Aktuelles

msi b550 gaming plus frage zu treiber und ram und mögliche ursache für freezes

fl0

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
2.110
Ort
orbit des planeten get-low
hi,

ich hab seit ewigkeiten keinen pc mehr selbst zusammengebaut und insbesondere nicht ohne dedizierte graka. jetzt hab ich letztens teile bestellt und zusammengebaut. das board ist ein msi b550 gaming plus, ryzen 5 3400g und ram hab ich 32gb ddr4-3600 kit von crucial genommen. Ich wollte erst anderen ram holen und hab quasi "ausversehen" das kit genommen und jetzt isses mir eigentlich egal, allerdings habe ich probleme mit dem rechner und weiß nicht worans liegt.

zueerst mal wegen den treibern, anfangs ging die msi webseite nichtmal. es wurde weder bios noch treiber noch sonstirgendwas angezeigt. ich würde sowieso am liebsten die treiber von den einzelnen herstellern beziehen und nicht von der msi webseite. mittlerweile scheint die msi seite wieder zu gehen.
ich habe zuerst das neueste bios 7C56v16 installiert.
chipsatz habe ich diese treiber genommen
2.13.27.501

und jetzt meine erste frage, brauche ich für die igp auch treiber? und gibts da einen reinen treiber oder muss ich die adrenaline treibersuite installieren? ich hab jetzt den beta/optionalen von hier genommen, version 21.5.2, einfach weil ich nicht wusste ob/wie und was ich installiern soll.

soundchip bin ich mir auch nicht sicher ob ich die richtigen treiber installiert habe. im handbuch steht Realtek® ALC892/ALC897 Codec, ich weiß nichtmal mehr wo ich heruntergeladen habe, vielleicht von der msi homepage. ich habe jetzt eine realtek audio console und die treiberversion scheint 6.0.9131.1 zu sein. kann mir bitte jemand einen download link für den chip auf dem board posten? ich verstehe nichtmal warum im handbuch ALC892/ALC897 steht, muss ich auf der platine den chip suchen oder raten was verbaut wurde?

lantreiber konnte ich googlen, der Realtek 8111H, https://www.realtek.com/en/componen...0-1000m-gigabit-ethernet-pci-express-software

jetzt noch zum ram, ich hab ausversehen das crucial kit genommen, weil ich mehrere kits bei mehreren shops angeschaut hatte und am schluß hab ich im csv shop das kit bestellt, obwohl ich eigentlich in einem anderen shop ein anderes kit bestellen wollte. problem ist, ich kann nicht herausfinden ob das board den ram unterstützt, dieser link https://www.msi.com/Motherboard/support/MPG-B550-GAMING-PLUS#support-mem-19 funktioniert bei mir nicht. das ist die herstellernummer vom ram BL2K16G36C16U4B.

anfangs lief der ram auf 2666, ich hab dann manuell erstmal auf 3200 gestellt (höchster takt noch jedec konform) und später hab ich das xmp profil benutzt und der ram läuft jetzt auf 3600.

jetzt ist es so, wenn ich zb. cinebench starte, dann geht mir mein netzwerktreiber flöten, mit diesem ereignis:
Für die Netzwerkschnittstelle Realtek PCIe GbE Family Controller wurde ein Zurücksetzungsvorgang eingeleitet. Während die Hardware zurückgesetzt wird, sind Netzwerkverbindungen vorübergehend unterbrochen. Ursache: The network driver detected that its hardware has stopped responding to commands. Diese Netzwerkschnittstelle wurde seit der letzten Initialisierung 1 Mal zurückgesetzt.
und mein mauszeiger verschwindet. der rechner läuft weiter, aber ich kann nichtsmehr machen. auch tastatureingaben gehen dann nichtmehr. ich sehe aber dass der benchmark und windwos eigentlich weiterläuft.
ähnliches im browser. ich teste gerade den brave browser nach jahrelanger firefox nutzung und wenn ich auf youtube videos schaue, stocken die plötzlich obwohl genug buffer vorhanden ist, dann hängt der rechner kurz und dann gehts normal weiter. ich hab anfangs gedacht dass auf dem board der 3600 takt nicht läuft, aber das passiert unabhängig vom ramtakt. dann dachte ich ich schalte die hardwarebeschleunigung im braveaus, das hat das problem seltener gemacht aber es tritt sporadisch noch auf. im firefox dasselbe. kann mir jemand nen tipp geben was hier los sein kann? ist das ein treiberproblem oder verträgt das board den ram auch im loser-takt nicht?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.714

"Supports AMD Ryzen™ 5000 & 3000 Series desktop processors (not compatible with AMD Ryzen™ 5 3400G & Ryzen™ 3 3200G)"


"*Hinweis: Der AMD B550-Chipsatz ist nicht kompatibel mit den Prozessoren AMD Ryzen™ 5 3400G und AMD Ryzen™ 3 3200G."


Wer sich da über Ärger wundert...

Da hilft nur ne andere CPU!
 
Zuletzt bearbeitet:

fl0

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
2.110
Ort
orbit des planeten get-low
oh man ich bin ein esel. ich wollte zuerst ein x570 board kaufen weil der aufpreis relativ gering war. die zusätzlichen features haben mich aber nicht interessiert und der lüfter auf den x570 boards hat mich dann doch zum b550 greifen lassen.
so wie der rechner gerade läuft ist das eigentlich traumhaft, ich höre die kiste absolut nicht bei allem was ich daran mache. mir ist es sogar lieber die cpu fängt bei großer last an zu throttlen bevor die lüfter hörbar werden. wenn das mit nem x570er board auch so wäre, dann würde ich einfach die paar euro aufpreis zahlen und gut ist. aber wenn der lüfter auch nur minimal hörbar ist, dann wird mich das in den wahnsinn treiben wenn ich am rechner sitze und lese, während im hintergrund irgendwas läuft was dazu führt dass der quirl hochdreht. ich bin da vielleicht etwas eigen (ich bin da definitiv eigen :d) aber mir ist ein lautloser pc wirklich wichtig.

also kann ich jetzt entweder einen r5 pro 4650g oder ein x570 board besorgen. auf jedenfall danke für den hinweis. bei all den warenkörben in den unterschiedlichen shops die ich beim bestellen angelegt habe, ist mir irgendwann die übersicht flöten gegangen, wie man ja schon am ram sieht.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.714
Richtig.

Max. Speichertaktfrequenz
Up to 2933MHz:


Und da 3600er RAM zu kaufen ist absolut immer mit Probs behaftet, weil man dazu den Speichercontroller in der CPU gnadenlos übertakten muß!

Den da auf auf jedem! Board und der CPU so hoch übertaktet ohne Probs laufen lassen zu können ist reines Wunschdenken!


Und bei der CPU ist unübertaktet bei 3200er RAM Schluß mit lustig und übertaktet ist da oft auch bei 3400er RAM Schluß.

Und Übertaktung kann, muß aber nicht schon allgemein ohne Probs laufen.

Wenn du viel Glück hast kannst die CPU da mit 3000er (3200er) RAM-Takt einwandfrei nutzen.

Die Inkompatibililität beruht da aber AFAIK nicht nur auf der RAM-Geschichte.
 
Zuletzt bearbeitet:

fl0

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
22.07.2006
Beiträge
2.110
Ort
orbit des planeten get-low
wie gesagt, der ram war ein versehen dass mir schnell aufgefallen, dann aber egal war. ich hab den ram trotzdem behalten weil ich sowieso nicht vorhabe den auf 3600 laufen zu lassen. preisunterschied zu langsamerem ram war nicht so happig, ich hab auch die verfügbarkeit im auge gehabt weil ich nicht 10 tage warten wollte nur weil mir die ram riegel gefehlt haben. die 2933 wollte ich erreichen, das hätt ich auch günstiger haben können. aber dann halt mit wartezeit. ich hatte bis jetzt nur ein einziges mal den fall, dass sich ein ramkit ohne übertaktung auf einem board nicht betreiben lassen hat. seitdem achte ich eigentlich auf die kompatiblitätslisten, auch wenn die meistens keine rolle spielen wenn man eben nicht übertakten oder ultrascharfe timings laufen lassen möchte.

ich denk ich werd jetzt den 4650G bestellen und gut ist.
 

Alpha11

Enthusiast
Mitglied seit
31.07.2012
Beiträge
14.714
Wenn du den da mit 3200er RAM-Takt betreibst gibts normalerweise kein Prob.
 

Twister1234

Experte
Mitglied seit
12.02.2012
Beiträge
322
4650 G hab ich bei uns im Betrieb kürzlich mit nem günstigen MSI B550 aufgebaut(100€ Klasse mit Wifi), läuft wunderbar mit 3200 Cruzial Speicher und superleise für Luftkühlung.
 
Oben Unten