MSI B760M GAMING PLUS WIFI im Test: Genügsame Platine für vier Monitore

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
112.992
So langsam, aber sicher wollen auch wir uns von Intels Sockel LGA1700 verabschieden, denn mit dem LGA1851-Sockel und den Arrow-Lake-S-Prozessoren wurde Intels neue Generation bereits in Aussicht gestellt. Von MSI hat uns dann aber doch noch eine Micro-ATX-Platine erreicht, die durchaus interessant sein dürfte. Mit dem B760M GAMING PLUS WIFI gibt es MSI auch den genügsamen Anwendern ohne große Overclocking-Ansprüche eine Basis aus dem unteren Preisbereich. Was die Platine zu bieten hat und was sie drauf hat, klären wir in diesem Test.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Ich nehme mal an, die Kühlkörper sind eher silbrig als selbst gefärbt. Oder war ein Modder am Werk?
"Das schwarze PCB und die selbergefärbten Kühlkörper"
 
Es sollte natürlich "silbergefärbt" heißen. Ist korrigiert.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh