Aktuelles

MSI Oculux NXG251R im Test - 240-Hz-Spezialist mit G-Sync

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.361
msi_251r_teaser.jpg
Der neue MSI Oculux NXG251R ist ein 24-Zoll-Display für Speed-Fetischisten und Pro-Gamer, das mit einer maximalen Wiederholfrequenz von 240 Hz aufwarten kann und darüber hinaus G-Sync bietet. Wie gut sich das Pro-Gaming-Display mit dem schmalen Rand und der RGB-Beleuchtung in der Praxis schlägt, klären wir in diesem Test.MSI ist erst vergleichsweise spät in den Markt der reinrassigen Gaming-Displays eingestiegen, konnte aber mit dem MSI Optix MPG27CQ (Test) einen überzeugenden Einstand feiern. Gerade...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Romsky

Urgestein
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.460
TN Panel, Hersteller MSI und der Preis. 3 Dinge welche in NoGo sind!
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
39.629
Ort
Hessen
ist halt ein monitor für games wo man solche fps werte sowohl von der cpu als auch von der gpu erreicht. also eher was für cometetive csgo etc..
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.611
240 Hz mit G-Sync würde ich zumindest mal gerne ausprobieren. Vielleicht könnte man sogar über das TN hinwegsehen.

Was ich aber komisch finde ist wieso ein 24" Monitor "25" heißt, und wieso es im Juni noch hieß, dass er 0,5 ms haben wird.
 

Sirkuflex

Experte
Mitglied seit
14.05.2013
Beiträge
256
Ort
Österreich
@ Performer, dass hört sich schon eher sinnvoll an. Unter 60-100 fps befindet sich meiner Meinung das Jagdgebiet von Gsync
 

Hyrasch

Banned
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.644
Die Kombination hat wenig Mehrwert, ja. Auf 165 Hz gesetzt mit 165 fps als Limit, erkenne ich kein Zerreißen mehr.
Was hier sinvoll wäre, wären 240 Hz gepaart mit ulmb, was bei den zowie Modellen mit ein paar Einstellungen möglich ist. Hier ist wie üblich bei 144 Hz Schluss :shake:
oder den Unterschied wahrnehmen.
Habe es selbst minimal wahrgenommen, quake, unreal tournament, overwatch, alles auf hohem Niveau.
Pech nur, dass selbst wenn man es wahrnimmt - mit der Augen-Hand-Koordination etc.-, die Vorteile noch geringer sind als "minimal". Das "aim" wurde jedenfalls kein Stück besser.
Die Nische bleiben bezahlte Profispieler die damit ihren Lebensunterhalt verdienen.

600 € sind unglaublich hoch gesetzt. Außer rgb-Beleuchtung kann der Monitor nichts besser, oder schlechter, als es andere 240 Hz Geräte auch können.
Würde da eher zu einem 240 Hz Gerät ohne gsync, für 300 - 400 € greifen.

Bis 120 Hz ist irgendein adaptive-sync auch noch sinvoll. Jedenfalls erkenne ich den Unterschied zwischen konstanten 100 und 120 fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sirkuflex

Experte
Mitglied seit
14.05.2013
Beiträge
256
Ort
Österreich
Immer leider mehr bling Bling als Nutzen. Zum Glück gibt es noch Leute mit Hardware Verstand die noch nicht auf solche Marketing Maschen reinfallen.
 

Padagon

Experte
Mitglied seit
14.08.2013
Beiträge
1.421
Ort
Brühl (Rein-Erft-Kreis)
Welcher Monitor ist denn eigentlich der beste mit 240 HZ und Freesync? G-Sync würde ich mir eh nicht holen, einfach krank der Aufpreiss. Die Freesync Monitore gibt es schon für 300-400€.

Na ja noch 1-2 Jahre dann wird G-Sync auch verschwinden, wenn nämlich auch Intel darauf setzt dann wird es für Nvidia zu peinlich werden. Im Notebook nutzen sie ja schon Adaptive-Sync als "G-Sync".
 

der_Schmutzige

Urgestein
Mitglied seit
24.07.2005
Beiträge
4.593
Ort
Thüringen
600€ ist schon frech.
Habe für meinen Alienware AW2518HF (Freesync, ungenutzt da NV-Karte) 299€ bezahlt und möchte den nicht mehr hergeben.
Kann nun wirklich keine Unterschiede zu einer Röhre mehr bemerken. Mein Aiming hat er auch nicht besser gemacht, das smoothe Bild schmeichelt aber meinen Augen. Habe damals aus den o.g. Gründen auch extra auf G-Sync verzichtet, was gleich noch ein paar Taler gespart hat.
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.611
600€ ist schon frech.
Habe für meinen Alienware AW2518HF (Freesync, ungenutzt da NV-Karte) 299€ bezahlt und möchte den nicht mehr hergeben.
Kann nun wirklich keine Unterschiede zu einer Röhre mehr bemerken. Mein Aiming hat er auch nicht besser gemacht, das smoothe Bild schmeichelt aber meinen Augen. Habe damals aus den o.g. Gründen auch extra auf G-Sync verzichtet, was gleich noch ein paar Taler gespart hat.
Wie sollte weniger Bewegungsunschärfe auch besseres Aiming geben? Das ist nicht der Sinn von einem solchen Monitor. Aber du erkennst halt sehr viel besser Details während du dich bewegst. Und das wird dein Leben sehr oft retten.
 
I

inC3ll

Guest
denn ohne Sync sehen auch 100FPS auf 240Hz besser aus als auf 144Hz weil weniger Tearing.

Wahnsinn und dafür kauft man sich einen Monitor das man Tearing in kauf nimmt, :lol:



Für was auch Adaptivsync bzw. Gsync das ja nur wegen der variablen Refreshrate eingeführt worden ist........
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.490
Ort
NRW
Wobei alles andere als FullHD bei 24" blödsinn ist

Trotzdem zu teuer
 
E

elcrack0r

Guest
Hab mir gerade erst den MSI Optix MAG271CR geholt. VA Panel, 144hz, FHD, 27“ Curved, FreeSync. Das ganze für 280€. Der Aufpreis für Gsync mit schlechterem Panel hier ist echt ne Zumutung.

@über mir:
FHD macht auch bei mehr als 24" Sinn. Ausschlaggebend ist der Sitzabstand. Wenn man natürlich 50cm vorm Bildschirm sitzt, ist das was anderes.
 

FB07

Urgestein
Mitglied seit
09.12.2006
Beiträge
6.490
Ort
NRW
Hab mir gerade erst den MSI Optix MAG271CR geholt. VA Panel, 144hz, FHD, 27“ Curved, FreeSync. Das ganze für 280€. Der Aufpreis für Gsync mit schlechterem Panel hier ist echt ne Zumutung.

@über mir:
FHD macht auch bei mehr als 24" Sinn. Ausschlaggebend ist der Sitzabstand. Wenn man natürlich 50cm vorm Bildschirm sitzt, ist das was anderes.

Ich habe aber geschrieben, dass alles andere als FullHD bei 24" blödsinn ist

Du hast es falsch verstanden
 

__Rush

Enthusiast
Mitglied seit
13.10.2007
Beiträge
1.438
Ort
Hagen
Für Competitive Gamer nicht schlecht, für die meisten 4K@60Hz Spieler hier im Forum wahrscheinlich nix.
 

Torr Samaho

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
303
Wie sollte weniger Bewegungsunschärfe auch besseres Aiming geben? Das ist nicht der Sinn von einem solchen Monitor. Aber du erkennst halt sehr viel besser Details während du dich bewegst. Und das wird dein Leben sehr oft retten.


na ja, man sieht besser wohin man schießt. insofern macht die aussage schon sinn.

Bewegungsunschärfe heraus filtern ist schon wichtig. ich mag ohne nicht spielen, da dieses verschwimmen für kopfschmerzen sorgt.

allerdings erinnere ich mich auch an die behauptungen von 0,5 ms reaktionszeit und deutlich verbesserten farben & kontrast. jetzt sehen diese daten nicht anders aus als bei den bisherigen tn panels. enttäuschend ist auch, dass der monitor strobing nur bis 144 hz beherrscht und nicht bis 240 hz wie manche anderen modelle.

g-sync dagegen kann gerne vom markt verschwinden, dieser kostspielige chip treibt den aufpreis für nvidia noch weiter hoch, als es deren unverschämte graka-preise schon tun.

unterm strich hat dieser monitor nichts, was die konkurrenz nicht schon hat oder sogar besser. kostet aber mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sertix

Experte
Mitglied seit
18.12.2012
Beiträge
370
I-O Data EX-LDGC251UTB bietet bereits 240 Hz, 0,6 ms mit hdr 400 https://www.amazon.co.jp/%E3%82%B2%E3%83%BC%E3%83%9F%E3%83%B3%E3%82%B0%E3%83%A2%E3%83%8B%E3%82%BF%E3%83%BC-24-5%E3%82%A4%E3%83%B3%E3%83%81-GigaCrysta-HDMI%C3%972-EX-LDGC251UTB/dp/B07CHF8D6C/ref=sr_1_1?ie=UTF8&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&qid=1545768357&sr=8-1&keywords=EX-LDGC251UTB
Sind ungefähr 340 € dafür ohne irgendein freesync/gsync, was wie erläutert man als competitive gamer sowieso nicht braucht.
Auch wieder momentan nur in Japan käuflich der Acer KG251QIbmiipx, 240 Hz mit 0,5 ms Reaktionszeit, für umgerechnet 306 € https://www.amazon.co.jp/%E3%82%B2%E3%83%BC%E3%83%9F%E3%83%B3%E3%82%B0%E3%83%A2%E3%83%8B%E3%82%BF%E3%83%BC-KG251QIbmiipx-24-5%E5%9E%8B-240hz-%E3%83%95%E3%83%AC%E3%83%BC%E3%83%A0%E3%83%AC%E3%82%B9/dp/B07JM87ZQG/ref=sr_1_2?ie=UTF8&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&tag=hardwarelux00-21&qid=1545768357&sr=8-2&keywords=EX-LDGC251UTB&th=1

Eine generelle Aussage dazu ist nicht möglich.
Und das wird dein Leben sehr oft retten.
Wenn ich bei Quake Spielen und co. rasant umherziele, ist die Bewegunsunschärfe eher unrelevant, ob der Monitor nun 1 ms, 3 ms oder 4ms hat. Also selbst ein 144 Hz ips Panel reicht mir hier vollkommen aus. Sogennante flickshots werden ja dennoch weiterhin ausgeführt obwohl man hier trotz der hohen Bewegungsunschärfe kaum was erkennnt.
Wer natürlich battlefield oder so spielt, wo alles voll mit Effekten, Schnickschnack, Bäumen etc. ist, dem fällt es schwerer irgendwas zu erkennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
2.894
Ort
Eppstein/MTK
In der Tat würde G-Sync bei 60-75Hz viel Sinn machen aber witziger weise gibt es keine WQHD Monitore mit 60-75Hz und G-Sync weil die dann zu teuer sind. Mit FreeSync erhältlich.
Für mich lohnt sich G-Sync bei 144Hz wenn man ohne Tearing zocken will aber keine 144FPS schafft weil nur dann läuft V-Sync smooth. Bei weniger FPS als Hz verursacht es Ruckler.

Ohne Sync hat man auf 144Hz zwar weniger Bildrisse als auf 60Hz aber die "fiesen Fransen" sind trotzdem noch an allen vertikalen Kanten sichtbar. Das stört aber nicht jeden Gamer.
Wobei "sich lohnen" relativ ist denn bei WQHD 144Hz IPS kostet dieser Luxus über 250€ (siehe hier). Das Geld könnte man auch in eine stärkere Grafikkarte stecken für mehr FPS :cool:

Dann würde man ja auf Ultra Settings in Battlefield 5 ja nie einen 144Hz Monitor brauchen, oder andersherum würde sich ja nie G-Sync lohnen, bei Titeln, die auf Ultra nie mit 144FPS gespielt werden können. Oder?
Ich will es nur verstehen. Hier hört es sich so an, als ob G-Sync bei weniger als 144FPS zu 144Hz immer zu Rucklern führen wird. Ist dem so? Dann bräuchte ich theoretisch kein G-Sync, sondern nur V-Sync?

Stehe nämlich gerade vor der Überlegung einen neuen Monitor anzuschaffen, was aber offensichtlich für mich nicht so leicht zu beantworten ist, welches Modell hier wirklich am geeignetsten ist.
 

asus1889

Banned
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
6.855
Die 240 Hz Modelle haben nur 6 Bit + FRC + TN und sind daher schon ein No-Go.
 

Torr Samaho

Enthusiast
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
303



interessant. übersetzungen durch google und andere sind eher mangelhaft. habe mich aus neugierde für amazon japan regstriert, um die kommunikation auf eine andere sprache umzustellen, aber der text für den monitor ist weiterhin in japanisch. versand scheint ca. 29 euro zu sein, also zusätzlich zu den genannten 340 euro und dann 19% mwst darauf macht ca. 440 euro. dann darf ich so 1 monat später den monitor vom zoll abholen, und wenn ich pech habe, hat das ding nur ein japanisches menü. also was soll's, werde so bald wohl kaum etwas von amazon japan bestellen. mit hdr 400 dürfte das bild aber besser sein als was man so vor allem in der 240 hz klasse findet. (schließt laut VESA 6 bit + frc aus). und er sieht wie ein monitor aus und nicht wie ein gamer-gerät.

edit: gerade am lesen: 240 Hz 0.6ms HDR Monitors Coming: 1080p Launched by IO Data | Blur Busters

ich wollte einen 240 hz monitor ausprobieren, weil ich sehr empfindlich bin was flüssige darstellung angeht, aber dann mag ich kontrastarme, verwaschene darstellung so wenig, dass ich lieber bei meinem xb270hu mit 144 hz gsync / 120 hz ulmb / wqhd bleibe, seinerzeit ein fantastisches gerät. mal sehen was 2019 mit 240 hz kommt. der oculux da ist jedenfalls nix.

und was flickshots angeht: sicher schießt man da quasi blind, weil der ablauf für bewusstes anvisieren zu schnell ist, aber trotzdem kann ein klares bild dazu beitragen, dass man genauer reagiert. ich war wegen dieser unschärfe der 60 hz lcds noch bei einer röhre geblieben, bis lightboost aufkam (ich glaube das war ein benq xl2411t), weil ich vom verschwimmen buchstäblich kopfschmerzen bekam, ich musste alle ca. 30 min eine pause einlegen. gsync oder freesync ist weniger wichtig, am besten ist ein monitor mit eingebautenr unschärfereduktion, weil man damit nicht an die grafikkarten eines herstellers gebunden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
2.894
Ort
Eppstein/MTK
Danke nochmal, ich glaube ich habe es jetzt verstanden.
 
Oben Unten