Aktuelles

MSi B450 Gaming Pro Carbon MAX WiFi & M.2 SSD Sata Problem(e)

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
Hallo Ihr's!
:winke:


Habe mir jetzt ein B450 Gaming Pro Carbon MAX WiFi Mainboard Datenblatt Mainboard geleistet, jedoch hatte ich noch nie zuvor mit Mainboards Probleme, wie mit diesem guten Stück.
Ich habe mich aus 2 Gründen für den Nachfolger meines vorherigen Mainboards entschieden, (MSi 350 Gaming Plus) Datenblatt Vorgängermodell da ich alle Komponenten, die zuvor verbaut waren, wieder nutzen kann und um künftig eine M.2 SSD Sata nutzten zu können. W-Lan ist für ein altes Zockermädel wie mich nicht wirklich relevant, aber die Nutzung des integrierten Bluetooth schon eher.

Hier mein Problem:

1. Mainboard erhalten, direkt M.2 SSD Festplatte (ADATA XPG S40G 512GB RGB M.2) M.2 Datenblatt auf den M2_1 Platz gebaut, gestartet und zack - wird vom Bios nicht erkannt.
2. Guuuut, Frau steckt den Kopf ja nicht gleich in den Sand, daher erst mal das BIOS geupdated - Version 7B85v20 auf 7B85v25 (Step by Step) Die Beta Version habe ich mir vorerst verkniffen.
3. Nach Update wurde die M.2 leider auch nicht auf dem M2_1 erkannt. also
4. M.2 wieder abgezogen, dann auf M2_2 Steckplatz gepackt - Oh staune, wird im BIOS erkannt, aber lässt sich nicht mit dem BS WIN10 Pro bespielen (ISO von Stick)
5. nun die alte HDD Festplatte drangepackt, da sich da mein Bootfähiges bisher genutztes BS befindet, auf Steckplatz SATA2 gesteckt, und wird auch sofort vom Bios erkannt. Bootreihenfolge eingestellt, aber bootet nicht von dieser Platte. Bildschirm bleibt dunkel.
5. M.2 aus M2_2 Steckplatz entfernt und zack - läuft. BS ist da, läuft wie gewohnt...
6. kleine SSD auch dran gesteckt (Steckplatz SATA4) - herrlich - läuft.

Mein Plan war, das BS und mein Spiel (WoW) auf die kleine M.2 Festplatte zu packen, damit das alles a bissl flinker von statten geht. Nutze auch 2 Bildschirme... jedoch ist der Plan irgendwie nicht aufgegangen...
;-(
Denn, dafür hatte ich mir das neue Brett ja gekauft.

Habt Ihr eine Empfehlung für mich, wie ich den Steckplatz 1 mit einer M.2 SSD zum laufen bringe? Habe SATA5 & 6 nicht in Nutzung, wie im Handbuch beschrieben, sollte man diese Steckplätze auslassen, sonst kann man den Steckplatz M2_1 nicht nutzen.
Sollte ich hier eine andere M.2 verwenden? Habe gesehen, das hier Key M benötigt wird. Meine hier ist eine solche. Würde das Bios vielleicht eine erkennen, die einen Key B+M hat?
Vielleicht Anweder(in)fehler, oder hat jemand eine "zündende" Idee? Selbst auch schon die Erfahrung gemacht und eine Lösung für mich parat?

Mein System:

Betriebssystem:
Windows 10 Pro 64-bit
CPU:
AMD Ryzen 5 1600
Wassergekühlt
RAM:
16,0GB Dual-Channel 1066MHz (15-15-15-36)
Graphik
4095MB NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (ASUStek Computer Inc)
Storage: (leider derzeit noch)
1. 232GB Samsung SSD 850 EVO 250GB (SATA (SSD))
2. 1863GB Seagate ST2000DX001-1CM164 (SATA )
Bios Version:
7B85v20 - habe ich jedoch auf 7B85v25 upgedated

Würde mich gute Tips freuen!
:thumbsup:


Lg
Mel
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, das der Stick sofort erkannt wurde, es bis zur Auswahl des Speicherträgers ganz normal gelaufen, ist... Nur leider war kein Speicherträger zur Auswahl vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
Super, Thema wird oft gelesen, aber hat niemand eine Idee?
 

Kazuya

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
3.610
Ort
an der AHR
Eventuell liegt es daran, das die SSD nicht auf der Support Liste ist ?


Was heißt denn, lässt sich nicht bespielen mit dem Stick ?
Bricht die Inst. ab oder was meldet er ?
 

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
... wie bereits erklärt, es wird kein Laufwerk gefunden... ergo, kann ich die Installation nicht fertig ausführen... musste daher die Installation abbrechen.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Eventuell liegt es daran, das die SSD nicht auf der Support Liste ist ?
Wo finde ich diese Supportliste?
 

Kazuya

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
3.610
Ort
an der AHR
Du hast doch geschrieben das die ssd am m2_2 Steckplatz erkannt wird.

Daher wollte ich wissen, mit welcher Meldung er Windows nicht installiert.
Oder erkennt es das BIOS zwar die Ssd aber windows nicht?

STORAGE
AMD® B450 Chipset
4 x SATA 6Gb/s ports
1 x M.2 slot (M2_2, Key M)1
Supports PCIe 2.0 x4 2242/ 2260 /2280 storage devices
AMD® CPU
1 x M.2 slot (M2_1, Key M)2
Supports PCIe 3.0 x4 (1st, 2nd and 3rd Gen AMD® Ryzen™/ Ryzen™ with Radeon™ Vega Graphics and 2nd Gen AMD® Ryzen™ with Radeon™ Graphics) or PCIe 3.0 x2 (Athlon™ with Radeon™ Vega Graphics) and SATA 6Gb/s
Supports 2242/ 2260 /2280/ 22110 storage devices
2 x SATA 6Gb/s ports2
PCI_E2, PCI_E3, PCI_E4 and PCI_E5 slots will be unavailable when installing M.2 PCIe SSD in M2_2 slot.SATA5 and SATA6 ports will be unavailable when installing a M.2 device in M2_1 slot.


Der eine Slot wo die Platte ja im BIOS zu sehen kommt vom Chipsatz, der andere vom der CPU.

Beide mal im BIOS auf pcie x2 stellen.
Eventuell liegts ja an sowas banalen.

Kannst du die ssd ausm BIOS heraus formatieren? Meins kann das. Hab aber auch ein X570 Board.


Die support Liste ist sogar in dem link vom MB den du oben geteilt hast :
 

Thorsten43

Semiprofi
Mitglied seit
24.05.2020
Beiträge
175
PCI_E2, PCI_E3, PCI_E4 and PCI_E5 slots will be unavailable when installing M.2 PCIe SSD in M2_2 slot.SATA5 and SATA6 ports will be unavailable when installing a M.2 device in M2_1 slot.
Ich denke darin liegt der Schlüssel zum Problem. Hast Du außer der Grafikkarte sonst nichts in den PCI Express Ports stecken wie z.B. eine Soundkarte?

An welchem SATA ist die HDD? Ich würde mal SATA1 versuchen. Für die kleine SSD SATA2. So das eine Reihenfolge entsteht.

Mir leuchtet nicht richtig ein, woher die M2_1 SSD die 4 Lanes herbekommen soll, wenn die GK mit x16 läuft. Im Handbuch steht aber das man nur auf x8 stellen soll wenn ein Prozessor mit integrierter Grafikeinheit verwendet wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kazuya

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2011
Beiträge
3.610
Ort
an der AHR
Ahh weil nichts erwähnt wurde bin ich davon ausgegangen das nichts belegt ist 😅

Stimme dir da zu
 

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
Moin Kazuya und Thorsten,

Du hast doch geschrieben das die ssd am m2_2 Steckplatz erkannt wird.

Daher wollte ich wissen, mit welcher Meldung er Windows nicht installiert.
Oder erkennt es das BIOS zwar die Ssd aber windows nicht?
Auf dem 2ten Steckplatz wird die M.2 Fesplatteim BIOS erkannt.
Wenn ich dann vom Stick aus boote, beginnt WIN mit einem Installationsfenster... das geht dann soweit, bis man beim Installieren gefragt wird, auf welches Speichermedium man das BS spielen möchte (sieht aus wie im abgesicherten Modus) nur, ds sich in dem Fenster kein Speichermdium befindet, es ist leer. Daher denke ich, erkennt es das Bios, jedoch findet Windows nix.

Beide mal im BIOS auf pcie x2 stellen. <-- Testen das.


Kannst du die ssd ausm BIOS heraus formatieren? Meins kann das. Hab aber auch ein X570 Board. <--- Weiß ich noch nicht, aber werden wir auch herausfinden.

Leider muss ich gleich los, vielen Dank für Eure Tips, mach mich heut Abend mal schlau gemeinsam mit einem Freund und meld mich dann wieder.

Super, das Ihr Euch Gedanken gemacht habt.

Lg
Mel
 

kalkzone

Enthusiast
Mitglied seit
09.12.2008
Beiträge
247
Hallo, nix genauess weiss ich nicht ...

Im Stettingsmenue (bios) gibt es einmal die BOOTREIHENFOLGE (ich habe ein anderes msi mobo mit 13 Optionen oder so)
und
DARUNTER ERST !!!!!
die Liste der angeschlossenen Laufwerke (BBS prority oder so ?)

da ist im Bios Menue rechts ein Slider (direkt vor dem Hilfefenster -den sieht man schlecht !)

Sie mal nach, ob dann Deine PCIE M2

IN DIESER LISTE auftaucht, wenn sie in M.1 gesteckt ist

Hier kann man dann die "Bootreihenfolge VORSORTIEREN"
mfg
 

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
Heute Nachmittag kommt ein besserer BIOS - Experte, als ich es bin.
Er wird mir bei Euren Vorschlägen behilflich sein, Kriegen das Ding schon zum laufen... positiv denken!

Melde mich dann heute Abend, vielleicht sogar schon mit der (hoffentlich) erkannten M2 SSD auf Steckplatz M2_1 mit frisch aufgespielten WIN10 :d
 

Minime74

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
6
Hallo Jungs,

ALLES funktioniert so, wie es soll!

Woran es lag?
An einem nagelneuen - jedoch defektem - Mainboard. Habe das 1. zurück geschickt, und jetzt neu drin. Mit dem 1. haben wir wohl die neue M2 SSD geschrottet, daher hat diese sich auch nicht mehr bespielen lassen... Neues Board, neue M2 und siehe da, es funktioniert und zwar wirklich so, wie es sein soll...
Mein Bios-Experte war genauso überrascht, wie ich.

Trotzdem, an Euch ein großes DANKESCHÖN von mir und meinem Spetzl, der es auch prima fand, das es Menschen gibt, die einfach nur Helfen wollen...

Jetzt ärgere ich mich erst mal mit Microsoft-Lizenzen herum und installiere mir den Wolf, damit alles wieder so funktiniert, wie ich es mir vorstelle.

Lg
Mel
 

n3cron

Semiprofi
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
912
Ort
Großhabersdorf
Super, Thema wird oft gelesen, aber hat niemand eine Idee?
Der eine m2 Slot kann nur Sata - Express und NvMe der andere nur NvME - je nach m2 SSD kann die SSD nur SATA Protokoll sprechen, die Bandbreite wird auch oft geteilt.
Deshalb funktionieren keine 2x NvMe Datenträger mit dem Board. Ich hab das Board auch für einen Kumpel verwendet, wenn alles eingerichtet ist läufts eigentlich super.
Das war auch mein Irrtum und musste die Datenträger in den m2 Slots tauschen.

5+6 oder auch die letzten 2 Sata slots sind in der Regel für Raid gedacht, würde ich niemals verwenden wenn man kein Raid brauch, es sei denn es gibt die Möglichkeit die "normal" als Sata ohne Raid zu betreiben.
Manchmal haben die auch ne andere Farbe als die andere Sata Anschlüsse.

Hier hat man wohl die Bandbreite der SATA 5+6 mit dem m2_1 Slot geshared.
 
Oben Unten