi
Mitglied seit
11.02.2008
Beiträge
10.258
GTX480 > GTX580, warum gab es bei der Bezeichnung keine Kritik?
Ich könnte doch auch sagen warum hieß die 580 nicht 485?
Eine neue Model Nummer macht fürs Marketing immer mehr sinn.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ill_Nino

Semiprofi
Mitglied seit
15.07.2007
Beiträge
2.225
Ort
Bayern
-DDR1333
-Turbo +20%
-HDMI 1.4

reicht doch um eine höhere Bezeichnung einzuführen oO
verstehe da das Problem nicht ganz.
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
@Duplex:
Schaut man zu den Nachbarn, braucht man nicht vor der eigenen Haustür kehren...solche Vergleiche finde ich selten dämlich.

DDR1333 bringt in Spielen laut HT4U ein sehr deutliches Plus, das ist dann was anderes. Den Turbo sehe ich wie gesagt als nicht garantierte Mehrleistung an, was in der Namensgebung für mich so nix verloren hat.
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.431
Natürlich suggeriert eine höhere Modellnummer auch mehr Leistung.
Nein, Modellnummern sind Modellnummern, die erstmal gar nichts suggerieren. Schau dir zB die 4100er Opterons an. Da gibt's Modelle, die sogar schneller als bestimmte 6100er Opterons sind. Modellnummern werden nunmal nicht entsprechend der Performance gemacht, sondern entsprechend der Specs, wie Takt, Plattform, Features, etc. Was nicht selten darin resultiert, dass Modelle mit höheren Nummern mehr Performance bieten. Das ist trotzdem keine Gesetzmäszigkeit. Wenn Modellnummern für dich Performance suggerieren, dann liegt das lediglich daran, dass du glaubst, sie würden Performance suggerieren. Aber wie gesagt, da dem nicht so ist, ist das einzig und alleine dein Problem. Ich finde es nur seltsam, dass es immer wieder Leute gibt, die dann das Märchen von "Kundenverarsche" hochhalten müssen. Bei anderen präferierten Herstellern gibt's diese Kritik dann aber nicht. :wall:
 

boxleitnerb

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.539
Es gibt immer mal Ausnahmen. Das bedeutet noch lange nicht, dass hier keine generelle Gesetzmäßigkeit innerhalb einer Serie herrschen sollte. In den allermeisten Fällen ist diese nämlich gegeben, und das weiß jeder und so ist auch die Erwartungshaltung des Kunden. Außerdem habe ich mich ja berichtigt bzgl. des schnelleren Speichers, also ist das Thema gegessen.

Den Rest deines Postes kannst du gerne behalten, der interessiert mich nicht.
 

penga

Neuling
Mitglied seit
15.11.2004
Beiträge
407
Der E-450 besitzt auch eine GPU mit Turbo, die über 20% höher takten kann. Zudem unterstützt er auch DDR3-1333. So viel zu Kundenverarsche. :rolleyes:

Interessanter finde ich aber den C-60. Dual-Core mit 33% CPU Turbo und 45% GPU Turbo. Das alles innerhalb von 9 W.


naja, als e350 besitzer kann ich dir sagen, dass die gpu power nicht die schwachstelle der CPU ist. die reicht schon locker aus. die keste brauch mehr takt, selbst heftigeres surfen laggt gerne mal und das darf heutzutage nicht mehr sein, find ich.
 

Mick_Foley

Semiprofi
Mitglied seit
10.02.2008
Beiträge
15.046
Was das mit dem C-60 zu tun hat steht doch in dem Teil den du nicht zitiert hast, denen fehlt die CPU-Leistung...
 

mr.dude

Enthusiast
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
6.431
"Fehlt" ist aber relativ. Das hängt doch immer davon ab, was man machen will. Die C-Serie wird nicht grundlos unterhalb der E-Serie eingestuft. ;) Übrigens, Browser profitieren auch von der GPU.
 
Oben Unten