Aktuelles

Netzteil schaltet nicht völlig ab wenn FAN/LED-Controller über Molex angeschlossen ist?!

dakazze

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2021
Beiträge
35
Hello!

Baue seit 20 Jahren PCs und bin eigentlich sehr gut mit der Materie vertraut, jetzt allerdings habe ich ein Problem, welches ich so nicht kenne:

Habe gerade meine erste custom loop Wasserkühlung verbaut, soweit so gut. Wenn ich nun aber den Lüfter und LED Controller von Bykski über Molex angeschlossen habe, dann schaltet sich das Netzteil nach dem Herunterfahren nicht komplett ab und die Beleuchtung bleibt weiterhin aktiv. Wenn ich den Molex Stecker abziehe schaltet das NT wie gewohnt ab.
Auch wenn ich das Netzteil komplett ausschalte, einige Minuten warte und dann wieder einschalte, läuft es sofort los, wenn der Controller angeschlossen ist.... An dem Molex Stecker sind alle Pins Belegt, falls das hilft.
Generell war ich eigentlich der Meinung, dass Molex nur mit Strom versorgt werden sollte, wenn über das Mainboard das "Ein" Signal gesendet wird?!

Netzteil ist ein vollmodulares EVGA Supernova 850 - Wenn ich den Steckplatz hinten am Netzteil ändere (SATA, SATA2, PREIF), ändert sich nichts an dem Verhalten.
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.660
Welcher LED Controller von Bykski ist das, der FR-B-RBW-C8?
Welches Mainboard und welche Bios Version ist installiert?
Möglicherweise hast du den RGB Header auf dem Mainboard falsch angeschlossen.

Oder das Mainboard hat einen Bios Fehler und schaltet das Netzteil ein sobald der RGB Header eingesteckt ist.
Zieh mal den RGB Header vom Mainboard ab (wenn der Netzstecker raus ist) und berichte ob das Netzteil dann immer noch startet wenn der PC Heruntergefahren ist.
Wenn die Beleuchtung dann immer noch an bleib ist das keine Bios Einstellung vom Mainboard.
Wenn die Beleuchtung aus bleibt, im Bios den Strom abschalten sobald der PC Heruntergefahren ist, die Funktion nennt sich ERP Ready Enable S5 bei den Asus Mainboards (Bild im Spoiler unten).
erp_s5tpjmu.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

dakazze

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
28.07.2021
Beiträge
35
Hah, das mit dem RGB header war ein toller Tipp! Stecker abgezogen und schon schaltet das Netzteil aus.
Was mir auch aufgefallen ist, ist dass sich beim Abschalten sogar der Lüfter vom NT einschaltet, obwohl dieser bei EVGA Netzteilen im Eco-mode nur läuft, wenn viel Last anliegt. Sprich: PC läuft und der Netzteil Lüfter ist aus. PC wird heruntergefahren, Beleuchtung läuft weiter UND der Lüfter vom Netzteil geht an....

Danke für den Tipp, damit ist mein Problem gelöst !
 
Oben Unten