MSI X470 Gaming M7 AC im Test - X470-Flaggschiff mit umfangreicher Ausstattung

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
76.968
msi_x470_gaming_m7_ac_004_logo.jpg
Neben dem X470 Gaming Pro Carbon AC haben wir von dem Hersteller außerdem das MSI X470 Gaming M7 AC für einen Test erhalten. Beide Platinen bieten eine großzügige Ausstattung, doch das X470 Gaming M7 AC ist zweifellos das Flaggschiff von MSI und hat gegenüber dem X470 Gaming Pro Carbon AC noch einige Extras an Bord. Wir schauen uns die Platine ganz genau an.Es fällt auf, dass verglichen zu den Intel-Mainboards deutlich weniger AMD-Mainboards angeboten werden. Dies ist aber nicht nur bei MSI der Fall, sondern auch bei ASUS, ASRock und Gigabyte. Bei der Beliebtheit der AMD-Ryzen-Prozessoren stößt das auf...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
vielen dank wieder einam für die bilder der vrm kühler, vor allem von unten. das maht laune,
 

Henn1

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
3.682
Ort
Oldenburg
Sind doch nicht die einzigen, die das so handhaben... Ich finde es immer noch schwach, dass so ein krüppel-ram verwendet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

TermyD

Enthusiast
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
1.707
Leider bietet auch dieses MSI AM4 Mainboard keine Offset Spannungen an. Das war für mich der Grund das erste mal seit langer Zeit nicht zu einem MSI Board für meinen aktuellen PC zu greifen.
 

emissary42

Kapitän zur See
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
38.748
Ort
Nehr'esham
Der hohe Stromverbrauch wurde auch in anderen Tests schon gemängelt, in einigen davon wurden mit manuellem RAM-OC teilweise bis DDR4-3800 erreicht. Vermutlich könnte man daraus also mit einem verbesserten VRM und ein paar kleinen Änderungen (HDMI+DP statt WLAN) ein ganz passables X470 MPower machen.
 

alpinlol

Experte
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
1.343
Vielen Dank für den Test, aber es gibt niemanden der die Texte Korrektur ließt oder?

Nur beim kurzen Überfliegen bereits wieder Fehler gefunden.
"Für den Betrieb reicht würde allerdings in den meisten Fällen auch nur ein Stecker ausreichen."

Richtig wäre wohl: "Für den Betrieb würde allerdings in den meisten Fällen auch nur ein Stecker ausreichen." bzw. "Für den Betrieb reicht ein 8 Pin aus."

Das PCB ist ziemlich ähnlich diesem hier aufgebaut. (https://www.youtube.com/watch?v=EXMP1yRriUA) Betonung liegt auf ähnlich.
 
I

ilovepancakes

Guest
Ram des Testsystem: 2x4 GB DDR4-3000 (G.Skill RipJaws 4) - @ 2.666 MHz, 16-16-16-35 2T, bei 1,2 V

Da kann man auch einfach lassen. Mit sowas AM4 testen? Sinnfrei.
 

N!tro

Enthusiast
Mitglied seit
04.02.2003
Beiträge
2.381
Ort
\home\NRW\GV
Leider bietet auch dieses MSI AM4 Mainboard keine Offset Spannungen an. Das war für mich der Grund das erste mal seit langer Zeit nicht zu einem MSI Board für meinen aktuellen PC zu greifen.

Ernsthaft? :wut:
Ich hatte gehofft, dass wenigstens das M7 es unterstützt.

Weiß zufällig jemand wie es beim Taichi oder beim Aours Gaming 7 aussieht?

Vielen Dank!

Grüße
nitro
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten