MSI äußert sich detailliert zu Bulldozer-fähigen AM3-Mainboards [Update]

Redphil

Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
4.490
Ort
Leipzig
<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="msi" src="images/stories/logos/msi.jpg" height="100" width="100" /><a href="http://www.msi-computer.de/" target="_blank">MSI</a> hatte früh behauptet, dass die kommenden Bulldozer-Prozessoren von AMD nicht nur in neuen AM3+-Mainboards, sondern auch in vorhandenen AM3-Platinen laufen würden. In der Zwischenzeit hatte ASUS bereits konkrete Angaben gemacht, wie das bei den eigenen Mainboards funktionieren wird - einige Modelle mit AMD 890FX oder 890GX-Chipsatz sollen per BIOS-Update fit für AMDs neue High-End-Prozessoren gemacht werden können (<a href="index.php/news/hardware/mainboards/18091-asus-bisherige-am3-boards-kompatibel-zu-kommenden-am3-prozessoren.html" target="_blank">wir berichteten</a>).</p>
<p>Jetzt hat auch MSI detaillierte...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=18251&catid=50&Itemid=143" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Also war amds 1 pin mehr geschwätz und geht nur auf AM3+ reine 9xx chipsatz verkaufsmasche...
evtl hol ich mir nen bulli, habja nen 890FXA-GD70 ^^
 
jo..in 1-2 jahren rüst ich wohl auch auf zu bulldozer...davor wird wohl noch n quad ausreichen xD
 
Ist meines Erachtens das gleiche wie damals schon mit den am2 und am2+ boards gewesen. Sogar auf einigen bis fast allen am2+ Boards lassen sich auch am3 cpu´s drauf setzen. Ist jetzt nur wieder einmal die Frage ob es wieder Feutures geben wird die nur auf dem am3+ Sockel funktionieren werden.
 
Hm wie gross sind die Chancen, dass die 870er Chipsätze auch damit rennen? Bzw warum sollen die denn nicht damit rennen? Gibt es da verlässliche Informationen?
 
@crazy_math
So wie es bis jetzt ausssieht, benötigt der Bulldozer höhere Lastspitzen und schnellere Spannungsänderungen als die bisherigen AM3 CPU's. Es könnte also sein, dass er auf einem Boaard mit ungenügender Spannungsversogrung nicht ganz Stabil läuft und/oder dass der Turbo/Powergating nicht richtig funktioniert.
Ist aber alles, so viel ich weiss, nicht bestätigt.
Und natürlich brauchst du ein BIOS-Update vom Hersteller.
 
Jo ist wie bei den am2 + boards und den am3 cpu´s. mit bios update funktionieren die ziemlich gut aber halt nicht mit allen features. mit der stromversorgung ist auch so ne sache, 125 tdp auf am2+ ist halt anders als bei am3. am3 boards haben direkt neben der cpu ne passiv kühlung was die meisten am2+ boards nicht haben. was bei nur leichter übertaktung von ner am3 cpu den defekt ( durchbrennen der kleinen chips ) zur folge hat. mir ist auf nem msi k9a2 cf rev.1 ( ohne besagter kühlung ) sogar mit nem 1090t im standard takt das board hops gegangen. mit rev.2 ( kühlung dann vorhanden )keine probleme. also lieber auf am3+ board gehen, das ist für die neuen cpu´s auch wirklich ausgelegt.
 
@ crazy math: gigabyte verkauft 870er boards offiziell als am3+ fähig etwa das ga-870a ud3
 
hmm hab net alles gelesen und mich auch noch net mit dem thema auseinandergesetzt. aber kann man auf ein am3+ board auch nen phenom 2 x4 draufpacken? schon oder?
 
AM3-Prozessoren auf ein AM3+ Board ist kein Problem. Andersherum soll es wenn nur mit einem Bios-Update funktionieren.
 
Geil, wenn selbst das 760GM-E51 Bulldozer fit gemacht wird, dann stehen die Chance auch für das 785GM-E51/E65 nicht schlecht ein Bios-Update zu erhalten, da alles drei Boards auf dem gleiche Layout basieren. Und vom 785GM-E65 weiß ich auch, das es den gleichen VRM-Steuerchip wie das 890GXM-G65 hat.

Allerdings wird nur noch das 760GM-E51 verkauft und die 785GM-E51/E65 nicht mehr, ich hoffe mal das dieser Umstand keine Anlass für MSI ist, einfach dreist die User von letzteren hängen zu lassen. :fresse: Das wäre ein starkes Stück...
 
Heul^^ , wenn der BD doch nur noch einen Speichercontroller hätte der ddr2 unterstützt .
Naja man kann nicht alles haben...
 
Heul^^ , wenn der BD doch nur noch einen Speichercontroller hätte der ddr2 unterstützt .
Naja man kann nicht alles haben...
 
Dann würdest du dich am Schluss nur ärgern, wenn Gigabyte womöglich kein Bios-Update bringen würde ;-)
 
"Angesichts ihres Umfangs entsteht der Eindruck, dass Bulldozer prinzipiell zumindest auf einem Großteil der vorhandenen AM3+-Platinen laufen dürfte"
Ich warge sogar zu behaupten, dass BD auf JEDEM AM3+ Board läuft ;)
 
Dass BD auf den AM3+ Boards lauffähig ist, sollte jedem klar sein. Gemeint sind ohnehin die AM3-Boards.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sollte Gigabyte da nicht nachziehen...

Können die mich am "Arschlecken" !

Kaufe ich z.B. vielleicht wieder Asus

PS: Habe bis jetzt ca. 30 Gigabyte´s gekauft!

Thema: Chipsatz

der AM3+ Chipsatz wird immer lächerlicher! (da AMD keine vernüftiges "Statement" bringt)

"Läuft nicht..." aber MSI und Asus schaffen das? WARUM läuft er den nicht!? und WAS läuft genau nicht?

so easy! aber naja (Dank der Tollen PR -> wird Intel immer AMD davonlaufen...)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also zumindest bei ASRock ist es so, daß der bisher größte Unterschied zwischen den erhältlichen AM3+ Board Deluxe5 und den AM3 Deluxe4 & Deluxe3 darin besteht, daß bei den AM3+ ein anderer Controllerchip für die Spannungsversorgung der CPU eingesetzt wird (AM3+ STL6717A / AM3 STL6717) und die Kondis nun goldfarben sind. Selbst die Mosfets sind identisch (9030AL). Der UCC-Chip fehlt bei den AM3+ Deluxe5.

Wenn das also wirklich so sein sollte, daß die Mobo-Hersteller da ein AM3+ Biosupgrade bugfree hin bekommen, dann freue ich mich schon. Vieleicht läßt AMD sich ja dann auch nicht lumpen (Hoffnung habe ich allerdings kaum bei deren Updatefreudigkeit) und bringt dann endlich auch mal ein Controllerbiosupgrade für den 8xx-Chipsatz heraus. Aber dann bitte mal ein funktionierendes und nicht so ein hoffnungslos verbugtes wie das Raidrom 3.2.1540.31, welches selbst von Gigabyte nach kurzer Testphase wieder in die Tonne gekloppt wurde und nach aufspielen gar keine Laufwerke mehr erkennt. ;)

edit: Den 9xx-Chipsatz halte ich eh für eine Mogelpackung. Nur deswegen würde ich für BD kein neues Board kaufen, selbst wenn die AM3-Boards nicht AM3+ ready gefixt werden könnten.

edit2 @ RaptorX: AMD hat bei erscheinen des 8xx-Chipsatz auch groß geblubbert, daß Boards mit diesen Chipsatz keine Option mehr zum freischalten deaktivierter CPU-Kerne mehr besitzen "darf". Wem hats interessiert? Niemanden! So ziemlich jeder Boardhersteller hat nun auf fast allen Brettern diesen Chip/Option integriert, was wunderbar funktioniert und AMD ist still. ;)
..
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi Spieluhr

Ich mein ja nur... wozu soll ich mir halt ein neues Brett kaufen bei vlt. 5% veränderung!
 
Ich würde aber defenitiv keins ohne Spawa-Kühler nehmen für den Bulldozer, weil um die boards wie die 870 zu schrotten reichen schon die erhältlichen 6 kerner, wie bei meinem 1100T merken muste 6x3,6 bei std.Vcore und das mainboard bruzelte, :-)) leider kann mann gekochte spannungswandler nicht essen und spassig ist es auch nicht wenn nen PC für über 1300 lappen riecht wie nen
paar verkohlte steaks!!!
Und ja der PC war mehr als ausreichend gekühlt aber das war laut MSI eigender ausage schon ohne übertaktung mit dem prozzi überlastet, deswegen würde ich defenitiv aber kein Mainboard ohne Spawakühler und hochwertigen spannnungswandlern für den Bulldozer nehmen.
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh