Aktuelles

MSI MPG Z690 EDGE PCIe 5.0 x16 Grafikkarte wird nicht erkannt

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Hallo,

habe gestern meinen Rechner bekommen in dem ich ein MSI MPG Z690 EDGE Board verbaut habe. Als Prozessor habe ich einen 12700k verbaut. Leider bekomme ich kein Bild mit meiner MSI RTX 3080 suprim im ersten PCIe Steckplatz. An sich läuft die Karte und bekommt auch Strom. Wenn ich den den DP-Stecker an der internen Grafikkarte anschließe und im Gerätemanager nachschaue, wird die Grafikkarte nicht erkannt. Der PCIe Steckplatz an sich wird erkannt und läuft laut System einwandfrei. Im Bios ist die Quelle für die Grafikkarte auf "Auto" gestellt und ich bekomme auch ein Bild wenn ich diese im PCIe 2 Steckplatz verbaue.

Gibt es vielleicht noch irgendetwas zu beachten, oder muss der Steckplatz erst in irgeneiner Form aktiviert werden? Habe den Rechner zusammengesetzt bestellt ohne Grafikkarte da ich diese von meinem alten System übernommen habe.

Sorry ich war schon länger nicht mehr in Foren aktiv und bin da etwas eingerostet. Bitte sagt mir wenn ihr weitere Informationen von mir benötigt. Danke!

  • Prozessor (CPU): Intel i7 12700k
  • Arbeitsspeicher (RAM): GSkill Trident Z 2x16 GB DDR4 3200 mHz Cl 16
  • Mainboard: MSI MPG Z690 EDGE DDR4
  • Netzteil: DeepCool DQ850-M-V2L 850W getauscht gegen: be quiet! Straight Power 11 850W
  • Grafikkarte: MSI Nvidia GeForce RTX 3080 Suprim
  • HDD / SSD: Kingston Fury renegade pcie 4.0 nvme m.2 ssd 1 TB
  • Prozessorkühler: MAG CORELIQUID 360R
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Prüfe bitte, ob die Karte korrekt im Slot sitzt und nirgendwo aufliegt.
Dann BIOS Update auf die aktuellste Version und CMOS Clear.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Hi,

Habe ich nun ausprobiert. Habe die neuste FW geflasht, cmos reset durchgeführt,die Kühlkörper auf dem Board welche blockieren könnten abgeschraubt, die Grafikkarte mit der Stütze unterbaut. Nichts. Kein Signal am Displayport 😔
 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Die GPU wird auch weiterhin nicht im Geräte Manager erkannt?
In dem Fall könnte der Slot defekt oder die CPU nicht korrekt eingesetzt sein, bitte kontaktiere Deinen Händler.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Danke dir für die Rückmeldung. Ich habe den Rechner nun leider zurückschicken müssen und werde mich hier nochmal melden sobald ich diesen zurück habe und sagen kann woran es gelege hat 🙂
 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Danke für Deine Rückmeldung, bin gespannt wo der Fehler liegt.
 

Dr@gonXP

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2002
Beiträge
3.427
Ort
Essen/Germany
Ein Freund hatte das gleiche Problem mit einem MSI Z590 Board und einer RTX3090.... Das Problem war bedignt durch die größe der Karte, nachdem sie mittels eine Stütze gerade ausgerichtet war, lief sie (es war eine Frage von +/- 1mm), habe ich so auch noch nicht erlebt.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Habe den Rechner aktuell zur Überprüfung beim Verkäufer.

Dieser war kurz davor mir den Rechner zurückzuschicken da sie angeblich keinen Fehler finden können. Laut deren Aussage haben sie eine kleine Grafikkarte eingesetzt welche problemlos erkannt wird.

Ich verstehe das nicht. Ich habe sie nun gebeten das Ganze mal mit einer 3080 zu testen.
 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Halte mich hier bitte auf dem Laufenden
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Leider keine Besserung. Beim Händler wurde es mit einem alternativen Netzteil probiert weil ich keine Kabel mitgeschickt hatte. Jedoch sollte ich aber auch kein Zubehör mitschicken.

Jedenfalls habe die es dann mit einem anderen Netzteil probiert und unter anderem mit einer 3080ti und es hätte auf Anhieb funktioniert.

Ich habe selbst nun ein bequiet 11 straight power 850 W eingebaut. Alle Kabel angeschlossen... Nichts... Die GPU läuft nicht im ersten Slot. Egal was ich mache.

Ich habe sogar mit einer Wasserwaage alles gerade ausgerichtet, die Stütze genutzt und es geht nicht.

Im 2. Slot funktioniert die Karte direkt. Kann man beim Einbaunim Slot 1 soviel falsch machen? Die Karte rastet ein und scheint mir auch zu sitzen. Funktioniert ja im anderen slot auch tadellos.

Ich weiß echt nicht mehr weiter. Kann das mit meiner GraKa zusammenhängen?
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.257
Hast du eine möglichkeit die GPU in einem anderen PC zu testen?
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.257
Dann ist das echt kurios das ganze.

Vielleicht hat ja der MSI Support noch eine Idee.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Was etwas seltsam ist, ist das wenn die Karte im Slot 1 sitzt zwar einrastet, jedoch im Vergleich zum 2. Slot etwas mehr Spiel wenn man diese nach oben und unten kippt.

Hatte schon Abdeckungen vom Mainboard geschraubt, um auszuschließen dass etwas aufliegt. Habe sogar zum Testen mal die Blende von der GraKa geschraubt um auszuschließen dass die Karte nicht richtig im Gehäuse sitzt.
 

ET4000

Profi
Mitglied seit
12.10.2020
Beiträge
259
Hallo.

Ich habe auch ein Z690 Edge Wifi DDR4 mit einer RTX 3080 (Asus TUF OC V2 10GB).

Bei mir funktioniert die Karte im obersten PCIe-Slot.

Ich nutze das BIOS 7D31V12 und habe da nur XMP angestellt und Fastboot deaktiviert. PCI-Einstellungen sind alle standard.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
@MSIToWi Kann es vielleicht wirklich sein dass eine MSI 3080 Suprim X 10 GB nicht 100% in das MSI MSI MPG Z690 EDGE DDR4 passt? Ich meine das wäre für mich persönlich der Supergau, rein von der Zeit gesehen und dem Geld was ich nachher noch reingesteckt habe in den PC 😒 Es ist vielleicht ja nur ein halber mm aber es wäre mein allerletzter Strohhalm an den ich mich klammern könnte, wenn das Board laut Verkäufer läuft mit einer 1050ti und einer 3080ti? Ich konnte sogar im System nachvollziehen dass der Verkäufer eine 3080 ti laufen lassen hatte im Slot 1. Also kann man dahingehend alles ausschließen außer das die Karte nicht richtig im Slot sitzt.

Ich meine die Karte rastet ein im Slot 1 aber m.M.n. nicht ganz so stabil wie im Slot 2 🤔 Meine letzte Hoffnung wäre jetzt ein Riser Kabel aber die sind ja auch nicht alle so super zuverlässig.

 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Nein das gibt es keine Kompatibilitätsprobleme.
Bin mir sicher, dass hier im Forum einige eine ähnliche Konfiguration haben.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
@MSIToWi Was könnte es dann noch sein? Hast du eine Idee? Ich bin echt komplett am Ende mit Ideen und Nerven.

EDIT: Nachricht vom PC Verkäufer:

"setzen Sie sich mit dem Händler der Grafikarte in Verbindung und lassen Sie die Karte überprüfen. Bitte merken Sie an, dass es sich vermutlich um ein Problem in Verbindung mit der neuen PCIe 5.0 Schnittstelle der 12. Gen Intel handeln könnte und die Karte auf anderen Schnittstellen problemlos arbeitet."


Ich weiß nicht ob es hilft den Vorschlag vom Verkäufer auszuschließen, aber wenn ich im bios den PCIE_E1 - Max Link Speed auf z.B. 3.0 setzte wird die Karte auch nicht erkannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Sorry,
aber keine weitere Idee.
Der Slot funktioniert und die GPU ja grundsätzlich auch.
 

Dr@gonXP

Enthusiast
Mitglied seit
05.05.2002
Beiträge
3.427
Ort
Essen/Germany
Versuch doch mal die Karte etwas höher / niedriger auszurichten, vll. bekommt sie dann ja Kontakt und funktioniert.
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Versuch doch mal die Karte etwas höher / niedriger auszurichten, vll. bekommt sie dann ja Kontakt und funktioniert.
Das habe ich auch schon versucht, aber leider ohne Erfolg. Nichtmal perfekt gerade mit der Wasserwaage, oder mit dem Pc liegend, mit und ohne Schraube. Ich kann nur noch davon ausgehen dass die Grafikkarte defekt ist und daher habe ich diese nun zur Reklamation eingeschickt.
 

BigLA

Urgestein
Mitglied seit
14.06.2001
Beiträge
4.391
Ort
Bochum
Moin,
welcher "Verkäufer" ist es denn? Würde mich aus Kulanz-Gründen interessieren ;)

P.S. ich hatte mit einem Board aber ein ähnliches Problem, was den PCI-Slot angeht, weiss bis heute nicht, was da genau los war, hier liess sich eine Karte (EVGA) ebenfalls nur schlecht einstecken...(habs dann aber auch nicht ausprobiert, einzuschalten). Keine Ahnung ob das ähnlich sein könnte, da hier ja scheinbar die karte komplett eingerastet gewesen sein soll.
Der PC wurde auch mal auf die Seite gelegt und die Steckleiste der GPU und der Slot genauestens begutachtet? :d
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Hallo,
wollte nur noch mal ein kleines Update geben zu dem Stand der Dinge. Der Verkäufer der Grafikkarte war superkulant und hat mir die Karte erstattet. Damit blieb mir ein unter Umständen langwieriger Prozess, mit einschicken, Reparatur abwarten usw. erspart.

Darauf hin habe ich mich mir eine Aorus Master RTX 3080 mit 12 GB zugelegt, eingebaut, und nie mehr zurückgeschaut. Läuft einwandfrei und entfaltet nun endlich das volle Potenzial.

Muss leider sagen dass der MSI Support, welchen ich per Mail, kontaktiert hatte alles andere als hilfreich war. Eine Antwort dauerte i.d.R. um die 12 Stunden, dann wurden meine Nachrichten nicht richtig gelesen, und Fragen gestellt die sich aus meine Nachrichten ergaben usw. Da war ich entwas entäuscht.

Als wenn das nicht alles genug Nerven gekostet hätte fängt jetzt auch noch meine Prozessor - Kühlung (ebenfalls MSI), sporadisch unglaublich nervige Töne von sich zu geben und es ist nicht die Pumpe, von der ich auch schon so einiges gehört habe, wie diese bei anderen Nutzern "geklackert" hat nach einer gewissen Zeit. Bei mir ist es der mittlere Lüfter, der irgendwann ein Rattern von sich gibt als würde man irgendetwas dagegenhalten. Glaubt mir, mir reichts echt. Ich habe echt keine Lust jetzt auch noch einen Kühler abzumontieren, eizuschicken, zu Warten, und um dann vlt. noch zu Hören bekommen dass kein Fehler festgestellt wurde.
 

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Freut mich zu lesen, dass mit der neuen Grafikkarte alles läuft.

Welche MSI Kühlung hast Du?
 

Viking2222

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
25.03.2022
Beiträge
13
Freut mich zu lesen, dass mit der neuen Grafikkarte alles läuft.

Welche MSI Kühlung hast Du?
MAG CORELIQUID 360R / Habe gesehen dass es dazu aus anderen Gründen wohl auch ein Austauschprogramm gibt aber ich sehe leider keine Seriennummer im eingebauten Zustand, und auf meiner Rechnung vom Verkäufer, welcher den Rechner zusammengebaut hat, ist auch nichts vermerkt, jedoch ist bei mir mit der Kühlung an sich scheinbar alles im Rahmen und nicht sonderlich hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSIToWi

Offizieller MSI-Account
Mitglied seit
05.02.2015
Beiträge
1.506
Bitte Kühlung bzw. Kühlleistung beobachten.
Die SN steht auf dem Radiator und der Verpackung.

Hier nochmal der Link zu dem Austauschprogramm:
 
Oben Unten