Aktuelles

Nehalem - Infos und Fakten [4]

Felix the Cat

Der mit SeLecT tanzt
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2004
Beiträge
21.279
Ort
An der schönen Nordsee.
[blockquote]
Intel Core i7 - Nehalem | News und Infos



Inhalt des Sammelthreads


EinleitungEinleitung:

Nachdem Intel in diesen Monaten mit den Penryn den Prozessormarkt stürmt, sind sie bei weitem nicht untätig und arbeiten schon fieberhaft am Nachfolger. Dem Nehalem. Der Nehalem basiert auch auf den 45nm Prozess, wie schon der Penryn. Intel plant mit der CPU die Leitung noch weiter zu steigern und den Verbrauch gleichzeitig zu senken.
Genauer heißt das, das Singlethread-Anwendungen ca. 10 - 25% schneller sein sollen und Multithread-Anwendungen ca. 20 - 100%.

Die Quads sind bei Intel erstmals nativ, wie die aktuellen AMD Phenom es schon sind. Ebenso verlässt man die aktuelle Welt des Frontsidebus und gleicht sich AMD an, die von der Form schon lange fort sind. Nun ist es ein sogenanntes serielles Punkt-zu-Punkt Interface für die Verbindung zwischen Prozessor und Chipsatz.

Die neue Plattform mit dem Codenamen „Ibexpeak“ vereint diese genannten Features.



Voraussichtlicher Erscheinungstermin:


Der Release ist bisher zum 17.11.2008 geplant. Dann sollen die CPUs und auch die Mainboards verfügbar sein. Die NDA soll Gerüchten zu Folge schon am 3.11 fallen. Dann könnte es weitere Informationen und eventuell auch Benchmarks mit den Retail-CPUs geben.





Die VersionenDie Versionen:

Der Nehalem soll in drei Varianten für den Desktopmarkt erscheinen. So sollen die Einsteiger-, Mainstream- und Highend-Märkte abgedeckt werden.


  • Bloomfield (Highend)
  • Lynnfield (Performance)
  • Havendale (Midrange)

Wer nun allerdings denkt, er können dann ja seine jetzige CPU durch den Nehalem ersetzten, der hat sich zu früh gefreut. Denn für die neuen CPUs führt Intel auch einen neuen Sockel ein. Damit aber noch nicht genug, für die verschiedenen Varianten gibt es auch unterschiedliche Sockel.

So basiert der Bloomfield auf den Sockel LGA-1366 und die anderen beiden Varianten auf den LGA-1160. Die aktuellen LGA-775 werden somit unbrauchbar. Was alle Sockel gemeinsam haben, ist die DDR3-Unterstützung. Eine Variante für DDR2 ist bisher nicht geplant.
Für Crossfire muss man nach bisherigen Erkenntnissen den Sockel LGA-1366 nutzen, da er der einzige ist, der 2 PCIe 16x nutzt.
Wie man unten sieht, unterstützt der LGA-1366 den DDR3-1600 Triple-Channel. Die maximale Bandbreite soll so bei 38,4 GB/s liegen.

Kurze Info zum QPI:

Mit der Core i7-Reihe wirft Intel endlich den antiquierten Frontside-Bus (FSB) über Board und ersetzt ihn durch einen seriellen Bus. Der QPI (Quickpath Interconnect) dient dazu, den Prozessor mit der Northbridge zu verbinden.

Im Vollduplex-Betrieb (senden und empfangen gleichzeitig) schafft der QPI 16 GB/s (bei 20 parallelen Signalleitungen), deutlich mehr als der FSB selbst mit 1600 MHz (quadpumped) geschafft hätte.

Insofern nicht ganz unähnlich dem HT bei AMD. Bei AMD hat der HT einen bestimmten Takt bei dem er aussteigt, da muss man dann den HT-Multiplikator senken. Ob sich dies so auf den QPI übertragen lässt wird sich zeigen müssen (Chrisch hat da ja wie hier zu lesen bereits Zweifel angemeldet [Danke für den Hinweis :) ]).
Hier die Infos gebündelt:

LGA-1366 & BloomfieldLGA-1366 & Bloomfield:
  • 3 x DDR3
  • 2x PCIe x16
  • 4x PCIe x8
  • 1x PCIe x4 über Tylersburg
  • Tylersburg-DT + ICH10


LLGA-1160 & Lynnfield + HavendaleLGA-1160 & Lynnfield + Havendale:
  • 2 x DDR3
  • 1x PCIe x16
  • 2x PCIe x8
  • Ibexpeak

CPU-Unterschiede + FeaturesCPU-Unterschiede + Features:

Der Bloomfield wird nur als Quadcore erscheinen und er hat einen 8MB Shared Cache. Seine TDP beträgt 130W. Er scheinen soll im vierten Quartal 2008.


Der Lynnfield ist ebenfalls ein Quadcore. Der Cache ist ebenso 8MB groß, die TDP hingegen soll 95W betragen. Auf ihn muss man noch ein wenig länger warten. So ist sein Erscheinen im ersten Quartal 2009 geplant.


Der Havendale ist der Dualcore-Ableger der Penrynreihe. Sein Cache ist auf 4MB geschmälert und die TDP auf 75W. Er soll im zweiten Quartal 2009 erscheinen.


Quelle: www.computerbase.de


PreisePreise:

CPU:


Speicherkits:

Speziell für den Nehalem werden viele Triplechannel-Kits auf den Markt gebracht. Viele Hersteller (Corsair, A-Data, etc.) haben noch weitere Kits angekündigt und einige sind schon gelistet. Prreislich bewegen sie sich aktuell zwischen 105 - 300€.


Weitere Kits, die es bald geben soll.

Mainboards:

Auch hier sind schon einige der angeküntigten Boards gelistet und teilweise auch schon angeblich verfügbar, aber die Preise sind teilweise noch sehr hoch.





BenchmarksBenchmarks:

Für mehr Informationen auf "Show" klicken


Leider wurde nur mit einem B0, also frühen Sample, verglichen....

















SuperPi & TMPGEnc = weniger ist besser

(Quelle: PCOnline (@google Translator))

Man sollte dennoch abwarten, lt. Intel wurde die Perfomance mitm C0/C1 nochmal deutlich gesteigert. Mitte Oktober
sollten wohl die ersten richtigen Reviews mit den letzten Samples veröffentlicht werden.





Weitere NewsWeitere News: (vielen Dank an Xptweaker)

Für mehr Informationen auf "Show" klicken




dürfte nicht die selbe news wie die von CB sein

Leaked Intel Nehalem performance projections over AMD Shanghai

http://forums.vr-zone.com/showthread.php?t=240951
First pictures of Intel's Bloomfield motherboard

Reference board with odd layout

http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=6398&Itemid=1
Intel demos 'Nehalem' chips clocked to 3.2GHz

http://forums.vr-zone.com/showthread.php?t=257777


IDF Shanghai 2008: Intel enthüllt Nehalem-Details, keine Benchmarks möglich

http://www.pcgameshardware.de/aid,6...lt_Nehalem-Details_keine_Benchmarks_moeglich/
http://ht4u.net/news/1919_nehalem_in_grossen_mengen_erst_ende_2009_verfuegbar/

Wie es scheint könnte der Nehalem noch ein größerer Paperlaunch als der Penryn werden. Könnte also sein, dass diesmal nicht nur 2 Quartale verstreichen bis die CPUs wirklich verfügbar sind bzw. nicht nur als 1000$- und Server-Version erhältlich sind. Wer kein gutes Nervenkostüm hat sollte evtl. doch noch mal über einen Penryn-Kauf nachdenken. ;)

[/blockquote]
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

webwilli

Everybody lies...
Mitglied seit
02.12.2001
Beiträge
24.591
Ort
Schwabenländle...
kann man eigentlich auch den 22er Multi beim 920 erzwingen??

Für Single-Core Anwendungen sollte doch der 22er greifen.
 

Snoopy69

Active member
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
18.528
sorry hab gerade mein sys neu und fang nett an mit Ramdisk zu installieren.
Keine Angst, da geht nix kaputt.
Mit einem Backup vorher wäre es sowieso kein Problem.


@ all

Vielleicht hat jmd anderes Lust eine Ramdisk zu erstellen, (wenn nicht schon vorhanden). Ich mein, jedes ungenutzte GB freier Ram wäre pure Verschwendung. Oder wer will keine Datenrate von mehr als 6GB/s.?

Würde mich freuen, wenn jmd mitmacht. :)
 

zuppi

Banned
Mitglied seit
11.07.2006
Beiträge
6.042
@derguru
du hast im 3DC WH gebencht und schreibst i7@4gig, war das mit Turbo oder ohne?
 

derguru

Active member
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
5.576
Ort
Bonn
wieso wenig?

hab die selbe avg wie du.das bei warhead die min fps bei ati karten weniger ist ist ja nix neues.meine karten liefen auch im default.
nicht zu vergessen das der treiber(quad fix) oder wie man den nennen soll ja erst noch kommt für die ati karten.das wird dann auch nochmal ein schub geben.
http://www.behardware.com/news/10005/dx10-radeon-geforce-quad-core.html
12.14.2008 08:15:24 - Microsoft® Windows Vista™ Ultimate 64-Bit Service Pack 1
cat ist 8.12
DirectX 9.0c ENTHUSIAST 3X @ Map: ambush @ 0 1280 x 1024 AA 8x
==> Framerate [ Min: 26.55 Max: 63.93 Avg: 50.03 ]
[/CODE]
 
Zuletzt bearbeitet:

deepsilver

Undervolter
Mitglied seit
23.04.2006
Beiträge
14.436
Mein Nehalemrechner läuft endlich wieder und hat seit ~21h Dauerlast mit Boinc, also denke ich mal das er die 3.6GHz unter load stabil mitmacht (max. Temp laut Realtemp war 81°C auf Core 2).

Wie war das nun eigentlich bezüglich der Temperaturen, waren die zu hoch oder zu niedrig?? :fresse:
 

cybaxx

New member
Mitglied seit
10.08.2007
Beiträge
16
Ort
Österreich
Hallo!
Habe eine Frage bez. Speicher und 920. Hab grad OCZ 1600 CL7 bestellt. Hat der I7 920 jetzt eigentlich nen freien Multi, damit der Ram überhaupt mit 1600 läuft?

Oder wärs besser gewesen 1600 CL8 bzw 1333 CL7 zu nehmen?

Denn einige sagen, der Multi ist offen, einige sagen nein.
 
Zuletzt bearbeitet:

X909

Active member
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
2.834
Ist offen. 1600 kann man bequem einstellen.
 

cybaxx

New member
Mitglied seit
10.08.2007
Beiträge
16
Ort
Österreich
Vielen Dank :)

Dann freu ich mich doch gleich noch mehr auf das System :)

(sofern das nicht mobo abhängig ist und mitm P6T Deluxe geht)
 
Zuletzt bearbeitet:

RoughNeck

Banned
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
4.193
Ort
Wien
Hi Leutz

kann man eigentlich schon sagen wie die 920 I7 so im Schnitt zum takten gehen. Spiele mit dem Gedanken mir einen an zu schaffen.
 

inzaghi75

Active member
Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
2.782
Ort
Kassel
Also, ich würde sagen, das die gut abgehen. 3,8Ghz schafft jede CPU unter 1,3V.
 

RoughNeck

Banned
Mitglied seit
17.08.2006
Beiträge
4.193
Ort
Wien
Hm

hört sich gut an. Denke bei mir lohnt sich das Upgrade. Ist an den Gerücht was dran das schon ein paar 920 abgeraucht sind wegen OC?
 

inzaghi75

Active member
Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
2.782
Ort
Kassel
Nö, nicht das ich wüsste. Es gibt User die benchen sogar mit über 1,5V@Wakü. Normalbetrieb würde ich nicht über 1,3V gehen. Und da sollte man schon 3,8ghz erreichen können.
 

X909

Active member
Mitglied seit
27.06.2005
Beiträge
2.834
Meine 24/7 Grenze liegt bei 1,4V und damit kommt man in der Regel schon auf 4 GHz wenn man gut kühlt.
 

inzaghi75

Active member
Mitglied seit
13.12.2005
Beiträge
2.782
Ort
Kassel
Wenn du dir einen aussuchen darfst, dann nimm gleich einen mit dem B-Batch in der Mitte.
 

derguru

Active member
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
5.576
Ort
Bonn
hehe abgebrannt ist mir das netzteil,hat wohl 600w nicht mehr ausgereicht für den I7 @4ghz,sind schon ziemliche schluckspechte;)

cpu und graka default
I7 920+2*4870 1gb

idle=250W
Last=400w

I7 920@4ghz+2*4870 1gb OC

idle=285W
Last=500W

last war unter 3d mark 06 und ob man das als last gelten lassen kann;)
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshimura

Active member
Mitglied seit
06.10.2007
Beiträge
4.105
ich werde am WE mal mit mehr als 1.40 benchen :fresse: Mal schauen was passiert. Hoffentlich reicht das 525 Watt NT für 2 x 9800 GTX+ und Nehalem mit 4.3+ :d
zum benchen wird es evt. reichen,
aber zum Primeln sicher nicht,
wenn ich mit 4200 MHz primel braucht
mein sys mit ner 8800 GTS laut
strommessgerät über 500W
 

derguru

Active member
Mitglied seit
09.10.2004
Beiträge
5.576
Ort
Bonn
ich glaub da knallt das nächste netzteil :haha:

ps. mein netzteil ist nicht abgeraucht aber brummt dermaßen laut seit heute das ich beim hersteller angerufen habe und die mir sagten das ich wohl ihm die grenzen aufgezeigt habe.zum glück garantie:bigok:

hab immer die leute ausgelacht mit 1000w netzteilen und jetzt grübel ich selbst schon so einen zukaufen :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten