[Sammelthread] Mopeds & Motorräder

Selbst die Verwirrung war verwirrt.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
so jetzt haste einmal mit carbon angefangen jetzt musste es auch zu ende bringen... 🤪
 
Da gibt's für meine Maschine leider kaum was. Sonst würde ich tatsächlich noch ein wenig was anbauen 😂
 
Weil man die Bilder hier nicht sortieren kann und ich den Vergleich vom Chainguard zeigen wollte 😂
klar kannst Du die Bilder sortieren, indem Du sie in den Text einfügst und nicht nur als Anhang beifügst, notfalls kann man auch in einer Tabelle gegenüberstellen
 
So langsam packt mich das Fieber wieder ^^ ...
Suche ist schon mal geschalten für...

Ducati Monster 1100 EVO "Diesel"
Kawasaki ZX6R (Bj. 2003/04 oder Bj. ab 2009)

Am liebsten wären mir beide Varianten aber da bin ich zu geizig dafür.
 
Habe den S22 jetzt in 200/55 hier. Breiter als der 190/55 ist er kein Stück dafür aber deutlich höher und damit spitzer in der Kontur, das sollte spürbar leichter im ankippen sein.

Und ja der 190er ist nicht neu und auf ca. 30% aber der Unterschied ist dennoch stark.

Die ECU muss ich nach der Montage dann noch auf den 200er umstellen.
 

Anhänge

  • 20240504_100455.jpg
    20240504_100455.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 42
  • 20240504_100534.jpg
    20240504_100534.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 40
Jo, das wird auch bei mir das sein was man bemerkt. Steiler gebaut und geht daher besser in Schräglage, aber wird auch kippeliger. Dafür halt mehr Auflagefläche. Wird gut 😃
 
Vor 4 Wochen war ich mit einem Freund bei den Orange Days & Dragon Days (ja, bei Landshut gibt es einen Händler mit Kawa & KTM!). Dort konnte man unkompliziert geführte Probefahrten buchen, aber erwartungsgemäß war die neue KTM 1390 Super Duke R schon reserviert bei allen Zeitslots. Dummerweise ließen sie sogar so einen Deppen in Jogginghose und Sneakern das Gerät fahren - der hat mich dann, mit der 990 Duke dahinter fahrend, ordentlich aufgehalten... so what. Der Kawa Herold in Nürnberg ließe solche Grattler jedenfalls nicht ohne vernünftige Montur fahren, was ich sympathisch finde.

Fazit:

- Die KTM 990 Duke ist ein richtig schnittiges Teil. Relativ leicht, fällt super in die Kurven. Soundtechnisch so gestaltet, dass bei jedem Betätigen des Quickshifters der Auspuff knallt (etwas gewollt/künstlich :rolleyes2: aber auch irgendwie geil). Sind zwar nur rund 40 PS weniger als meine 1290 GT, aber gefühlt fehlte ordentlich Bums. Hätte auch weit weniger PS vermutet, hab es eben erst gegoogled. Für meinen Geschmack war die 990 auch etwas zu kurz übersetzt.

- Die Kawa Z900 holt mich einfach null ab. Gut, ich mag auch den Kawa-Sound einfach nicht.

- Aufgrund des Andrangs gab es hier und da nur wenige Bikes zur Auswahl. Hätte nicht gedacht, dass ich mal auf einen Retro-Caferacer mit 68PS steige (in einer Held Racing Kombi), aber die freie Kawa Z650RS hat ordentlich Laune gemacht. Geniale Sitzposition, analoger Tacho, federleicht und verdammt kurvenwillig. Die Z900 vor mir hat mich die meiste Zeit ausgebremst. Vor dem Aufsteigen sah ich schon , wie genial der Reifen der Z 650 RS schon runtergefahen wurde - musste ja spaßig werden :-)

- Wie man in einer Kurve geradeaus in den Acker fahren kann, erschließt sich mir nicht. Der vor mir fuhr einfach geradeaus rein. Da haben die Finger, die die 2.000€ Selbstbeteiligung unterschrieben, ganz schön gezittert. Aber der Gute hat die Maschine gut durch den Acker gerettet und alles blieb heil :fresse:



Ich werde jedenfalls warten, bis die KTM 1390 Super Duke GT rauskommt und dann das 1290'er Auslaufmodell günstig zu haben ist. Tiefer werde ich in der Motorisierung nie wieder gehen, denn das Aggregat zaubert mir einfach jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht (und ein Kopfschütteln :fresse:).
 
Hier in Karlsruhe gibt es beim Händler die 1290 R Modelljahr 23 neu 4000€ günstiger auf UVP im Ausverkauf. Durfte letzte Woche als meine Streetfighter V2 in der Inspektion war, zwei Tage lang eine 2023er 1290 R ausleihen. Klasse Teil, mehr brauchts im öffentlichen Verkehr m.M.n. nicht.
 
@doodly : Die 1290 Super Duke R ist aktuell für ca. 15,6k€ mit TechPack erhältlich - ein wirklich toller Preis Die waren letztes Jahr bei 20k+.
Aber mir fehlen aber einfach die Koffer der GT. Wenn dann die 1390 GT kommt, werden die 2023'er GTs hoffentlich ähnlich rabattiert - dann tausche ich meine 2017'er GT ein.

Die 1390 Super Duke GT soll anscheinend den gleichen Motor ohne jedwede Modifikation der 1390 R bekommen. Bisher hatten die GTs 3-5 PS weniger, mit etwas mehr Drehmoment unten raus.
Von daher: 190PS bei einer Reisemaschine finde ich dann als nochmal eine Stufe kranker als heute schon :d
 
Was aber manche vielleicht nervt ist das beim Schalten vom 1. in den 2. Gang per Quickshifter jedesmal ein "ruck" durch die Maschine geht. In höheren Gängen gehts dann besser.

@_Macromonium_ : Die 1290 GT fährt mein Vater auch. Durftest du auch schon zweimal die Batterie wechseln weil sie K.O. war? Laut Mechaniker ein normaler Verschleiss bei 2-Zylinder Motoren.
 
Zuletzt bearbeitet:
@doodly Leider ja, auch 2x eine neue rein :fresse:

Ich hab sie 2019 gekauft, war ein 2017er Modell. Leider war die Batterie auch aus 2017, vermutlich hat die Originale deswegen nicht lange gehalten (2 Saisons). Dazwischen eine günstige für 50€, die hat auch nur 2 Saisons gehalten. Ich bin wieder zur originalen Yuasa AGM gewechselt (frisches Herstelldatum) und hoffe, dass die länger hält. Aber ja, es gibt einen gewissen Verschleiß bei den Super Dukes...
 
Auf geht's zum Moskito Run 🥳🏍️

Screenshot_20240511_105348_Gallery.jpg
 
Gestern gab es einen schweren Motorrad Unfall an der Panoramastraße in Vossenack. Ich habe den Unfall nicht gesehen aber war einer der Ersthelfer und habe den Notruf abgesetzt. Das Motorrad ist Frontal im Gegenverkehr in ein Auto gekracht, der Fahrer des Motorrades lag im Graben und war komplett ausgenockt. Ich weiß nicht ob er letztendlich überlebt hat, finde noch keine Infos. Das Motorrad war komplett zertrümmert, Gabel gebrochen etc.. Der zertrümmerte Tacho zeigte noch ca. 180kmh an, kann ich mir aber nicht vorstellen dass er mit dem Speed da reingekracht ist. Das ist jetzt schon der zweite schwere Unfall bei dem ich kurz danach vor Ort war innerhalb von 5 Jahren.

Sowas erdet einen wieder mal ganz schnell.
 
Welche Kurve wars? 180 Sachen wäre da schon extrem krass. Kann mich ja nicht davon freisprechen, dass ich da auch wie ein gestörter lang baller, aber 180 wäre sehr ordentlich 🫠
 
Gestern gab es einen schweren Motorrad Unfall an der Panoramastraße in Vossenack. Ich habe den Unfall nicht gesehen aber war einer der Ersthelfer und habe den Notruf abgesetzt. Das Motorrad ist Frontal im Gegenverkehr in ein Auto gekracht, der Fahrer des Motorrades lag im Graben und war komplett ausgenockt. Ich weiß nicht ob er letztendlich überlebt hat, finde noch keine Infos. Das Motorrad war komplett zertrümmert, Gabel gebrochen etc.. Der zertrümmerte Tacho zeigte noch ca. 180kmh an, kann ich mir aber nicht vorstellen dass er mit dem Speed da reingekracht ist. Das ist jetzt schon der zweite schwere Unfall bei dem ich kurz danach vor Ort war innerhalb von 5 Jahren.

Sowas erdet einen wieder mal ganz schnell.
ich war auch mal bei einem Unfall der erste vor Ort, wo mich auf der geraden Landstraße ein 6 oder 7 jähriges Mädchen angehalten hat (ich mit dem Multivan unterwegs; Dämmerung 20:00 - 21:00 Uhr). Fast hätte ich das Kind auch noch erwischt, hatte es zum Glück noch erbremsen können.
Ihre Mutter hatte beim Links abbiegen (5er BMW) einem, von vorn kommenden Motorradfahrer (vielleicht 25 Jahre alt) die Vorfahrt genommen. Dieser war mit dem Helm durch die Scheibe der hinteren Tür (Beifahrerseite) gekracht und hatte noch den kleinen Bruder erwischt, bevor er über das Auto geflogen ist.
Das Bild wie er aussah als der Notarzt ihm den Helm abgenommen hat, und wir ewig lange Herzdruckmassage gemacht hatten, hab ich auch nie vergessen.

Das hab ich auch immer wieder im Kopf, wenn ich über Motorradkauf nachdenke (bin Quad-Fahrer). Der Junge war nicht schuld, aber hatte quasi keine Überlebenschance. Der Rettungshubschrauber sollte eigentlich wegen des kleinen Jungen (hinten rechts im Auto) kommen, aber konnte wohl nicht. Ich hab leider nie rausbekommen ob er es geschafft hat, ansonsten wären es sogar 2 Tote gewesen.

Ist 20 Jahre her, hab ich aber noch mehr vor Augen, als mein Mittagessen vor 1h 😞
 
Welche Kurve wars? 180 Sachen wäre da schon extrem krass. Kann mich ja nicht davon freisprechen, dass ich da auch wie ein gestörter lang baller, aber 180 wäre sehr ordentlich 🫠

Wenn du von Vossenack aus runter kommst, die ganzen spaßigen kurven durch hast kommt unten nochmal ein Parkplatz wo sie vor kurzem die Einfahrt zu gemacht haben, da weiter geradeaus wo quasi die tiefste Stelle im Tal ist und die Straße nur noch so leichte Kurven macht. Da in der ersten leichten Rechtskurve.

Wenn er mit 180 in das Auto gekracht wäre hätte er denke ich überhaupt keine Chance mehr gehabt, kann ich mir nicht vorstellen.
 
Krass. Da unten ist man ja eigentlich dann schon entspannt unterwegs.
 
@doodly Leider ja, auch 2x eine neue rein :fresse:

Ich hab sie 2019 gekauft, war ein 2017er Modell. Leider war die Batterie auch aus 2017, vermutlich hat die Originale deswegen nicht lange gehalten (2 Saisons). Dazwischen eine günstige für 50€, die hat auch nur 2 Saisons gehalten. Ich bin wieder zur originalen Yuasa AGM gewechselt (frisches Herstelldatum) und hoffe, dass die länger hält. Aber ja, es gibt einen gewissen Verschleiß bei den Super Dukes...
@doodly, was für ein blöder Zufall. Mein Moped stand nun zwei Wochen und heute beim Starten, ich hatte eine längere Tour mit Sozia vor mir, kam ganz kurz eine Fehlermeldung beim Anlassen. So kurz, dass ich sie nicht lesen konnte. Nach der 2. Pause, ca. Hälfte der Tour, beim Starten dann: "Suspension" und "MTC-Fehler". Es leuchteten dann Motorkontrolllampe, TC und MTC dauerhaft. Hab schon damit gerechnet, dass da wohl eine Spannungsstörung => Batterie die Ursache sein könnte. Bei der Kathi, einem Motorradtreff in der Fränkischen Schweiz, hab ich mich mit einem anderen SD GT Fahrer unterhalten und der meinte auch nur => Batterie... :d Wird doch wohl nicht die 4. in 5 Jahren nötig sein, wie bescheuert.
Bei dem Rest der Strecke keine Fehler mehr, nur die Motorkontrollleuchte leuchtet ständig - wird wohl bleiben, bis die den Fehler beim baldigen Service ausgelesen haben.


Ansonsten - toller Tag, tolle Tour. Die 2017'er GT, wie auch alle Nachfolger, sind nicht hübsch. Sie fressen Batterien. Sind teuer im Unterhalt. Aber ich liebe diesen 1290 V2 einfach und kann mir gepaart mit dem Fahrwerk und der nicht überwältigenden, aber zumindest ansatzweise vorhandenen Tourentauglichkeit keine schnellere & spaßigere Maschine für meine Einsatzzwecke vorstellen.


zur 990 Duke: Die hat anscheinend 123 PS, dachte ich hätte 135 gelesen. Das wären dann 50 weniger als meine 2017'er GT und nicht nur 40, was die mangelnde Power bei der Probefahrt eher erklärt (plus fehlender Hubraum).
Aber ja, krass, dass die 2024'er 990 fast genauso teuer ist, wie die aktuell rabattierten 2023'er Jahrgänge der 1290.
 
Bei 990er Duke muss ich direkt an meine über 20 Jahre alte Aprilia Mille denken. Die hat auch 998 ccm und eine Leistung von 125 PS. Fortschritt sei Dank.
 
ich hatte gestern auch noch nen spassigen Tourabschluss. man finde das Felgenband:
1715584328376.png


ich hatte glaube ich noch gar nichts von der Pyrenäen TET Tour gepostet und war nun schon wieder auf dem TET. ich bräuchte wen, der hier für mich die Legenden erzählt!
 
ein was?

Die T7 wird im Juni 2 Jahre als und hat bis jetzt ca 56'000km mitgemacht.
 
Wird eben mehr benutzt, als geputzt, finde das nicht schlimm, im Gegenteil
 
alle 10.
hinterreifen ca. alle 5.

ja, sieht nach nem schönen Jahresschnitt aus, dafür dass ich mir die als zweitmotorrad zugelegt hatte urpsrünglich und letztes jahr aufgrund krankheit meiner Mutter etwas weniger gefahren bin. mal schauen.
Viel mehr möchte ich sie ja nicht fahren, sonst brauche ich zu schnell eine neue :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh