Aktuelles

MSI MAG Z590 TOMAHAWK WIFI im Test - Hoher Strombedarf

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
31.553
msi_mag_z590_tomahawk_wifi_004_logo.jpg
Nachdem MSIs Z590-A PRO (Hardwareluxx-Test) bis auf einzelne Einschränkungen überzeugen konnte, tasten wir uns nun allmählich weiter hoch und gehen nun in die MSI-Arsenal-Gaming-Reihe. Dort wurde das MAG Z590 TOMAHAWK WIFI als Flaggschiff vorgesehen und wir sind gespannt, was MSI diesem Mainboard alles an Ausstattung und Features spendiert hat.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.737
Ort
Hannover / Seelze
Whoa, was für ein Board…

bei dem Preis gehen die negativ aufgezählten Punkte mal gar nicht, vor allem das der M2 geshared ist. WTF?
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
10.224
Tolles Flaggschiff

Nicht

M2 shared und hoher Stromverbrauch :kotz:
 

AlexKL77

Enthusiast
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.690
Ort
Köln
Da kann aber was nicht so recht stimmen bei euch.
Meine FireCuda 520 500GB liefert quasi auf den Punkt was sie soll.
Ich weiß auch nicht, wo das Problem an den Shared Ports sein soll. Das ist immer noch ein Board der unteren Mittelklasse.^^
Ich selbst habe 2x M.2 NVME SSDs, 1x M.2 SATA SSD, 1x SATA SSD und eine SATA-HDD dran.
Dabei brauche ich so viel Kapazität schon gar nicht mehr.

CrystalDiskMarkMSIZ590Toma.jpg
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.111
Ort
Niedersachsen
Naja, du verwendest eine NVMe-SSD von Seagate, wir eine von Corsair. Eventuell mögen die MSI-Mainboards die Corsair-SSDs nicht besonders.
 

AlexKL77

Enthusiast
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.690
Ort
Köln
Gut. Ich find's halt schon ein wenig komisch, wenn die Basis mit dem Z590-A Pro ja übereinstimmt aber in der Performance so Unterschiede sind.
Gerade wo der Slot ja eh am Chipsatz hängt und kein anderer Controller am Werk ist. Nicht das ich MSI jetzt verteidigen wollte (Gott weiß, das ich über die schon genug geflucht habe :d )
aber es wundert mich halt schon.
Bei meiner Samsung 960 Pro im zweiten Slot habe ich z.B. auch eine ordentliche Differenz zur ersten Windows Installation und zur gerade erst vor wenigen Tagen erfolgten.
Auf der habe ich nur Origin samt aktuell einem Spiel installiert. Nach dem Einbau vor ein paar Monaten war das ebenso.
Da kam die 960 Pro nur auf 2600/2000. Heute sind es 3400/2100.
Ist mir auch schleierhaft warum da solche enormen Unterschiede auftreten.
 
Oben Unten