Aktuelles

Netflix gehackt: Unveröffentlichte Folgen von "Orange Is the New Black" tauchen auf

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
2.636
Der Streaming-Anbieter Netflix ist Opfer einesHacker-Angriffs geworden. Einem oder mehreren Hackern mit dem Pseudonym"thedarkoverlord" ist es gelungen, bisher nicht veröffentlichteFolgen der Serie "Orange Is the New Black" zu erbeuten. Konkrethandelt es sich dabei um einzelne Folgen der fünften Staffel, die erst ab dem9. Juni für Netflix-Nutzer offiziell zur Verfügung stehen wird. Der Hackersoll sich über das Unternehmen Larsen Studios in Los Angeles einen Zugangverschafft haben und damit an die Folgen gekommen sein. Das Unternehmen sei fürdie Nachbearbeitung zuständig, habe jedoch keine ausreichendeSicherheitsmaßnahmen getroffen.Nach dem Angriff forderte der Hacker...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

pspracers

Active member
Mitglied seit
22.04.2012
Beiträge
1.674
Ort
Wien
System
Laptop
Dell XPS 13 9360
Details zu meinem Desktop
Prozessor
6700k
Grafikprozessor
RX 5700
Display
Philips 499p9h
Nicht netflix wurde gehackt, das nachbearbeitungsstudio wurde gehackt. Das lösegeld sollte nicht netflix sondern das studio bezahlen. Die überschrift liest sich wie eine klatschzeitung
 

av3nger

Member
Mitglied seit
31.12.2006
Beiträge
233
Das lösegeld sollte nicht netflix sondern das studio bezahlen.
Sicher? In der Quelle heißt es in einem Artikel vom 28. April "[..]unless Netflix pays an undisclosed amount of money". Und auch im verlinkten Artikel wendet sich "thedarkoverlord" direkt an Netflix, nicht an die Larson Studios. Aber wie du schon sagtest: Die waren es die gehackt wurden, nicht Netflix. Die Klatschpresse schreibt sogar, dass die "Netflix-Serie" gehackt wurde. Was nicht alles möglich ist :-D
 
Oben Unten