Aktuelles

Nach Win 10 Installation startet WIN 7 nicht mehr

Genervter

New member
Thread Starter
Mitglied seit
18.11.2017
Beiträge
24
Ort
Ländlich Südniedersachsen
Ich habe auf meinem neuen Rechner zuerst WIN 7 Ultimate 64 installiert, auf eine Crucial M2. SSD. Hat gut funktioniert.
Dann habe ich WIn 10 Pro auf eine der normalen Festplatten installiert, auf die SSD mit Win 7 wollte es sich nicht installieren lassen.
Da gab es eine Fehlermeldung, wegen GPT.
Okay so weit so gut.
Nach Fertigstellung der Win 10 Installation gibt es a keinen Bootloader, wo man auswählen kann ob WIN 7 oder Win 10 gestartet wird, b im Mainboard MSI 270Z ist die Crucial M2 SSD unter Boot Optionen nicht mehr vorhanden.
Man kann also nur noch Win 10 starten.
Also habe ich mal die HDD mit Win 10 abgeklemmt, Crucial wird vom Mainboard wieder angezeigt, als Bootmöglichkeit, wenn ich davon boote kommt nur.
Reboot and select Propper Boot device or insert Boot Media in selected Boot Device.
Was ist jetzt wieder schief gelaufen?
Man kann nicht 2 Windows auf einen Rechner installieren, nehme ich mal an? Also muß ich Win 7 neu installieren und die Finger von Win 10 lassen? Oder einen weiteren Rechner für Win 10 kaufen, richtig?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

gogoAustria

Active member
Mitglied seit
03.01.2014
Beiträge
2.283
Ort
Niederösterreich
Es geht durchaus, am einfachsten und sichersten wie folgt, ohne von Bootloadern abhängig zu sein:
Du installierst Win7 auf die eine Platte, während auch NUR diese angeschlossen ist. (ALLE ANDEREN MÜSSEN ABGEHÄNGT SEIN!)
Ist die Installation vollzogen, hängst du auch diese Platte ab. (NUN HÄNGT KEINE PLATTE MEHR AN DEINEM BOARD!)

Nun hängst du die andere Platte an, und installierst darauf Win10. Während auch nur diese Platte am Board hängt! (ALLE ANDEREN MÜSSEN AUCH HIERABGEHÄNGT SEIN, AUCH DIE WIN7 PLATTE VON ZUVOR!)


So, wird das ganze so vollzogen, kannst du dir sicher sein dass OS und Bootpartition immer auf der selben Platte sind, und unabhängig laufen.

Nach diesen 2 Installationsprozeduren kannst du alle Platten die dein PC beherbergt auch wieder ans Board hängen, auch die Win7 und Win10 Platte gleichzeitig.


Nun musst du noch im BIOS/UEFI die Bootreihenfolge deiner Platten bestimmen.
Willst du, dass WIN7 immer startet, so wähle diese Platte an 1. Stelle.


Willst du aber mal WIN10 starten, so wähle mit deinem Bootmedium Hotkey beim Hochfahren des PCs (F12 oder so, einfach probieren) die richtige Platte aus, und WIN10 startet statt WIN7.

Bist du schlau, so legst du sowohl bei WIN10 als auch bei WIN7 deine Benutzerdaten ("Eigene Dateien") an die selbe Stelle einer Platte, wodurch du von beiden OS darauf zugreifen kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kenaz

Member
Mitglied seit
25.09.2017
Beiträge
749
Hat das UEFI keinen Boot Manager?
Die Betriebssysteme von einander unabhängig auf verschiedene Datenträger installieren und danach den Boot Manager
wie gewünscht konfigurieren. Unter Win 10 sollte der Schnellstart deaktiviert werden, ansonsten kann es da zu Problemen kommen.

 
Oben Unten