Aktuelles

MSI und Sapphire kündigen Custom-Modelle der Radeon RX 6400 an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
70.835
sapphire_rx6400_pulse.jpg
Die AMD Radeon RX 6400, welche als bislang kleinster Serienvertreter der Radeon-6000-Generation ausschließlich im Referenzdesign für OEM-Kunden oder als Einsteiger-Profi-Modell erhältlich war, kommt nun doch auch für den Einzelhandel und das sogar in zahlreichen unterschiedlichen Versionen mit Custom-Designs. Zumindest MSI und Sapphire haben am Nachmittag entsprechende Modelle angekündigt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Bzzz

Enthusiast
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
3.610
Ort
Bei Würzburg

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
10.677
Ort
NRW
Finde die Karte sehr interessant, endlich mal eine Karte unter der magischen 75 Watt Grenze. Zwar schade, dass bestimmte Features wie bei der 6500 XT fehlen, dafür passt der vRAM hier aber etwas besser.

Ich freue mich auf die ersten Vergleiche zur GTX 1650!
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.644
hier geht es um billigst oem systeme, da soll ein bild her mehr muss da nicht. jetzt kann der hersteller mit 4k grsfik fähig werben.

ich bin froh dass die zeiten wo so eine gpu mit 8gb speicher angeboten wurde vorbei sind. DAS wäre verschwendung.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.346
Einfach grundsätzlich weniger von diesem Crap herstellen? Wäre doch auch eine Option.
Wenn wenigstens die ganzen Codecs unterstützt würden, dann wäre das ja wenigstens was für einen HTPC, aber so ist es einfach nur Quark.
 

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
807

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.644
da wird verwertet was da ist und notfalls wird es in ein 3. welt land verschifft. am besten jenes wo die teile auch hergestellt werden.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.438
Kinders, was regt ihr euch hier wieder auf, die haben alle eine Marketing Abteilung, die fest gestellt hat, dass es einen Markt für diese Karten gibt und dann hat man erst produziert. ;)
 

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
1.644
Kinders, was regt ihr euch hier wieder auf, die haben alle eine Marketing Abteilung, die fest gestellt hat, dass es einen Markt für diese Karten gibt und dann hat man erst produziert. ;)
lügen, alles lügen, ganz offensichtlich. die experten hier werden es ja wohl besser wissen als die jungs in den firmen die das jahrelang machen

lügen!
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.219
Ort
NRW
Für 100€ wäre die Karte OK.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.346
Kinders, was regt ihr euch hier wieder auf, die haben alle eine Marketing Abteilung, die fest gestellt hat, dass es einen Markt für diese Karten gibt und dann hat man erst produziert. ;)
Ach, so wie die Marketingabteilung von NVidia festgestellt hat, dass es offenbar einen RIESIGEN Markt für solchen Krempel wie die GT 710 geben muss, die selbst heute noch bei zig Händlern von ebenfalls zig Boardpartnern in unterschiedlichster Ausführung angeboten wird, dort aber offenbar so bleiern im Regal verbleibt, dass eben noch immer so viele von den Dingern vorhanden sind?

Sicher mag es einen gewissen Markt auch für solch massiv abgespeckte Karten geben. Aber der liegt nunmal bei den OEMs bzw. irgendwelchen Kistenschraubern die sich bei Amazon, Whish und Co. tummeln. Im Retail Markt für die DIY Kunden braucht es sowas aber mit Sicherheit nicht. Jedenfalls nicht in dieser massiv beschnittenen Form, die zum Gaming kaum taugt und auch anderweitig nicht wirklich zu gebrauchen ist.
 

smoothwater

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.393
Ort
Halle (Saale)
Du vergisst, dass die GT710 noch Treiber für XP hat und wiederum so alt ist, dass die selbst unter FreeBSD und Linux ohne Treibergefrickel ootb läuft. Und dir Spezialversion von ZOTAC mit dem PCIe x1-Interface nutze ich selbst. So nen Steckplatz ist in fast jedem Rechner frei. Außerdem ist da noch nen VGA drauf, der ja bei der 1000er Serie bereits weggelassen wurde. Für ältere Bürorechner immernoch völlig ausreichend. Glaube mir, es gibt noch massig Monitore da draußen, die nur VGA haben, selbst mit FullHD-Auflösung...
 

Induktor

Experte
Mitglied seit
03.11.2019
Beiträge
1.551
Ort
Münster/ Osnabrück
Vielleicht kommt später noch eine besser gebinnte XT-Variante :unsure:
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
4.346
Aha, kann das mal jemand den Xeon-Machern erzählen?
Oh sorry, ich dachte wir sprechen hier über Consumer Hardware und nicht über irgendwelches Server- bzw. Workstation Zeug. Wobei ich nicht glaube, dass in Systeme mit solchen CPUs ausgerechnet sowas wie eine RX6400 wandert.
 

Bzzz

Enthusiast
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
3.610
Ort
Bei Würzburg
Mit meinem E5-2697v3 liefen jetzt je eine RX560, 570, 580, die mittlere bleibt, erstere hätte auch gereicht. Die kleinen RX5000 und 6000 kommen explizit wegen der fehlenden Encodingfähigkeit nicht rein, und die größeren sind massiv oversized und für den Zweck viel zu teuer. Raus flog eine R9 380 wegen EOL-Treiberstatus. Onboardgrafik hat das Board nicht, 3440x1440@100Hz sollen befeuert werden.

Im zweiten System werkelt ein E5-2630v4, das Board hat aber IPMI und schäbige Aspeed-Grafik. Mehr als FHD presst man da nicht raus, reicht aber für den Einsatzzweck. Müsste ich was nachrüsten, wäre nur Platz für Singleslot-LP.

Im Testsystem steckt eine FirePro V3900 - Singleslot, LP, ohne zusätzliche Stromzufuhr und wegen separater Treiber kommt die sich nicht mit anderen Normalo-Karten ins Gehege. Perfekt wäre sie mit aktuellem Treiber (Upgradepfad Pro WX 4100/3200?) und x4-Bauart oder kleiner. Bei den aktuellen Preisen bleibt es mit dieser Testkarte aber wie es ist.

In allen Fällen sind die Optionen sehr überschaubar, denn kleine aktuelle Karten gibt es wegen eben jener iGPU-Schwemme kaum noch. Irgendwelche ranzigen GT710 werde ich sicher nicht verbauen, da scheitert es ja schon am DP.
 

smoothwater

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2006
Beiträge
2.393
Ort
Halle (Saale)
Dafür gibt es ja die 1030 😉. Aber bei AMD gab es jetzt lange nix. Die RX550 war so ziemlich Ende der Fahnenstange und da musste jetzt auch endlich wieder was her.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.061
Ach, so wie die Marketingabteilung von NVidia festgestellt hat, dass es offenbar einen RIESIGEN Markt für solchen Krempel wie die GT 710 geben muss, die selbst heute noch bei zig Händlern von ebenfalls zig Boardpartnern in unterschiedlichster Ausführung angeboten wird, dort aber offenbar so bleiern im Regal verbleibt, dass eben noch immer so viele von den Dingern vorhanden sind.

Für das Segment 75€ "Macht Bild" war das eine super Karte zu ihrer Zeit. Extrem geringer Verbrauch sowie alle notwendigen En/Decoder. Mit der Gurke im 200€ Bereich hat das nichts gemein. Das die Hersteller jetzt noch eigene Designs für den Detail bringen zeigt nur den absolut kaputten Markt.
 

Mome

Enthusiast
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
4.653
Ich kann de Aufregung hie rauch nicht so ganz verstehen.

Das Modell von MSI bräuchte ich jetzt auch nicht, aber dass es von Sapphire ein Singleslot Low Profil Modell gibt, finde ich top.
Die fehlenden Encoder finde ich persönlich am negativsten an der RX6400/ 6500XT.
Die Leistung an sich ist ja aber recht ordentlich. Gibt genug Leute, die mit einer 1050TI rumgurken und glücklich sind - da ist hier ja einiges schneller.
 

Squall2010

Enthusiast
Mitglied seit
05.01.2007
Beiträge
3.219
Ort
NRW

Ryan R.

Profi
Mitglied seit
08.04.2020
Beiträge
11
Ort
Niedersachsen
Ganz grob gesagt auf welchem Leistungslevel ist so ne RX 6400? 1050 ti, 1650 super oder wie?
 
Oben Unten