Aktuelles

MSI X99A Gaming Pro Carbon im Test - Gute Ausstattung trifft auf zahlreiche RGB-LEDs

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
14.794
Ort
Niedersachsen
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="mobo review msi x99a gaming pro carbon 4 logo" src="/images/stories/newsbilder/mniedersteberg/Artikel_2016/MSI_X99A_Gaming_Pro_Carbon/mobo_review_msi_x99a_gaming_pro_carbon_4_logo.jpg" /><strong>Während Intel mit Broadwell-E einen Schwung neuer Prozessoren für den Sockel LGA2011-3 veröffentlicht hat, nahmen die Mainboard-Hersteller diese Gelegenheit beim Schopfe und haben Refresh-Platinen vorbereitet und auf den aktuellsten Stand der Technik gebracht. Mit dem <a href="index.php/artikel/hardware/mainboards/39142-asus-strix-x99-gaming-im-test-neues-rog-mainboard-fuer-broadwell-e.html">ASUS Strix X99 Gaming</a> haben wir uns bereits eines der Refresh-Mainboards näher angeschaut. Aber auch MSI hat neue X99-Platinen vorzuweisen. Neben dem...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/mainboards/39431-msi-x99a-gaming-pro-carbon-im-test.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

nscience

Experte
Mitglied seit
30.08.2015
Beiträge
121
finde den MB test hier leider in einigen Punkten zu oberflächlich. Statt die Verpackung zu beschreiben: "Auf der Front der Verpackung wurden größtenteils dunkle Farben verwendet. In der Mitte ist ein schwarzer Sport..." (ehrlich, gehts noch?..) wäre es evtl viel förderlicher, das Board mal mit diversen unterschiedlichen Rambestückungen zu fahren? Nach dem Test hier ist der Kunde nicht schlauer, ob das board auch 64gb / 128gb mit aktuellen Riegeln ordentlich fahren kann oder nicht. Das darf dann der user rausfinden.. und wer die entsprechnden foren regelmässig liest weiss auch was er von den empfehlungslisten zu halten hat. In anderen Punkten aber schon ausführlich. Nur DPC latency test wäre noch wünschenswert.
 

GermanJohnQ

Experte
Mitglied seit
19.10.2011
Beiträge
475
Ort
Hannover
@Nscience, findest du deine Bemerkungen nicht etwas zu Dreist? Man muss hier nichts Zahlen und bekommt dennoch gute Infos und einen sauberen Test. Sollen die Redakteure jetzt jeden RAM diverser Hersteller Testen? Das würde sicherlich jeden Zeitrahmen sprengen! Kauf Dir das Board und Teste es selber, passt es nicht hast du Anspruch auf ein 14 tägiges-Rückgaberecht. In einem Punkte gebe ich Dir recht, eine Verpackungsbeschreibung braucht man eigentlich nicht wenn schon die Fotos vorhanden sind!
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.320
Das nenn ich mal Timing! Das Board ist heute bei mir eingetrudelt. :) Werd ich am Wochenende verbauen.


@nscience: Auf der Herstellerpage gibts eine Qualified Vendor List mit 376 verschiedenen Riegeln inkl. 8 Slot kompatibilität...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rangerkiller1

Experte
Mitglied seit
30.12.2015
Beiträge
1.493
Ort
Hamburg

wiesel201

MSI-Fan
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
2.037
Ort
Mecklenburg
Wir mussten kein BIOS-Update vornehmen, da mit Version 1.13 bereits die aktuellste Version vorinstalliert war.
Das ist nicht korrekt. Zum Zeitpunkt der BIOS-Screenshots war bereits BIOS Version 1.1 verfügbar. Ein BIOS-Flash für das Review hätte somit durchaus Sinn gemacht.
 

nscience

Experte
Mitglied seit
30.08.2015
Beiträge
121
@Nscience, findest du deine Bemerkungen nicht etwas zu Dreist? Man muss hier nichts Zahlen und bekommt dennoch gute Infos und einen sauberen Test. Sollen die Redakteure jetzt jeden RAM diverser Hersteller Testen? Das würde sicherlich jeden Zeitrahmen sprengen! Kauf Dir das Board und Teste es selber, passt es nicht hast du Anspruch auf ein 14 tägiges-Rückgaberecht. In einem Punkte gebe ich Dir recht, eine Verpackungsbeschreibung braucht man eigentlich nicht wenn schon die Fotos vorhanden sind!

Nen, denn Du musst unterscheiden zwischen konstruktivem Vorschlagen oder Verlangen. Ich habe vollstes Verständnis, wenn ein Test mit unterschiedlichen Ramgrössen (finanziell, zeitlich) zu aufwändig würde. Nichts desto trotz wäre es im Sinne eines Tests nicht schlecht. Dazu muss natürlich _nicht_ jeder Hersteller herhalten aber was viel wichtiger ist, zu sehen wie das Board sich mit viel ram verhält, die Stromaufnahme ist ja dann eine ganz andere, das sollte in eine Aussage zur Stabilität schon mit reinfliessen, oder nicht?
Halte es auch für plausibel anzunehmen, dass in einer Testredaktion genügend Ramriegel rumliegen um zumindest mal zu schauen ob das board in Defaultsettings in Vollbestückung stabil läuft, das ist auch nicht zu zeitaufwändig.

Mal unabhängig von hwluxx, weiss ja nicht wie Du Test definierst, aber es sollte mho nicht zu einem Euphemismus für Produktvorstellungen degenerieren. Mal so allgemein gesprochen, wieviel von den Problemen, die in den Unterforen zu getesteten MBs auftauchen wurden bei Tests gefunden? Mir ist schon klar, dass man das sehr kontrovers diskutieren kann ;)

@nscience: Auf der Herstellerpage gibts eine Qualified Vendor List mit 376 verschiedenen Riegeln inkl. 8 Slot kompatibilität...

Ja, ist mir bekannt, - deshalb schrieb ich aber, dass die QVLs trotzdem keine Garantie sindm ausehend was man in Foren liest. Aber mir ging es auch weniger um die Kompatibilität einzelner Hersteller/Riegel als das Verhalten des Boards bei Vollbestückung. (s.o)
 

wiesel201

MSI-Fan
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
2.037
Ort
Mecklenburg
Der Vorwurf von Oberflächlichkeit hat nun wirklich nichts mit konstruktiven Vorschlägen zu tun. Sicher, Deine Vorschläge kann man diskutieren, doch letztendlich macht der Ton die Musik.
 

ankabo

Neuling
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
464
Ein M.2-Test mit einer solchen Krüppelplatte? Ich hätte da eher die Samsung 950 Pro genommen, die über 2.5GB liest.
 
I

its_a_me

Guest
LEDs sind zwar nicht mein Ding, aber ich würde es intressant finden, wenn ihr bei sollchen Mainboards ein live Video bringt.
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.320
Ich hab das Board heute Abend in Betrieb genommen. Von einem alten, (aber auch nicht gerade günstigem) MSI Z77 Mpower kommend, macht das Brett einen wirklich hochwertigen Eindruck und ich hatte bisher keine Probleme.

Zum Thema Beleuchtung:
Daran hab ich wirklich was auszusetzen... Die Ausleuchtung ist im groben und ganzen gut gelöst. Das größte Problem ist aber, dass man Beleuchtung nicht im Bios konfigurieren kann... Beim Einschalten leuchtet das Board immer in rot, im Bios kann man sich nur entscheiden ob es die LEDs nach dem POST Screen ausgeschaltet werden. Für alles andere muss man die "MSI Gaming App" in den Autostart zu packen.... Zudem gibts noch 2 LED's auf dem Board (BIOS und OC Drehregler) die sich nicht deaktivieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

fortunes

Legende
Mitglied seit
13.06.2003
Beiträge
11.857
Ort
RheinMain
Ich finde es sehr, sehr schade, dass ihr die Lüftersteuerung der Platine lobt, aber kein Wort darüber verschwendet, dass wie auf allen MSI-Platinen die 4Pin-Lüfter-Anschlüsse für Chassis/System lediglich 3Pin-Anschlüsse mit Spannungsregulation sind und keine PWM-Anschlüsse, die die 4 Pins suggerieren möchten.

Nur die CPU-Lüfteranschlüsse sind echte 4Pin-PWM-Anschlüsse.

Erst ein Blick ins Handbuch verrät, dass der 4te Pin tot ist und die 4Pin-Anschlüssen so zu 3Pin-Anschlüssen werden.

Warum also lötet MSI 4Pin-Anschlüsse für PWM-Lüfter auf die Platine, wenn man sie nur mit Spannungsregulation nutzen kann?

Unbenannt.jpg

Das Bild stammt aus dem Handbuch des Pro Gaming Carbon.
 

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.129
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
Heute ist mein MSI X99A Gaming Pro Carbon gekommen. Sieht gut aus das Board. Jetzt muss noch die CPU und der RAM kommen. Dann kann ich loslegen.
 

Low

Enthusiast
Mitglied seit
02.07.2002
Beiträge
3.104
Ort
Bonn
Die Punkte mit der LED - Einstellungs - Speicherung und die Kritik an den Lüftern kann man nachvollziehen. Selbst die Logitech Maus speichert das LED Setting unabhängig vom PC dauerhaft ab.
 

madjim

Moderator
Mitglied seit
11.11.2006
Beiträge
7.129
Ort
C:\Bayern\Nürnberg
So, nun läuft mein MSI X99A Gaming Pro Carbon. Ein wirklich sehr gutes Board und gut ausgestattetes Teil. Es hat Alles was das Herz begehrt. Sogar die GSkill 3200 (4x8) laufen problemlos. Auch die rote LED Beleuchtung (Grundeinstellung) passt gut zum meinem guten alten HAF 932 das eben falls in rot leuchtet. Der Farbton ist fast identisch.
Über die Lüftersteuerung kann ich nicht viel sagen, da ich langsam drehende Lüfter (600rpm) habe und die stets mit gleicher Drehzahl (max) laufen.
Ich bin zufrieden. Ein gutes Board.
 

Biedermeyer

Enthusiast
Mitglied seit
10.04.2008
Beiträge
158
Die Ausfuehrungen zum IO-Cover habe ich nicht verstanden (welches IO-Cover? wieso sollte man es wechseln koennen?) - Ich bin irgendwie zu bloed...
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
36.864
Ort
Nehr'esham
Bei anderen Modellen kann man sich aussuchen, ob man es mit dem IO-Cover - da ist die Abdeckung über den hinteren/externen Anschlüssen - verwenden will oder ohne, beim X99A GPC ist zweites offenbar nicht vorgesehen. Denn den Betrieb ohne VRM-Kühler würde ich nicht empfehlen und das Entfernen führt vermutlich wie auch das durchtrennen des Kabels zum Garantieverlust.
 
Oben Unten